/b/ – Passierschein A38
„Migranten müssen EC und Seine Werte akzeptieren“

Jetzt in Radio Ernstiwan:


Sabaton ballat - danach Wunschkonzert von Vatertagsströmfestspiele

M3U - XSPF


Bühne 2 | Technosaufimusik von Bernd67

Online player

M3U - XSPF


Hail Odin! von Christenklatscher666

M3U - XSPF


This stream is online for testing purposes! von Future Retro Revolution

M3U - XSPF


Datei (max. 4)
Zurück zum
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 25 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  FLV, MP4, WEBM  
    Archive:  7Z, RAR, ZIP   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  DJVU (50 MB), EPUB, MOBI, PDF (50 MB)  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen.
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Hide Nr. 51734 [Antworten]
29 kB, 594 × 538
Unaufhörlich geht es weiter mit der Prostmusik!
Heute ab 20:00 mit der monatlichen Beat/Elektro Spielliste.
Der zwei Wochen Rhythmus wird auch bis auf weiteres Aufrecht erhalten!
Ob man anrufen kann hast du gefragt?

PROST!
>>
Nr. 52798
18 kB, 216 × 222
Endlich Wochenende! Endlich wieder Prostmusik!
Ja es ist schön und warm draußen aber das hindert mich natürlich nicht daran euch mit Musik zu bespaßen!
Also, packt die blauzahn Boxen aus, dreht sie so laut auf, dass sie Senioren oder Kinder über diese furchtbare, moderne Musik beschweren.
Monatliche Beat/Electro Sendung wie immer ab 20:00

PROST!
>>
Nr. 52799
720 kB, 448 × 205, 0:02
>>52798
>Ja es ist schön und warm draußen
Bei euch vielleicht. Hier ist 9000% Luftfeuchtigkeit und Gewitterwarnung.
>>
Nr. 52800
>>52799
Hier hat es heute 31° gehabt. Noch immer blauer Himmel und 28° jetzt. Werde nach der Sendung auch noch rausgehen, denke ich.
>>
Nr. 52803
148 kB, 351 × 447
296 kB, 0:20
Na Ernst, biste am Gewinnen?

Hide Nr. 40283 [Antworten]
198 kB, 1920 × 1080
300 kB, 834 × 545
178 kB, 1280 × 720
22,7 MB, 1920 × 1080, 1:00
Alter Faden >>33536 Game Über, dies ist der neue E-Spiele-Faden. Alle Spiele sind willkommen. Doom-Ernste gehen immer noch stark und bauen ihre eigenen Mappen. Roguelikes und Plattformer sind beliebt, alte Spiele sind sowieso toll, und die nächste Kaktus Kuhjunge-Aufdatierung kommt bestimmt.

Dieser Ernst spielt aktuell noch Final Fantasy 10. Er kannte das schon von einem LassSpielen, aber jetzt wo er es selbst spielt fallen ihm einige Probleme daran auf die ihm vorher nicht so deutlich geworden sind. Das Spiel an sich ist schon gut, die Geschichte ist klasse, und die in FF hier erstmals angewendete Sprachausgabe für die Figuren ist nicht so schlimm wie man denken könnte. Was aber negativ auffällt ist der fast komplette Wegfall des Erforschungsfaktors: Es gibt keine Weltkarte mehr auf der man sich frei bewegen kann, das heißt auf der Weltkarte rumlaufen und Geheimnisse suchen fällt flach. Kann man machen, wenn man dafür die Spielwelt so ausgestaltet, dass man das hier zu genüge machen kann, aber auch hier ist das Gegenteil der Fall: Schlauchlevel wohin man schaut. Das Rumlaufen und das Entdecken von Geheimnissen war aber immer was, was Ernst an diesen Spielen am meisten Spaß gemacht hat.

Dafür ist das aufleveln der Charakter mit dem Sphere Grid gut gelöst: Man sammelt Erfahrungspunkte und bestimmte Gegenstände, mit denen sich jeder Charakter über ein riesiges "Spielbrett" bewegen kann und auf dem Weg dahin Felder mit neuen Fähigkeiten oder Aufdatierungen für Statistiken aktivieren kann. Das Brett ist für alle Charakter gleich, die Startpunkte unterscheiden sich allerdings, und somit auch die Fähigkeiten. Somit hat jeder Charakter einen Schwerpunkt, aber man hat Spielraum wie man ihn entwickeln will. Ausrüstung spielt keine große Rolle im Vergleich zu früheren Spielen. Es gibt lediglich eine Waffe und einen Ausrüstungsgegenstand pro Charakter, und beide haben lediglich Sondereffekte, und keinen Angriffs-/Verteidigungs-Wert.

[1 weitere Zeile anzeigen]

>>
Nr. 52671
428 kB, 500 × 617
Ernst hat mit Mass Effect 3 angefangen. Bislang findet er das Spiel gut, auch wenn ihm ein paar komische Sachen aufgefallen sind, die alle im meta-Bereich sind. Zum Beispiel ist eine lange Mission (Assault on Afterlife) so dunkel dass es anstrengend für die Augen ist, und die Lautstärke ist allgemein zu niedrig. Ernst muss seine Anlage immer weit aufdrehen um die Dialoge mitzubekommen, und das kann dann zu bösen Überraschungen führen wenn man danach Por Musikvideos gucken will. Ernst hat schon seine Einstellungen überprüft, alles auf Maximum. Zudem wird man schier erschlagen von der Anzahl der Hol-Aufgaben Fetch Quests. Auf die Minispiele wie Schaltungen hackieren oder Planeten für Rohstoffe scannen scheint mal größtenteils verzichtet zu haben. Und Ernst ist fast vom Stuhl gefallen als Miranda, die starke eigenständige Miranda, schon wieder aus heiterem Himmel wegen ihrer Schwester ankam. Die Schreiber haben sich nicht mal Mühe gegeben: "Oh hi ich bins Miranda, wie läufts, ach übrigens meine Schwester und mein Vater und so, ne? Genau wie letztes mal iksdeh, hab da so ein Gefühl :D". Jedenfalls habe ich jetzt ein weniger schlechtes Gewissen dass ich ihr im zweiten Spiel erst gesagt habe dass ich sie geil finde (was ich gar nicht wollte, zweideutige Dialogoptionen jemand?) um sie dann für Tali stehen zu lassen.

Ansonsten aber wie gesagt gut bisher.
>>
Nr. 52689 Kontra
138 kB, 900 × 863
Vergessen den Schirmschuss zu pfostieren :3
>>
Nr. 52796
40 kB, 286 × 248
438 kB, 640 × 480
>>52631
>>52636
Geht nicht :/
Egal, Hauptsache das Spiel läuft.
>>
Nr. 52801
140 kB, 1152 × 659
Wer 20 Minuten übrig hat kann sich diese beiden Videos angucken. Das Erste ist ein Analysevideo zu einem unfreiwillig komischen Feek-Schnelllauf von Super Mario der aufgrund seiner Schlechtigkeit Kultstatus erreicht hat, das Zweite ist von einem echten Super Mario Schnellläufer der diesen Lauf nachstellt nur in noch behinderter, Ernst musste einige Male gut munzeln.

https://youtube.com/watch?v=AFrQ1_2bbsI
https://youtube.com/watch?v=ZNthcDIxf6w

Hide Nr. 52432 [Antworten]
1,2 MB, 2048 × 1536
... ich mache mal einen auf, weil es keinen gibt und dieses Brett attraktiver werden muss, wenn Exil-Bernd, der dank der Russen-Scheisse auf Kadse keine digitale Heimat mehr hat, aktiver sein soll.

Mit was für Projekten beschäftigt sich Ernst momentan? Natürlich können auch Fragen gestellt oder nützliche Skripte usw. geteilt werden, um voneinander zu lernen et cetera.
>>
Nr. 52638
74 kB, 904 × 508
Ernst hat gesehen dass es für verschiedene Sportarten Managerspiele gibt wo man mit virtuellem Budget sein Team zusammenstellen kann und dann Punkte kriegt je nach dem wie die Spieler im Echtleben abschneiden. Er hat sich überlegt sowas für Darts zu machen, allerdings ist er noch schwankend ob sich der vermutlich immense Aufwand lohnen würde. Er müsste sicher ein paar Monate Entwicklung reinstecken und auch ein paar finanzielle Ressourcen für den Servierer, zudem sind die Turniermodi beim Darts nicht so einfach abzubilden. Und die Selektion welche Spieler bei welchem Turnier mitmachen ist selbst für mich der im Thema einigermaßen drin ist undurchsichtig. Dazu käme natürlich das ständige Einpflegen der neuesten Ergebnisse, das könnte Ernst wohl auch nicht allein, er müsste sich also auf Hilfe aus der Gemeinschaft verlassen, die vermutlich gegeben wäre, aber sicher ist das nicht, denn es wäre auch denkbar dass die Leute sagen dass sowas eher ablenkt als zur Unterhaltung beizutragen.

Daher existiert das Projekt nur in Gedankenspielen. Das sind für Ernst einfach zu viele Wenns und Abers als dass er sich diesen Aufwand ans Bein binden wollte.
>>
Nr. 52642
>>52638
Sind die ganzen Managerspiele nicht alles Mannschaftssportarten? Die leben ja quasi vom Pokemon-Prinzip.
Beim Darts bist du ja aber eher allein unterwegs und irgendwelche großartigen Mannschaften gibts da weniger.
Was aber bestimmt kühl wäre, wäre das mit dem drumrum zu verbinden. Wieviel Bier wird getrunken, wie laut jubelt die Menge when Phil Taylor den triple 20 macht, usw.
>>
Nr. 52645
148 kB, 662 × 431
>>52642
Ich glaube nicht dass das einen großen Unterschied machen würde. Du hättest einfach ein Budget und könntest dir für jedes Turnier Spieler kaufen, das wäre dann deine virtuelle Mannschaft. Und wenn deine Spieler ihre Einzelspiele gewinnen dann macht deine Mannschaft viele Punkte.
>Was aber bestimmt kühl wäre, wäre das mit dem drumrum zu verbinden.
Natürlich würde es am Ende des Turniers / der Saison Auszeichnungen geben, und natürlich wäre jede Einzelne davon irgendein dummes Mem :3
>Phil Taylor
Der spielt übrigens seit ein paar Jahren nicht mehr, ist inzwischen auch schon 61.
>>
Nr. 52777
Ernst hier, der die Tage nach Glasfaser gefragt hat.
Laut 1&1-DSL-Test ist in der zukünftigen Straße Glasfaser vorhanden, aber scheinbar nur bis an den Verteiler, weshalb nichts über 250 MBit verfügbar wäre.
Außerdem ist bei sowas ja auch immer die Frage wie dann die Geschwindigkeit schwankt wenn das ganze Haus dann mal die Leitung beansprucht.
Jetzt hat sich Ernst ein bisschen gewundert, weil er immer dachte, Glasfaser sei so schnell - aber die Tarife gehen alle nur bis 1000 MBit. Ist das normal? Denn momentan mit Kabel hat er schon eine 1000er-Leitung.

Außerdem hat er jetzt bei 1&1 ein Angebot gefunden, wo die scheinbar die Kosten für Glasfaser Verteiler-Wohnung (laut denen 800 NG) übernehmen. Da die infrage kommenden Tarife eh alle mehr oder weniger gleich sind, überlegt er sich, da mal nachzufragen, was es da genau mit auf sich hat, denn außer dem vollmunden Werbeversprechen SIE BRAUCHEN SICH UM NICHTS ZU KÜMMERN findet er da keine Mindestlaufzeit oder dass der Tarif dann direkt schon extrem teuer ist usw.

Ernst zahlt im Moment bei Vodafone etwas über 50 NG für seine 1000er-Leitung, aber ist halt Vodafone und oft instabil.

Was ist guter-Informatiker-Ernsts Einschätzung dazu?

Hide Nr. 8507 [Antworten]
364 kB, 1920 × 1080
Muss ich aufgrund von Urheberrechten wirlich davon ausgehen dass irgend ein Animestudio verschiedene Brettspieleverlage kontaktiert hat damit sie die Brettspiele originalgetreu zeigen können? Ich finde das reichlich absurd.
>>
Nr. 52759
534 kB, 722 × 519
199 kB, 850 × 1239
76 kB, 850 × 638
95 kB, 850 × 1200
Vielleicht kann sich Ernst noch an die Göttin erinnern?
>>
Nr. 52760
39 kB, 704 × 396
>>52759
Ernst ist noch nicht so lange im Animu-Geschäft, aber das ist sie doch, oder?
>>
Nr. 52765
201 kB, 1024 × 758
>>52760
Japp, das ist sie. Ernst sucht gerade ein altes Fenster-Programm, wo eine Holo im Chibi-Stil auf dem Schreibtisch herumlief. So ähnlich wie im Bild, aber es war Bildpunktkunst. Ist wirklich nicht mehr zu finden, von wegen Zwischennetz vergisst nix.
>>
Nr. 52770
60 kB, 622 × 521
>>52765
Hmm, bei sowas kann vielleicht der 4kanal helfen, wenn man da auf dem richtigen Unterbrett fragt ist bestimmt einer da der sowas noch weiß. Allerdings wüsste Ernst auch nicht was das richtige Unterbrett wäre.

Hide Nr. 38786 [Antworten]
1,5 MB, 1581 × 897
Ernst, du als alter Anime-und-Manga-Fanatiker bist doch sicherlich genauso traurig, dass die Connichi coronabedingt ins Wasser gefallen ist, oder?
Glücklicherweise haben sich die Veranstalter überlegt, das ganze einfach anschnur zu veranstalten! Ich präsentiere: Die #Conline21 !

Fahrplan: https://www.connichi.de/conline-2021/programmplan/

Es gibt Süßmödchen, seltsame Nerdtypen, Kreiswichserei der Orga, sehr viel kringeliges, und potentiell gute Unterhaltung. Ich werde es den Tag mal nebenbei laufen lassen, erwarte aber nicht zu viel.
>>
Nr. 52386
26 kB, 713 × 611
Die geile Sau die geile.
>>
Nr. 52728
250 kB, 1100 × 1467
252 kB, 1100 × 1490
259 kB, 1200 × 1327
238 kB, 1548 × 1200
Meh, mehr vom gleichen.
>>
Nr. 52732
>>52728
Danke Ernst, aber die künstlichen Locken stehen ihr immer noch nicht

Diese falsche Sperma ist auch ziemlich meeh

Soll endlich blank ziehen :/
>>
Nr. 52733
>>52732
>Danke Ernst, aber die künstlichen Locken stehen ihr immer noch nicht
>Diese falsche Sperma ist auch ziemlich meeh
Sekundiere, da betreibt sie den ganzen Aufwand und das macht es nur schlechter. Aber gut, gibt bestimmt Leute die darauf stehen. Ernst ist jedenfalls keiner davon.

Hide Nr. 28807 [Antworten]
164 kB, 1062 × 1500
In diesem Faden:
Animemädchen, die Nacktselbsties von sich machen.
>>
Nr. 50973
140 kB, 1416 × 2000
213 kB, 1416 × 2000
>>
Nr. 52318
509 kB, 2088 × 3624
>>
Nr. 52569
195 kB, 1000 × 1346
>>
Nr. 52679
185 kB, 1440 × 1080
>>32327
Nicht Klugernst, aber die ersten drei Symbole heißen Konnichiwa :3

Ansonsten vermutet Ernst ganz richtig.
今日は黒ですよ。

Hide Nr. 52591 [Antworten]
6,2 MB, 1280 × 720, 2:16
Sehen Sie sich das beigefügte Video an.

Es gibt zwei neue Weltordnungen, die echte, von der Alice Bailey sprach, und die gefälschte, auf die sich New-Ager und Verschwörungstheoretiker konzentrieren.

Und sie enthüllen diese gefälschte neue Weltordnung immer zusammen mit den luziferischen Botschaften der menschlichen Einheit, des Einsseins und des höheren Bewusstseins.

Die Botschaft lautet: „Schau! Sie versklaven uns! Sie stehlen unsere Macht, hindern uns daran, zu erkennen, wer wir wirklich sind, daran, zu erkennen, dass wir alle eins sind, sie hemmen unsere kreative Energie.“

Und seien Sie sich klar, diese gefälschte neue Weltordnung ist real, genauso wie ein gefälschter 100-Dollar-Schein physisch real ist, es musste alles real sein, damit dieser Plan funktionierte, und das ist der Punkt.

Und es ist die sehr reale Tatsache, dass es all diesen New-Age-Verschwörungstheoretikern wirkliche Macht und Gültigkeit verleiht, und es gibt ihrer Botschaft, ihren Rezepten, wie man mit dem Problem umgeht, Macht.

[4 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 52644
224 kB, 2000 × 1028
543 kB, 2000 × 1045
>>52637
>Zukunft eine Lauerpflicht für alle männlichen Jugendlichen zwischen 18 und 50 eingeführt

Bitte nicht oder willst du diesen Abschaum von Tiktok, Instagram oder gar Twitter hier haben? Auf EC dürften nur Auserwählte, welche sich seit Jahrzehnten mit ihrer Zugehörigkeit würdig erweisen haben. Eine Höhere Postrate wird alleine dadurch erreicht, dass langjährige Ernste für ihre Zugehörigkeit fürstlich entlohnt werden.

>Jedem Ernst würde ein Misaki-GF zustehen,

Dieser Ernst bestellt sich von der EWO ganz genau so ein Japan-GV. Ernst könnte mit ihr wunderbar trainieren gehen oder gar radeln

>Heimarbeitsplatz

[11 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 52652
349 kB, 968 × 580
42 kB, 1190 × 689
481 kB, 968 × 580
>>52644
>Bitte nicht oder willst du diesen Abschaum von Tiktok, Instagram oder gar Twitter hier haben?
Hmm das stimmt, das habe ich nicht durchdacht. Entweder gibt es eine Lauerpflicht aber man darf nicht pfostieren so lange bis die Ernstkonversion abgeschlossen ist, oder wir lassen von EcKinsey ein Bonusprogramm für Kwualitätspfostierer entwickeln.

>>52643
Munzelte, eWo ist kommend für euch, Mutterficker!
>>
Nr. 52653
9 kB, 184 × 184
>>52652
>EcKinsey

Also, DIE wollen wir hier überhaupt nicht mehr sehen. Vollmundige Versprechungen mit dem obligatorischen BuzzWort-Bullshit-Bingo.

Wo genau hat EC und seine Lauer-Gemeinschaft den jetzt profitiert? Nicht mal die Pialoof zieht hier komplett blank
>>
Nr. 52655 Kontra
>>52653
>Pialoof
Das ist nicht der Name, den wir hier verwenden.

Hide Nr. 26756 [Antworten]
1,7 MB, 264 × 480, 0:03
Faden Drei! Die Zeit vergeht. (Gut, er hat sich über ein Jahr gehalten!)
Alter Faden: >>10053

Wie immer gilt: Jeder Pfosten in diesem Faden erhält eine möglichst aufbauende, hilfreiche und/oder freundliche Antwort von mir :3

Für privatere/langfristigere Dinge bin ich auch per Mehl zu erreichen:

Heilsamernst@protonmail.com
>>
Nr. 52583
>>52549
Moment, das war eine Karaokebar mit einer großen Bühne, nicht mit Kabinen, richtig? Hat man da nicht eher Tische? Oder gab es so ne Art großer Tanzfläche wo die Leute standen wie bei nem Konzert und dann hast du einfach die Mullen links und rechts von dir angelabert? Ansonsten was >>52582 sagt.

>Vielleicht hat Ernst auch etwas Positives parat, damit das hier nicht zu reinem Ballastabladen verkommt. Eine Geschichte, in der er für's Freundlichsein belohnt würde, wäre schön.
Nun ja, ich bin >>48269 und ich dachte vor ein paar Wochen ich hätte eine Frau geschwängert ... aber dann hat sich doch rausgestellt dass sie nicht schwanger ist. Glück gehabt.
>>
Nr. 52584
641 kB, 7980 × 5464
>>52583
Bild relatiert!
>>
Nr. 52585
>>52584
Tatsächlich ging mir so was durch den Kopf :3

Zu der Haarbehandlung habe ich auch Neuigkeiten: Diese PRP-Therapie hat bei mir nicht angeschlagen nach zwei Mal und die Haare, die vorher stabil waren, haben eher wieder angefangen sich weiter zu lösen ... darum haben wir umdisponiert und ich reibe mir jetzt zwei mal täglich eine Flüssigkeit auf die Kopfhaut/Haare, die Minoxidil UND Finasterid enthält. Bisher scheint es stabil zu sein ...
>>
Nr. 52586
>>52585
Ich wünsche dir viel Erfolg! Ist aber auch eine haarige Angelegenheit :3

Hide Nr. 2316 [Antworten]
101 kB, 770 × 431
211 kB, 1600 × 1116
83 kB, 873 × 492
Kennt Ernst spannende Forschungsprojekte, bei denen man idealerweise sogar lebend zuschauen kann? Ernst dachte da zum Beispiel an Dinge wie die Okeanos Explorer-Mission oder natürlich auch die kürzlich durchgeführte InSight-Marsmission. Bei Okeanos konnte man beispielsweise wochenlang zuschauen, wie sie den Meeresboden abgesucht haben. Natürlich ist da nur selten was wirklich Spannendes passiert, aber man konnte es immer schön nebenher laufen lassen, das fand Ernst toll. Man hatte endlich das Gefühl, Zeuge von etwas Besonderem zu sein, so wie früher die Menschen bei der ersten Mondlandung, nur in kleiner natürlich. Bestimmt gibt es viele tolle Projekte, die Ernst einfach nur nicht kennt, und die er daher alle verpasst. Ernst ist dabei für alle Themen offen.

Hier ist beispielsweise ein Video der Okeanos-Mission von 2017 auf der Röhre, falls Ernst sich dafür interessiert: https://youtu.be/n3uY8tdJEwo?t=556

Auch: Genereller Forschungs- und Wissenschaftsfaden.
>>
Nr. 52202
66 kB, 660 × 371
>>52199
Sekundiere. Petition für mehr Weltraumscheiß JETZT!
>>
Nr. 52449
20 kB, 940 × 529
Im Zuge der Initiative für mehr Weltraumscheiß: Hier das erste Bild von Sagittarius A*, dem schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße. Wegen der vielen Interferenzen war das offenbar schwer zu machen, da wurde eine ganze Batterie von Teleskopen zusammen geschaltet.
>>
Nr. 52464
705 kB, 2600 × 2250
>>52449
FÜR DIE WISSENSCHAFT!
>>
Nr. 52574
1013 kB, 4000 × 2250
Forscher haben im Mondstaub den sie von Mondmissionen zurück gebracht haben Pflanzen gezüchtet. Pflanzen wären natürlich eine wichtige lokale Quelle für Nahrung, sauberes Wasser und Sauerstoff. Links sind die Pflanzen die sie in Vulkanasche von der Erde gezüchtet haben (weil das dem Material auf dem Mond nahe kommt) und rechts die Pflanzen aus dem echten Mondgestein. Es hat sich gezeigt dass die Pflanzen erstens alle schlecht gewachsen sind und dass sie schlechter wuchsen je länger das Material an der Mondoberfläche war. hochenergetische kosmische Strahlung wirkt sich offenbar nicht gut auf die Fruchtbarkeit von Böden aus, deswegen wurde daraus geschlossen dass wenn man auf dem Mond Pflanzen hochziehen will man das besser mit Material versucht welches noch nicht so alt ist oder irgendwo geschützt in einem Krater gelegen hat.

Generell gäbe es aber nur wenig Bedenken dass man solche Pflanzen dann essen könne.

https://space.com/plants-grown-lunar-soil-apollo-missions

Hide Nr. 43941 [Antworten]
323 kB, 890 × 714
80 kB, 455 × 768
85 kB, 900 × 600
183 kB, 800 × 794
In diesem Faden pfostiert Ernst die neuesten und frischesten Mems, liefert alte Klassiker und ladiert idealerweise eigene Versionen. Denn das ist etwas was auf EC bisher zu kurz gekommen ist, ich nehme an vor allem mangels geeignetem Ausgangsmaterial. Gerne auch Diskussionen über die Mems, zum Beispiel über deren Aussage, Potenzial und ihre Rolle bezüglich der industriellen Produktion des ottomanischen Imperiums während des ersten Weltkriegs.

Kein Quellenrassismus, alle Quellen sind erlaubt. Sollte Krebs dabei sein machen wir eben Kwalitaet daraus, so einfach sey dies. Ernst hat schon mal ein paar Sachen vorbereitet. E-Er hat sie absichtlich nicht zu gut gemacht damit ihr euch auch noch traut was zu pfostieren :DD Im Anschluss wird er die verwendeten Vorlagen pfostieren.
>>
Nr. 52110
>>52104
> Das sieht doch fol komisch aus mit dem Mund und so.
PEEEEEEEEEEEEEEEEEEENIS
>>
Nr. 52155
64 kB, 640 × 640
79 kB, 640 × 640
40 kB, 500 × 500
Dieses Meme will Ich euch nicht vorenthalten. Dieses Rainer Winkler Meme tobt nur auf dem Forum www.gelachtwird.net herum und ist ansonsten unbekannt.

Ich persönlich finde es nicht sehr lustig. Und der Jargon der den Drachenlord nachahmen soll, ist unterirdisch (Hier Wort einsetzen).

Da stellt ihr hier viel bessere Meme vor.
>>
Nr. 52548
73 kB, 364 × 91
557 kB, 800 × 600
343 kB, 720 × 715
451 kB, 679 × 552
Ergänzend zu >>52538 das Mem aus Elder Scrolls 3 "With this character's death", zusammen mit Beispielen. Wird gerne bei tatsächlich verstorbenen Personen benutzt, aber kann im Prinzip immer dann eingesetzt werden wenn jemand die in ihn gesetzten Hoffnungen, egal ob ernst oder jokierend, nicht mehr erfüllen kann.
>>
Nr. 52551 Kontra
491 kB, 854 × 855
355 kB, 341 × 1024
394 kB, 800 × 800
413 kB, 860 × 572
>>52155
Find da einige garnich so übel. Nicht auf eine lustige Art gut sondern einfach... Ja.

Säge weil Drache außerhalb des Drachenfadens.