/b/ – Passierschein A38
„Migranten müssen EC und Seine Werte akzeptieren“

Datei (max. 4)
Zurück zum
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 25 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  FLV, MP4, WEBM  
    Archive:  7Z, RAR, ZIP   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  DJVU (50 MB), EPUB, MOBI, PDF (50 MB)  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen.
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Hide Nr. 24910 [Antworten]
62 kB, 800 × 533
PFOOOSTEN, PFOOOSTEN, FÜR EIN HUNGERNDES BREEEETT!

Sie, mein Herr, ja, genau sie! Haben sie vielleicht ein paar Pfosten übrig? Haben sie Mitleid mit uns armen Bilderbrettveteranen, die an Inhaltsmangel leiden. Mit nur wenigen Pfosten können wir hier die Illusion eines funktionierenden Brettes aufrecht halten und müssen uns nicht auf anderen Brettern prostituieren. Auch Kleinst- und Scheissepfosten helfen schon. Ah, danke, vielen Dank der Herr, sie sind ein guter Lauerer, Gott segne sie.

PFOOOSTEN, PFOOOSTEN, FÜR EIN HUNGERNDES BREEEETT!

Hide Nr. 21580 [Antworten]
383 kB, 762 × 658
662 kB, 802 × 481
86 kB, 640 × 800
105 kB, 850 × 675
Neulich bei den Kosmonauten haben sie gesagt, dass Abhitlern ja eigentlich ganz lustig war, aber leider aufgrund der fehlenden Ironiefähigkeit einiger Weniger nicht praktizierbar ist, und auf EC wäre das ohnehin irgendwie deplatziert. Deshalb hier ein Faden, wo wir ordentlich zusammen Abknechten können!
>>
Nr. 21618
283 kB, 1800 × 1266
289 kB, 1800 × 1266
228 kB, 1300 × 943
23 kB, 562 × 438
Es wird weitergeknechtet!

>>21595
Kaum zu glauben was so eine Scheißfrisur ausmachen kann bei einer Frau.
>>
Nr. 24907
würde gerne ihr Arschloch lecken
>>
Nr. 24908
188 kB, 1440 × 1800
82 kB, 414 × 630
56 kB, 470 × 600
270 kB, 1097 × 1016
Mit offenem Haar kann sie täuschend echt eine biedere Bourgeoise mimen. Im Karneval ist alles erlaubt.
>>
Nr. 24909
37 kB, 940 × 528
>>24908
Sieht auch gut aus. Dabei ist ihre spröde Gouvernanten-Aura normal gerade das, was ich an ihr geil finde.

Hide Nr. 13533 [Antworten]
54 kB, 798 × 584
83 kB, 798 × 584
45 kB, 798 × 584
38 kB, 798 × 584
Ich wollte schon länger einen dedizierten Fotoladenfaden eröffnen, und jetzt ist eine gute Gelegenheit dazu. Dieser Faden soll für alle Fotoläden sein, die Ernst erstellt und die thematisch nicht zwingend in einen anderen Faden gehören. Makros sind natürlich auch erlaubt.

Gerne können Comics umladiert werden, diese Fäden haben früher immer sehr viel Spaß gemacht. Inspiration gibt es reichlich im Comicfaden >>5056, aber natürlich sind alle Arten von Fotoläden möglich. Im OP ein Originalcomic, eine Ladierung und 2 Vorlagen, falls jemand weitere Ladierungen machen möchte.
>>
Nr. 24114
54 kB, 798 × 584
>>
Nr. 24794
76 kB, 522 × 832
72 kB, 522 × 832
Habe ladiert.
>>
Nr. 24840
64 kB, 540 × 661
>>
Nr. 24906
102 kB, 940 × 300
42 kB, 940 × 300
War mir schon länger ein Bedürfnis, das zu visualisieren, und der Stonetoss-Comic auf /int/ hat dafür eine gute Vorlage geliefert. Nicht sicher, ob "/b/ ist tot" inzwischen zum Mem geworden ist, so oft wie ich es in den letzten Wochen höre, oder ob es inverse Psychologie ist, aber macht eigentlich keinen Unterschied.

Hide Nr. 19828 [Antworten]
3,8 MB, 2688 × 3499
Fürze sind lustig. Das steht außer Frage.

Vielleicht ist ein bestimmter Furz nicht lustig, vielleicht ist ein bestimmter Witz über einen Furz nicht lustig, vielleicht hat eine bestimmte Person keinen Spaß an Pupshumor. Aber das bedeutet nicht, dass sie nicht lustig sind.

Witze sind eine der einzigen wirklich demokratischen Kunstformen. Wenn ein genügend großer Prozentsatz der Menschen über etwas lacht, wird es als lustig definiert. Es ist vielleicht nicht gut oder intelligent, trägt nicht zum Gespräch bei oder ist nicht einmal gesellschaftsfähig, aber es ist lustig. Wir können also feststellen, ob etwas lustig ist oder nicht, indem wir herausfinden, wie viele Menschen lachen und viele Menschen haben über Fürze gelacht.

Zu Beginn des fünften Jahrhunderts bemerkte der heilige Augustinus in De civitate Dei
, einer Chronik der Geschichte Roms, dass
>manche ihren Darm so beherrschen, dass sie nach Belieben ständig Wind schlagen können, um den Gesang zu erzeugen.
Tatsächlich können wir diese Geschichte noch weiter zurückverfolgen, bis hin zum ersten Witz, der jemals aufgezeichnet wurde. Er stammt aus Sumerien im Jahre 1900 v. Chr. und geht ungefähr so:

[2 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 23220
1,4 MB, 480 × 854, 0:09
>>23217
>Eigen-Bläh-Therapie
So etwas ist richtig und wichtig. In Verbindung mit Vapeurs-Yoga könntest du sogar tiefer in dir ruhen und in Nasalerverbindung mit dir selber treten. Ab einem bestimmten Punkt wird das olfaktorische Erleben durch eine gustatorische Wahrnehmung ersetzt und du erfährst was wirklich in dir steckt!

Versuch es doch mal :3
>>
Nr. 23865
4,6 MB, 1280 × 720, 0:31
>>
Nr. 24785
6,8 MB, 480 × 272, 2:37
Dieser Faden hat einen großen kulturellen Wert, und sollte daher stets auf Seite 1 stehen.
>>
Nr. 24905
48 kB, 1280 × 720
34 kB, 494 × 349
Heute Mittag Zwiebelsuppe, gerade Sushi, und jetzt schütte ich Kakao drauf. Sollte ich das nicht überleben, dann sagt meinen Eltern bitte, dass sie erstmal lüften sollen.

Hide Nr. 24735 [Antworten]
20,1 MB, 640 × 360, 4:08
Es kann schon sein, dass es dir nicht passt. Aber es ist die Realität, finde dich besser damit ab.

Es ist unmöglich, gegen Genzo Wakabayashi ein Tor von außerhalb des Strafraums zu erzielen.
>>
Nr. 24895 Kontra
>>24894
Sollte das nicht eher in den Heute-Faden?
>>
Nr. 24897 Kontra
>>24895
Also wenn, dann in den Musikfaden. Habe es neu pfostiert.
>>
Nr. 24901 Kontra
>>24897
Ach, ja. Den Faden hatte ich total vergessen.
>>
Nr. 24903
994 kB, 500 × 373, 0:05
3,7 MB, 412 × 360, 1:05
Den Phantomzug in FF6 konnte man suplexen, was auch heute noch für Belustigung sorgt. Aber man konnte ihn auch mit einer Phönixfeder einschussen one shotten.

Hide Nr. 24566 [Antworten]
66 kB, 900 × 608
17 kB, 480 × 360
Ein Heute ist besser als zehn Morgen - so sagt der Volksmund. Nach dieser Rechnung ist >>20964 vom 6. Juli mehr Wert als die Anzahl aller Atome im Universum.

IdF Ernsts Gedanken zum heutigen Tag. Was hat er heute gemacht, gehört oder gesehen?
>>
Nr. 24899
1,5 MB, 2048 × 1406
Warum schaut man manchmal auf Bilderbrettern abwertend auf Pfosten mit Röhrenelfen, so als wären die Pfostierer nur zu faul gewesen, eine Videodatei daraus zu machen und hochzuladen? Oder bilde ich mir das nur ein? Jedenfalls ist der Röhrenelfe doch viel ökonomischer als das Video hochzuladen: Man belastet den EC-Servierer nicht mit dem Hochlad, und jeder Abruf geht ebenfalls nicht auf die Bandbreite des Bilderbretts, sondern auf die Bandbreite der DuRöhre, die auf sowas spezialisiert ist. Der einzige Nachteil, der mir überhaupt einfällt, ist dass der eigene Brausierer ggf. eine Verbindung zur Röhre für das Vorschaubild aufbaut. Aber die Vorteile überwiegen meiner Meinung nach klar.
>>
Nr. 24900 Kontra
>>24899
Auf Bildbrett hat man auch keine Werbung oder andere Störfaktoren, sondern nur das Video. Natürlich sollte jeder gute Informatiker Adblock und sowas drinhaben. Manchmal will man etwas auch keine Klicks geben. Oder man will das Video runterladen, das geht auf yt und Konsorten nur mit speziellen Extraprogrammen. Und ein Link kann auch mal kaputt sein (was allerdings aufgrund der transienten Natur des Bilderbretts eher weniger ins Gewicht fällt).
Und bis man hier eine embed-Funktion o.Ä. hat klickt man halt blind auf einen Link und das kann auch nerven.
>>
Nr. 24902
65 kB, 600 × 395
32 kB, 857 × 392
119 kB, 400 × 300
76 kB, 512 × 448
>>24900
OK, das macht Sinn. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, ob die Mehrbelastung durch die Videos auf der Seite relevant ist oder nicht, das war nur mein erster Gedanke. Aber dann werde ich es auch weiter so handhaben, dass ich die Videos als Datei hochlade, es sei denn, es sprechen gute Gründe dagegen.

Auch: Warum so Kontra überall?
>>
Nr. 24904 Kontra
>>24902
"Kontra" heißt ja lediglich "nicht stoßen". Ich stoße grundsätzlich nur wenn ich auch tatsächlich etwas sinnvolles zu einem Faden beitrage.
Ich finde es auch gut, dass das bei EC so dasteht. Wenn eine Neubiene nur "Säge" sieht und dann meint sie könne irgendwie downvoten oder so, wird das halt schnell lächerlich.

Hide Nr. 2675 [Antworten]
69 kB, 695 × 696
3,4 MB, 3:42
3,7 MB, 3:59
3,2 MB, 3:32
Ernst möchte sich gerne über Musik unterhalten, speziell über eine bestimmte Art von Stücken, die er aber nicht fachkundig beschreiben kann, da er kein Fachmann ist und sich mit den drölfzigtausend unterschiedlichen Genres und Subgenres schon immer schwer getan hat. Daher versucht er es so gut es geht mit Worten: Ernst mag besonders gerne Musik, welche sich auszeichnet, durch einen flotten Rhythmus, eingängige, oft betont simple Riffs oder Refrains und einen gewissen Hang zur Großspurigkeit, gerne mit einem Augenzwinkern. Ob Rock, Elektro oder Instrumental ist dabei nicht wichtig. Wichtig ist, dass die Lieder einen Spaßfaktor haben und Energie versprühen.

Ernst hat mal einige Beispiele angefügt, und dazu noch ein paar Videos rausgesucht, die für ihn in diese Kategorie fallen. Ich hoffe, ich konnte ungefähr vermitteln, was ich meine. Ob die Lieder populär sind oder nicht, ist Ernst nicht wichtig, Hauptsache es gefällt. Ernst würde sich freuen, falls Ernst noch weitere Lieder dieser Art kennt und ein paar Tipps geben könnte. Natürlich sind auch alle anderen musikrelatierten Themen willkommen.

Teddybears Sthlm - Cobrastyle: https://youtube.com/watch?v=mBTSG_Tryhc
Sam and the Womp - Bom Bom (instrumental): https://youtube.com/watch?v=-dvNSaUW2CU
Yello - Do It: https://youtube.com/watch?v=OTX2wLiYves
Deichkind - Arbeit nervt: https://youtube.com/watch?v=hQ49zz49MxM (ja, ich weiß, Kinderkram, aber ich mag es trotzdem)

[3 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 22686
13 kB, 267 × 267
5,8 MB, 4:13
Das Lied ist einfach zu gut um es nicht zu pfostieren. Das habe ich am Samstag aus der Prostmusik geklaut. Hat mich gewundert, dass es auf der Röhre nur 18k Abrufe hatte, scheint ein Geheimtipp zu sein. Aber so Musik mag ich, das knallt richtig schön rein! Das passt auch genau in mein Schema, was ich damals im OP beschrieben hatte.
>>
Nr. 24162
1,6 MB, 3254 × 2185
1,4 MB, 320 × 212, 0:02
5,6 MB, 4:05
Jetzt wo Eddie Van Halen gestorben ist habe ich mich mit der Band beschäftigt, unter Anderem auch mit dem Sänger, der Van Halen zu dem gemacht hat, was sie waren: David Lee Roth. Sammy Hagar, der seinen Job für ein paar Alben übernommen hatte, ist zwar ein technisch deutlich besserer Sänger, aber Diamond Dave ist nun mal Diamond Dave, und hat mit seinem Auftreten alles verkörpert, was Van Halen ausmachte, im Guten wie im Schlechten.

Von seinen Solowerken ist dieses Lied wohl recht bekannt, hatte nicht gewusst, dass es von ihm ist. Gefällt mir super, auch wenn es wohl unter die Kategorie Dadrock fällt.
>>
Nr. 24545
98 kB, 900 × 675
Schon gehört? AC/DC bringt ein neues Album raus mit dem Namen "Power Up", mit Malcolms Neffen Stevie an der Rhythmus-Gitarre und ganz normal mit Brian Johnson als Sänger, obwohl es ja bis vor einer Weile noch hieß, dass der wegen Gehörschäden oder so nicht mehr singen darf.

https://faz.net/aktuell/feuilleton/pop/ac-dc-bringt-neues-musik-album-power-up-auf-den-markt-17045748.html
>>
Nr. 24898
18,5 MB, 854 × 480, 3:32
Dieses Lied mag kommerzieller Gothic-Kringel-Neumetall-Krebs für kantiges Unteralter gewesen sein. Aber ich mag es trotzdem.

Hide Nr. 24244 [Antworten]
233 kB, 960 × 639
482 kB, 1000 × 1000
113 kB, 1800 × 1800
220 kB, 962 × 702
Alter Faden >>20276 von der GEMA abgemahnt, dies ist der neue Radio Ernstiwan-Faden. Das Radio ist erreichbar unter http://radio.ernstchan.xyz:8000, Servierer ist Icecast 2.4

Zugangsdaten zum öffentlichen Ström: Port 8000, Mountpoint "stream", Icecast-User source, Passwort teststroem. Der öffentliche Ström kann von Jedem genutzt werden, kann aber natürlich auch besetzt sein, wenn jemand Anderes ihn schon nutzt. Persönliche Zugänge können per Mail beantragt werden: ernstiwan at protonmail.ch mit eurem gewünschten Nutzernamen. Eine bewährte Ström-Weichware ist butt https://sourceforge.net/projects/butt/, der ist leichtgewichtig und braucht nicht viele Einstellungen.

Neuerungen: Soeben wurde die Alpha-Version eines RSS-Feeds implementiert, mit welchem man sich mit den RSS-Leser seiner Wahl benachrichtigen lassen kann, wenn ein neuer Ström anschnur geht. Der Feed kann abonniert werden unter http://radio.ernstchan.xyz/feed.xml - dort ist aktuell noch ein Feed enthalten, den ich mit Daten eines alten Prostmusik-Ströms generiert habe, der sollte mit aktuellen Daten überschrieben werden, sobald ein neuer Ström anschnur geht. Getestet habe ich es mit meinem Android-Schlaufon und einer App namens RSS Reader: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.madsvyat.simplerssreader&hl=en_US&gl=US

Der Feed wird aufdatiert, wenn ein neuer Ström gefunden wird (dieselbe Logik wie im Statistikmodul wird verwendet um zu erkennen, ob ein Ström neu ist). Ist das wort "test" im Strömnamen enthalten (die Beschreibung wird hier nicht geprüft) oder wurde für den Strömer in den letzten 30 Minuten schon ein Feed erzeugt, wird kein neuer Feed erzeugt um Spam zu vermeiden. Der Feed enthält aktuell die Zeit der Erzeugung in UTC, den Namen des Ströms, einen Elfenjungen auf den Ström (funktioniert ziemlich sicher noch nicht) und die Strömbeschreibung.

[1 weitere Zeile anzeigen]

>>
Nr. 24885
110 kB, 852 × 480
>>
Nr. 24886
163 kB, 1280 × 665
Das Ruby Tuesday-Cover war scheisse. SCHEISSE!
>>
Nr. 24887
242 kB, 1920 × 1058
ES REIBT SICH DIE HAUT!

>Solsbury Hill
>Goodbye Horses
10/10, top Lieder.
>>
Nr. 24888
52 kB, 400 × 400
>ein Lied welches Ernst gerne noch mal hören wollen würde

behindert.mp3

Hide Nr. 23521 [Antworten]
154 kB, 840 × 880
149 kB, 534 × 620
34 kB, 590 × 336
39 kB, 522 × 522
Alter Faden >>17311 hat Brennaus und braucht eine Auszeit, dies ist der neue Ernst Global Gaming-Faden: https://steamcommunity.com/groups/ernstglobalgaming

CSGO ist ein bisschen weniger geworden die letzten Wochen, dafür hat Ernst gestern zum ersten mal mit Ernst Raketenliga gespielt, und es hat sehr viel Spaß gemacht. Vorteil an Raketenliga: Man braucht keine feste Mannschaftsgröße, man kann mit so vielen Ernsten spielen, wie man gerade hat (allerdings nicht mehr als 4 in einer Mannschaft). Zudem gibt es auf dem Radiodiscord in letzter Zeit immer öfter Spieleströms von verschiedenen Ernsten, gerade /int/ ist hier aktiv. Auch Einzelspieler-Spiele wie Faster Than Light und Slay the Spire wurden in den letzten Monaten viel gespielt.
>>
Nr. 24838
>>24833
Garnicht.

Auch:
>Bakkesmod doesn't work with Epic Games Store version of RL :DD

Impliziert doch, dass es eine andere Version gibt, oder fasteh ich das falsch?
>>
Nr. 24839
568 kB, 1200 × 1059
>>24838
>Impliziert doch, dass es eine andere Version gibt, oder fasteh ich das falsch?
Gibt es leider nicht. Den Mod gibt es nur für die Dampf-Version, aber die bekommt man nicht mehr, seit die zu Epic Games gewechselt sind.

Schon komisch, dass es unglaublich viele verschiedene Trainings gibt, aber immer nur mit statischen Inhalten. Wenn man also einen Sprung nicht schafft, dann weiß man beim nächsten Versuch, wie der Ball fliegen wird. Und in den ganzen Sprungtrainings sind die Bälle so, dass du sie theoretisch immer bekommen kannst. Das ist zwar schön und gut, aber im Spiel ist das leider anders. Da stehst du nicht richtig zum Ball, hast vielleicht nicht mal vollen Boost, und musst dazu schnell entscheiden, ob du den Ball überhaupt bekommen kannst oder nicht. Das haben die Entwickler aber nicht vorgesehen. Und im Zwischennetz gehen auch alle steil und wollen den Mod für die Epic Games-Version. Aber niemand weiß, ob es passieren wird. Schade, das Video sieht ziemlich kühl aus.

https://youtu.be/H6clf75__9E?t=251
>>
Nr. 24850
>>24839
Habe da jetzt auch mal reingeschaut. Sieht wirklich kühl aus. Es gibt halt viele Tutorials die von Usern erstellt wurden. Kannst ja mal reinschauen. Die ganzen Steam Workshop Sachen gibt es glaub ich auch nicht mehr. Da gab es so Dribble und Flugchallenges die ich gerne gespielt habe.
>>
Nr. 24851
62 kB, 640 × 360
Cyberpunk 2077 hätte übrigens am Donnerstag rauskommen sollen, wurde aber auf 10. Dezember verschoben.

>>24850
>Es gibt halt viele Tutorials die von Usern erstellt wurden. Kannst ja mal reinschauen
Habe ich schon ein paar mal gemacht, nachdem ich die Standard-Trainings durch hatte. Gibt schon gute Sachen dort, auch wenn dieser Trainingsbrowser nichts taugt. Aber man kann sich ja zur Not einfach Codes zur Direktauswahl gurgeln. Besonders die langen Trainings mit vielen "normalen" Schüssen mache ich gerne. die krassen Sachen interessieren mich im Moment nicht. Lieber erstmal schauen, dass man überhaupt ein Gefühl dafür kriegt, was man in der Luft so anstellen kann.

Hide Nr. 23226 [Antworten]
309 kB, 1500 × 1000
249 kB, 1280 × 720
462 kB, 480 × 270, 0:04
6,8 MB, 1920 × 1080, 0:12
Alter Faden >>20443 auf Systemkontra, dies ist der neue E-Sports-Faden. Alle virtuellen Spiele die professionell gespielt werden oder wurden sind Willkommen. Bisher haben wir vor allem CS:GO, aber es wurden auch bereits League of Legends-, DOTA- und Rocket League-Spieler im EC-Umfeld gesichtet, vielleicht mögen die sich ja auch einbringen.
>>
Nr. 24819
96 kB, 600 × 903
>1-7
>2-14
Gleich zweimal 7-1 in Folge.
>>
Nr. 24820
93 kB, 969 × 918
>BIG comeback
>no pun intended
>>
Nr. 24845
Achja Vitality und die Finals. GGWP. Sie müssen es ja nicht unnötig in die Länge ziehen.
>>
Nr. 24846
>>24845
bin echt mett, dass ich nicht auf Navi gewettet habe. Es war so klar, dass die Franzosen verlieren.

Aber ok, simple auch wieder am smurfen.