/b/ – Passierschein A38
„Migranten müssen EC und Seine Werte akzeptieren“

Datei (max. 4)
Zurück zum
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 25 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  FLV, MP4, WEBM  
    Archive:  7Z, RAR, ZIP   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  DJVU (50 MB), EPUB, MOBI, PDF (50 MB)  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen.
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Hide Nr. 23226 [Antworten]
309 kB, 1500 × 1000
249 kB, 1280 × 720
462 kB, 480 × 270, 0:04
6,8 MB, 1920 × 1080, 0:12
Alter Faden >>20443 auf Systemkontra, dies ist der neue E-Sports-Faden. Alle virtuellen Spiele die professionell gespielt werden oder wurden sind Willkommen. Bisher haben wir vor allem CS:GO, aber es wurden auch bereits League of Legends-, DOTA- und Rocket League-Spieler im EC-Umfeld gesichtet, vielleicht mögen die sich ja auch einbringen.
>>
Nr. 24052
295 kB, 618 × 411
>>24051
keine Sorge, Heroric gewinnt locker!

Ernst badet bald in den Talern
>>
Nr. 24053
200 kB, 1200 × 627
>>24052
Gerade eingeschaltet, sieht nach 1:1 aus. Aber auf Train hat man schon T's kotzen sehen kurz vor der 16. Runde.
>>
Nr. 24054
71 kB, 1920 × 1080
>0:2 und 1:2
Das lief heute nicht so gut :DD Außer natürlich für (jetzt) Reichernst. Waren aber auch starke Gegner.
>>
Nr. 24055
>>24054
ja, Heroric und gerade die CT-Double-AWP war ne Wucht. Sprout war stark, hat aber leider nicht gereicht.

Für die sofortige Rente reicht es noch nicht, aber der nächste Underdog-Tipp ist mein

Hide Nr. 23563 [Antworten]
99 kB, 640 × 800
183 kB, 466 × 400
136 kB, 1244 × 934
170 kB, 1000 × 761
Alter Faden >>21427 vom Besenwagen abgeräumt. Aktuell läuft der Giro d'Italia, aus dem Geraint Thomas schon mit Beckenbruch ausgeschieden ist, nachdem er im noch neutralisierten Feld über eine Fahrradflasche gefahren ist und sich derbe gelegt hat. Auch Simon Yates macht keinen guten Eindruck und hat schon fast 4 Minuten Rückstand, somit wird es wohl einen Überraschungssieger geben. Luca Wackermann dagegen wurde von einem durch einen tieffliegenden Helikopter aufgewirbeltem Absperrgitter getroffen und musste das Rennen ebenfalls aufgeben. Radrennen ist eben ein gefährlicher Sport, und die Möglichkeiten auszuscheiden kennen keine Grenzen. Deutsche Fahrer sind nur Wenige dabei, und spielen keine Rolle im Kampf um Klassement oder Etappensiegen.

In anderen Rennen hat der Alphaphillip erst im Zielsprint von Lüttich-Bastogne-Lüttich zu früh gejubelt und wurde von Roglic noch überholt, und dann wurde er im Nachgang vom Podium geschmissen, weil er seine Gegner regelwidrig behindert hat. Wenige Tage später beim Flèche Brabançonne hat er wieder zu früh die Arme hochgerissen um dann auf der Ziellinie fast noch überholt zu werden. Da scheint jemand nicht aus seinen Fehlern zu lernen. Die Szenen im Bild:

Geraint Thomas: https://youtube.com/watch?v=Fn4UtRSnK34
Lüttich-Bastogne-Lüttich: https://youtu.be/G9juEMBTWZQ?t=67
Flèche Brabançonne: https://youtube.com/watch?v=9Jls1VTRdkA

[1 weitere Zeile anzeigen]

>>
Nr. 24016
>>23977
Wenn man Weltmeister wird, es aber trotzdem nicht dein Jahr ist …
>>
Nr. 24021
154 kB, 1222 × 805
Kennt ihr noch Loserbernd, den kleinen Asiaten, der immer auf Krautchan namensgeschuchtelt hat? Stellt sich raus, dass der auf dem 4kanal auf /sp/ in den Fahrradfäden lauert - so wie ich auch gelegentlich für meine Nischenhobbies.

>>24016
Er hat scheinbar ein Talent für Drama - im positiven und im negativen Sinne.
>>
Nr. 24047
153 kB, 1280 × 852
264 kB, 1280 × 720
Heute beim Giro das Stilfser Joch / Passo di Stelvio, einer der gefürchtetsten Pässe in Italien. Vermutlich wird hier die Vorentscheidung für das Gesamtklassement fallen.
>>
Nr. 24048 Kontra
23 kB, 372 × 339
>>24010
>auch wenn Pinot inzwischen fast zum Mem geworden ist, so oft wie er schon zu den Mitfavoriten gezählt wurde und dann nichts gerissen hat.
uund er ist freiwillig nach der 3. Etappe ausgestiegen, weil er nicht in Form ist.

Hide Nr. 17756 [Antworten]
225 kB, 1600 × 1200
24 kB, 480 × 360
91 kB, 960 × 720
Hey Ernst, wie schaut es mit Altspielen bei dir aus?

In der aktuellen Lage gibt es viel Zeit die man nicht nur produktiv®, sondern auch nostalgisch mit Telespielen verbringen kann.

Dieser Ernst mag die Urige Welt von Gothic 1 und 2.

Weiterhin sind alte Punkt- und Klick-Altspiele wie "Beneath a Steel Sky" oder "Space Quest" genau mein Ding. Das meiste davon Läuft in DOS-BOX oder ScummVM.

Alternativ hat vielleicht Ernst ein Paar Empfehlungen für Spiele auf gog.com.
>>
Nr. 23790
Affeninsel ist übrigens dieses Jahr 30 geworden und mittlerweile frei erhältlich und im Browser spielbar:
https://archive.org/details/msdos_Secret_of_Monkey_Island_The_1990

Auch: Habe gerade gelesen, dass es mal als Theaterstück aufgeführt wurde und siehe da, es stimmt: https://www.giga.de/spiele/monkey-island/news/monkey-island-den-klassiker-als-theaterstueck-erleben/

Ein Film unter der Regie von Steven Spielberg war auch in Planung, leider (oder vielleicht Gott sei Dank?) wurde da aber nichts draus.
>>
Nr. 23866
28 kB, 200 × 269, 0:00
>>23790
Für mich immer noch das beste Zeige&Klick-Spiel aller Zeiten. Würde jemand widersprechen wollen?
>Ein Film unter der Regie von Steven Spielberg war auch in Planung, leider (oder vielleicht Gott sei Dank?) wurde da aber nichts draus.
Da schlage ich mich auf die "Gott sei Dank"-Seite. Kann mir nicht vorstellen, dass da was Vernünftiges bei rausgekommen wäre
>>
Nr. 23867
70 kB, 549 × 732
173 kB, 1280 × 720
25 kB, 260 × 317
>>23790
Hab das und die Folgeteile dieses Jahr mal durchgespielt. Wirklich tolle Spiele. Allerdings glaube ich es wäre noch cooler gewesen ohne Internet. So war immer die Versuchung da nach einer Lösung im Netz zu schauen. Denke wenn man das damals nur alleine gespielt hat und sich dann auf dem Schulhof ausgetauscht hat war es noch besser.

Mit Anno 1602 und AOE 2 hab ich viel Zeit verbracht. Freut micht auch, dass AOE 2 bis heute überlebt hat und die Anno Reihe gibt es auch noch.

Ski or Die ist mir noch als eins der DOS Games in Erinnerung.

>>20218
Desperados, Robinhood und Commandos sind echt schwer, aber sehr schöne Spiele.
>>
Nr. 24042
179 kB, 850 × 850
107 kB, 1280 × 720
Ernst installiert sich gerade Dungeon Crawl Stone Soup. Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie stark wird er diesen Tag in der Zukunft verfluchen?

Hide Nr. 20964 [Antworten]
66 kB, 900 × 608
17 kB, 480 × 360
Weil der alte Heute-Faden >>17831 schon wieder von gestern ist.

IdF Ernsts Gedanken zum heutigen Tag. Was hat er heute gemacht, gehört oder gesehen?
>>
Nr. 24040
74 kB, 377 × 386
>>24038
>>24039
>Freundschaft
so wie ich das verstanden habe ist das hier nicht wünschenswert. Wenn man an einer Mulle Interesse als Partner hat, dann kann man nicht plötzlich nur Freundschaft wollen, nachdem man einen Korb bekommen hat. Nicht, dass es prinzipiell unmöglich wäre, mit Mullen befreundet zu sein, aber wenn eine Seite Interesse an Partnerschaft hat, und die andere Seite nicht, dann wäre das immer eine stark asymmetrische Freundschaft. Ich denke in so einem Fall ist es günstiger, den Kontakt zu beenden oder im Falle einer Nachbarschaft auf das Nötige zu beschränken. Mit "Freundschaft" würde man sich doch nur runterziehen, weil man ständig das vor der Nase hat, was man gerne hätte und nicht haben kann.
>>
Nr. 24041
>>24040
Ja, das ist natürlich klar, und von Ernsts Seite sollte er da auch nicht mehr hinterherrennen, wenn er nicht mit Freundschaft zufrieden wäre warum er aber dann an Mullen interessiert ist, die er nicht als Freund haben will, muss ich wohl nicht verstehen, aber dass die Mulle nicht denkt, dass er Penis in Vagina will, sondern einfach nur eine Freundschaft, kann man ihr meiner Meinung nach nicht vorwerfen. Wenn eine Mulle nett zu mir ist, denke ich ja auch nicht "Sie will den Hahn!" ich hoffe es nur, sondern sehe das alles freundschaftlich an.
>>
Nr. 24043 Kontra
Einfach schwarzpillen lassen vom denkenden Affen, dann kann der Heutefaden endlich ohne Beziehungskrebs leben.
Oder Ernst macht so weiter und wundert sich immer wieder, mit 70 dann noch.
>>
Nr. 24044 Kontra
3,6 MB, 3:58
>>24027
Ich musste laut lachen und sofort rumhusten (kein Corona), danke, Ernst.
Naja, besser Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Gibt nix besseres als in solchen Situationen Klarheit zu haben; die Alternative, nämlich ewig lang rumzukrebsen ob oder nicht ist nämlich nicht gut für die Gesundheit, ich spreche aus Erfahrung.
Grundsätzlich gilt: Wenn du eine Alte klarmachen willst, musst du IHR von Anfang an das mit dem Klarmachen klarmachen, klar? Denn so hat sie dich vermutlich wirklich nur als guten Zuhörer wahrgenommen statt als potentiellen Stecher und dann wird man halt vollgetextet und nie wieder angerufen, siehe auch Anhang.

Zu dem Freundschaftskrams: Freundschaften entwickeln sich. Wenn sich die Nachbarin bei einem ausheult, ist das ein sofortiger Disqualifikationsgrund. Ernst hat selbst weibliche Freunde, die er seit mindestens einem Jahrzehnt kennt. Die dürften natürlich heulen. Profitipp: Wenn du eine heulende Mulle vor dir hast, einfach mal in den Arm nehmen. Wenn sie das nicht mag, wird sie dir das schon zeigen. Wenn sie es nicht nicht mag, hast du dich sofort als starke Schulter zum anlehnen qualifiziert, was zumindest mal eine Stufe über dem emotionalen Mülleimer ist.

Hide Nr. 16002 [Antworten]
52 kB, 1280 × 720
Welche Podcasts kann Ernst empfehlen? Ich nutze die App "Pocket Casts", wäre also gut, wenn sie da verfügbar sind. Englisch ist okay, Deutsch wäre aber optimal (habe teilweise Probleme, gesprochenes Englisch zu verstehen, und will eher entspannen als mich hauptsächlich auf die Übersetzung zu konzentrieren). Themen völlig egal, bin da offen für alles.

Bild relatiert: Habe ich natürlich schon geladen :3
>>
Nr. 19380
46 kB, 737 × 502
>>19367
Danke für die Info, Ernst :3

>>17752
>Stay Forever würde Ernst allen Altschuchteln empfehlen, die schon immer Gedaddelt haben.
Das muss ich mir wirklich mal anhören, das ist sehr relevant zu meinen Interessen.
>>
Nr. 19531
63 kB, 500 × 500
>>17752
Habe mir gestern Abend die Folge über Flashback angehört, wirklich sehr gut. Auch wenn ich erschrocken war, dass obwohl ich mich als Altspiel-Lüfter bezeichnen würde, ich nur wenige der Spiele kannte bzw. gespielt habe die dort besprochen wurden. Aber immerhin haben sie Giana Sisters in der Titelmelodie, damit hatten sie natürlich direkt bei mir gewonnen :3
>>
Nr. 21463
62 kB, 615 × 667
Podcast zu Technologien/elektronischen Medien und Politik/Kultur

Paul Feigelfeld zu alternativen Zukünften, Unvollständigkeit & dem Sein in der Technik

https://www.youtube.com/watch?v=aY4_-AaJJdY

Hier alle Folgen: https://www.youtube.com/c/FutureHistoriesPodcast/videos
Gibt mittlerweile einige Folgen und es kommen wohl zwei pro Monat. Politische Ausrichtung ist vorhanden. Wer sich damit anfreunden kann, wird mit Gewinn hören, versprochen.
>>
Nr. 24031
Da muss man dabei gewesen sein

https://www.youtube.com/watch?v=MZUlg0keB1U

Hide Nr. 19403 [Antworten]
1,2 MB, 2048 × 1536
Der Krautmeister ist tot :(
Halte mich Ernst!

Bernd hatte einen Faden, wo drin stand, dass es an Corona gelegen hat.

RIF Meister!

https://www.trauer.de/todesanzeige/sascha-stefan-powalowski
>>
Nr. 23407
88 kB, 618 × 824
>>
Nr. 23509
212 kB, 1280 × 1024
>>
Nr. 23539
228 kB, 960 × 1280
>>
Nr. 24023
1,3 MB, 640 × 1136

Hide Nr. 15202 [Antworten]
71 kB, 538 × 955
Was hält Ernst eigentlich von dieser Corona-Chan Geschichte? Sollte man Vorsichtsmaßnahmen walten lassen oder sich entspannt zurück lehnen?
Dass die Bretter dieser Welt sich sofort auf sowas stürzen ist klar. Aber auch in den Massenmedien wird ja seit gestern oder so viel darüber berichtet. Trotz ersten bestätigtem Fall in Deutschland (Starnberg/Bayern) sei erstmal alles unter Kontrolle und man solle sich nicht solche Sorgen machen. Ernst macht sich so langsam aber doch die eine oder andere Sorge. Was tun?
>>
Nr. 23973
88 kB, 1080 × 1920
>>20329
Staum.jpg
Gut, dass Ernst keine Kontakte hat und schon seit 10 Jahren in Quarantäne lebt. Aber schön, dass Ernst MP3-Spieler nun sowas kann, ohne nachzufragen. Um was man sich alles kümmern muss ...
>>
Nr. 23986
302 kB, 1200 × 1200
Ist Ernst in Sport- oder sonstigen Vereinen organisiert? Wie sieht es da aktuell mit Corona-Maßnahmen aus? Bei Ernsts Sportverein hat man die Saison zwar begonnen, aber ich wundere mich, wie optimistisch die Leute sind, dass die auch zu Ende gespielt werden kann, wo die Schließrunter-Einschläge doch fast täglich näher kommen.
>>
Nr. 23996
76 kB, 1062 × 1062
>>23986
>Ist Ernst in Sport- oder sonstigen Vereinen organisiert?
Merkst echt, dass hier Ernstchan ist ...
Ernsts einziger Verein ist die Kneipe, die er hin und wieder aufsucht und der Sauffaden.
Zugfahrt in die Stadt ist ganz gemütlich, wann hatte man jemals immer einen kompletten Vierer für sich?
Und die Kneipe ist eine typische Scheiss-drauf-Kneipe, hier kehrt niemand. Bis die alles dicht machen müssen, weil keiner kehrt.

Aber sonst ist einfach alles Krebs. Corona-chan tötet eben nicht alle, die Ernst endlich mal unter der Erde sehen wollte, egal wieviel Hoffnung sie einem dafür noch machen wollen.
War mal wieder Zeit für 'nen kantigen Pfosten.
>>
Nr. 23997
50 kB, 800 × 600
>>23996
>Merkst echt, dass hier Ernstchan ist ...
Ernst ist nun mal leidenschaftlicher Synchronschwimmer, das lässt er sich nicht vermiesen!!1 Außerdem: Ist das so unüblich für Bilderbrett-Laurer in Vereinen zu verkehren? Für Ernst war das immer eine gute Möglichkeit, um Kontakte zu finden und aus der Bude raus zu kommen. Habe das selbst auch immer Anderen empfohlen, wenn sie auf Krautchan weini gemacht haben wegen keine Freunde und ähnlichen Dingen. Muss ja nicht gleich ein Normieverein wie Fußball, Handball, Tennis sein. Gibt ja auch Spielegruppen und andere Interessengemeinschaften.
>Und die Kneipe ist eine typische Scheiss-drauf-Kneipe, hier kehrt niemand. Bis die alles dicht machen müssen, weil keiner kehrt.
Genau das ist hier schon passiert.

Hide Nr. 733 [Antworten]
1,5 MB, 4896 × 3264
907 kB, 1920 × 1200
314 kB, 1600 × 1200
92 kB, 481 × 724
Sag, Ernst, was ist deiner Meinung nach das beste Verkehrsmittel um durch die Stadt zu kommen? Mit dem persönlichen Pkw ist es jedenfalls Krebs und mit kleinen Rollern macht es auch keinen Spaß. Vielleicht mit stärkeren Rollern? Oder doch lieber mit der S-Bahn?
>>
Nr. 23704
>>23564
>Hat das einen Grund, dass es genau dieser E-Roller geworden ist? NIU soll ja auch ganz gut sein.
Die N-GTs von Niu sind auch nicht schlecht, aber mir bei meinen 1,94m schon etwas zu klein, haben weniger Kapazität und fahren nur in der Spitze 70.

>Hat der immerhin ABS?
Leider nicht, nur das Pflicht-CBS.

>zudem fehlt es mir an einer Möglichkeit zum unterstellen
Bei mir auch. Straße Brudi! Bei mir vor der Tür mit Schutzhaube. Na mal schauen, vielleicht wird die auch eklig wenn es regnet.

>>23608

[3 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 23714
>>23704
>https://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/UsefulNotes/Airships
Danke für die Elfe, lese gerade bei einem Kaffee. Sehr interessant!
>>
Nr. 23863
>>23557
Wie ist sind die Erfahrungen bisher mit dem Roller? Lädst du den nur zu Hause auf oder auch an anderen Stellen? Wie wirst du von den anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen? Wenn du so lautlos bist dürfte man dich doch manchmal übersehen, also sowohl Fußgänger als auch Autos.

Bei der Schwalbe finde ich die fest verbauten Akkus den größten Nachteil. Dadurch könnte ich die auch nicht zu Hause laden oder müsste einen Stellplatz mieten. Optisch ist die Schwalbe aber den Chinarollern klar überlegen.

Beim Autofahren stört mich die Parkplatzsuche auch zur Zeit sehr. Die Hälfte der Plätze in der Straße sind gesperrt, weil ein neuer Kindergarten gebaut wird, damit die Musel ihre 14 Kinder irgendwo abgeben können. In der Stadt finde ich aber grade in der Nacht das Auto am Besten. Man muss nicht ewig auf den ÖPNV warten und läuft auch nicht Gefahr abgestochen zu werden. Gleichzeitig hat man auch immer einen guten Grund nicht zu trinken.

Fahrräder habe ich mehrere aber das ist mir irgendwie zu gefährlich ständig damit zu fahren. Dazu kommt dann noch Regen und Kälte. Im Sommer ganz nett, aber nicht wirklich eine dauerhafte Option.
>>
Nr. 23995
>>23863
>Wie ist sind die Erfahrungen bisher mit dem Roller?
Meine Erfahrungen sind: Papiere kommen erst zwei Wochen nach dem Roller. Habe dann schnell die Versicherung angemeldet und die ganzen Unterlagen nem Zulassungsdienst gegeben, jetzt sind es wahrscheinlich noch mal zwei Wochen bis die Zulassung durch ist.

>Lädst du den nur zu Hause auf oder auch an anderen Stellen?
Wird vermutlich nur zuhause sein. Aber ich werde berichten wenn ich ihn ne Weile habe. Also vermutlich erst nächstes Jahr wenn ich ihn auch häufig benutze.

>Wie wirst du von den anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen? Wenn du so lautlos bist dürfte man dich doch manchmal übersehen, also sowohl Fußgänger als auch Autos.
Bin auch gespannt. Bei meiner Probefahrt auf der Zero SR damals habe ich auch immer auf die Fußgänger geachtet, aber das schien gar kein Problem zu sein. Mal schauen wie es auf Dauer ist.

[6 weitere Zeilen anzeigen]


Hide Nr. 4499 [Antworten]
37 kB, 670 × 496
15 kB, 480 × 360
Ernst hat heute Statistiken ausgerechnet:

- Der erste Pfosten in diesem Jahr war >>1814. Seitdem sind 132 Tage vergangen, und wir sind jetzt bei Pfosten 4498. Das macht 2684 Pfosten, alle gelöschten Pfosten unzulässigerweise mitgerechnet. Das sind 2684 / 132 ~ 20,3 Pfosten am Tag.
- /int/ ist jetzt bei 22399, und war am 1.1. bei 15837, das sind 6512 Pfosten in derselben Zeit, oder ~ 49,3 Pfosten am Tag, oder das 2,43-fache des Pfostenaufkommens von /b/.

Die Fäden mit über 100 Pfosten:
1. >>1943: Kohl wieder dood - Auffanglager - 263 Pfosten
2. >>824: Kaycee dood? - 232 Pfosten
3. >>3649: Computermusik-Quiz Nummer 12 - 218 Pfosten
4. >>1486: Geheimes Schachbrett - 217 Pfosten
5: >>3273: Ernsts Abenteuer - 216 Pfosten
6: >>2630: Heilsam-Ernst - 189 Pfosten
7. >>118: Elektromobilität - 117 Pfosten

[6 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 23951
>>23562
Möglicherweise sollte man ein paar Anzeigen auf Facebook oder mit AdSense schalten und versuchen ein junges, diverses Publikum anzusprechen.
>>
Nr. 23955
29 kB, 594 × 538
>>23562
Wir werden immer die Nummer Eins bleiben

YEEEEEEEEAAAAAAAAAHHHHHHHH
>>
Nr. 23990
156 kB, 997 × 650
>>23955
>immer Nummer eins
>hat doppelt so viel Sendezeit wie Kosmonauten
>Kosmonauten haben doppelt so viele Sendungen in den top 10 most successful streams

Ich glaube wir wissen alle, wer die Nummer 1 hier ist.
>>
Nr. 23992
9 kB, 434 × 46
>>23990
>Ich glaube wir wissen alle, wer die Nummer 1 hier ist.
Ja. Paul :DD

Hide Nr. 20276 [Antworten]
233 kB, 960 × 639
482 kB, 1000 × 1000
3,5 MB, 1352 × 1350
Meine Damen und Herren, liebe Maulwürfe: Alter Faden dood, wat nou?
Ich hoffe OP vom vorherigen Faden ist mir nicht böse das ich einfach einen neuen eröffne und seinen Originaltext (ohne anpussungen) übernehme.

Das Radio ist erreichbar unter: http://radio-ernstiwan.tk:8000

Es gibt 2 Möglichkeiten, das Radio zu nutzen: Als Zuhörer oder als Strömer. Als Zuhörer müsst ihr nur die Seite aufrufen und schauen, ob ein Ström aktiv ist. Ist ein Ström aktiv, sieht die Seite unter "Server Status" so aus wie in Bild 3 relatiert. Ihr könnt dann auf einen der Elfen rechts in der Ecke klicken und schauen, ob euer Musikprogramm diesen Elfen öffnen kann. Die vclt- und xspf-Elfen beispielsweise kann ich mit VLC öffnen. Ist niemand aktiv, so ist die Seite leer. Wollt ihr dagegen selbst strömen, so braucht ihr einen Klienten, der strömfähig ist. Ich selbst nutze "butt" (nicht mal jokierend) zum Strömen: https://sourceforge.net/projects/butt/, der ist leichtgewichtig und braucht nicht viele Einstellungen. Zum Strömen braucht ihr einen Zugang, den muss ich vorher anlegen. Zu Testzwecken habe ich einen allgemeinen Zugang eingerichtet (Bild 4 relatiert), hier die Daten zum Kopieren: IP 194.5.250.49, Port 8000, Mountpoint "stream", Icecast-User source, Passwort teststroem. Den werde ich irgendwann einstampfen und durch personalisierte Zugänge ersetzen. Bitte beachten, dass immer nur einer strömen kann! Technisch würden auch mehrere Strömer gehen, aber das ist konfigurativ auf 1 begrenzt.

[9 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 23987
1,5 MB, 2480 × 3508
>definitv auf Ernstchan
Definitiv. Und die eigene Pisse trinken, das Übliche halt. Habe leider nicht so viel gemacht wie ich wollte, aus diversen Gründen. Ich war Wandern (siehe Wanderfaden), war dann aber faul, und auch ein wenig krank, so dass ich draußen nicht viel gemacht habe, außer mit meinem Patenkind spazieren zu gehen. Habe viel gezockt, Animu und Sport geschaut und Radio gehört, und hatte ein paar Vereinstermine. Abends ausgegangen bin ich gar nicht. Wäre auch schwer gewesen, da unsere Stammkneipe schon geschlossen hat, weil es sich wegen Corona nicht mehr lohnte. Trainiert habe ich so gut wie gar nicht, irgendwie typisch für Urlaub: Je mehr Zeit man hat, desto weniger fängt man damit an.

Nicht gerade der produktivste Urlaub, aber was solls, war trotzdem schön!
>>
Nr. 23988
Danke fürs Strömen. Schade, dass es schon aus ist.
>>
Nr. 23989
>>23988
Vielleicht mache ich das einfach jeden Sonntag. Ist ja nicht viel Aufwand und ich habe noch ein paar hundert Blues und Jazz Titel in Petto, da lässt sich was machen.

Und dann hätte RE auch ein regelmäßiges Format mehr. :3
>>
Nr. 23991
19 kB, 331 × 236
Ebenfalls danke fürs Strömen!

>>23989
Bild relatiert. Eine angemessene Art und Weise, das Wochenende ausklingen zu lassen. Blues und Sonntag Nacht, das passt gut zusammen.