/b/ – Passierschein A38
„Migranten müssen EC und Seine Werte akzeptieren“

Geheimes Schachbrett
Hallo Ernst, du hast das geheime Schachbrett gefunden und musst jetzt gegen mich antreten, so verlangt es der... äh, Ehrenkodex, oder so. Da hier kaum jemand ist, werde ich gegen alle Anwesenden simultan spielen, und ich werde JEDES EINZELNE SPIEL VERLIEREN, denn ich bin wirklich NICHT SEHR GUT in Schach!

Es geht los: 1. e4
Antworten: 200, Dateien: 287, Seite: 1
Ernst(e)s Abenteuer
Hallo Ernst!

Ich plane, ein Wähle-dein-eigenes-Abenteuer zu erstellen. Ich nutze dafür "Twine". ( http://twinery.org/ )

Eine sehr kleine Demo kannst du dir hier bereits anschauen:
https://mega.nz/#!dWABVagA!SU6QSt_PDcoqthOt6VzhSwAPMwUULUDavW3w0y4clnQ
Aktuell ist nur der "Weiterschlafen"-Pfad vorhanden. Um es zu spielen, brauchst du lediglich ein Programm, welches HTML öffnen kann (ein Browser bietet sich an). Weiterhin musst du JavaScript erlauben.

Und nun ist deine Meinung gefragt!
Gefällt dir die Grundidee?
Sollte ich daran weiterarbeiten?
Was möchtest du im Spiel sehen? Es können Bilder und sogar Musik eingefügt werden. Es kann also ein multimediales Ereignis werden :3 Bin leider künstlerisch nicht begabt, kann aber dein Bild einfügen.
Storytechnisch weiß ich noch überhaupt nicht, wo es hingehen soll, da kann ich mich an deinen Ideen orientieren.

Bild relatiert: Die erste Seite des Spiels.
Antworten: 21, Dateien: 17, Seite: 1
Bücherregal
Dieser Ernst hätte gerne ein schickes Bücherregal. Da ein Designregal zu wenig Platz für den Preis bietet, muss dies entfallen ;_; s-studentenelend

Jedenfalls soll mir kein breitholziges Billy in die Wohnung, fürchterlich.
Ich habe vom Sperrmüll ein Stecksystem-Regal aus Metall oder Alu mitgenommen. Die gefallen mir von der Optik sehr gut und sie sind sogar recht preiswert. Doch einen Haken hat die ganze Sache und ich bitte um Aufklärung, ist die gerinste Tiefe, die solche Metallregale, jene für Keller und Handwerksbetrieb, besitzen, immer 30cm? Gibt es kein Bedarf für 15cm Tiefe oder lässt es sich schlichtweg nicht konstruieren ohne massiv an Stabilität einzubüßen?

Wenn Ernst eine Alternative einfällt, so benenne er sie. Wandmontage eher ungern und auch kein Holz.
Antworten: 10, Dateien: 7, Seite: 1
Neu-Ernst
Wie heißt eigentlich der Maulwurf? Hat er überhaupt einen Namen?
Antworten: 12, Dateien: 45, Seite: 1
Da platzt einem doch der Sack...
...vor Freude

Ich war der Überzeugung dass Ernst für immer in die ewigen Jagdgründe abgeraucht ist. Nun, jetzt bin ich mit bauchzereissenden Koliken, aufgrund des vielen Kohlkonsums, auch wieder hier.
Bereits nach einem kurzen überfliegen von ein paar Fäden fühle ich mich hier so wohl wie ich es seit Jahren Jahren nicht mehr mit Bernd konnte. Besonders gefreut habe ich mich übrigens über den Satz: "Kann ich hier nigger sagen?" und seine Antwort "Falls es das einzige Wort ist, das du sagen kannst, nein."

Diese Regel erklärt dem Grund für den Niedergang von Bilderbrettern, meiner Meinung nach, sehr einfach, aber ausdrucksstark, den Krieg.
Überall sonst habe ich das Gefühl nur noch von "zugezogenen" Vierzehn- bis sechzehnjährigen umgeben zu sein, die jeglicher Fähigkeit zu zwischenmenschlicher KOmmunikation abspenstig geworden sind.
"Nigger, Nigger, Nigger, Trump, du Kotfotze." Mehr ist nicht mehr drin, achja abgesehen natürlich von einem x beliebigen Facebook/Whatsapp/Lachschon Mem das an den Post angehängt wird. Wie Ernst sicherlich an meinem relativ simpel gestrickten Beispielsatz bemerkt hat schwingt bei mir in meinen Aussagen ebenfalls eine persönliche politische oder menschliche Abneigung gegen Alt-right und generell Rechtes Gedankengut mit. Die Verbreitung dieses Gedankengutes aber ist gar nicht das wesentliche Problem für mich, auch wenn ich es zutiefst verachte.
Das wirkliche Problem ist, dass all diese selbsternannten Herrenmenschen leider zu nichts wesentlichem mehr Fähig sind als aus dem Fenster ihres virtuellen Kinderzimmers mit Scheisse zu werfen. Nachdem sie mit dem Scheissewerfen fertig sind, fühlen sie sich als seien sie die rotgepillte geistige Elite obwohl ihr sämtliches Welt und wirtschaftsverständnis auf alle Fragen nur eine Antwort kennt. Na klar, der Jud.
Menschliche Degeneration kennt keine Grenzen.
So und jetzt habe ich auch genug geschwurbelt und Ronnsen darf mich ob meiner linksgrünversifften Meinung rösten.
...Aber in angenehm Verständlichem Hochdeutsch und darauf werde ich Stundenlang wichsen. Vielleicht Tage. Wie gesagt der Sack ist prall.

Bild nicht relatiert.
Antworten: 98, Dateien: 59, Seite: 1
Jahr 2 ohne Krautchan beginnt heute
Am 13.03.2018 hat Krautchan uns verlassen. Dieser Faden ist dazu gedacht, über alte Zeiten, gute Fäden, Brettkultur, und allem, was dazugehört, zu reden.
Antworten: 40, Dateien: 65, Seite: 1
Weißer Genozid?
zl;ng Wie hält Ernst es mit dem Kollektiv?

Erst mal entschuldigt den Klick-Köder in Titel und Bild. Ich möchte tatsächlich sachlich darüber diskutieren.

Nachdem ich nun das 'Manifest' The Great Replacement gelesen habe übrigens nicht lesenswert, der übliche verwirrte Rassistenquatsch mit durchgeknallten Apokalypsiefantasien wie bei Breivik + Ökoparolen habe ich mich mal dem Szenario hinreißen lassen, dass es - unabhängig ob geplant oder nicht - bald kaum noch 'Weiße' geben wird.
Ich muss zugeben, dass mich das relativ kalt lässt. Es ist ja nicht so, dass sich für mich als Individuum groß etwas ändert in makroperspektivischen Änderungen der menschlichen Zivilisationsgeschichte. Eine Verbundenheit zu irgendeinem Kollektiv i.e. Rasse, Nation, Glaubensgemeinschaft (obwohl gläubig), fühle ich nicht, ich glaube auch, dass das meiste davon Quatsch ist, der seit jeher instrumentalisiert wurde, um Machtverhältnisse zu rechtfertigen.
Letztens hatte mein Vater (Türke, bin 50/50) mir von seiner Angst erzählt, dass 'sie' (diese ominöse Macht, die immer die Fäden lenkt, Euphemismus für die Amerikaner, Freimaurer, Juden, such es dir aus Ernst) die Grenzen der Türkei, insb. im Osten, neu ziehen wollen würden und die Türkei wohl noch zu seiner Lebzeit kleiner würde. Ich fragte achselzuckend nur 'Na und? Es ist ja nicht so, dass Du in den betreffenden Regionen lebst, Du lebst in Istanbul.' Ich erntete Unverständnis.
Ernst, es ist mir ganz ehrlich gesagt hupe ob die Türkei morgen den Chinesen gehört oder in Deutschland Latinos die Mehrheit stellen. Ich liebe an Europa die Freiheit und den Rationalismus, über wenn er herrscht ist mir dabei egal. Mir ist auch klar, dass die Europäer ihre fortschrittliche Zivilisation vor allem auf Kosten anderer errichtet haben und immer noch halten, das war bei den anderen fortschrittlichen Zivilisationen im Zweistromland und Fernost jener Zeit nicht anders.
Wenn meine Kinder mal die einzigen Deutschen in ihrer Klasse sein werden, seis drum, solange weiterhin humboldtsche Bildungsideale vermittelt werden.
Aber vielleicht bin ich auch nur ein ignoranter Individualist, ein Verräter an meiner Rasse (welche auch immer das dann sein müsste), meinem Land (eindeutig die BRD GmbH, bzw dem Grundgesetz) oder meiner Glaubensgemeinschaft (Musel, aber das empfinde ich als Privatsache)?
Wie hält Ernst es mit dem Kollektiv?
Antworten: 15, Dateien: 3, Seite: 1
Sondengänger
Da ich öfter an die frische Luft möchte habe ich mir nun einen Fisher F22 Metalldetektor bestellt. Als Alternative zum Pfandsammeln. Leider wohnt Ernst in RLP, wo die gesetzlichen Auflagen zum legalen sondeln eigentlich unerfüllbar sind. Darum wird wohl heimlich nach Kronkorken gegraben werden. Sondelt Ernst auch? Hat er Tipps, oder findet er mein Vorhaben zu gefährlich/unethisch? Sollte ich antike Masturbationshilfen aus der Römerzeit finden, liefere ich die mit GPS-Koordinaten in einer diskreten Verpackung beim Amt für Denkmalschutz ab, oder doch besser auf Ebay?
Antworten: 5, Dateien: 3, Seite: 1
Heilsam-
Jeder Pfosten in diesem Faden erhält eine möglichst aufbauende, hilfreiche und/oder freundliche Antwort von mir :3
Antworten: 134, Dateien: 76, Seite: 1
Roguelikes / Allgemeiner Computerspiel-Faden
Spielt Ernst noch Roguelikes? Seit langer Zeit habe ich mal wieder mit Nethack angefangen, und habe die ersten Tage furchtbar versagt. Habe bestimmt 10-15 Charakter verheizt, meistens wurden sie von irgendwelchen Monstern (Soldatenameisen, Eulenbären, Leocrottas, das Übliche eben) verkloppt, für die ich kampftechnisch noch nicht ausgerüstet war, und mir die lebensrettenden Ideen erst 15 Minuten nach meinem Tod kamen. Mein bester Tod war mein Tourist, der durch einen Eulenbär auf einem E-Feld getötet wurde. Hatte leider vergessen, dass ich ihn gerade mit meiner Kamera geblendet hatte, und er somit die eingebrannte Schrift nicht sehen konnte. Dumm gelaufen, Lernen durch Schmerz.

Aber jetzt habe ich mal wieder einen Charakter, den ich durchbringen sollte, wenn ich es nicht noch mit einem groben Fehler versaue (Bilder relatiert): Ein Höhlenmensch, der bisher eine Menge Glück im Leben hatte. Er hat schon früh im Spiel eine magische Lampe gefunden, daraus wurde dann schnell ein +3 grauer Drachenpanzer. Da er gesetzestreu (lawful) ist, wurde das erste verfügbare Langschwert sofort zu Excalibur verarbeitet, und dann fand er noch einen +4 Zwergenumhang, seitdem kann man ihm kaum noch was anhaben. Ein paar Sachen fehlen noch: Geschwindigkeits-Schuhe, einen Sack des Haltens (Bag of Holding, hört sich auf Deutsch ziemlich schwul an merke ich gerade) und mein Excalibur würde ich gerne noch etwas aufrüsten, aber da fehlen mir die entsprechenden Schriftrollen dazu, und die Restladung meines magischen Stiftes mag ich mir lieber in Reserve halten. Liche (Klasse L) würde ich auch gerne noch genozidieren, da muss wohl der garantierte Zauberstab der Wünsche in der Burg herhalten, das wird auch mein nächstes Ziel sein.

Für die, die sich mit Nethack nicht auskennen: Der Tod in Nethack ist endgültig, es gibt keinen 2. Versuch. Man kann zwar speichern, aber das verbraucht den Spielstand. Das kann man natürlich technisch umgehen, das ist nicht schwer, aber das würde als Betrug gelten.

Auch: Allgemeiner Computerspiel-Faden. Was spielt Ernst im Moment? Dieser Ernst spielt nur noch selten selbst, und falls doch, dann meistens so obskures Zeug wie eben Nethack oder uralte Spiele auf dem Emulator. Neuere Sachen schaut er sich eher als LassSpielen an. NieR Automata hat ihm zum Beispiel gut gefallen, oder Yakuza 0. Irgendwelche Tipps für Ernst, was er sich vielleicht noch anschauen könnte?
Antworten: 47, Dateien: 126, Seite: 1
Kurzgeschichten
Ein Mann wandert im Wald. Langsam wird es spät, und er verläuft sich. Es ist irgendwann so dunkel, dass er kaum noch etwas sehen kann, und es beginnt auch noch zu gewittern. Nach einer Weile kann er im Blitzlicht eine Hütte erkennen. Er geht zu ihr hin, klopft, vernimmt aber kein Lebenszeichen. Er entschließt sich, die Nacht dort zu verbringen. Er richtet sich dort ein, und schläft. Irgendwann wacht er mitten in der Nacht auf, das Gewitter ist noch schlimmer geworden, ständig blitzt es. Er kann nun erkennen, dass an den Wänden des Hauses seltsam gruselige Köpfe sind. Er fühlt sich beobachtet, die Augen der Köpfe scheinen ihn zu verfolgen. Trotzdem schafft er es, wieder einzuschlafen. Als er am Morgen wieder aufwacht, erkennt er, dass er in einem Glashaus geschlafen hat.
Antworten: 6, Dateien: 6, Seite: 2
Musikfaden
Ernst möchte sich gerne über Musik unterhalten, speziell über eine bestimmte Art von Stücken, die er aber nicht fachkundig beschreiben kann, da er kein Fachmann ist und sich mit den drölfzigtausend unterschiedlichen Genres und Subgenres schon immer schwer getan hat. Daher versucht er es so gut es geht mit Worten: Ernst mag besonders gerne Musik, welche sich auszeichnet, durch einen flotten Rhythmus, eingängige, oft betont simple Riffs oder Refrains und einen gewissen Hang zur Großspurigkeit, gerne mit einem Augenzwinkern. Ob Rock, Elektro oder Instrumental ist dabei nicht wichtig. Wichtig ist, dass die Lieder einen Spaßfaktor haben und Energie versprühen.

Ernst hat mal einige Beispiele angefügt, und dazu noch ein paar Videos rausgesucht, die für ihn in diese Kategorie fallen. Ich hoffe, ich konnte ungefähr vermitteln, was ich meine. Ob die Lieder populär sind oder nicht, ist Ernst nicht wichtig, Hauptsache es gefällt. Ernst würde sich freuen, falls Ernst noch weitere Lieder dieser Art kennt und ein paar Tipps geben könnte. Natürlich sind auch alle anderen musikrelatierten Themen willkommen.

Teddybears Sthlm - Cobrastyle: https://youtube.com/watch?v=mBTSG_Tryhc
Sam and the Womp - Bom Bom (instrumental): https://youtube.com/watch?v=-dvNSaUW2CU
Yello - Do It: https://youtube.com/watch?v=OTX2wLiYves
Deichkind - Arbeit nervt: https://youtube.com/watch?v=hQ49zz49MxM (ja, ich weiß, Kinderkram, aber ich mag es trotzdem)
Average White Band - Pick Up The Pieces: https://www.youtube.com/watch?v=FnH_zwVmiuE
The Sweet - Ballroom Blitz: https://youtube.com/watch?v=ewFBuYHldeY

Und hier noch das Video zu High Voltage. Das habe ich zwar schon als mp3 mitgeliefert, aber es ist einfach zu gut, um es nicht ebenfalls zu pfostieren :3 https://youtube.com/watch?v=2a4gyJsY0mc
Antworten: 44, Dateien: 66, Seite: 2
Hat Ernst Liebe für alte Software? Sie ist so einfacher, leichter, sie hat kleiner Größe, und sie macht meinstens selbe, was aktuelle Software macht, aber sie benötigt Hunderte des GB und Internetanschluß die ganze Zeit nicht.
Leider, Windows 10 oft ausführt die alte Programme nicht, und besonders die Spiele. Was benuzt Ernst, wenn er die alte Spiele spielen möchte? Virtualbox ist eher schwach für die.
Antworten: 10, Dateien: 8, Seite: 2
Deutsche Kulturelite
Ernst hat sich die letzten Jahre beinahe ausschließlich in den anglophonen sozialen Medien aufgehalten, würde aber auch gerne mal einen Überblick über die einheimischen Medien und Diskurse bekommen.
Kann Ernst kontemporäre deutschsprachige Dichter und Denker empfehlen? Oder wenigstens interessante Blogger und Podcaster o.ä.? Intellektuelle Magazine oder Röhren-Kanäle? Irgendwas?

Bdw, weiß Ernst, woher ich das mit der "Kulturelite" habe? War das ein Motto auf KC oder so etwas? Klingt aber irgendwie nicht ganz richtig
Antworten: 12, Dateien: 2, Seite: 2
Theorien
Thermit und TNT können nicht die Tümpel geschmolzenen Eisens in den WTC-Trümmern erklären, aber du auch nicht.
Antworten: 29, Dateien: 23, Seite: 2
Ernst schreibt/schreibt Ernst?
Hat Ernst schon mal daran gedacht zu schreiben oder sogar den Versuch unternommen? Dieser Ernst denkt seit längerem darüber nach, gar nicht mal so sehr mit der Absicht es auch zu veröffentlichen, eher als Selbstreinigungsprozess und weil er sich vorstellt, darin einen schönen Ausgleich zu finden. Er wüsste nur nicht was, aber wohl nichts kreatives, vielleicht was historisches mit Heimatbezug, vielleicht die Geschichte einer Straße in der Nachbarschaft oder eines der tausenden Schlösser und Herrenhäuser, die wir so haben.
Wäre auch toll, wenn Ernst teilen könnte, was er so zu Papier gebracht hat, wir sind ja hier unter uns. :3
Antworten: 81, Dateien: 48, Seite: 2
Geschichte
Ernst schreibt eine Geschichte, ein Satz pro Pfosten. Bitte immer den Rest der Geschichte mitkopieren, damit es einfacher zu lesen ist :3 So, fangen wir an:

Als Ernst aufwachte, war alles wie immer.
Antworten: 28, Dateien: 3, Seite: 2
Der Aluhutfaden
>Der Tesla, der am Morgen des 4. September auf der Stadtautobahn bei erlaubten 80 Stundenkilometern mit 197 geblitzt wurde, ist einer der Gründe, weshalb Andreas Winkelmann sich nach 25 Berufsjahren so motiviert fühlt wie nie zuvor. Dem Polizisten am Blitzer war nämlich ein neben dem Tesla rasendes Motorrad aufgefallen. So wurde aus der maximal 1360 Euro teuren Ordnungswidrigkeit des Rasens die Straftat eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens. Auf diesen – im Gefolge der tödlichen Raserei auf dem Ku'damm vom Bundestag beschlossenen – Tatbestand stehen bis zu zwei Jahre Gefängnis und die Einziehung des in diesem Fall rund 100.000 Euro teuren Autos.

>Straftat statt Ordnungswidrigkeit

>Als Rennen landete der Fall also nicht bei der Bußgeldstelle, sondern bei Andreas Winkelmann, der bei der Berliner Amtsanwaltschaft die Abteilung leitet, die für diese seit Oktober 2017 strafbaren Taten eingerichtet wurde. Per Gerichtsbeschluss wurde die Europazentrale von Tesla zur Herausgabe vielleicht gespeicherter Fahrzeugdaten aufgefordert.

>Die Antwort übertraf Winkelmanns kühnste Erwartungen: Im Sekundentakt hatte der Sportwagen Position und Tempo an die Zentrale gefunkt. So ließ sich die ganze Tour auch ohne Zeugen rekonstruieren und ein Spitzentempo von 209 km/h ermitteln. Nicht auszudenken, wie dieses Duell auf der Stadtautobahn hätte enden können.

Hey Mercedes, mir ist kalt.
Hey BMW, wie deaktiviere ich die nun immer mitgeführte mobile Lauschdrone?
Hey VW, die Stasi hätte von solch Möglichkeiten nur träumen können.

Bernst, kann man dem Überwachungsstaat überhaupt noch irgendwie entkommen?
CCTV überall sobald man aus der Tür tritt, "Maut"überwachungskameras überall um das Reiseverhalten zu dokumentieren, Microsoft kopiert ständig alle Daten direkt nach Langley, Massendatenspeicherung um jegliches Nutznetzverhalten zu kontrollieren.

Sind wir im Orwellschen Staat angekommen?
Kann der normale Bürger dem ganzen überhaupt noch mit vertretbarem Aufwand entgehen?

Schützt Bernst seine Privatsphäre oder hat er schon resigniert aufgegeben?
Antworten: 4, Dateien: 5, Seite: 2
Urheberrechtsreform
Gibt es hier einen Ernst, der etwas tiefer in der Thematik zur geplanten Reform steht? Ich lese zwar regelmäßig die Pfosten und Elfen von Fefe dazu, finde aber dennoch dass mir insgesamt der Durchblick fehlt. So ist mir bis jetzt nicht klar wie weit sich Artikel 11 und 13 tatsächlich auf das Zwischennetz auswirken könnten, das von mir überhaupt genutzt wird, also der Bereich abseits sozialer Medien und reiner Unterhaltungsplattformen. Wie weit ist diese Reform, ab wann würde sie in Kraft treten, welche Seiten und Betreiber wären aktuell definitiv betroffen und in welcher Form?
Antworten: 0, Dateien: 1, Seite: 2
Traumtagebuch
Was träumt Ernst so, bzw woran erinnert er sich?

Dieser Ernst hat letzte Nacht geträumt, dass er auf einer Art Plattform (wie ein Abalone Spielbrett) stand und um ihn herum riesige schwarze und weiße Kugeln von gigantischem Ausmaß geschoben wurden. Dann musste er dort gegen einen Unbekannten kämpfen, der aber immer wieder hinter den Kugeln verschwand und wieder auftauchte. Dann tauchte eine Freundin von Ernst auf und sagte ihm 'Zu viel Ernst, zu viel Ernst!' Und ich entschuldigte mich dafür, dass ich doch für meine Träume nichts kann, aber sie fing nur an zu weinen und immer wieder 'Zu viel Ernst!' zu wiederholen. Abgelenkt von ihr und schockiert ob des Anblicks, werde ich von einer der Kugeln über den Rand der Plattform geschoben und falle, woraufhin ich aufwache.
Antworten: 26, Dateien: 15, Seite: 2
Verkehrsmittel
Sag, Ernst, was ist deiner Meinung nach das beste Verkehrsmittel um durch die Stadt zu kommen? Mit dem persönlichen Pkw ist es jedenfalls Krebs und mit kleinen Rollern macht es auch keinen Spaß. Vielleicht mit stärkeren Rollern? Oder doch lieber mit der S-Bahn?
Antworten: 107, Dateien: 58, Seite: 3
Piercings
Ernst war kürzlich im Piercingstudio. Was hält Ernst von der Körpermodifikations-"Szene"?
Irritierend war, dass die Männer alle gleich aussahen: Muskulös, tätowierte Oberarme (na gut, das passt immerhin zum Beruf), bärtig, ausnahmslos E-Zigaretten-abhängig und alle fün Minuten vor die Tür gerannt.
Antworten: 13, Dateien: 3, Seite: 3
Freitagabend und arrein zuhause?
Dieser Faden soll Dich daran erinnern, daß Du toll bist.
Antworten: 3, Dateien: 3, Seite: 3
Forschungsprojekte / Wissenschaftsfaden
Kennt Ernst spannende Forschungsprojekte, bei denen man idealerweise sogar lebend zuschauen kann? Ernst dachte da zum Beispiel an Dinge wie die Okeanos Explorer-Mission oder natürlich auch die kürzlich durchgeführte InSight-Marsmission. Bei Okeanos konnte man beispielsweise wochenlang zuschauen, wie sie den Meeresboden abgesucht haben. Natürlich ist da nur selten was wirklich Spannendes passiert, aber man konnte es immer schön nebenher laufen lassen, das fand Ernst toll. Man hatte endlich das Gefühl, Zeuge von etwas Besonderem zu sein, so wie früher die Menschen bei der ersten Mondlandung, nur in kleiner natürlich. Bestimmt gibt es viele tolle Projekte, die Ernst einfach nur nicht kennt, und die er daher alle verpasst. Ernst ist dabei für alle Themen offen.

Hier ist beispielsweise ein Video der Okeanos-Mission von 2017 auf der Röhre, falls Ernst sich dafür interessiert: https://youtu.be/n3uY8tdJEwo?t=556

Auch: Genereller Forschungs- und Wissenschaftsfaden.
Antworten: 19, Dateien: 23, Seite: 3
https://www.youtube.com/watch?v=4zTaEygtf7A

Horst Lüning und seine Lüfter haben eine Vergleichsfahrt mit Elektrovehikeln gemacht. Seltsamerweise schimpft Horst nicht auf den E-Golf. Ob da wohl Geld geflossen ist?

Ich könnte wetten, VW verdient an diesem Auto nichts. Vermutlich ist es sogar Quersubventioniert, weil
>Wir wollen so tun als wie wenn wir auch Elektroauto könnten!

Trotzdem ist er teuerer als das Model 3, hat eine schlechtere Beschleunigung als das Model 3, hat eine geringere Spitzengeschwindigkeit als das Model 3, ist hässlicher als das Model 3, und teurer ist es auch noch.

Der auch getestete Smart forfour hat leider eine miserable Reichweite und kommt nichtmal 80km weit, ohne zu laden. Die Elektrik ist nichtmal Deutsch, sondern vom Renault Zoe. Ja, da muss der deutsche Premium-Hersteller die Technik von Dacia/Lada kaufen, um überhaupt ein Auto auf die Straße zu bringen, dann kommt da so ein Murks raus.

Deutschland ist eben ein technisch rückständiges Versagerland.
Antworten: 116, Dateien: 32, Seite: 3
Arbeitskollegen
Erzähle uns was über deine Arbeitskollegen, Ernst. Dieser Ernst hat zum Beispiel Spitznamen für die Kollegen, die er in der S-Bahn immer sieht. Es sind immer dieselben Kollegen, da wir alle immer zur selben Zeit fahren. Da gibt es zum Beispiel Nummer 1. Nummer 1 muss immer ganz vorne stehen, immer im ersten Wagen der S-Bahn vorne am Ausgang, dass sie auch ja als erstes aus der Bahn raus kann und dann ganz vorne in der Meute läuft. Es ist ihr egal, ob sie den Leuten beim Einsteigen im Weg steht oder nach dem Aussteigen alle aufhält, da sie natürlich nicht so schnell laufen kann. Ernst verbringt somit auf dem Weg zum Büro jeden Tag einige Sekunden damit, Nummer 1 auf den schmalen, zugeparkten Bordsteinen irgendwann zu überholen.

Dann gibt es noch Smoke. Smoke ist ein großer, älterer, hagerer Mann, der in selbiger S-Bahn vor dem Aussteigen schon mit zittrigen Händen seine Kippe hält, um sie sich quasi beim Schritt durch die Tür anzuzünden, da er es scheinbar nicht 30 Minuten ohne aushält. Ernst sieht immer zu, dass er sich schnell vor ihn schiebt beim Laufen, denn sonst darf er seine Giftwolke genießen. Überhaupt ist Ernst überrascht, dass er den Gestank 100 vorbeifahrender Autos kaum bemerkt, aber ein Raucher 10 Meter vor ihm bringt ihn dazu, periodisch seinen Atem anzuhalten, wenn er sich ihm langsam nähert.

Wie sind deine Arbeitskollegen so? Verstehst du dich gut mit ihnen? Haben sie lustige Marotten, oder hast du auch Spitznamen für sie erfunden? Hast du selbst gar eine Eigenschaft, welche dir zu büroweiter Bekanntheit verholfen hat? Teile deine Geschichten mit uns, Ernst.
Antworten: 23, Dateien: 14, Seite: 3
Warum es gibt so wenig Ernsts? Es könnte besser sein.
Antworten: 7, Dateien: 6, Seite: 3
Kann es sein das Bajuchan unten ist?
Antworten: 2, Dateien: 2, Seite: 3
Kantholz
Ernst hat sich um 100 Ng Kantholz gekauft: erlesene europäische und exotische Kanthölzer, von Ahorn bis Zirbe.
Bild nicht relatiert.
Antworten: 11, Dateien: 4, Seite: 3
/d/
Können wir einen allgemeinen /d/-Faden haben? Wie steht Ernst zum Rausch, welche Erfahrungen hat er oder würde sie gerne machen. Legalisierung oder Kriminalisierung, zeitweiser Genuss oder krankhafter Missbrauch, Chance für den Familienvater mal abzuschalten oder generelles Merkmal der Unterschicht? IdF es geht!
Antworten: 12, Dateien: 11, Seite: 3
Wäre eine plausible Lösung zur Bekämpfung der Blechlawine in Städten, den PKW-Verkehr nur bei einer Minimalbesetzung von 2 (oder 3) Personen zu erlauben?

Möglicherweise mit Einschränkungen wie 7-19 Uhr, nur Werktags, etc. pp.
Antworten: 76, Dateien: 18, Seite: 4
Ist der Kohl etwa unten? ;___;
Antworten: 25, Dateien: 15, Seite: 4
Du Ernst, wie oft wirst du im Jahr von der Polizei angehalten?
Antworten: 26, Dateien: 6, Seite: 4
Sprechatmung
Während des Sprechens läuft in unserem Körper, wenn wir es zulassen können, ein Atemschema ab, das ich versuche, so bildlich wie möglich zu beschreiben.

Das Ausatmen wird verlangsamt, und kann ein Vielfaches der Einatem-Dauer erreichen. Dies geschieht durch die sogenannte Inspiratorische Gegenspannung.

Wir mobilisieren im Körper eine Vielzahl von muskulären Gegenspannungen, die dem Verströmen der Luft während des Sprechens oder Singens entgegenwirken. Ausatmen wird zu einem subjektiv aktiv erlebten Vorgang.

Die Ausatemphase erscheint aktiv, die Einatmenphase erscheint passiv (unwillkürlich), das heisst, die Luft kommt von selbst! Wir können unserem Zwerchfell durch die Art und Weise, wie wir sprechen, gezielte Impulse geben, dann springt es automatisch, reflexhaft, in Bruchteilen von Sekunden vom gewölbten in den abgeflachten Zustand zurück.

Das Zwerchfell funktioniert etwa so wie die Autohupe von einem Oldtimer mit einem Gummiballon hinten dran. Wenn ich den Hupton haben will, muss die Luft hinaus (=Ausatmen) ... Gummiballon zusammendrücken (=Zwerchfell wölbt sich leicht, aus der Lunge entweicht Luft) ... Tuuuuuuuut.

Wenn ich einen anderen Ton erzeugen will, muss ich lediglich den Ballon loslassen. Der saugt sich dann automatisch mit Luft voll, und zwar im Allgemeinen umso rascher, je elastischer der Ballon ist (=flexibles Zwerchfell springt in Einatem-Position zurück). Ich muss keinesfall aktiv Luft hineinblasen (=Luft aktiv selber holen!)
Antworten: 2, Dateien: 2, Seite: 4
Bekennt Ernst sich zur Intersektionalität? Ist er ein guter Ally für die multipluralen Identitäten die systematisch und strukturell Diskriminiert werden?
Antworten: 9, Dateien: 2, Seite: 4
Krimifaden
Was ist wenn die Brunnenretter in Spanien nichts finden?

Der kleine Julen war am 13. Januar bei einem Ausflug mit seinen Eltern in den 107 Meter tiefen, vermutlich illegal auf der Suche nach Wasser gegrabenen Schacht gefallen. Dieser hat einen Durchmesser von nur 25 bis 30 Zentimetern. Das spanische Fernsehen berichtete, die örtlichen Justizbehörden in Málaga hätten Ermittlungen eingeleitet, um die Umstände des Unglücks genau zu klären.
Bisher wurden nur ein paar Haare und eine Bonbontüte in 70 m Tiefe von einer Kamera gesehen.
Antworten: 1, Dateien: 1, Seite: 4
Kohl wieder dood - Auffanglager
Kohl wist wieder dood. Wahrscheins ddos von Kindersörens. Weiß jemand was?
Antworten: 262, Dateien: 66, Seite: 4
Fetternst
Kann meinen gar köstlichen Schmackofatz nicht auf kohl pfostieren daher hier ein Fettberndfaden bzw Fetternstfaden.

Dazu gibt es eine große Flasche Cola :3
Antworten: 6, Dateien: 5, Seite: 4
Nachrichten aus aller Welt
>Tödliche Schlägerei - Rapper MHD sitzt in U-Haft

Ein Richter hat gegen den französischen Rapper Mindesthaltbarkeitsdatum ein Ermittlungsverfahren wegen Totschlags eingeleitet. Zu dem tragischen Vorfall kam es, als sich der junge Musiker zu einem gemeinsamen Kochabend mit seinem Buddy Vor Gebrauch Schütteln verabredet hatte. Auslöser des gewaltsamen Streits war eine Aussage von VGS, sein Kollege sei wohl nicht mehr ganz frisch.

http://www.spiegel.de/panorama/leute/mhd-rapper-sitzt-nach-toedlicher-schlaegerei-in-u-haft-a-1248650.html
Antworten: 4, Dateien: 1, Seite: 4
/pol/-Eindämmungsversuch
in /int/ klappt es recht gut, dass Themen in den dem entsprechenden Fäden besprochen werden; vielleicht ist der deutsche Bernst ja auch so kultiviert wie der internationale Bilderbrettlauerer.

Es wäre doch sicherlich eine Schande für rechts-Bernst sich vorwerfen lassen zu müssen, dass sich seine Sitten unter dem Niveau vom internationalen Neger befindet.

Ich möchte die Diskursion gerne anstoßen mit ein paar Themen, die mir aufstoßen und die ich als eher "rechts", d.h. es fällt unter nationale Souveränität, einstufen würde:

Zum einen wäre das der Artikel 13. Wenn ich mich recht erinnere, wurde dies auf EU-Ebene hauptsächlich von den "rechten" Mitgliedern durchgeboxt.
Das Problem, was ich hierbei jedoch sehe, ist, dass die Umsetzung ausländischen Unternehmen überlassen wird, die unter einem PRISM-Knebelvertrag eines totalitären Fremdstaates stehen. Hier wird auf eine "künstliche Intelligenz"[sic] gesetzt, die mit Trainingsdaten gefüttert wird, die für die Öffentlichkeit nicht einsehbar sind. Selbiges gilt für den Evaluationsalgorithmus.

Es handelt sich hier also um einen so genannten schwarzen Kasten.

Dieser schwarze Kasten ist dann für die Zensur des Zwischennetzes verantwortlich. Und uns als Öffentlichkeit, Bürger, Politiker oder sogar Staat bleibt nichts anderes übrig als dem Wort des Herstellers zu vertrauen, dass dieser schwarze Kasten auch nur genau das macht, was er machen soll.

Ich kann beim besten Willen nicht feststellen, was dies mit "rechts" zu tun hat und warum "rechte Parteien" dafür stimmen die eigene Souveränität aufzegeben. Ist nicht gerade dies der Vorwurf, den man immer von genau dieser Seite hört?

Mal ganz davon abgesehen, dass dieses Zensurverfahren nur dann sicher und kontrollierbar wäre, wenn alle Trainingsdaten und der Evaluationsalgorithmus offen liegen würden, was die Implementierung dann wieder überflüssig machen würde, da die Daten ja eh offen liegen.

Eine "sichere" Zensur, die nicht misbraucht werden kann, gibt es technisch nicht.
Aber selbst wenn man so etwas einführen wollen würde, warum geben "rechte Parteien" diese Macht und das Misbrauchsmonopol in die Hand fremder Staaten? Das komputiert vorne und hinten nicht bei mir.

Ziemlich genau selbiges Problem wie gerade beschrieben sehe ich bei den neuen Polizeigesetzen im Bezug auf den Bundestrojaner. Die haben nicht einmal Zugang zum Quelltext? Die "kaufen" das bei Fremdfirmen und verlassen sich darauf, dass nicht irgendein Drittstaat eine Hintertür eingebaut hat? Wie naiv kann man denn bitte sein?

"Rechts" ist auch nicht mehr das, was es früher einmal war. Heute ist es wohl gleichbedeutend mit einer neo-liberalistischen Wirtschaftspolitik und einer Fremdstaaten-blind-vertrauen Verteidigungspolitik.

Hätte echt nie gedacht, dass die "Linken" mal mehr "rechts" sind, wenn es um Verteidigung geht.

Die Welt steht Kopf.
Antworten: 15, Dateien: 5, Seite: 4
Weihnachten und Silvester
Wie verbringt Ernst Weihnachten und die Zeit zwischen den Jahren? Hat Ernst schon konkrete Pläne? Wird er mit seiner Familie feiern, oder gar mit GF? Oder wird Ernst wie alle anderen Tage auch seinen normalen Beschäftigungen nachgehen?

Dieser Ernst nimmt Weihnachten gar nicht richtig wahr. Mit seiner Familie feiert er schon länger nicht mehr, und den Geschenke-Konsumwahnsinn hat er sowieso schon immer ignoriert. Wäre er nicht einen Tag bei Freunden eingeladen, wären das für Ernst einfach ganz normale Tage, nur dass er halt nicht zur Weide muss. Ernst fühlt sich aber nicht schlecht, weil niemand mit ihm Weihnachten feiert, eigentlich findet er es ganz kühl, mal ein paar Tage seine Ruhe zu haben. Natürlich wäre ihm eine eigene Familie noch lieber, aber da er keine hat, ist das so für ihn das Beste.

An Silvester weiß Ernst noch gar nicht, was er macht, vielleicht verbringt er es dieses Jahr zuhause. Wäre immerhin besser als stundenlang in der Eiseskälte rumzustehen, um dann um 12 den Pärchen beim Knutschen zuzusehen und nicht ernst gemeinte frohe Wünsche für das neue Jahr auszutauschen. Eigentlich freut sich Ernst schon viel mehr auf das, was eine Woche danach kommt, nämlich AGDQ (6.-13.1.). Praktischerweise hat er da eine Woche Urlaub, und bis dahin wird er sich die Zeit mit der Darts-WM vertreiben.

Auf jeden Fall wird sich Ernst zwischen den Jahren mal wieder etwas Zeit nehmen zum Kochen. So eine selbstgemachte Pizza schwebt ihm aktuell vor, oder vielleicht Burger. Oder einfach beides!
Antworten: 43, Dateien: 40, Seite: 5
"möchten Sie für unser Afrikaprojekt spenden ?"
gestern in der großen grauen Stadt . Sören kommpt dahergelaufen und fragt :

"hallo Du , spendest Du auch was für unsere Kinder in Afrika ? "

1) nein , es sind doch deine Kinder
2) nein , ich brauche das Geld für meine Terrororganisation
3) willst a Watschen ?
4) in 2 Minuten habt ihr den Stand abgeräumt

wie wird Bernd reagieren ?
Antworten: 6, Dateien: 4, Seite: 5
Radfaden
Ernst kam gerade von einer kleinen Radtour bei ihm im Wald zurück. Erst konnte er sich nicht so richtig motivieren, weil es draußen kalt ist, und er schon ein paar Wochen nicht mehr gefahren ist. Dann erinnerte er sich daran, dass nur eine kleine Radtour schon dazu führt, dass man den Rest des Tages ohne Reue rumgammeln kann, wo man ansonsten ein schlechtes Gewissen gehabt hätte, und so hat er sich dann doch aufraffen können. Fühlte wirklich gut, mal wieder frische Luft in die Lungen zu bekommen. Der erste Kilometer bergauf war allerdings hart, da hatte er danach gleich den allseits bekannten Geschmack von Metall im Mund. Bild nur begrenzt relatiert, es hat kein Schnee gelegen, überall nur Matsch und nasses Laub. Schön war es trotzdem.

Lustig auch, wie sich die Wanderer alle wieder wie Sepp Maier auf ihre Hunde geworfen haben, als Ernst mit dem Rad ums Eck bog. Weiß manchmal gar nicht, vor was die mehr Angst haben: Dass die Hunde Ernst beißen und er sie dann anzeigt, oder dass die Hunde ihm vors Rad laufen und selbst was abbekommen. Ernst bremst dann immer schon auf Distanz ab, damit die Wanderer nicht noch mehr Panik bekommen. Lustigerweise sind die Hunde selbst meistens total entspannt.

Fährt Ernst auch gerne Rad, und falls ja, wie handhabt er das im Winter? Kommt das Rad bis März in den Keller, oder zieht Ernst es gnadenlos durch und fährt bei Frost und Schnee?
Antworten: 3, Dateien: 6, Seite: 5
Elektor 4 Monate für lau
Das Elektor-Magazin hat gerade noch eine Aktion laufen, bei der man zwei Doppelhefte der Print-Ausgabe für Umme bekombt. Das Probeabo endet danach einfach, wenn man sich nicht rührt.

https://www.elektormagazine.de/pages/weihnachtsgeschenk-fur-newsletter-leser-2018

Da steht zwar nur bis zum 26.12.18 23:59 Uhr, trotzdem hat er den Code eben noch akzeptiert.

Drinvor: Ach Drückerkolonnen-Ernst...
Antworten: 4, Dateien: 1, Seite: 5
gleich 3°° Uhr , Zeit für ein Berndbräu. Nachher Kaffee kochen und einen Berndtag beginnen .
Antworten: 1, Dateien: 1, Seite: 5
Sloterdijk vernichtet Habermas - was ein Malte wissen sollte
https://homepage.univie.ac.at/henning.schluss/seminare/023bildung_und_genetik/texte/04sloterdijk_an_%20assheuer_u_Habermas.htm

in unserer heutigen Vorlesung beschäftigen wir uns mit der Frage ob Bolschewismus eine Sonderform der Kriminalität ist oder ob es sich um eine Geisteskrankheit handelt ; Malte , holen sie mal bitte blaue Kreide aus dem Lehrerzimmer ?
Antworten: 3, Dateien: 1, Seite: 5
Folgt aus der Fähigkeit die Verpflichtung?
Ernst hat neulich auf der Weide die Diskussion angeschnitten, ob sich aus der Fähigkeit, etwas tun zu können, auch die moralischer Verpflichtung ableitet, es tatsächlich zu tun. Leider konnten wir das nicht weiter ausführen, daher würde mich interessieren, wie Ernst zu diesem Thema steht. Grundsätzlich geht es darum, ob es vertretbar ist, seine eigenen Fähigkeiten brachliegen zu lassen, obwohl man damit einem höheren Ziel dienen könnte. Es lassen sich aus meiner Sicht zwei Varianten dieser Diskussion ableiten, mit unterschiedlichen Implikationen:

  1. die Verpflichtung gegenüber Anderen
Beispiel: Man ist ein talentierter Forscher im Bereich Medizin, und könnte zu der Entwicklung von Medikamenten gegen $tödlicheKrankheit helfen. Oder man ist ein brillanter Ingenieur und könnte bei der Entwicklung von energieeffizienten Antrieben unterstützen. Leider sitzt man aber lieber zuhause und isst Schokolade oder schaut sich japanische Kinderserien an. Fände Ernst dieses Verhalten verwerflich?

2. die Verpflichtung gegenüber sich selbst
Beispiel: Man besitzt ein physisches / geistiges / künstlerisches Talent, und könnte mit ausreichend Disziplin eine Blüte in diesem Bereich erfahren, die einem ansonsten verschlossen bliebe. Gibt es dann eine wie auch immer abgeleitete Verpflichtung, dieses Talent zu pflegen?

Beides läuft darauf hinaus, dass ein Talent in einem bestimmten Bereich auch eine Bringschuld beinhaltet, nur dass einmal andere Menschen darunter leiden würden, wenn man sie nicht einlöst, und im 2. Fall nur man selbst betroffen wäre. Würde sich Ernsts Einschätzung ändern, wenn die betroffene Person die Entwicklung ihres Talentes als Qual empfinden würde? Die Frage stellt sich auch umgekehrt: Wäre eine Gesellschaft, welche die Menschen dazu drängt, ihre Stärken zu pflegen, nicht leistungsfähiger, als wenn man die Menschen selbst wählen lässt und somit riskiert, dass gewaltige Talente brach liegen? Kann man daraus wiederum die Verpflichtung für ein Bildungssystem ableiten, so eine Entwicklung zu fördern, auch mit (nicht so) sanftem Druck?

Man kann das auch zuspitzen, indem man es auf direkt wahrnehmbare Alltagssituationen herunter bricht: Verpflichtet mich materieller Wohlstand dazu, ärmeren Menschen zu helfen? Was ist mit Freunden oder der Familie? Gibt es für Ernst überhaupt einen philosophisch-moralisch-religiösen Überbau, aus dem man solche Verpflichtungen ableiten könnte? Falls ja: Ist dieser Überbau Teil einer Ideologie, oder ist er nur ein Minimalkonsens, mit dem man im Alltag möglichst wenig aneckt?
Antworten: 10, Dateien: 6, Seite: 5
Männer erwarten TOP-Frauen (dank Pornos, aber auch Medien; Schauspielerinnen und Moderatorinnen, die das Weltbild, und Frauenbild instinktiv prägen, justieren den Instinkt hin zu extrem attraktiven Frauen als Normal -> echte Frauen sind fast alle hässlicher)

Frauen erwarten TOP-Männer (dank GZSZ und Co: Schauspieler und Moderatoren, die das Weltbild, Männerbild instinktiv prägen, sind allesamt hochattraktive, dominante Anführer mit Muckis und Millionen und einer 1A-Visage; gefühlt gibt es da draußen ein Legionen von Markus-Bieber-Woverines mit Sportwagen und Villa -> echte Männer sind dagegen Schlaffis).

Soweit zur Medienpropaganda, die dazu führt, daß das unterbewusste Durchschnittsbild eines Sexualpartners extrem weit über der Realität angesetzt ist.

Dies ist aber leider nötig, um Minderwertigkeitskomplexe zu erzeugen, so daß die Frauen Schminke und Klamotten, die Männer Autos und Lederjacken kaufen.

Dann kommt die Feministenpropaganda hinzu:
Kurz: Männer sind Schweine, alle umbringen, Schwanz ab. Schämt euch, nur an Sex zu denken, ihr ekligen, primitiven Männer!! (sagen die Feministinnen, also hässliche und lesbische Frauen).

Dann kommt der Staat:
Der hat Heirat, Kinderkriegen und schon bloßes Zusammenleben mit einer Frau zu einem extrem großem Risiko gemacht :
Die Frauen haben alle Rechte, die Männer keine REchte, aber alle Pflichten.
Kindes- und Ehegattenunterhalt, Kindesbehalt, Besuchsrecht, Vermögensteilung...

Auch schön:
Vergewaltigung in der Ehe ist strafbar.
Wozu heiraten, wenn man keinen Sex bekommen darf?

Rape generell:
Rapevorwurf: In der Praxis kann man sich nicht von Schuld und Verdacht freistellen,
man kommt in den Bau, wird der eigenen Wohnung verwiesen, der Ruf ist hin, man wird entlassen. Alle Macht den Frauen, Männer keine Chance. Sie muß einfach "Rape" behaupten, und der Mann ist fertig.

Im Zuge der HArzt4-EInführung wurde Sozialfall sein extrem propagandistisch erniedrigt, weil man laut Verfassung Sozialgeld zahlen muss; also muß es zu einer extremen Schande werden, Hartzer zu sein, um die hartzerzahl zu minimieren. Die Medien sind und waren dabei sehr effektiv.
Leider führt dies zu Abstiegsängsten, und diese Angst vor Ansehensverlust in Freundes- und Bekanntenkreis ist größer, als der Trieb, Kinder zu wollen.
Kinder wären schön, aber wenn man dann Hartzer werden sollte, weil man nach Entlassungen schnell abrutscht, dann ist dies in Familie und Freundeskreis eine so große Schande, daß man sich keine Kinder und die durch sie entstehenden Kosten an Zeit und Geld wagt anzuschaffen. Dann lieber den neuen Golf, statt ein Kind - der hat Prestigepotential und ist kein Soialstausrisiko (kann man wieder verkaufen).

Feministen untergraben auch das Vertrauensverhältnis zwischen Mann und Frau - Frauen halten alle Männer für Schweine, Männer alle Frauen für Schlagen.

Die Menschen leben in Angst vor der Zukunft, freuen sich nicht auf sie, weil sie glauben, daß alles schlechter wird.
Dies ist mind. teilweise eine selbsterfüllende Prophezeiung.
Antworten: 5, Dateien: 5, Seite: 5
Ernst, wo warst du am heutigen Tag vor 10 Jahren?
Hast du auf Krautchan gelauert?
Antworten: 18, Dateien: 5, Seite: 5
KC DOOD WAT NOU
Antworten: 27, Dateien: 8, Seite: 5
Tippen lernen leicht gemacht
https://mega.nz/#!sZkWHaLD!Jf4TawrhaGhsBYLPxduBZ8-T7gkdVgbF18OnY32yJU0

Interaktiver Schreibmachinenkurs für Windows 95 or Windows Nt

  • In kürzester Zeit das 10-Finger-System lernen
  • Statistiken auch für mehrere Benutzer
  • Einbinden eigener Übungen möglich
  • Rhytmish tippen zu Taktsignalen oder Musik
  • Diktatfunkton mit Sprachausgabe

Mehr als 30 Aufbauübungen!

Der Schreibmaschinenkurs "Tippen Lernen leicht gemacht" ermöglicht ihnen das 10-Finger-System innerhalb kürzester Zeit zu erlernen oder verbessern. Alle benötigten Handgriffe werden jeweils in insgesamt 31 Aufbau-Übungen behandelt. Über eine Diktatfunktion können Sie jederzeit auch das Abtippen von gesprochenem Text üben. Bereits während Sie eine Übungslektion bearbeiten, können Sie sich in einem Statistikteil über die eigene Tippleistung informieren. Dabei erkennen Sie sofort die eigenen Schwachstellen und haben die Möglichkeit sich gezielt zu verbessern. Die Tip-Statistik kann auch für mehrere Benutzer getrennt oder in einer Highscore-Tabelle gespeichert werden. Um das gleichmäßige und rhytmische Tippen zu erlernen, gitb es die Zusatzfunktionen Takt oder Musik, die in verschiedenen Geschwindigkeiten wählbar sind.

Systemherausforderungen:
PC: 486 oder höher, 8 MB RAM, MS - Windows 95 oder Windows NT, SVGA Monitor mit mind. 256 Farben. Soundkarte. Double Speed CD-ROM Laufwerk. Maus

Im Vertrieb von KOCH Media GmbH
Deutschland: Lochhammer Straße 9, D-82152 München-Planegg
Österreich: Tivoligasse 25, A-1120 Wien. Schweiz: Poststraße 10, CH-9201 Gossau.

Herausgegeben von (P) 1997, KOCH Media GmbH Austria.
Software (C) 1997, CD Data.
ISBN 3-85323-300-7 * ECD 000300
Antworten: 0, Dateien: 1, Seite: 6
Hentaizeit.
Antworten: 19, Dateien: 9, Seite: 6
Hatte unironisch noch nie Probleme mit Ossis. Immer waren sie nett und hilfsbereit. Da könnt ihr mir noch so viele Statistiken und kontextlose Videos zeigen.
Antworten: 1, Dateien: 1, Seite: 6
Rente
>Respekt vor denen, die das Rentensystem auch in fernerer Zukunft noch tragen sollen, hat diese Koalition jedenfalls nicht.

http://faz.net/aktuell/wirtschaft/rentenpolitik-als-ablenkungsmanoever-der-grossen-koalition-15879334.html

Na Ernst, freust du dich schon auf die Rente mit 72 Jahren? Das System wird gerade mit Hochdruck an die Wand gefahren, die SPD braucht halt Wählerstimmen. Sorgst Ernst privat vor? Auch Frage mich alles, vielleicht arbeitet OP ja beim Rentenversicherungsträger und könnte die ein oder andere Frage beantworten
Antworten: 8, Dateien: 3, Seite: 6
Langeweile
Ernst,

mir ist stinkend langweilig. Werde jetzt gleich einen Teig ansetzen um mir am Abend eine schöne Pizza machen zu können. Die Tomatensauce habe ich bereits zubereitet. Meine Lieblingspizza ist die Pizza Diavolo mit ordentlich Speckstreifen, Zwiebeln und einer scharfen, knoblauchhaltigen Sauce. Kann wirklich nur empfehlen 10/10.

Wenn der Teig gemischt ist werde ich mir noch einen Sechserpack Bier holen und ein wenig in der Gegend umher fahren. Habe wenig Lust auf Menschen heute obwohl es schade ist um das gute Wetter. Und was machst du so Ernst?

Bild semi-relatiert, mein estes selbstgebackenes Brot. War nicht so toll.
Antworten: 13, Dateien: 4, Seite: 6
Kennt Ernst gute deutsche Gegenwartsliteratur?

Auch: allgemeiner Literaturfaden, was liest Ernst gerade, Empfehlungen etc.
Antworten: 52, Dateien: 10, Seite: 6
THE BLAH TAPE IS HERE
BLAH BLAH BLAH BLAH

https://www.youtube.com/watch?v=4C6yXPt9cjA
Antworten: 2, Dateien: 2, Seite: 6
Guten Tag Ernst,

ich bin noch Anfänger aus dem Deutschen und ich habe die Hausarbeit über gute Manieren in einen Fremdenland.
Was kann mann über gute Manieren in Deutschland schreiben?

Vielen Dank im Voraus für deine Hilfe.
Antworten: 4, Dateien: 5, Seite: 6
Bin gebannt auf kc,

guten abend zusammen.
Antworten: 5, Dateien: 2, Seite: 6
Kontra
Bei den Bullen ist die Sache ja klar: Sie sind die stärkste Gang im Land, seit 70 Jahren etabliert, haben Waffen und sind bezüglich ihres Standpunktes relativ ehrlich: Einfach mal den dicken Macker raushängen lassen, egal wer die Befehle gibt. Ihre Opfer sind meist volljährig, hin und wieder sogar selbst dran schuld.

Jetzt kommen wir mal zum durchschnittlichen Lehrer: Seine Opfer sind bereits 6jährige Kinder, die sich nicht wehren können. Wenn sie aufhören zur Schule zu gehen, wird Druck auf ihre Eltern ausgeübt vom Bullen, der kommt dann mit Gewalt und setzt es durch.

Der Lehrer erzählt den Kindern gern, sie wären "freiwillig" da. Wer hat es noch nicht gehört? Er erzählt vom großen Privileg der Bildung, in anderen Ländern und so weiter.

Der Lehrer ist selbst so dumm, dass er glaubt angestellt worden zu sein, um Wissen zu vermitteln. Seine wahre Aufgabe ist das Brechen von Selbstbewusstsein, das Überwachen kleinerer Gefangener, die Überwachung und Korrektur ihrer Gedanken. Er hat dafür zu sorgen, dass Kinder 6 Stunden am Tag auf einem Stuhl sitzen und sich frontal vollplappern lassen von einer "Autoritätsperson", die gerne mal völlig ausrastet, wenn sie ihre eigene unfähig erkennt - sofern das überhaupt mal vorkommt.

Er ist der erste und wichtigste Baustein, der Staatspropaganda direkt in die Köpfe der Kinder pflanzt, und merkt es meist nicht mal. Er hat uns beigebracht, Lieder zu singen, garantiert falsche Geographiekenntnisse, log uns jahrelang gegen Bezahlung an in Geschichte, und erdreistete sich noch, uns zu bewerten.

Sie halten Mobbinganstalten aufrecht und betreiben Gleichmacherei auf einem Niveau, das selbst der Rest des Staates noch hinterher hinkt.

Schade dass Eric und Dylan sich lieber um die anderen Insassen als um die Wärter gekümmert haben, denn es wäre Selbstverteidigung.
Antworten: 26, Dateien: 2, Seite: 6
>kaycee dood ;_;
Antworten: 231, Dateien: 90, Seite: 7
BWL-Ernst im Haus?
Ich habe mir die Bilanzen meiner Firma besorgt, jetzt bräuchte ich eine Interpretation. Jemand mit BWL-Wissen hier?

(2016 wurde ein neues Firmengebäude errichtet)
Antworten: 2, Dateien: 7, Seite: 7
Arbeit ist des Bürgers Zierde, Segen ist der Mühe Preis
Ernst, welcher Tätigkeit gehst Du nach und wie sieht dein Arbeitsalltag aus?
Wenn Du Arbeitssuchender bist, was hast Du gelernt?
Und wenn Du noch in einem Ausbildungsverhältnis/Studium bist, was möchtest Du ein mal schaffen?

Dieser Ernst arbeitet in der Tourismusbranche für einen Franchisor, mein Arbeitsalltag besteht zu 90% aus Datenverarbeitung und Monitoring und manchmal Trainings für die Franchisees. Ziemlich langweilig, aber es bezahlt mir die Miete und ich komme viel rum.
Antworten: 4, Dateien: 3, Seite: 7
Linux
>Benutze Linux!

haben sie gesagt.

>Das ist fol zuverlässig und super sicher und total professionell!!!!

haben sie gesagt.

Mängel der Linux-Schlecht-Weichware, die sich bisher in der Firma offenbarten:

  • Kann herkömmliche Dateiformate nicht lesen, kein Austausch mit anderen Abteilungen möglich.
  • Es fehlt ein Äquivalent zu Outlook.
  • Unzuverlässig: Mail-Server brach im Herbst zusammen.
  • Wird von der Mehrzahl der Betroffenen als Mehrbelastung empfunden.
  • Unzuverlässig: Letzten Winter brach der Mail-Server nochmal zusammen.
  • Super-Unzuverlässig: Jetzt der Total-Ausfall.

Will hier ernstlich noch jemand dieses Hobby-Projekt mit Minimal-Marktanteilen verteidigen?
Antworten: 21, Dateien: 5, Seite: 7
Wo sehen Sie sich denn in 5 Jahren, Herr Ernst?
Antworten: 9, Dateien: 4, Seite: 7
Jämmerliche Simulation von Demokratie
>Es gehört zum Komplettversagen der Linken, dass sie sich die Sache mit der Lügenpresse von den Dumpfbacken der Pegida aus der Hand nehmen ließ

>Das Damentrio Merkel, Mohn und Springer hatte den Boden bereinigt, auf dem sich gelegentlich narzisstisch taumelnde Politikdarsteller wie Özdemir, Spahn, Heil, Lindner, Dobrinth in belanglosen Grubenkämpfen tummelten und ihre Wähler mit zeitverschobenen Zündungsmechanismen und Empörungskurven bei Laune hielten.

Ernst, ich wollte dich auf diesen anspruchsvollen Artikel aufmerksam machen. Er beschreibt die Entwicklung hin zur Lügenpresse und die aktuelle mediale und politische Landschaft recht treffend. Was denkt Ernst darüber?

https://www.heise.de/tp/features/Two-Riders-were-approaching-Der-Anfang-vom-Ende-der-deutschen-Medien-4158735.html
Antworten: 23, Dateien: 6, Seite: 7
DTH DOOD!
Schon mitgekriegt? DTH-Bernd hat sein elftes und allerletztes Computermusik-Quiz veranstaltet.
Wenn Ernst da noch was speichern oder als Single-Player-Kampagne spielen möchte, sollte er zeitnah darauf zugreifen, bevor die Autosäge beide Fäden verschwinden läßt.

Computermusik-Quiz, letzte Folge Faden 1
https://kohlchan.net/b/res/566014.html

Computermusik-Quiz, letzte Folge, Faden 2
https://kohlchan.net/b/res/568249.html

Ich laß das nur mal hier, weil ich weiß, daß Ernst diesen Kwalitätslieferanten genauso bewundert wie Bernd.
Antworten: 0, Dateien: 4, Seite: 7
Freitagabend und arrein zuhaus?
Dieser Faden soll Dich daran erinnern, dass Du toll bist.
Antworten: 34, Dateien: 25, Seite: 7
Es beginnt.
Mehr als 3 gleichzeitige Nutzer sind einfach zu viel für EC ;_;
Antworten: 11, Dateien: 5, Seite: 7
OH NEIN NEIN NEIN IHR SO METT!!""

http://www.tt.com/panorama/verbrechen/14789001-91/beleidigende-flugbl%C3%A4tter-verteilt-wildes-schimpfen-auf-piefke.csp
Antworten: 15, Dateien: 8, Seite: 7
Nach Abrecht Jeseemahnt
Harro Ernst ich brauche dein Hilfe!
Wie mahne ich am besten jemanden nach Seerecht ab?
Suche Vorlagen für Briefe und sonstige Schriftstücke.

Bonuspunkte für Verweise auf Haagener Landkriegsordnung etc.
Die wenigen Reichsbürgerseiten die ich kenne liefern leider nicht...
Antworten: 8, Dateien: 6, Seite: 8
Du Ernst, Hacker News gibt es jetzt auch auf deutsch :3

Komm schau mal vorbei!

https://g33kz.de/
Antworten: 1, Dateien: 1, Seite: 8
Wie steht man hier auf diesem Brett zum größten Sohn des Deutschen Volkes, unseren geliebten Führer Adolf Hitler?
Frage für einen Bekannten.
Antworten: 13, Dateien: 7, Seite: 8
Tägliche Erinnerung
Neue Domain, altes Spiel.
Ja, zo is des!
Antworten: 30, Dateien: 11, Seite: 8
Geschäfts Punk
Ernst, ich werde morgen etwas tun, was ich hätte schon vor langer Zeit tun sollen! Ich werde die Ketten des Kapitalismus abwerfen und mein eigenes Buch schreiben. Ernst sag nicht, ich hätte dich nicht gewarnt, ich werde es tun!

Ich werde mit einer kurzen Hose zur Weide gehen und niemand wird mich morgen daran hindern können. Ich wiederhole, es ist uns nicht erlaubt mit einer kurzen Hose auf der Weide zu erscheinen. Immer alles schön Geschäft usw. Aber, ich lasse mich nicht mehr knechten. Keine Sorge, ich trolle nicht!

Ernst, wünsch mir Glück, bitte
Antworten: 8, Dateien: 4, Seite: 8
Erster
Antworten: 17, Dateien: 7, Seite: 8
Pdf-Fachliteratur!!!
Kann es diese Zeit sein?
Antworten: 1, Dateien: 6, Seite: 8
Ernste Zählung
So Ernste es wird ernst. Durchzählen.
Antworten: 21, Dateien: 2, Seite: 8
Oh Ernst, wie sehr das hier schon wieder am Sterben ist. Tut mir echt leid. ._.
t. Berndi
Antworten: 5, Dateien: 1, Seite: 8
Probleme mit den Eltern
Hallo Ernst, ich habe folgendes Problem:
Meine Eltern haben sich in den letzten Jahren von normalen Bürgern zu AfD-wählenden Vollronnys verwandelt. Ausschlaggebend war wohl ihre Entdeckung des Internets sowie die „Flüchtlingskrise“.

Als ich mal wieder zu Besuch bei ihnen war haben sie mich so übel mit ihrer Nazischeiße zugelabert (von wegen das die Geflüchteten alle nur Schmarotzer sein und unser Sozialsystem kaputt machen würden, das die doch alle Kriminell seien, usw.; die übliche Scheiße halt) das mir der Kragen platzte und ich wutentbrannt das Haus verließ und wieder abreiste.

Nun meine Frage an euch: Wie kann ich mich am besten an ihnen rächen? Ich habe schon alle Kontakte zu ihnen abgebrochen, ihre Nummern blockiert und ihre Daten an die örtliche Antifa weitergeleitet. Hat Ernst noch weitere gute Ideen? (Sachschaden möchte ich nicht anrichten, da ich noch was erben möchte. :3)
Antworten: 0, Dateien: 1, Seite: 8
Ueberschaaf
Hast du eine Berufsunfähigkeitsversicherung Ernst?

Ich überlege mir nämlich ein Haus zu kaufen und an dieser Stelle wäre es vermutlich angebracht eine solche Versicherung abzuschließen. Aus Bekanntenkreisen habe ich schon mal gehört das es nützlich ist. Aber wie viel „Rente“ setze ich denn da an und greift die Versicherung auch wenn ich mir etwas breche und >2 Monate zuhause bleiben muss?

Mir wurde mal von einem Bekannten erzählt, allerdings ist er Selbstständig, dass er sich mal den Knöchel gebrochen hat und dann 3 Monate nicht mehr arbeiten konnte. Er hat dann in der Zeit 3k NG pro Monat bekommen.
Antworten: 8, Dateien: 3, Seite: 9
Hello anons, i know here are many retards from krautchan (sweet night) so may be some of you could help me. I have 3 day for looking for a text im Deutch to translate it on exam.
Difficulty of it is that i have to find a text by my science theme (Philosophie, Leo Shestow, Irrationalismus). It must not be publicistic article - only recensed publication, more than 80 pages, perhaps a book.
SO my cry of soul is - there do you KOSTENLOS HERUNTERLADEN die deutchen texten, hmm?
Antworten: 4, Dateien: 2, Seite: 9
Hässlons
Ein Faden über Hässlons. Egal ob Thelmar, WGT oder München. Bitte nur hässliche Menschen.
Antworten: 12, Dateien: 15, Seite: 9
Gibt's heute keinen Kohl meer?
Antworten: 15, Dateien: 7, Seite: 9
Kohlchan dood.
Antworten: 3, Dateien: 1, Seite: 9
Kohlchan dood, wat nou?
Antworten: 17, Dateien: 2, Seite: 9
IDF: Wir sammeln Euphemismen für Nazi und Fascho.
Ich fange an:
1.) Besorgte Bürger
2.) Wertekonservative
3.) Reichsbürger
4.) Prepper
Antworten: 31, Dateien: 13, Seite: 9
Pizza!
Sie ist rot.
Sie ist mit Tomaten.
Sie ist gebacken.
Ich liebe sie!
Antworten: 61, Dateien: 41, Seite: 9
Ohne Weissbier ist es nicht das Gleiche. ;_;
Antworten: 17, Dateien: 8, Seite: 9
AfA: BND bespitzelt Babyhitler
Schon der Auftritt war ungewöhnlich: Nach einer Krisensitzung der österreichischen Regierung traten in der Wiener Hofburg Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Kanzler Sebastian Kurz gemeinsam vor die Presse.

Anlass waren die Berichte des österreichischen Nachrichtenmagazins "profil" und der Tageszeitung "Der Standard", wonach der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) zwischen 1999 und 2006 systematisch die Telekommunikation von Ministerien, internationalen Organisationen, islamischen Einrichtungen sowie von Firmen in Österreich überwacht habe. Insgesamt seien 2000 Telefon-, Fax- und Handyanschlüsse sowie E-Mail-Adressen ins Visier genommen worden.

Bundespräsident Van der Bellen zeigte sich verstimmt: "Ausspähung unter befreundeten Staaten ist nicht nur unüblich und unerwünscht, sondern ist nicht akzeptabel". Gegenseitiges Vertrauen müsse wieder hergestellt werden, so Van der Bellen. Er sei aber optimistisch, dass dies möglich sei.

Ausmaß "ein Enormes"

"Das Ausmaß der Überwachung war ein Enormes", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz. Erste Verdachtsmomente habe es bereits 2014 gegeben. 2016 habe Deutschland daraufhin gesetzlich geregelt, dass Spionage unter Freunden eingestellt werden müsse. Österreich wolle jetzt erfahren, wer überwacht wurde und wann die Überwachung beendet wurde. Und es müsse sicher sein, "dass sie beendet wurde". Falls Daten gespeichert worden seien, müssten sie gelöscht werden, verlangte er. Wenn es neue Informationen gebe, werde möglicherweise die Staatsanwaltschaft in Österreich aktiv.
Antworten: 5, Dateien: 2, Seite: 9
Gernerfaden: Kilian-Edition
Habe mich mal eine Stunde hingesetzt und neueres Material von Kilian und Stephan zusammengesucht. Falls jemand noch mehr hat, dann gerne pfostieren! Auch die alten Klassiker sind natürlich willkommen.

Das Interview mit Kilian bei yointalk (Young Inclusion Talk), Vorsicht: Wer immer den Schnitt gemacht hat, war wohl sprichwörtlich BEHINDERT, so hektisch wie dort hin- und hergewechselt wird.

Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=2fmg2_iYuE0
Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=ArOEN9MUKps
Kim (die Interviewerin) könnte ziemlich gut aussehen, wenn sie einfach irgendwas Anderes mit ihren Haaren machen würde. Würde natürlich trotzdem.

Grenzenlos: Island: https://www.youtube.com/watch?v=s6UONS1Wdc8 (Kilian mit Mama)
Grenzenlos: London: https://vimeo.com/245897531 (mit Stephan)
Grenzenlos: Irland: https://vimeo.com/127699786 (Kilian mit Mama)
Anders Reisen: Paris & Brüssel: https://vimeo.com/219482483 (mit Stephan)
Antworten: 0, Dateien: 3, Seite: 10
Auf den Schreck erstmal einen Tee :3
Antworten: 12, Dateien: 9, Seite: 10
Türkenmafia kontrolliert anscheindend den Trainer der deutsche Nationalmannschaft und den DFB Direktor Bierhoff:

>Der Fußball-Bundestrainer wird von Harun Arslan beraten

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nationalmannschaft-joachim-loew-und-die-tuerkei-connection.52b86d2f-34fa-4b10-8854-c7b1c3afe859.html

https://www.focus.de/sport/fussball/harun-arslan-beraet-auch-loew-berater-von-oezil-und-guendogan-verraet-hintergruende-des-erdogan-besuchs_id_9054755.html
Antworten: 11, Dateien: 5, Seite: 10
Hello My German Friends!
I want To Know....... Do You Want a Friend?

I'll Always Be Your Friend.
Antworten: 2, Dateien: 2, Seite: 10
Schweinefickervolk ohne Grund angreifen
Krauts Bilderbretter wegbuxen. Teutsche Sprache auslöschen.
Antworten: 1, Dateien: 1, Seite: 10
PROSTMUSIK | RFK
Hier geht es weiter.
Antworten: 9, Dateien: 6, Seite: 10
Kuss?
ICH FICK DICH IN ARSCH DU SCHWEIN, ICH FICK DICH IN ARSCH DU KLEINER FIESER KANACKE, DU KRUMMBEINIGES MIESES KANACKENSCHWEIN. JA DA KICKSTE, DAS HöRSTE GERNE WA? NE NEGERNüLLE WERD ICK DIR IN ARSCH FICKEN, NEN RICHTIG SCHöNEN WERD ICK DIR HOLEN, MIT NEM 2 METER LANGEN SCHWANZ. DER WIRD DICH SO FICKEN, DASS DU DREI TAGE DüNNSCHISS HAST, HöRSTE IMMER NOCH ZU? JA DU GEILE SAU, DAS HöRSTE GERNE, LäUFT DIR DER GEIFER AUSM MAUL WA, DU GLATZKöPFIGER MIESER DRECKIGER TüRKENKANACKE, ICH LASS DICH VOM NEGER SO IN ARSCH FICKEN, DAS GLAUBST DU GAR NICHT, JA DA BISTE SPRACHLOS WA? UND DEINE NüLLE SCHNEID ICK DIR AB, ICH SCHNEID DIR DIE GEWINDE AUS DEINER NüLLE LASS ICK DIR SCHNEIDEN, DANN KANNSTE NEN KORKENZIEHERARSCHFICK MACHEN, JA DU DRECKIGER MIESER KANACKE, JOA HAU-DEDA, JA DAS HöRSTE GERNE WA? JA DAS GLAUB ICK DIR. DU MIESES STüCK SCHEISSE DU, DU MIESES DRECKIGES KLEINES STüCK SCHEISSE, ICH FICK DA SO IN ARSCH, ICK HOL DIR DIE NEGER DIE WERDEN DICH SO IN ARSCH FICKEN, ICH SCHNEID DIR DES GEWINDE AUS DER NüLLE, ICH SCHNEID DIR DIE EIER AB UND MACH EIERSALAT DRAUS, KANN MAN JA NICHT FRESSEN, WAS BEI DIR IN DE EIER IS KANN MAN JA NICHT FRESSEN DU ALTE DRECKSSAU, DU MIESES DRECKIGES SCHWEIN. SAG MAL WILLSTE AUCH NE VOLLJESCHISSENE UNTERHOSE HABEN? JA, WILLSTE ENE HABEN? DU KLEINER ARSCHGEFICKTER KANACKE DA BIN ICH WIEDER, WAS HäLSTE VON NEM RICHTIG SCHöNEN NEGERSCHWANZ? ODER WILLSTE WIE, WILLSTE WIE GLEN SILVER NE VOLLJESCHISSENE UNTERHOSE HABEN, ODER WIE ANDRO, WILLSTE MAL NE VOLLJESCHISSENE UNTERHOSE NACH HAUSE JESCHICKT KRIEGEN WIE GLEN SILVER VON FAB? JA WILLSTE DET MA HABEN, DU ARSCHGEFICKTE KLEENE DRECKSSAU? ODER WILLST DU VOM NEGER DEN RICHTIGEN ARSCHFICK VERPASST KRIEGEN? NIMM DOCH MAL DEN HUT AB, NIMM DOCH MAL DEN HUT AB. JA SCHöN, WENN DU JETZT N BISSCHEN VASELINE RUFFSCHMEISST, KANNSTE BEI NEM DICKEN SCHWEIN IN ARSCH MIT DEIM KOPP, DANN MACHSTE NEN JANZKöRPERARSCHFICK, WäR DOCH AUCH MAL WAS SCHöNES FüR DICH, WA? JA… KIEK IN DIE KAMERA WENN ICK MIT DIR REDE! JA GENAU, SO MUSS DAS SEIN, UND NEN SCHöNEN ARSCHFICK VOM NEGER WILLSTE HABEN, KIEK MA, DU GEILES SCHWEIN DA LäUFT SCHON RICHTIGER GEIFER AUS DEIM MAUL, WA, SOWAS HöRSTE GERNE SO NE SCHöNEN JESCHICHTEN, WA? DANN WERD ICK DIR MAL N PAAR SCHöNE JESCHICHTEN ERZäHLEN, JA WILLSTE HöREN NOCH? WILLST NOCH HöREN? JA DA WERD ICK DIR MAL WAS ERZäHLEN, PASS MA UFF DER GROßE NEGER KOMMT MIT SEIM 2 METER LANGEN SCHWANZ UND WIRD DIR SO IN ARSCH FICKEN, UND DEINE NüLLE, DA WERDEN WIR DET GEWINDE UFFSCHNEIDEN, LOS STEH MA UFF, STEH MA UFF, DU SOLLST UFFSTEHEN, HOSEN RUNTER NüLLE AUFN TISCH, HAST DU üBERHAUPT ENE? DU BIST DOCH NE SCHWULE SAU, DU BIST DOCH KASTRIERT DU BIST DOCH N EUNUCH. DU HAST DOCH GAR KENE NüLLE, DU MUSST DOCH DURCHN STROHHALM PISSEN, DU ALTE KLEENE DRECKIGE SAU DU, JA HALT DIR MAL DEN KOPP FEST SCHöN, DU MISTSAU DU, N SCHöNEN ARSCHFICK KANNSTE KRIEGEN, ABER EINEN VOM FEINSTEN DU, DICH WERD ICK UFFN BOCK SPANNEN DU, DANN KOMMEN DIE DREI NEGER UND WERDEN DICH RICHTIG DURCHFICKEN, TüRKEN UND NEGER ALLES ARSCHFICKER, WEEßTE DOCH WA, JOA JA SO SIEHSTE AUS, DU KLEENE DRECKIGE SAU DU
Antworten: 0, Dateien: 1, Seite: 10
KC kapott
Das nächste KC ist futsch. Was ist da los?
Antworten: 50, Dateien: 4, Seite: 10
Heimat
Hallo Ernst!

Ich bin froh, dass es dich doch noch gibt. Nachdem erst Kraut-, und danach Ernstchan offline gingen, schien die Zeit deutscher Bilderbretter vorbei zu sein. Aber mit diesem Refugium kann Bernst sich dann doch ein wenig heimisch fühlen.
Wenn du das liest, denk bitte daran, dass es da draußen jemand ist, der froh ist, dass es dich gibt! <3
Antworten: 4, Dateien: 1, Seite: 10
Frage
Wird das Brett auch wieder von der Antifa betrieben?
Antworten: 2, Dateien: 1, Seite: 10