/b/ – Passierschein A38
„Migranten müssen EC und Seine Werte akzeptieren“

Datei (max. 4)
Zurück zum
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 25 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  FLV, MP4, WEBM  
    Archive:  7Z, RAR, ZIP   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  DJVU (50 MB), EPUB, MOBI, PDF (50 MB)  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen.
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Hide Nr. 20443 [Antworten]
14 kB, 768 × 432
82 kB, 1423 × 1423
106 kB, 900 × 460
298 kB, 1024 × 1024
Alter Faden >>17371 auf Systemkontra, dies ist der neue E-Sports-Faden. Alle virtuellen Spiele die professionell gespielt werden oder wurden sind Willkommen. Bisher haben wir vor allem CS:GO, aber es wurden auch bereits League of Legends-, DOTA- und Rocket League-Spieler im EC-Umfeld gesichtet, vielleicht mögen die sich ja auch einbringen.

Gerade spielt BIG mal wieder gegen FaZe, diesmal im Upper Bracket Halbfinale des cs_summit #6 EU, erste Mappe Mirage, Zwischenstand 8:5 für BIG, die auf der T-Seite angefangen haben.
>>
Nr. 21588
634 kB, 1788 × 1490
>>21587
Ernst favorisiert Zoomer-Navi über Boomer-Navi. Die Alten sind schon zu lange raus und stehen nicht mehr so im Saft.
>>
Nr. 21598
199 kB, 641 × 537
>>21587
Ich besorg mir jetzt ein paar Chips und Coca Cola Zero Cherry und dann gehts rund.
Jemand lust das Spiel später gemeinsam im Chat zu schauen bis der Radio Ström startet?
>>
Nr. 21599
29 kB, 600 × 450
>>21598
Werde einschalten, mache mir noch schnell was zu essen.
>>
Nr. 21675
320 kB, 710 × 852
Am Samstag geht es mit der DreamHack Open Summer 2020 weiter. BIG wird gegen Endpoint antreten.

Wenn sie an die vorherige Leistung anknüpfen können sollte man hier gute Chancen haben.

Hide Nr. 20964 [Antworten]
66 kB, 900 × 608
17 kB, 480 × 360
Weil der alte Heute-Faden >>17831 schon wieder von gestern ist.

IdF Ernsts Gedanken zum heutigen Tag. Was hat er heute gemacht, gehört oder gesehen?
>>
Nr. 21442
>>21415
Stimme Vorredner zu, lahme Scheiße.
Hab aber in den related dieses Schmuckstück gefunden:

https://de.pornhub.com/view_video.php?viewkey=ph5d27f6133f6ec
>>
Nr. 21461
Bin heute Nacht auf die Toilette, dabei war mir aber schwindelig habe ich öfter, wenn ich vom liegen/sitzen aufstehe, und ich bin vom Sitz auf den Boden gefallen. Jetzt tut mir meine Schulter weh.
>>
Nr. 21549
211 kB, 2048 × 1351
Ernst war über das Wochenende mit Freunden unterwegs, die auch ihre Familien dabei hatten. Dabei haben wir kleine Ausflüge unternommen, unter Anderem sind wir ein Stück zu Fuß gegangen, um zu unserem Ziel zu kommen. Dabei mussten wir außerorts eine Landstraße überqueren, und Ernst hat seine Hand zur Seite ausgestreckt, damit die Kinder (Alter zwischen 4 und 8 denke ich) nicht ohne zu gucken auf die Straße rennen. Ein kleines Mädchen hat dann Ernsts Hand genommen (was Ernst gar nicht geplant hatte), und Ernst hat sie dann über die Straße geführt. Plötzlich: Das Papa-Fühl ;_; Das hat tiefer ins Mark getroffen als Ernst zugeben möchte.

Ernst hat sich auch mit den Vätern unterhalten, und die haben im Wesentlichen alle dasselbe erzählt: Auf der einen Seite ist es zwar schön, Kinder zu haben, aber man lebt dann auch nur noch für die Kinder. Ein Baby war auch dabei, und da sagte der Vater, dass der ganze Tag vom Baby bestimmt wird, und Ernst kann das bestätigen, er war ja lebend dabei. Ständig sauber machen, wickeln, füttern, spazieren gehen, bespaßen, zum Einschlafen bringen, anziehen, ausziehen, umziehen, das ist ein Vollzeit-Dschob. Spaßfakt: Wir haben auch über Kosten geredet, und dabei hat sich rausgestellt, dass das Baby pro Woche doppelt so viel Geld verfrisst wie Ernst :3
>>
Nr. 21674
19 kB, 501 × 195
2,4 MB, 299 × 269, 0:03
>https://dietchan.org/fefe/
Tja, mit gatling, dietlibc und einem tinyldap-backend wäre das nicht passiert!

Hide Nr. 20276 [Antworten]
233 kB, 960 × 639
482 kB, 1000 × 1000
3,5 MB, 1352 × 1350
Meine Damen und Herren, liebe Maulwürfe: Alter Faden dood, wat nou?
Ich hoffe OP vom vorherigen Faden ist mir nicht böse das ich einfach einen neuen eröffne und seinen Originaltext (ohne anpussungen) übernehme.

Das Radio ist erreichbar unter: http://radio-ernstiwan.tk:8000

Es gibt 2 Möglichkeiten, das Radio zu nutzen: Als Zuhörer oder als Strömer. Als Zuhörer müsst ihr nur die Seite aufrufen und schauen, ob ein Ström aktiv ist. Ist ein Ström aktiv, sieht die Seite unter "Server Status" so aus wie in Bild 3 relatiert. Ihr könnt dann auf einen der Elfen rechts in der Ecke klicken und schauen, ob euer Musikprogramm diesen Elfen öffnen kann. Die vclt- und xspf-Elfen beispielsweise kann ich mit VLC öffnen. Ist niemand aktiv, so ist die Seite leer. Wollt ihr dagegen selbst strömen, so braucht ihr einen Klienten, der strömfähig ist. Ich selbst nutze "butt" (nicht mal jokierend) zum Strömen: https://sourceforge.net/projects/butt/, der ist leichtgewichtig und braucht nicht viele Einstellungen. Zum Strömen braucht ihr einen Zugang, den muss ich vorher anlegen. Zu Testzwecken habe ich einen allgemeinen Zugang eingerichtet (Bild 4 relatiert), hier die Daten zum Kopieren: IP 194.5.250.49, Port 8000, Mountpoint "stream", Icecast-User source, Passwort teststroem. Den werde ich irgendwann einstampfen und durch personalisierte Zugänge ersetzen. Bitte beachten, dass immer nur einer strömen kann! Technisch würden auch mehrere Strömer gehen, aber das ist konfigurativ auf 1 begrenzt.

[9 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 21656
73 kB, 735 × 559
66 kB, 886 × 323
35 kB, 499 × 336
Am 3.9. wird Radio Ernstiwan ein Jahr alt! Um das Ereignis gebührend zu feiern haben wir uns überlegt, am darauf folgenden Sonntag (6.9.) einen Ström-Marathon zu machen. Die Überlegung war, dass wir Stunden-Slots machen, für die sich alle Strömer eintragen können, und wir dann im Wechsel so lange strömen bis uns die Ohren bluten und wir keine Lust mehr haben. Natürlich kann man auch mehrere Stunden-Slots haben, auch am Stück, falls man das für seine Sendung braucht. Ich würde einen Plan aufsetzen, wo sich alle eintragen können, und dann schauen wir, was wir zusammen bekommen. Idealerweise bekommen wir einen guten Mix hin aus Musik- und Sprechsendungen, und aus was immer Ernst noch so einfällt.

Laufzeit dachte ich mindestens 12 Stunden. Bei meer Freiwilligen auch gerne länger. Die Startzeit würde ich davon abhängig machen wie viel Inhalt wir haben. Sollten sich nicht so viele Leute melden würde ich sagen Sonntag 12:00Uhr bis Sonntag 24:00Uhr. Sollten wir viele Meldungen haben, dann können wir auch schon Samstag anfangen und 24h strömen, eventuell mit einer Pause über die Nacht, oder jemand strömt über Nacht ein Langzeitding, wie z.B. ein Hörspiel oder sowas, das sehen wir dann. Unabhängig davon, wie die Planung im Einzelnen aussehen wird, dass alle, die mitmachen wollen, sich am 6.9. den Tag (oder ein paar Stunden davon) frei halten. Falls jemand Ideen hat, was man an diesem Tag besonderes anstellen könnte, dann nur her damit.

Ich würde mir beispielsweise einen Slot irgendwann am Anfang nehmen und ein paar Infos zum Radio zum Besten geben, Statistiken, Rekorde etc. und dazu ein bisschen Musik machen. Zudem werde ich mich zeitnah nach einer einfach zu bedienenden Terminplanungs-Netzseite umschauen, wo sich jeder eintragen kann, ohne sich extra einen Account anlegen zu müssen.
>>
Nr. 21670
65 kB, 703 × 572
99 kB, 1536 × 1152
>>21656
Das Zett Dee Eff bittet um ein Stündchen am Rande des Marathons, die Premium-Zeit sollte denke ich den etablierten Radiosendungen gehören. Unser Praktikant wurde bereits darauf angesetzt, bis dahin den Videoteil der MAZ wegzuschneiden, so dass wir auch im passenden Format senden können.
>>
Nr. 21672
208 kB, 729 × 1008
>>21656
Ich würde gerne dazu beitragen, wie wäre es mit einem Album Ström so gegen 12?
>>
Nr. 21673
72 kB, 424 × 600
184 kB, 1889 × 927
Habe einen halbwegs vernünftigen Anschnur-Kalender gefunden und einen Account angelegt. Sieht hübsch aus, aber dafür kann man in der Gratis-Version leider nicht parallel editieren. Nicht sicher, ob das notwendig wäre, gäbe möglicherweise auch bloß durcheinander. Habe jedenfalls schon mal das eingetragen, was wir im Chat besprochen haben und was bereits angemeldet wurde. Legende:

Grün: Mehr oder weniger konfirmierte Zeiten
Gelb: Angemeldete Zeiten, die aber noch keinen festen Platz haben (können also noch verschoben werden)
Weiß: Optionale Zeiten, werden nur bei Bedarf genutzt

https://keepandshare.com/calendar7/show.php?i=2879925&date=2020-09-05

>>21670
>>21672
Sehr schön, habe ich eingetragen.

Hide Nr. 16482 [Antworten]
110 kB, 1024 × 768
Grüß dich Ernst, da der letzte Faden >>5056 jetzt demnächst in Autosäge geht und es so von mir verlangt wurde, eröffne ich hiermit einen neuen Comicfaden, insbesondere, um ein Werk, welches ich vor einem guten anderthalben Jahrzehnt erstellt habe, zu pfostieren. Je nachdem wie schnell mein Upload läuft, krieg ich das auch recht schnell hin. Ansonsten bitte ich schonmal um Verzeihung, denn ich muss um halb 7 weg.

Vorweg: Dieser Comic entstand im Rahmen einer relativ großen Moddingszene für GTA San Andreas, dem besten GTA. Ich war gerade in der Oberstufe angekommen und hielt mich für extrem kluk.
Ich bitte darum, bis pic76.jpg keine Bilder zu pfostieren, wie das anderswo zum guten Ton gehört.

Los gehts also!
>>
Nr. 21187
331 kB, 740 × 533
396 kB, 684 × 1116
625 kB, 798 × 584, 0:02
599 kB, 684 × 1514
>>
Nr. 21663
1,6 MB, 1000 × 1500
1,9 MB, 1000 × 1500
1,6 MB, 1000 × 1500
1,6 MB, 1000 × 1500
Von diesem Thema hatten wir es auf EC auch schon oft.
>>
Nr. 21668
>>21663
Ist Selbstmord bei den Elfen verpönt oder warum hat sich der schwule Elf noch nicht ins Foyer begeben?
Und warum scheint sich die Welt, in der der Elf lebt, nicht zu verändern - denn wenn steinerne Konstrukte lange genug Zeit haben, zu Staub zu zerfallen, müsste sich doch der Planet selbst massiv verändert haben, drinbevor Fantasiewelt braucht den Scheiß nicht zu erklären.

Der Ansatz der ewigen Langeweile ist altbekannt und meiner Meinung nach auch legitim, auch wenn es nur eine reine Extrapolation à la "das Gras ist grüner auf der anderen Seite" ist. Was mich aber hier speziell stört, ist dass der Ansatz durch die mängelbehaftete Ausführung gestört wird. Oben angesprochene Punkte, sowie die Tatsache, dass scheinbar in den gesamten Jahrmillionen die der Elf offensichtlich schon lebt, er noch nie ein derartiges Gespräch geführt hat. Oder wohin die ganzen anderen Elfen verschwunden sind.
>>
Nr. 21669
187 kB, 1368 × 959
>>21668
>der schwule Elf
Wenn du so lange lebst, hättest du auch keine Lust mehr, dir die Haare zu schneiden.
>denn wenn steinerne Konstrukte lange genug Zeit haben, zu Staub zu zerfallen, müsste sich doch der Planet selbst massiv verändert haben
Hat er doch vielleicht. In den letzten 200 Millionen Jahren haben sich die Lebensbedingungen auf der Erde ja jetzt nicht grundlegend geändert, die Änderungen waren wohl hauptsächlich Flora, Fauna und Kontinentalverschiebung. Könnte also durchaus sein, dass da neue Gebirge und sogar Kontinente entstanden sind, ohne dass sich die Bedingungen für Leben selbst einschneidend verändert hätten, Asteroiden mal ausgenommen. Mit so einer lahmen Eiszeit oder einem Vulkanausbruch kommt man als unsterblicher Elflord zurecht denke ich.
>drinbevor Fantasiewelt braucht den Scheiß nicht zu erklären.
Bild relatiert :3
>Oder wohin die ganzen anderen Elfen verschwunden sind.

[2 weitere Zeilen anzeigen]


Hide Nr. 17311 [Antworten]
154 kB, 840 × 880
30 kB, 768 × 432
61 kB, 755 × 734
24,8 MB, 1024 × 576, 2:40
Alter Faden: >>15125 VAC-panniert.

ErnstGG jetzt mit eigenem Trikot und Fragvideo, aber immer noch mit dem Transparenzfersagens-Dampflogo-Bild im Faden. Komm doch dazu und spiele eine Runde mit Ernst. Aktuell wird fast nur CS:GO gespielt, aber das dafür regelmäßig und immer öfter mit einem kompletten Ernst-Team, und inzwischen sogar vereinzelt mit Erfolg. Anfänger sein ist keine Ausrede: Blut muss fließen, auch wenn es das Unsere ist! Andere Spiele sind natürlich ebenfalls willkommen.

https://steamcommunity.com/groups/ernstglobalgaming
>>
Nr. 21661
348 kB, 1920 × 1027
249 kB, 1920 × 1027
230 kB, 1920 × 1027
426 kB, 1920 × 1027
>>21654
Danke für die Tipps, und musste munzeln ob des Comics, weil es der Wahrheit ist :3 Habe trotz meiner überlegenen Ausrüstung natürlich trotzdem verloren ;_; und das, obwohl ich noch kräftig weiter aufrüsten konnte, Bilder relatiert. Sogar 2 Drohnen und eine Tarnvorrichtung waren am Ende am Start, aber es hat trotzdem nicht gereicht. Nachdem ich den Endboss relativ souverän getötet hatte, musste ich in einer für Computerspiele unerwarteten Wendung der Ereignisse feststellen, dass er (obwohl er vor meinen Augen explodiert ist) einfach weitergelebt hat. Dann habe ich ihn verfolgt, und als ich ihn wieder hatte kam eine Meldung, dass er jetzt mit Drohnen angreift. Das habe ich unterschätzt, hätte dann wohl sofort sein Drohnenkontrollzentrum wegbalan müssen, da sind plötzlich massenweise Angriffsdrohnen um mich rumgeschwirrt, da waren gleich die Schilde wek, und den Rest kannst du dir sicher denken. Ärgerlich, weil ich in der Runde wirklich sehr viel Glück hatte mit der Ausrüstung. Wird schwer, noch mal so weit zu kommen. Freue mich auch schon drauf was passieren wird, wenn ich den Drohnenangriff auch überlebe: Du dachtest es ist ein Rebellenflaggschiff, doch es war ich, DIO! ZA WARUDO!!!.

Die letzten Runden, die ich gespielt habe, waren alle relativ früh zuende, und ich hatte nicht den Eindruck, viel falsch gemacht zu haben. Würde mich immer noch sehr interessieren, wie viel Prozent ihrer Spiele gute Spieler gewinnen. Bei Nethack, einem anderen Roguelike, schaffen starke Spieler glaube ich so 2/3 all ihrer Spiele, aber da hat man mehr Handlungsfreiheit als in FTL, wo die Spiele zwar auch zufällig generiert sind, aber man nicht so viele Optionen hat das Spiel zu beeinflussen. Nicht sicher, ob es Spiele gibt, bei denen der Zufallszahlen-Gott einfach "Nein" sagt.
>>
Nr. 21662
>>21661
Auf yt gibts nen Typ, der mal auf Schwer einfach mit allen Schiffen durch ist, nacheinander. Hat SEHR viele Siege in Folge eingefahren.
>>
Nr. 21665
>>21662
Hab ihn gefunden - gibt vielleicht noch bessere, aber das ist der, den ich damals gekuckt habe. Das hier ist von einem "Random"-Winstreak, der letzte dieser Serie. Es kommt maßgeblich auf die Erfahrung an. Schwer zu meistern etc.

https://www.youtube.com/watch?v=d3HJtQsIEEA
>>
Nr. 21667
29 kB, 413 × 429
133 kB, 293 × 400
>>21662
>>21665
Das ist schön zu wissen, denn das zeigt mir, dass es ausschließlich mein Fersagen ist, dass ich nicht weiterkomme. Das ist mir wesentlich lieber als die ständige Vermutung vom Zufallsgenerator rapiert zu werden. Denn am eigenen Fersagen kann man arbeiten, zum Zufallszahlen-Gott kann man nur beten.

Hide Nr. 21427 [Antworten]
99 kB, 640 × 800
31 kB, 500 × 500
92 kB, 501 × 585
67 kB, 527 × 483
Der alte Faden >>6185 wurde wegen Dopings gesperrt, aber der Sommer ist noch lange nicht vorbei. Hier kann Ernst seine Beiträge rund ums unmotorisierte Zweirad teilen. Ernst hat sich die letzten Wochen fit gemacht und ordentlich Höhenmeter geschrubbt, und will jetzt am Wochenende eine für seine Verhältnisse größere Tour im Mittelgebirge in Angriff nehmen (72km/1400hm). Sollte inzwischen drin sein, wird aber hart werden.

Die diesjährige Tour de France wird Stand jetzt übrigens stattfinden, sie wurde nur nach hinten verschoben auf die Zeit von 29.8. bis 20.9. Die Strecke ist diesmal alpenlastig, zudem geht es wieder ins Zentralmassiv. Bekannte Gipfel sind diesmal nicht viele dabei: Kein Galibier, kein Izoard, kein Ventoux, kein Alpe d'Huez, kein Tourmalet, kein Peyresourde. Habe lediglich den Col de la Madeleine und den Cormet de Roselend von den bekannten Namen gefunden.

https://letour.fr/de/allgemeine-strecke
>>
Nr. 21460
94 kB, 839 × 865
>>21432
>Ernst wünscht dir viel Spass bei deiner kleinen Ausfahrt, dass wird schon klappen :3
Bin schon die ganze Zeit die Wettervorhersage am kontrollieren, sieht super aus bisher, fast schon zu gut mit 27 Grad. Muss ich wohl so hoch hinaus wie möglich, denn alle 100hm wird es ein Grad kühler :3
>Insgesamt vermisst Ernst aber den Sommer. Viel Regen und eher kühle Temperaturen.
Wurde nicht noch vor 2-3 Monaten der Todessommer schlechthin prophezeit? Habe ich bisher auch nichts von gesehen, obwohl ich sagen muss, dass ich froh drum bin. Als Kind habe ich Hitze geliebt, jetzt ist mir alles über 28 Grad eigentlich schon zuviel. Fürs Rad sind 22-24 ideal, und ich mag es auch nicht, wenn es nachts nicht mehr unter 18 Grad oder so abkühlt. So gesehen ist der Sommer für mich persönlich ideal bisher.
>Ernst radelt die 10 Kilometer zur Weide.
Sehr löblich. Ernst hat gut 50km, das schafft er morgens auf leeren Magen noch nicht, außerdem mag er nicht so früh aufstehen. Er nimmt aber ab und zu sein Rad mit dem Zug auf die Weide und fährt dann nachmittags die komplette Strecke heim. Ist aktuell aber nicht relevant weil Heimarbeitsplatz.

[5 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 21478
93 kB, 700 × 862
Wenn ihr schon nicht mit mir Radsportmanager spielt, dann liefere ich hier mal in den Faden
>>
Nr. 21485
Ernst hat seine angekündigte Tour gut überstanden, lief besser als gedacht. Er hat sogar unterwegs andere Radler getroffen, mit denen er sich unterhalten hat und dann ein Stück mit ihnen zusammen gefahren ist.

Scheinbar hat es nur Corona gebraucht, dass Ernst endlich Mal Zeit zum Training hatte, und schon stimmt auch die Form wieder.
>>
Nr. 21666
65 kB, 920 × 613
Sieht tatsächlich nicht so gut aus mit Froome für dieses Jahr. Anscheinend muss er sogar um seine Nominierung zittern. Dass er nicht mehr Kapitän sein würde war klar, aber dass es so schlimm ist hätte Ernst ehrlich gesagt nicht gedacht.
>Bei der einzigen Bergankunft der Route d'Occitanie, die der 35 Jahre alte Brite als ersten Härtetest nach der Corona-Pause nutzt, kam Froome am Col de Beyrede in den Pyrenäen als 32. mit 5:05 Minuten Rückstand auf seinen Ineos-Teamkollegen Egan Bernal ins Ziel und hatte gegen die besten Kletterer keine Chance.

https://sport1.de/radsport/2020/08/chris-froome-bei-test-vor-tour-de-france-abgehaengt-bernal-stark

Hide Nr. 21664 [Antworten]
36 kB, 750 × 348
Hat Ernst schon mal was getan, von dem er wusste, dass es das letzte Mal in seinem Leben sein würde, dass er das macht? Und hat er dann darüber nachgedacht, wie ihn das fühlend macht? Zumindest was Schule, Ausbildung oder Studium angeht hat ja vermutlich jeder hier schon mal so einen Punkt erlebt, wo er genau wusste, dass es das jetzt war, und jetzt ein neuer Abschnitt im Leben beginnt. Aber für Ernst gab es rückblickend auch andere Einschnitte in seinem Leben, die ihm erst gar nicht klar waren. Zum Beispiel im sportlichen Bereich, wo er irgendwann bestimmte Dinge einfach nicht mehr tun konnte, weil seine Athletik nachgelassen hatte. Erst hat er das gar nicht richtig gemerkt, man hat ja immer mal Formschwankungen, aber nach einer Weile realisierte er dann, dass er manche Fähigkeit wohl für den Rest seines Lebens eingebüßt hatte, und so war es dann auch. Fühlt sich immer noch komisch an, da der Körper noch weiß, wie alles funktioniert, bloß umsetzen kann er es nicht mehr.

Ähnliches gilt auch für Menschen, die er über Jahre oft gesehen hat, und die dann von einem Tag auf den Anderen aus seinem Leben verschwunden sind, zum Beispiel wegen Umzug oder Jobwechsel. Das ist zum Beispiel mit ein Grund, warum Ernst es vermeidet, sich allzu sehr auf Privataktivitäten mit Arbeitskollegen einzulassen: Es hat sich gezeigt, dass diese Dinge extrem flüchtig sind. Auch Krautchan zum Beispiel war ja plötzlich weg, und Ernst könnte sich nicht mal erinnern, was der letzte Faden war, an dem er sich beteiligt hatte.

Ernst findet diesen Gedanken beunruhigend. Jedes dieser Ereignisse ist wie ein kleiner Tod, der ein Stück von ihm holt. Glücklicherweise kann man das mit neuen Dingen ersetzen, so dass das Leben nicht verarmt, aber ich fürchte irgendwann geht das nicht mehr so einfach. Selbst bei so ganz einfachen Dingen hat Ernst schon darüber nachgedacht, wie oft er das noch machen wird in seinem Leben. Er benutzt zum Beispiel nur selten Wattestäbchen für seine Ohren nach dem Duschen, vielleicht nur 2 oder 4 pro Monat. Sagen wir mal 4 pro Monat, das sind bei 500 Stäbchen in einer Packung 125 Monate, die so eine Packung hält, also mal eben 10 Jahre. Die Packung ist jetzt fast leer, Ernst wird bald eine neue kaufen, und wenn die leer ist, dann ist Ernst 10 Jahre älter. Wer weiß, was es bis dahin alles schon nicht mehr gibt.

[1 weitere Zeile anzeigen]

>>
Nr. 21671 Kontra
Naja, das ist halt Entropie, Mann. Alles steuert drauf zu, aber warum so ein Geschiss draus machen? Wie alt bist du eigentlich? Auch, schau mal in den Comicfaden, der letzte ist wohl zumindest tangentiell relatiert zu deinem Faden.

Hide Nr. 19403 [Antworten]
1,2 MB, 2048 × 1536
Der Krautmeister ist tot :(
Halte mich Ernst!

Bernd hatte einen Faden, wo drin stand, dass es an Corona gelegen hat.

RIF Meister!

https://www.trauer.de/todesanzeige/sascha-stefan-powalowski
>>
Nr. 21556
53 kB, 711 × 948
>>21555
>Wenn er nicht laut ist und mich auch sonst nicht großartig stört..

Er wird dir vor die Türe kacken und dir in den Briefkasten kotzen... und das alles am ersten Tag!
>>
Nr. 21563 Kontra
>>21556
Er wird maximal darüber schreiben und sich stattdessen mit einem Gegenstand der Andeutung fotografieren, um Bernds Aufmerksamkeit zu erheischen.
>>
Nr. 21578
2,2 MB, 1944 × 2592
2,1 MB, 1944 × 2592
>>21563

Du willst doch nur mit Saschi rumknutschen.
>>
Nr. 21660
34 kB, 500 × 325
51 kB, 300 × 362
48 kB, 450 × 400
1,5 MB, 2048 × 1406
Warum ist bzw. war der Krebsmeister so 1 kühler Junge?

Ernst will auch so kühl sein!

Wie kann ich das am besten machen?

Hide Nr. 20078 [Antworten]
378 kB, 594 × 538, 0:01
Prostmusik - Der Faden
>>
Nr. 21379
94 kB, 866 × 487
>>20078
ein Vorschlag für den nächsten Gast (talentierter Rapper)
>>
Nr. 21596
34 kB, 610 × 601
Wollte mir ein Lied, das mir gefallen hat, über die Spotify-Liste besorgen, aber die Liste ist ja nur 2:53h lang, die Sendung geht aber schon 4 Stunden. Fehlen da noch Lieder, oder habe ich die falsche Liste?

https://open.spotify.com/playlist/0q7PremfEDZ11KCwvfvKHx?si=qe5CEdD-Qhe7RyZwrre0iQ
>>
Nr. 21603
>>21596
Nö ist eh dir korrekte Liste. Habe allerdings danach noch ein paar von dieser gespielt:
https://open.spotify.com/playlist/1diOtErw6lShmar1j2kWWj?si=lBXsb83dSGOO7Vwq_oXklg
>>
Nr. 21659
27 kB, 356 × 356
>>21603
Ah danke, habe es gefunden, es war Josi Miller - Songs to stay home to, pt2. Schade, dass es nur 2:26 lang ist, ist eine schöne Melodie.

https://youtube.com/watch?v=fNv3EXTJ4P0

Hide Nr. 21651 [Antworten]
11 kB, 231 × 218
Es ist wieder soweit. Bernd ist wieder auf der Flucht.
503 schlechter Torweg war das letzte was Bernd soeben lesen konnte.
Bernd hat Angst und sucht wieder Unterschlupf bei Ernst. Ernst war immer für Bernd - wenn auch widerwillig - da.
Jemand sollte dringend die fluchtkopierpaste pfostieren.
>>
Nr. 21652
246 kB, 1657 × 1161
Hallo Bernd, schön dass du mal wieder vorbei schaust!
>>
Nr. 21653
Die haben mit meinen Gefühlen gespielt. Er eine Minute lang geweint und jetzt ist KC wieder da. So was macht man doch nicht!
>>
Nr. 21657
>>21652
Für den Fakt dass ich diese RTL Sendung früher mit der ganzen Familie geguckt habe, könnte ich mich heute schlagen.
>>
Nr. 21658
>>21653
Ist der Dscheiss überhaupt aktiv? Ohne Stein oder Fuchur schlag ich da gar nicht erst auf.