/b/ – Passierschein A38
„Migranten müssen EC und Seine Werte akzeptieren“

Datei (max. 4)
Zurück zum
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 25 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  FLV, MP4, WEBM  
    Archive:  7Z, RAR, ZIP   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  DJVU (50 MB), EPUB, MOBI, PDF (50 MB)  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen.
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Nr. 824 [Antworten]
32 kB, 493 × 533
>kaycee dood ;_;
>>
Nr. 1334
Diesmal ist es Ernst. Verstehst du, Ernst? Höhö.
>>
Nr. 1335 Kontra
>>1333
MS Edge benutzen.
>>
Nr. 1336
290 kB, 535 × 671
Rumänische Qualitätsservierer.
>>
Nr. 1337
20 kB, 480 × 640
> Verstehst du

Nr. 1310 [Antworten]
88 kB, 992 × 628
89 kB, 1013 × 646
77 kB, 732 × 647
82 kB, 736 × 663
Ich habe mir die Bilanzen meiner Firma besorgt, jetzt bräuchte ich eine Interpretation. Jemand mit BWL-Wissen hier?

(2016 wurde ein neues Firmengebäude errichtet)
>>
Nr. 1311
92 kB, 760 × 759
92 kB, 765 × 759
der Rest
>>
Nr. 1365 Kontra
238 kB, 711 × 426
>Jemand mit BWL-Wissen hier
leider nein
2013 neue anlagen/immo für ~4mio verbindlichkeiten gekauft
2014 verbindlichkeiten zur hälfte abbezahlt (rest~2,1mio) wertpapiere für ~2,3mio gekauft
2015 neues gebäude für ~3,7mio gekauft verbindlichkeiten bei ~5,5mio
2016 in sachanlagen ~3,5mio investiert
2017 wertpapiere/anteile für ~1,9mio verkauft mit kassenbestand/guthaben zur tilgung der verbindlichkeiten von 6mio auf jetzt 3mio
ein in den letzten jahren ziemlich aufgeblähtes unternehmen wird aber für die nächsten jahre business as usual sehr gut
bei einer rezession 2019 mit nur einen zeh statt einem bein in schulden gut dastehen wenn die geschäftsführer nicht nochmehr amokinvestieren d'sis crank!

schmeiß deine gmbh doch mal hier
https://www.unternehmensregister.de/ureg/
rein vielleicht kommt was sinnvolles raus

Nr. 1289 [Antworten]
38 kB, 500 × 332
Ernst, welcher Tätigkeit gehst Du nach und wie sieht dein Arbeitsalltag aus?
Wenn Du Arbeitssuchender bist, was hast Du gelernt?
Und wenn Du noch in einem Ausbildungsverhältnis/Studium bist, was möchtest Du ein mal schaffen?

Dieser Ernst arbeitet in der Tourismusbranche für einen Franchisor, mein Arbeitsalltag besteht zu 90% aus Datenverarbeitung und Monitoring und manchmal Trainings für die Franchisees. Ziemlich langweilig, aber es bezahlt mir die Miete und ich komme viel rum.
>>
Nr. 1294
11 kB, 480 × 360
>>1289
Ha! Ich wollte heute selbst einen Faden erstellen zum Thema Arbeit.
Welche Arbeit taugt was?
Habe schon so viel ausprobiert.
Was mich sehr ankotzt ist, dass die Kollegen nicht normal sein können. Ein Rattenrennen ist das. Einer will lauter sein als der andere, und alle verstellen sich nur noch und es ist alles nur ein Theater. Ich will mit Indianern arbeiten, die sind ganz kühl und gelassen. Leck mich am Arsch wie ich die Arbeitswelt hasse!
>>
Nr. 1295
>>1294
Verstehe was Du meinst, hatte das Gefühl bei Arbeiten, die ich ausschließlich verrichtete, um meinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Da vergeht einfach Tag für Tag der bessere Teil des Tages und man ist umzingelt von Schwachmaten, mit denen man, ohne aber dafür bezahlt zu werden, auch noch sozialisieren muss. Schlimm das.
Ernst hat nun doch noch mal angefangen zu studieren neben dem Beruf (eine Geisteswissenschaft) und erhofft sich damit am Ende irgendeine aussischtslose Nischenbeschäftigung zu finden, die ihm dient, sich völlig abzukapseln und sich den schöngeistigen Dingen zu widmen. Hach.
>>
Nr. 1300
Wow, hier ist ja echt was los. Wo sind alle Bernde eigentlich hin?
>>
Nr. 1301 Kontra
278 kB, 1024 × 768
>>1300
Hauptsache du bist noch da;

Nr. 518 [Antworten]
57 kB, 500 × 485
>Benutze Linux!

haben sie gesagt.

>Das ist fol zuverlässig und super sicher und total professionell!!!!

haben sie gesagt.

Mängel der Linux-Schlecht-Weichware, die sich bisher in der Firma offenbarten:

  • Kann herkömmliche Dateiformate nicht lesen, kein Austausch mit anderen Abteilungen möglich.
  • Es fehlt ein Äquivalent zu Outlook.
  • Unzuverlässig: Mail-Server brach im Herbst zusammen.

[4 weitere Zeilen anzeigen]

>>
Nr. 1199
>>632
Meer als du allemal.
>>
Nr. 1213
>>1199
Lol, mich kennt halt jeder in der Stadt und ist voll cool mit mir.
>>
Nr. 1229
161 kB, 1080 × 810
Ich find's eigentlich gans geil.
>>
Nr. 1283
>>1213
Ich verstehe. Du bist also homogestört.

Nr. 721 [Antworten]
40 kB, 820 × 312
Wo sehen Sie sich denn in 5 Jahren, Herr Ernst?
>>
Nr. 755
Wo sahen Sie sich dann VOR 5 Jahren?
>>
Nr. 777
>>755
>Bewerber beherrscht keinen souveränen Umgang in deutscher Grammatik und setzt extrem laute Betonungen an sich uns nicht erschließenden Stellen
>>
Nr. 877
6,3 MB, 1426 × 2048
Im Altersheim
>>
Nr. 1252
>>721
Hoffentlich verheiratet und in Familienplanung. Bei realistischer Betrachtung aber wohl alleine in einem immer noch mies bezahlten Job und das Leben komplett ins Internet verlagert.

Nr. 818 [Antworten]
21 kB, 1196 × 752
>Es gehört zum Komplettversagen der Linken, dass sie sich die Sache mit der Lügenpresse von den Dumpfbacken der Pegida aus der Hand nehmen ließ

>Das Damentrio Merkel, Mohn und Springer hatte den Boden bereinigt, auf dem sich gelegentlich narzisstisch taumelnde Politikdarsteller wie Özdemir, Spahn, Heil, Lindner, Dobrinth in belanglosen Grubenkämpfen tummelten und ihre Wähler mit zeitverschobenen Zündungsmechanismen und Empörungskurven bei Laune hielten.

Ernst, ich wollte dich auf diesen anspruchsvollen Artikel aufmerksam machen. Er beschreibt die Entwicklung hin zur Lügenpresse und die aktuelle mediale und politische Landschaft recht treffend. Was denkt Ernst darüber?

https://www.heise.de/tp/features/Two-Riders-were-approaching-Der-Anfang-vom-Ende-der-deutschen-Medien-4158735.html
>>
Nr. 1133
>>1130
Ich weiss jetzt nicht genau wie man das sagt, aberwWas der General da sagt, könnte aber auch bedeuten, dass Hitler für all das jeweils einen Plan hatte um das schnell wieder anzukurbeln oder umzudrehen oder dass das Ablenkungen waren
>>
Nr. 1134 Kontra
So ein Müll
>>
Nr. 1141
>>1130
Dies!
>>
Nr. 1171 Kontra
>Demokratie?
gibt's den Scheiß immer noch?

Nr. 1137 [Antworten]
31 kB, 460 × 307
76 kB, 660 × 495
24 kB, 400 × 267
271 kB, 624 × 352
Schon mitgekriegt? DTH-Bernd hat sein elftes und allerletztes Computermusik-Quiz veranstaltet.
Wenn Ernst da noch was speichern oder als Single-Player-Kampagne spielen möchte, sollte er zeitnah darauf zugreifen, bevor die Autosäge beide Fäden verschwinden läßt.

Computermusik-Quiz, letzte Folge Faden 1
https://kohlchan.net/b/res/566014.html

Computermusik-Quiz, letzte Folge, Faden 2
https://kohlchan.net/b/res/568249.html

Ich laß das nur mal hier, weil ich weiß, daß Ernst diesen Kwalitätslieferanten genauso bewundert wie Bernd.

Nr. 34 [Antworten]
6 kB, 387 × 429
Dieser Faden soll Dich daran erinnern, dass Du toll bist.
>>
Nr. 1065
Bernd weiß mit seiner dxm Erfahrung nichts anzufangen. Wirkt die scheiße überhaupt im Verstand? Mehr und er muss nur kotzen. Das ist doch Kinderkacke. Was sind das für Menschen, die auf der Substanz richtige Erfahrungen haben? LSD ist da für ihn das krasse Gegenteil, da geht auf mentaler Ebene eine richtige Achterbahn los

Bernd fühlt sich wohlig und konzentriert. Ein netter Zustand. Er denkt weniger als sonst. Aber irgendeinen "Trip" hat er nicht
>>
Nr. 1070
>>1062
>Solange Bernd mindestens ein, zwei brauchbare Fäden hinterlässt
/bundes/-Faden kommt morgen. Presseportal/blaulicht wird natürlich alle 15 Minuten auf Sexualstraftaten von Ausländern abgescannt, gib mir noch etwas Zeit.

>>1065
Wieviel haste denn genommen? Das ist auch sehr individuell aber manche brauchen etwas mehr. Vielleicht hast du auch was ausgekotzt?
DXM Wirkung ist schon potent aber auch reudig (der Zustand), Afterglow ist am besten. DXM ist ein Dissozitiva (oder so), wie Ketamin oder PCP, was ganz anderes als LSD schon allein von der Wirkung her. Gegen das Kotzen ist es auch üblich Emesan zu nehmen, verstärkt aber auch die Wirkung.

>Laboratory studies suggest that dissociative drugs, including PCP, ketamine, and DXM,
https://www.drugabuse.gov/publications/research-reports/hallucinogens-dissociative-drugs/what-are-effects-common-dissociative-drugs-brain-body
>>
Nr. 1110
47 kB, 375 × 500
>>1070
Das ist schön, es fühlt sich so an wie das blöde Kraut gestorben ist und der schöne Kohl gewachsen.

Wir müssen die Menschen aufwecken, auch nachts und am Wochenende, jederzeit!
>>
Nr. 1131
>>1070
Das weiß ich dass DXM was ganz anderes ist. Hab die verschiedensten Dosierungen probiert nur irgendwie hat das Zeug nie wirklich was gebracht.

Wie gesagt gestern war ganz nett und heute habe ich einen afterglow. 300mg, bin Lauch.

Schon lustig, hab mich gestern gut gefühlt fast wie eine therapeutische Dosis Ritalin. Plus das DXM Körpergefühl was diesmal aber auch gut war. Keine Übelkeit, konnte sogar rauchen. Vielleicht ist mein Gehirn hyperaktiv wodurch es schwerer ist dissoziiert zu werden, aber dadurch wirken den Verstand antreibende Substanzen wie LSD bei mir um so stärker. Das ist meine Theorie.

Nr. 971 [Antworten]
22 kB, 446 × 348
Mehr als 3 gleichzeitige Nutzer sind einfach zu viel für EC ;_;
>>
Nr. 1178 Kontra
>Mehr als 3 gleichzeitige Nutzer

Mehr als 3 Nutzer gleichzeitig wirst du auf KC auch nicht antreffen.
>>
Nr. 1179 Kontra
0 Nutzer sind deutlich schlimmer für EC als 3 Nutzer gleichzeitig.
>>
Nr. 1182 Kontra
Vielleicht entsteht ein Nutzer durch Vakuumfluktuation? Derlei gab es schon.
>>
Nr. 1183 Kontra
>>971
>Es beginnt.

was denn?

Nr. 1010 Systemkontra [Antworten]
45 kB, 300 × 400
>>
Nr. 1139
>>1108
Erstens heißt das Hofer, zweitens kaufen da in Österreich nur Tschuschen ein. Piefke sind entweder geizig oder arm, die fressen nur ungesunden Abfall, in Österreich kriegen das nicht mal die Schweine.
>>
Nr. 1140
Allgäuer sind SCHWABBEN, keine Bayern. Die sind geizig und dumm, wie alle Schwaben, darum will die in Tyrol niemand.
>>
Nr. 1142
Niemand mag Kartoffeln, nichtmal andere Kartoffeln mögen Kartoffeln. So einfach ist das.
>>
Nr. 1385