/b/ – Passierschein A38
„Migranten müssen EC und Seine Werte akzeptieren“

Jetzt in Radio Ernstiwan:


Hail Odin! von Christenklatscher666

M3U - XSPF


Datei (max. 4)
Zurück zum
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 25 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  FLV, MP4, WEBM  
    Archive:  7Z, RAR, ZIP   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  DJVU (50 MB), EPUB, MOBI, PDF (50 MB)  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen.
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Nr. 39394
32 kB, 306 × 480
123 kB, 640 × 960
34 kB, 300 × 423
120 kB, 763 × 790
Laut Schätzungen von Exbärden™ stehen hinter jedem gelungenen OI mindestens 10 OI-Fehlschläge, welche ohne große Beachtung von der Bildfläche verschwinden. Dieser Faden ist für OI, den du mal erstellt hast, und der es aus verschiedenen Gründen nie nach oben geschafft hat, sei es weil der Zeitpunkt ungünstig, der Witz nie wirklich witzig oder die handwerkliche Arbeit einfach nicht gut genug war. Hier kannst du ihn noch mal pfostieren und ihm die letzte Ehre erweisen, bevor er kurz darauf wieder (möglicherweise zurecht) in den Niederungen des Bilderbrett-Universums verschwindet.

Zeig uns deine Fehlschläge und zeige damit anderen Ernsten, dass es nicht schlimm ist zu scheitern. Das Leben geht weiter, und selbst wenn dein OI krachend scheitert, so hast du vielleicht trotzdem durch die Übung die Fähigkeiten erworben, die einem zukünftigen OI den Durchbruch bescheren werden.
>>
Nr. 39395 Kontra
76 kB, 683 × 721
184 kB, 960 × 1352
232 kB, 1080 × 1200
322 kB, 1500 × 1200
>>
Nr. 39396 Kontra
868 kB, 1674 × 2530
130 kB, 849 × 730
45 kB, 550 × 524
256 kB, 952 × 1151
>>
Nr. 39399
66 kB, 674 × 479
Sägebomber mit Rechtschreibversagen.
>>
Nr. 39418
134 kB, 800 × 1160
14 kB, 200 × 215
Bild 1 eine uninspirierte Comic-Neuvertextung, Bild 2 ein Makro mit hässlicher Schrift und begrenzt witziger Bildvorlage.
>>
Nr. 39419 Kontra
Ernst als alte Altschuchtel mit gut 15 Jahren Lauererfahrung gibt mal seine professionelle Wertung ab.

>>39394
mähtroid könnte ein lustiges Bild aus dem Jahre 2004 rum sein, alles andere ist Müll.

>>39395
benis und finish_her geben ebenfalls so ein Altschul-Fühl.

>>39396
Sind alle so ehhhhhh...mittelmäßiges Handwackeln

>>39399
Gabs bestimmt schonmal in der guten alten Zeit auf Englisch. Deutsche Version würde ich aber nicht speichern.

>>39418
Nr. 1 ist nun wirklich nicht lustig, bei Nr. 2 kann ich immernoch nicht wirklich erkennen, was es sein soll, obwohl ich weiß, was es darstellen soll.
>>
Nr. 39450
115 kB, 950 × 500
219 kB, 800 × 1000
Bild 1 anlassbezogen ohne Wiederverwendungspotenzial. Bild 2 war eine gute Idee, aber die Schriftzüge hätten angepasst werden müssen. Das war mir zu aufwendig, so ist es halbfertig liegen geblieben.
>>
Nr. 39451
>>39418
Bild 1 lies mich laut lachen, ich weiß gar nicht warum weil eigentlich ist es ziemlich schlecht aber ich fand es sehr lustik. Danke fürs teilen.
>>
Nr. 39466
720 kB, 800 × 600
546 kB, 800 × 600
194 kB, 800 × 600
37 kB, 225 × 225
Beim ersten war ich wirklich traurig, dass es nicht haftete. ;_;
>>
Nr. 39472
36 kB, 606 × 379
>>39419
Lustik wie sich die Wahrnehmung unterscheidet. Die waren alle von mir, und ich fand zum Beispiel Mähtroid nicht sehr gelungen. Der Wortwitz ist schon okeh (Wortwitze sind immer gut, besonders die Schlechten :DD), aber die Umsetzung taugt nicht. Dafür, dass der Schafskopp so aussehen sollte als gehöre er dazu sieht man viel zu deutlich dass es ladiert ist. Dafür war ich mit Arafelsky und Chebli ungeschminkt zumindest vom Handwerklichen her zufrieden. Die im 2. Pfosten sind alle nicht so toll. Das Daumenkind ist nicht gut geworden, das was ich da vorhatte war mit der Vorlage nicht gut umzusetzen. Das 3. ist einfach unwitzig. Das 4. mag ich ganz gerne mit der Blume, das ist irgendwie niedlich geworden :3 Beim 3. Pfosten mag ich Hab Neptuniert am liebsten, das habe ich mal bei Mineralienbernd aufgegriffen, das ist wohl ein Mineral das Neptunium enthält oder so. Aber ist natürlich kaum noch nachvollziehbar nach all dieser Zeit.

>>39466
Das 4. gefällt mir ganz gut. Bei dem Ersten fehlt mir der Kontext, dafür muss man wohl die zugehörige Filmszene kennen.
>>
Nr. 39497
362 kB, 1440 × 1416
171 kB, 800 × 600
Das Erste hatte die Original-Unterschrift: "Ride on, Bon" Scott. Das Zweite war im Zuge der Finanzskandale um die Personen auf dem Bild. Das 213 hätte ich rausladieren sollen, das war schon auf dem Original und verwirrt nur.
>>
Nr. 39651
98 kB, 928 × 695
103 kB, 800 × 533
53 kB, 692 × 625
86 kB, 720 × 544
Ferengi-Holger, ein Urbach-Makro, ein NieR Automata/Yves-Kreuzüber und Yulitschka-Bot.
>>
Nr. 39655
1,4 MB, 656 × 3356
883 kB, 657 × 1628
991 kB, 656 × 2053
1,1 MB, 656 × 2053
Vor langer, langer weile auf KC /int/ habe ich versucht aus welchem Grund auch immer Bilder verwandt erstellt und versucht es zu forcieren.
Nach 5 erfolglosen Minuten habe ich aufgegeben.
Das entspricht auch etwa´der Zeit die ich in die Bilder investiert hab (alle zusammen).
>>
Nr. 39656 Kontra
1,6 MB, 656 × 2268
>>
Nr. 39658 Kontra
1,5 MB, 450 × 252, 0:03
188 kB, 513 × 684
Andere Erzeugnisse dieses Ernstes.
Gibt noch mehr, hab aber das meiste gelöscht ;_;
>>
Nr. 39676
>>39655
Also die beiden Hands Up finde ich schon ziemlich amüsant.
>>
Nr. 39678
110 kB, 702 × 500
>>39655
>>39656
Finde die ebenfalls ganz lustik. Erinnert mich an den dicken Burgerpolizist mit dem Pfefferspray, mit dem habe ich damals Bild relatierten Laden erstellt.

>>39658
>gif
Lachte!
>>
Nr. 39680
174 kB, 906 × 585
159 kB, 950 × 721
23 kB, 649 × 712
Meer gescheiterter OI!
>>
Nr. 39718
26 kB, 612 × 408
>>39658
>american mak[...].gif

Das gif ist doch extrem gelungen!

Man beachte die im gif verwendete Frau ist wirklich eine originale Frau und kein Umbau!
>>
Nr. 39719
24 kB, 431 × 594
>>39718
>Man beachte die im gif verwendete Frau ist wirklich eine originale Frau und kein Umbau!

Kaum zu glauben.

Ist sie etwas auch als Djanne tätig?
>>
Nr. 39743
11 kB, 480 × 360
These: Ob OI es schafft erfolgreich zu werden, hängt nur zum Teil von der Qualität des OI selbst ab. Genauso einflussreich sind die ersten ein oder zwei Kommentare darunter. Sollten die positiv/negativ ausfallen, egal ob berechtigt oder nicht, werden die nachfolgenden Betrachter bereits mit positiver/negativer Erwartungshaltung an die Sache rangehen, was ihr eigenes Urteil beeinflussen wird.
>>
Nr. 40072
80 kB, 500 × 363
121 kB, 800 × 581
58 kB, 512 × 499
525 kB, 2048 × 1340
Ernst hat mal zwei Ponyschuchteln zu Hartkernrockern ladiert, weil er zeigen wollte dass man auch aus den größten Witzfiguren noch Respektspersonen machen kann. Ähnlich Bild 3 und 4, welches nur zu Anschauungszwecken inkludiert wurde, da die ausnahmsweise mal nicht gescheitert waren.
>>
Nr. 40073
17 kB, 422 × 422
58 kB, 781 × 781
16 kB, 448 × 448
4,6 MB, 1400 × 1080, 0:13
>>40072
Mit Yves kann man ja viel machen, da er gute Vorlagen gegeben hat. Es kam dann doch anders als gedacht.
>>
Nr. 41053
107 kB, 1100 × 600
134 kB, 1200 × 600
88 kB, 1050 × 600
101 kB, 1050 × 600
Plötzlich fällt mir meine extrem erfolglose Radio-"Werbekampagne" ein. Endlich ein Grund die zu repfostieren :DD
>>
Nr. 41054 Kontra
101 kB, 1100 × 600
89 kB, 1200 × 600
135 kB, 1000 × 660
110 kB, 1100 × 600
>>
Nr. 41055 Kontra
116 kB, 900 × 600
97 kB, 1050 × 600
118 kB, 1100 × 600
120 kB, 1100 × 600
>>
Nr. 41056 Kontra
114 kB, 1100 × 600
111 kB, 1000 × 700
238 kB, 1200 × 900
85 kB, 952 × 500
>>
Nr. 41057 Kontra
121 kB, 1100 × 600
84 kB, 1100 × 580
97 kB, 1050 × 600
101 kB, 1100 × 600
>>
Nr. 41058 Kontra
115 kB, 1000 × 600
89 kB, 1100 × 600
135 kB, 1020 × 600
133 kB, 1100 × 600
>>
Nr. 41059 Kontra
102 kB, 1100 × 600
Okeh wa ales.
>>
Nr. 41060
Wauuu. Ein paar kannte ich zwar aber bei Weitem nicht alle. Fickend gespeichert!
>>
Nr. 49141
36 kB, 306 × 449
Ich habe mal eine Paste geschrieben die sich nicht durchsetzen konnte:

Ich bin der James, aber ihr könnt mich "Jam" nennen. Den Spitznamen habe ich vor 10 Jahren bei einer Jugendfreizeit von den Mädels dort bekommen, als ich am Lagerfeuer immer Gitarre gespielt habe, das fanden die total toll - ihr wisst schon, was ich meine ;) aber ist jetzt auch egal. Was ich euch sagen wollte: Ihr kennt mich nicht, aber ich besuche KC jetzt schon über 1 Jahr lang fast jeden Tag. Ursprünglich habe ich euch entdeckt, als jemand auf habsgelesen mal über Krautchan gesprochen hatte, da war ich auch schon mal kurz hier, aber fand das irgendwie komisch, mit dem ganzen Hass auf Ausländer und Frauen und so, irgendwie krank. Hatte euch dann schon fast vergessen, doch dann habe ich letztes Jahr im Rahmen meines Studiums der sozialen Arbeit ein Praxissemester machen müssen, und musste mir eine Tätigkeit überlegen. Hatte kein Bock darauf, mit Rentnern abzuhängen, die sind immer so konservativ, total hängen geblieben eben. Deshalb wollte ich erst ins Kinderheim, oder vielleicht was mit Geflüchteten, aber das macht ja jeder, das ist so abgegriffen. Dann ist mir diese Seite wieder eingefallen, und wie schlecht es euch geht. Da habe ich meinem Professor vorgeschlagen, ich könnte doch eine Art "Internet-Sozialarbeiter" machen, und euch ein bisschen Trost spenden, ihr seid ja hier alle immer so einsam und deprimiert. Mein Prof konnte erst gar nicht glauben, was er hier sah, aber dann meinte er auch, dass das eine sehr gute Idee wäre. Er hat gemeint, er habe einen Sohn, der jetzt 27 ist und auch "so wäre wie ihr", deswegen fände er es gut, wenn sich jemand ein bisschen kümmert. Also habe ich mich hingesetzt und eure "Fäden" (find das Wort total witzig) gelesen. Manche Sachen sind für mich echt immer noch zu krass, zum Beispiel das mit dem Nazikram, oder der eine kranke Spinner mit den Kindern immer. Aber den Rest habe ich mir fleißig durchgelesen, jeden Tag, und wenn jemand mal was Neues gebracht hat, einen Spruch oder ein Bild, dann habe ich immer was Motivierendes darauf geantwortet, wie z.B. "10/10", "Gut gemacht, Bernd :3" oder "Ich lachte!", auch wenn es mir meistens selbst gar nicht gefiel (kann mit eurem Humor ehrlich gesagt immer noch nicht viel anfangen, ist so destruktiv). Habe meinem Prof dann immer die Screenshots gezeigt und wie ihr euch über mein Lob gefreut habt. Manchmal habe ich sogar Fäden aufgemacht, habe mich dann Heilsam-Bernd genannt, und Jedem was Nettes gesagt, wie fandet ihr die? Das hat irgendwann so gut geklappt, dass ich beschlossen habe, das auch bei meiner Master-Arbeit als Fallstudie zu machen. Die habe ich jetzt mit einer 1.3 abgeschlossen und gleich einen Job bekommen in einer Einrichtung für Jugendliche mit Entwicklungsstörungen. Daher wollte ich euch jetzt einfach mal DANKE sagen, dass ich wegen euch so einfach durchs Studium gekommen bin. Und wenn ihr in den letzten 12 Monaten oder so mal eine positive Antwort auf einen eurer Beiträge hier bekommen habt, dann ist die Chance bestimmt 80%, dass der von mir war. Also dann, Grüße, und nehmt nicht immer alles so tragisch. So schlimm, wie ihr immer tut, seid ihr doch gar nicht. Müsst halt nur mal aus dem Haus, da draußen wartet euer Leben auf euch. Werde auch aber bestimmt mal wieder reinschauen und euch ein bisschen was Nettes schreiben, also denkt an mich, wenn euch das nächste mal hier jemand Zuspruch gibt - das könnte ich sein. Wünsche euch viel Glück und frohe Weihnachten, bin jetzt erstmal raus - euer James!
>>
Nr. 49240 Kontra
>>49141
>Eine Paste geschrieben
Ich glaube irgendwie nicht, dass das eine Paste ist.
>>
Nr. 49259
>>49141
Stellenweise vielleicht ein klein wenig zu dick aufgetragen aber schon eine ziemlich gute Paste!
>>
Nr. 49271
69 kB, 922 × 598
71 kB, 875 × 478
21 kB, 383 × 291
38 kB, 1059 × 270
>>49240
Streng genommen hast du recht, denn eine Paste wird es ja erst durch Repfostieren - was nie passierte. Nennen wir es einen Pastenversuch.

>>49259
Schön dass es jemandem gefällt :3 Neue Pasten schreiben ist schwer, ab einem gewissen Zeitpunkt (vielleicht 2015 rum) gab es nicht mehr viele neue Pasten. Ich nehme an dass es daran liegt dass zu diesem Zeitpunkt die Nutzerbasis von KC schon so weit erneuert war dass die alten Pasten die "Autorität des Alten" hatten, so wie alter OI generell besser bewertet wird als neuere Dinge. Haute zum Beispiel erinnern sich alle an den tollen Scootag, aber damals sind wir zu Beginn brutal weggesägt worden. Das hat ein paar Monate gedauert bis wir Akzeptanz fanden.

Spaßfakt, genau zu dem Thema habe ich auch noch eine alte "Paste":

Hallo Sägebernd. Stell dir doch mal vor, du schaffst das Undenkbare, und dein kleiner, verbitterter Sägepfosten zerstört für alle Zeiten den Scootag. Alle hier wären so fertig, dass die nie wieder einen Scooterfaden eröffnen könnten. Was würde passieren? Die Makros würden permanent in anderen Fäden auftauchen und dich zur Weissglut bringen. Du würdest noch härter rangieren, als du es jetzt schon machst. Wie fühlt sich das an, Sägebernd? Wie fühlt sich das an, wenn man nichts mehr machen kann? Egal, was du machst, HP wird immer ein Teil von KC bleiben. Wenn es nach mir geht, wird es den Scootag noch lange geben, denn hier kann Bernd noch mehr, als sich über kein GF oder irgendwelche Musel auszuheulen. Hier wird geliefert, und zwar jede Woche, seit bald einem Jahr. In ferner Zukunft, Sägebernd, wenn hier wirklich nur noch Krebs ist, dann wirst du zurückdenken, und du wirst sagen: Damals, als es noch den Scootag gab, da war KC noch gut, und du wirst dabei noch genauso verbittert klingen wie heute.
>>
Nr. 49273
>>49141
Naja, erinnert mich irgendwie an den Berliner Studenten. Eher so eh...