/b/ – Passierschein A38
„Migranten müssen EC und Seine Werte akzeptieren“

Jetzt in Radio Ernstiwan:


Hail Odin! von Christenklatscher666

M3U - XSPF


Datei (max. 4)
Zurück zum
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 25 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  FLV, MP4, WEBM  
    Archive:  7Z, RAR, ZIP   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  DJVU (50 MB), EPUB, MOBI, PDF (50 MB)  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen.
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Nr. 47315 Systemkontra
233 kB, 960 × 639
97 kB, 1050 × 600
98 kB, 900 × 900
23 kB, 946 × 114
Alter Faden liegt nicht mehr im Trend >>42724.
Das Radio ist erreichbar unter http://radio.ernstchan.xyz:8000/. Der öffentliche Strömzugang (Anmeldedaten anbei) kann von jedem verwendet werden, allerdings kann unter ernstiwan at protonmail.ch auch ein persönlicher Zugang mit eigenem Benutzernamen und Avatar für die Statistik-Seite beantragt werden. Bewährte Ström-Weichwaren sind Hintern https://sourceforge.net/projects/butt/ (schlank und einfach) und Mischschsch https://mixxx.org/ (vielseitig, aber etwas komplexer in der Einrichtung).
>>
Nr. 47316
1,2 MB, 1:02
76 kB, 0:05
302 kB, 0:17
741 kB, 0:40
Hier noch ein paar der Hochlichter aus den letzten Hörspielsendungen
>>
Nr. 47346
Ketzerfetzer hier.
Internet scheint sich mal nochmal gefangen zu haben, weshalb wir morgen Abend ab 19 Uhr mal versuchen wollen, das Start A War von Static-X in Gänze und ohne Schluckauf und Verbindungsabbrüche zu hören. Wenn das klappt, gibts am Sonntag auch nochmal reguläres Programm.
>>
Nr. 47366
34 kB, 413 × 429
Danke fürs Strömen, fühle mich geläutert!
>>
Nr. 47367
>>47366
Gerne.
Der Ström ist auch extrem geschmeidig durchgelaufen, gepriesen sei der Herr!
>>
Nr. 47453
80 kB, 300 × 300
58 kB, 300 × 300
Ketzerfetzer777 hier.
Da, gottseidank, die Megahurrensöhne von Vodafone nun vermutlich in der Höhle schmorren, gibt es diesen Sonntag, den 13.02.2022 ab 19 Uhr nochmal reguläres Programm.
Es wird nochmal ein bisschen klassischer, denn wir reisen zurück in die Zeit, als unsere Eltern noch jung waren. Deshalb gibt es also Safe As Milk von Captain Beefheart und danach Over-Nite Sensation von **Frank Zappa*. Bei genauerer Betrachtung hätten des Ketzerfetzers Eltern das eh nicht gehört, weil es zu verrückt ist.
Wie immer gibt es zu Beginn etwas erbauliche Musik, danach startet ab ca. 19:15 Uhr das Hauptprogramm.
>>
Nr. 47455
>>47453
>Over-Nite Sensation von **Frank Zappa*

Gutes Album.
Bei weitem nicht das Beste von Zappa aber trotzdem sehr solide.
>>
Nr. 47456
>>47455
Kenne leider nur einen Bruchteil vom Zappa, aber Camarillo Brillo und Zomby Woof sind toll.
>>
Nr. 47461
8,3 MB, 9:06
9,4 MB, 4:06
4,4 MB, 1:56
10,0 MB, 4:22
>>47456
Ist auch schwer alles zu kennen bei einer solch großen Diskographie (wovon tatsächlich mehr als die hälfte Schrott ist).

Rekommendiere die Alben "Apostrophe", "Joe's Garage", "Sheik Yerbouti", "You Are What You Is", "Hot Rats" und "Sleep Dirt". Gibt noch andere gute Alben, aber das sind wohl meine Favoriten (von denen die ich kenne).
>>
Nr. 47462
220 kB, 1146 × 1200
>>47461
>Sheik Yerbouti
Für mich einer der besten Namen eines Musikalbums aller Zeiten, wird mich niemals nicht munzelnd machen.
>>
Nr. 47465
>>47461
Lustig, Apostrophe und Hot Rats hab ich auch, aber werde auch mal die Anderen auscheckieren.
Einen gesegneten Samstag dir, Bruder.
>>
Nr. 47468
76 kB, 1280 × 720
>>47465
Amen
>>
Nr. 47603
31 kB, 522 × 523
137 kB, 600 × 594
42 kB, 600 × 600
Heute gibts "At The Drive-In - In•ter a•li•a".

Neu in der Umfrage:

Blind Melon - Blind Melon
Gutes Album. Gute Band. Seltsamerweiße nie auf einer Stufe mit den großen der 90er Jahre Alternative Rock und Grunge Szene.

Del The Funky Homosapiens - No Need For Alarm
Gut.

Jan Hammer - Escape From Television
Jan Hammer hatten wir gerade erst. Vorher war 70er Jazz-Fusion, jetzt ist 80er Synth-Pop.

Umfrage für nächste Woche:
https://poll.fm/11043468

Wie immer gehts um 18:00 los.
Im Pre-Stream gibts heute was besonderes, also nicht verpassen.
>>
Nr. 47796
>>47603
>Seltsamerweiße nie auf einer Stufe mit den großen der 90er Jahre Alternative Rock und Grunge Szene.
Hab zufälligerweise gestern erst "No Rain" gehört.
Ist halt so typischer 90er-Alt-Rock im Fahrwasser der Großen; hätte auf den Soundtrack von Clueless oder sowas gepasst. Pearl Jam in poppiger oder so.
>>
Nr. 48003
115 kB, 953 × 953
111 kB, 953 × 953
Ab 19 Uhr wie gehabt die Fortsetzung der Serie Gabriel Burns. In der Folge Die Fänge des Windes erkennt Bakerman, dass er Steven Burns endlich mehr erzählen muss, um zu erklären, warum er nicht altert. Es wird also eine Rückblende in die 1930er Jahre geben.

Nach einem kurzen musikalischem Zwischenspiel folgt dann mit der Folge Nebelsee Steven Burns der Bitte seines Verlegers Sonny Haseltine, der sich Sorgen um seine Tochter im entlegenen Desmond macht. Irgendetwas stimmt in der Gegend nicht und hindert diese daran, aus dem dortigen See ein Ausflugsziel zu machen. Und das ist nicht nur das ständige schlechte Wetter und der allgegenwärtige Nebel.
>>
Nr. 48007
>>48003
Bier: kaltgestellt
ETS: läuft
Na dann kann es ja losgehen!
>>
Nr. 48008
34 kB, 700 × 700
>>48003
>dass er Steven Burns endlich mehr erzählen muss, um zu erklären, warum er nicht altert
Und vorher erzähle ich euch wie ich es schaffe immer pünktlich einzuschalten: xspf-Datei aufheben und öffnen schon bevor es losgeht!
>>
Nr. 48013
Also der Sprecher von dem Colonel ist ja mal ziemlich kacke.
>>
Nr. 48014
>Wen hat Amato in der Kühlkammer untergebracht?
>>
Nr. 48016
823 kB, 1500 × 1500
>Ich kann etwas fühlen
>Es ist warm und glatt
>Holen sie es raus
No homo!
>>
Nr. 48020
Ok, ich brauch grad ein bisschen Aufklärung: Der Sonny, der Verleger, ist der kein Neger?
Weil ich jedesmal, wenn ich ihn reden hören, einen großen, schwarzen Glatzkopf vor mir sehe.
>>
Nr. 48021
2,1 MB, 1:07
>>48020
>>48003
Was zum Fick, seit wann kommt denn Gabriel Burns? Das habe ich garnicht mitbekommen!

t. hat Gabriel Burns irgendwann mal auf dem Brett angepriesen

Ist wohl mal wieder Zeit für meine vierteljährliche "Gibt es Gabriel Burns-Neuigkeiten"-Suche
>>
Nr. 48022
>>48020
Er wird nicht einmal beschrieben. Vielleicht ist er ja auch ein kleiner Koreaner, wir sind immerhin in Vancouver, da gibt es eine lange Einwanderungsgeschichte aus Ostasien. :marisa:
>>
Nr. 48023
471 kB, 1000 × 1000
>>48022
>:marisa:
Die hat Ernstadmin uns noch nicht spendiert.
>>
Nr. 48029
Was war denn das grad für ne Folge?
>Er hat seinen eigenen Sohn in den Tod gelockt
Du was? Und fallen den Leuten jetzt immernoch die Zähne aus oder was? Oder fehlt da was oder hab ich nicht richtig aufgepasst?
>>
Nr. 48030 Kontra
Achso, und Übrigens:

CROWBAR FICK JA!
Ist auch schon fast zehn Jahre her, dass ich die live gesehen hab.
>>
Nr. 48031
>>48029
Keine rechte Auflösung der Handabdrücke und es Surrens. Vielmehr hat etwas die Leute in den Abgrund gelockt und dann hintergezogen. Und am Anfang das Boot umgeworfen.

Wie gesagt, der See scheint bodenlos zu sein und da unten ist etwas.
>>
Nr. 48032
196 kB, 1280 × 720
33 kB, 914 × 117
46 kB, 918 × 470
Okeh, welcher Amateur hat zu spät eingeschaltet und den Schnitt versaut, raus mit der Sprache!
>>
Nr. 48033
>>48032
Das war dann wohl ich, PENIS VAGINA-STYLE
>>
Nr. 48034
83 kB, 1600 × 900
>>48033
Hängt ihm den Stein der Schande um!
>>
Nr. 48035
9 kB, 362 × 385
Danke fürs Strömen! Heute gar kein Looney Toons / Katzenmilch-Outro?
>>
Nr. 48036 Kontra
70 kB, 259 × 385
>>48035
*und Paulchen Panther!
>>
Nr. 48037
21 kB, 0:01
7,2 MB, 640 × 640, 0:59
>>48035
>>48036
Doch, danach ist noch etwas Dunkle Welle hinterhergerutscht, die wurde dann auch noch ausgespielt. Danach mal ausnahmsweise kein Stakkato von Outros.
>>
Nr. 48041
5,4 MB, 640 × 640, 0:30
>>48021
War nun die vierte Woche, ich schicke immer Doppelfolgen raus. Und habe bis auf die Lesung "Die Grauen Engel" alles im Repertoire. Guter Vorschlag, auch wenns am Ende mit einem üblen Klippenhänger endet. Mit was Glück gibt es doch noch Fortsetzungen, die anderen Serien des Autors scheinen ja auch noch weiterproduziert zu werden. Oder es liegt wirklich am Rechtsstreit, der ja so viele Hörspielserien ruiniert hat, wenn man vom einen Vertrieb zu einem anderen wechseln wollte.

Kommen also noch 18 Doppelfolgen, die letzte werde ich dann mit der Musikfolge koppeln. Und ziehe Verehrung wohl etwas vor, da es mir zu stark aus der Zeitlinie gefallen zu sein scheint.
>>
Nr. 48042
>>48041
Kühles Ding.

Auf https://www.hoergruselspiele.de/index.php?board/201-decision/ (genauer Faden weiß ich nicht mehr) wurde vor ein paar Jahren ein Interview mit dem Herrn Sassenberg diskutiert, bei welchem er gemeint hat, dass eine Fortsetzung wohl bald kommt. Ist dann nichts geworden, aber das scheint eher mit Wille/Ressourcen als Rechtsstreit zu tun zu haben. Inzwischen sind aber auch einige Stimmen in Rente oder verstorben, wird also immer schwieriger.
>>
Nr. 48348
178 kB, 700 × 700
115 kB, 600 × 600
126 kB, 600 × 600
126 kB, 600 × 600
Ketzerfetzer777 hier.
Nicht bringt einem Gott näher als ein frommes Leben und Beten, aber so wie uns der Herr einen Himmel geschenkt hat, sollten wir ihn auch ehren. Darum wird es diesen Sonntag, den 20.02.2022 ab 19:00 Uhr nochmal ein bisschen abgespacter. Zu diesem Zwecke wollen wir kosmischen Klängen lauschen von Yuri Gagarin (den Schweden, nicht dem deutschen Elektroprojekt ähnlichen Namens) mit ihrem selbstbetitelten Debüt, dann übergehen zu mehr Space Rock mit Zombi und ihrem Werk Surface To Air und schließlich den Abend beenden mit The Race For Space von Public Service Broadcasting. Dieses besitzt der Ketzerfetzer auch im Original und weil er das "Wende"cover so toll findet, muss er einfach beide Seiten hier pfostieren.
Wie immer gibt es zu Beginn etwas erbauliche Musik, danach startet ab ca. 19:15 Uhr das Hauptprogramm.
>>
Nr. 48362
127 kB, 700 × 700
471 kB, 1494 × 1500
144 kB, 600 × 593
161 kB, 560 × 560
Heute gibts "Twista - Runnin' Off At Da Mouth". Das ich das noch erleben darf...

Video zur Einstimmung auf den Ström:
https://www.youtube.com/watch?v=sG9Gos6-VjI

Neu in der Umfrage:

Kool Keith & Kutmasta Kurt - Diesel Truckers

Alice Cooper - School's Out

Rancid - Let's Go

Umfrage für nächste Woche: https://poll.fm/11049307

Wie immer gehts um 18:00 lost.
Chat, Pre-Stream, Abstimmen, Fischstäbchen.
>>
Nr. 48381
Wie ist so die allgemeine Lage bei den Zuhörern? Läuft durch oder bockt ständig?
>>
Nr. 48382
So das wars, alles scheiße. Keine Ahnung, warum es jetzt wieder so bockt.
Wir versuchen es nochmal diesen Donnerstag 19 Uhr.
>>
Nr. 48383
>>48381
>>48382
War bei mir bockig, habe gerade auf der Maschine geschaut aber nichts Auffälliges gefunden. Ich habe den Servierer trotzdem mal durchgestartet.
>>
Nr. 48397
116 kB, 953 × 953
114 kB, 953 × 953
Heute die Folgen Am Grenzgebiet und Diesseits der Kuppeln.

Steven Burns und Joyce Kramer werden nach Bukarest geschickt, um das Verschwinden von Personen und unerklärliche Ereignisse zu untersuchen. Schnell werden sie zu Gejagten, denn offenbar ist ihre Ankunft von feindlichen Mächten bemerkt worden.

Los geht es wie üblich um 19 Uhr mit etwas Musik und 19:15 mit den Hörspiel.
>>
Nr. 48399
64 kB, 700 × 700
Habt wohl gedacht ich würde heute nicht früher einschalten um nichts zu verpassen, aber weit gefehlt! Ich habe mir extra einen Alarm gestellt. Hätte ich mir den Alarm früher gestellt hätte ich vielleicht einen besseren Fotoladen machen können. Wir werden es nie erfahren.
>>
Nr. 48400
Da Vodafone heute den ganzen Tag viele Verbindungsabbrüche produziert hat, kann es sein, dass die Sendung nicht durchlaufen kann. Aber vielleicht haben wir ja auch was Glück. Zudem ist die erste Folge deutlich leiser aufgenommen als sonst, mal sehen ob der Strömprogramm das durch höheres Aussteuern ausgleichen kann. Sonst werden die Zuhörer die Lautstärke etwas hochsteuern müssen.
>>
Nr. 48401
>>48400
Sag mal Altbernd, womit strömst du eigentlich?
Der Ketzerfetzer hat rausgefunden, dass butt schon ein paarmal aufdatiert wurde und hat sich gefragt, ob das (bei ihm) zumindest in die schlechte Verbindung reingespielt hat wegen Serverprotokolle oder so (bin Heiliger, kein guter Informatiker).
Auch: Hoffentlich geht es in Rumänien um Vampire, das wäre lustig :3
>>
Nr. 48402
>>48401
Mixxx, für den faulen Strömer. Machts ein wenig Lautstärkeausgleich, archiviert Spiellisten, ansonsten zehntausend Sonderfunktionen, die ich ein Normalsterblicher nicht nutzt. Nutze da auch eine alte Version und datiere die nicht auf. Aktualisierungen zerschießen mal gern alte Einstellungen oder korrumpieren Datensätze.
>>
Nr. 48404
104 kB, 782 × 286
199 kB, 800 × 400
Zur Veranschaulichung der Parlamentspalast.
>>
Nr. 48405
>Nicht trinken, das ist zum Einreiben!
Ich habs von kilometerweit kommen sehen, musste dennoch munzeln.

>>48404
Ist das nicht sogar in irgendwas das größte Gebäude der Welt? Grundfläche oder Anzahl der Zimmer oder sowas?
>>
Nr. 48407
Dieser geheimnisvolle Knilch, der da dem Larald die Geheimnisse erzählt, ist das nicht die deutsche Stimme von Elijah Wood?
>>
Nr. 48409
>>48407
Da haben der Herr durchaus recht. Es gibt immerhin Seiten, die die Sprecherrollen auflisten: https://www.hoernews.de/Burns/09.html
>>
Nr. 48410
Mag eigentlich sonst noch jemand den Luther so gerne?
Ich finde das Konzept ganz toll und auch sein Sprecher, in Kombination mit dem Schicksal, was den dann meist ereilt, ist einfach grandios.

>Hallo, ich bin... Luther. Ich bin ein hyperkompetenter Klon, krasser Spion/Attentäter/Mann für alles und weiß auch ALLES über unsere Masterpläne... zumindest lasse ich euch das glauben... und jetzt - Zeit zu sterben.... stirbt
>>
Nr. 48413
732 kB, 1920 × 1080
Die Stimme des russischen Armeetypen kennt man auch...
>>
Nr. 48415
Direkt ins rechte was? INS RECHTE WAS??!??!?!?!?!?!?
>>
Nr. 48416
481 kB, 346 × 225, 0:02
>>48415
Zentralmassiv.
>>
Nr. 48417
>>48416
Erinnert mich daran, als ich mal wegen eines Verdachts auf Leistenbruch beim Arzt war.
Hat mit mit dem Finger im Damm in so eine bestimmte weiche Stelle reingedrückt.
Hat wehgetan wie Sau, hat dem Drecksack bestimmt Spaß gemacht.
>>
Nr. 48421
Klippenhänger, weiter geht es nächste Woche!
>>
Nr. 48422
>>48421
AAAAAA wie gemein ;_;
Aber danke fürs Strömen, vielleicht wird ja mal demnächst eine Frage beantwortet ohne direkt zwei neue aufzuwerfen.
>>
Nr. 48426
>>48422
> vielleicht wird ja mal demnächst eine Frage beantwortet ohne direkt zwei neue aufzuwerfen.
Nö. Fragen ist einfach und wirkungsvoll. Antworten sind meistens unbefriedigend.
>>
Nr. 48441
291 kB, 1332 × 1284
>Um 19:30 Uhr
Ein etwa halbstündiges Potpourri aus älteren Werken Hirnsuppes, die mir persönlich sehr zusagen.

>Um 20:02 Uhr
Hirnsuppes neues Album "2848", das heute, am 22.02.22, veröffentlicht wurde. Chaotische, düstere und poetische Momente erwarten den geneigten Hörer.

>Um 21:00 Uhr
beehrt uns der geschätzte iwan mit erlesenen Vaporwave-Klängen. Angstrebte Dauer seines Ströms liegt bei 90 - 120 Minuten.

Wir hoffen, Ernst hat Freude mit den Ströms!
>>
Nr. 48447
25 kB, 454 × 429
>>48441
Danke fürs Strömen, fliegender Wechsel mit ein paar Minuten Warteschleifenmusik so dass die interessierten Hörer kurz Zeit haben auf den anderen Mountpoint zu wechseln.
>>
Nr. 48450
>>48447
Alsob nicht jeder nur auf diesen fantastischen Ström gewartet hätte. Was ist das derzeit, eine Mischung aus Fallout-Radio und tokyo by the coast?

Noice auf jeden Fall!
>>
Nr. 48451
40 kB, 830 × 223
>>48450
Schön dass es gefällt. Das Meiste ist eigentlich kein Vaporwave, sondern aus dem Broken Transmission / Broken Signal-Subgenre, was ich ganz gerne mag. Fallout-Radio trifft es daher ziemlich gut. Spielliste anbei, was gerade lief als du geschrieben hast war ESIAFI 1 - SMA-TV, das habe ich heute zufällig gefunden. Was ich noch gerne mag ist das was gleich kommt: テレビ体験 _ Y. 2089

Die gibts beide auf der Röhre frei anzuklicken:
https://youtube.com/watch?v=k-3unuUCXfw
https://youtube.com/watch?v=Da9EI9UG13o
>>
Nr. 48453
>>48451
Treibt mir gerade schön die Müdigkeit aus dem schlaffen Leib :3
>>
Nr. 48457
31 kB, 600 × 450
>>48453
Das letzte längere Stück jetzt ist dann wieder mehr richtiges Vaporwave, das eignet sich zum Runterkommen :3 zumindest soweit ich das im Gedächtnis habe, hab den Ström auf Verdacht zusammengekloppt und habe die Stücke teilweise selbst noch nicht komplett durchgehört muss ich gestehen. Falls jemand Gefallen an Vaporwave findet: Das bekannteste Stück ist meines Wissens Floral Shoppe:

https://youtube.com/watch?v=cCq0P509UL4

Und das ist auch wirklich gut. Ich habe es nur nicht mit in den Ström genommen weil ich einfach zu Untergrund dafür war.
>>
Nr. 48462
WIE WO WAS ... ZU ENDE????
>>
Nr. 48463
>>48457
Kam ziemlich gut, dein Ström. Hatte was gans anderes erwartet. Kam ja doch ziemlich experimentell, fast schon wie die Sachen von der Suppe. Gefiel auf jeden Fall!
>>
Nr. 48464
58 kB, 547 × 545
Wau, 6 Hörer im Schnitt an einem Dienstag Abend, danke fürs Zuhören!

>>48462
Ja, das wars leider schon wieder ;_;
>>
Nr. 48465
291 kB, 1332 × 1284
>>48464
Bringe es nun noch ein wenig zum Ausklang. Ein oder zwei Stunden.
>>
Nr. 48466
141 kB, 1000 × 664
>>48463
Schön dass es scheinbar wirklich gut ankam, hatte eigentlich damit gerechnet dass ich die Halle leerspiele :DD Vor allem da das erste längere Stück (Sport3000 - Eternal Intermission) in meinen Augen das Schwächste war. Da hatte ich heute Mittag während der Weide reingehört und zufällig eine gute Stelle erwischt, aber der Rest hat sich ganz schön gezogen.
>Kam ja doch ziemlich experimentell, fast schon wie die Sachen von der Suppe
Ja, als ich die Sachen von dir vorhin hörte dachte ich mir auch dass das super zusammen passen wird. War fast schon ein Themenabend karpotte Musik.
>>
Nr. 48505
>>48466
>Schön dass es scheinbar wirklich gut ankam, hatte eigentlich damit gerechnet dass ich die Halle leerspiele
Neeee ... das war schon noice. So Sachen, die man sonst halt nirgens hört, nur im Maulwurf-Kanalradio!

>War fast schon ein Themenabend karpotte Musik.
He da, ziemlich gemein sowas über Hirnsuppes tolle Musik zu sagen! :3

Müssen wir mal wieder machen.
>>
Nr. 48519
69 kB, 500 × 750
>>48505
>War fast schon ein Themenabend karpotte Musik.
>He da, ziemlich gemein sowas über Hirnsuppes tolle Musik zu sagen! :3
Du sagst das als ob karpotte Musik etwas Schlechtes wäre :3
>>
Nr. 48527
71 kB, 940 × 627
Zur Information: Ich habe Ernstamin angesprochen bezüglich eines Termins zur Umstellung des Radios auf HTTPS. Da ich dabei auch den Port des Radios von 8000 auf 80 umziehen werde würde das die Frontseiten-Integration karpot machen, was wiederum die Ladezeit von EC empfindlich verlängern würde. Der Plan lautet daher wie folgt:

1. Auswahl eines geeigneten Sonntags
2. Abschalten der Fronseiten-Integration durch Ernstadmin
3. Umschalten der Ports mit allem was dranhängt (z.B. Cronjobs)
4. Implementieren der Zertifikate
5. möglichst keine Dscheisse bauen
6. viel Dscheisse bauen
7. alles zurückrollen
8. in der Zwischenzeit das Wissen anlesen das man besser vorher gehabt hätte
9. an einem anderen Sonntag noch mal versuchen
10. Erfolg haben ich lutsche übrigens gerne Schwänze
11. Ernstadmin bitten die Frontseiten-Integration wieder einzuschalten
12. allen Bescheid sagen dass sie jetzt ihre Verbindung umstellen können
13. 3 Monate später feststellen dass die automatische Erneuerung des Zertifikats nicht richtig funktioniert und einen Totalausfall verursachen
14. sich auf EC dafür auslachen lassen

So ist der Plan. Ich sage Bescheid wenn ich den Termin weiß. Den betroffenen Sonntag sollte man dann nicht unbedingt ein Strömfestival planen oder Ähnliches.
>>
Nr. 48528
Ach na toll, völlig den Radiotermin verpasst.
Mein Schuld, meine große, große Schuld.
Hatte zuviel anderes im Kopf.
Wird nachgeholgt, Internet war heut eh nochmal ausnehmlich behindert.
>>
Nr. 48559
24 kB, 931 × 663
Die Umfrage zeigt mal wieder keinen eindeutigen Trend. Sollte wer interesse haben zuzuhören und noch nicht abgestimmt haben: Nun ist die Gelegenheit gekommen die Zukungt des Landes aktiv mitzugestalten!

Auch: Sollten Kool Keith & Kutmasta Kurt gewinnen ist eín besonderer Pre-Stream eingeplant. 50 Minuten früheres erscheinen wird also nahegelegt.
>>
Nr. 48583
>>48559
> Die Umfrage zeigt mal wieder keinen eindeutigen Trend
Alle Sieger gleichzeitig abspielen. Das wärs doch.
>>
Nr. 48585
>>48583
>Sieger

Ernst sieht nur verlierer
>>
Nr. 48610
96 kB, 700 × 700
Heute gibts "Jan Hammer - Escape from Television".

Die Umfrage für nächste Woche:

https://poll.fm/11054877

Wie immer gehts um 18:00 los.
>>
Nr. 48657
291 kB, 1332 × 1284
Ein wenig Mischmasch. So ein bis zwei Stunden.
>>
Nr. 48658
3,1 MB, 3:21
Bitte mal das spielen
>>
Nr. 48659
3,1 MB, 3:22
>>48658
Lachte, das Lied hatte ich schon wieder verdrängt. Mein Lieblingslied der Terrorgruppe ist allerdings Jenes.
>>
Nr. 48673
60 kB, 693 × 663
Ström vorbei?
>>
Nr. 48675
>>48673
Einer jener Ströme, wo Ernst sich selbst zurücklehnte und einschluf. Es schmerzt, entschuldige, lieber Zuhörer.
>>
Nr. 48696
117 kB, 953 × 953
90 kB, 957 × 935
Den Verbindungsschwächen und Unzuverlässigkeit des Netzanbieters zum Trotze versuche ich heute eine Sendung ab 19 Uhr zu bewerktstelligen. Mit was Glück ohne Unterbrechungen.

Wir setzen am Klippenhänger der letzten Woche an, Joyce und Steven sind eine der Sphären gestiegen, doch beim Absprung von der Sphährendecke wurde durch eine Sabotage des Lüftungsystems durch den Niles-Klons die Gruppe versprengt. Da die Lüftung nur von außen betätigt werden konnte, muss sich Niles in der zweiten, der Waldsphäre befinden, also folgt Steven ihm hierhin, doch was wird ihn dort erwarten?

In der Folge der erste Erinnerung erhält Steven eine Einladung ins Chinatown Vancouvers, die er nicht ausschlagen kann, während Bakerman und Joyce das Verschwinden von Bergleuten in einer Mine in Alberta untersuchen.
>>
Nr. 48701
15 kB, 352 × 329
>Das sieht aus wie ein Schneesturm in einem Kohlebergwerk
Das Analogiespiel ist auf höchstem Niveau in dieser Folge.
>>
Nr. 48702
87 kB, 633 × 471
>Sagans Hemd blieb an einem Ast hängen und glitt aus der Hose
>Für einen Augenblick trafen sich die Blicke der beiden Männer
>er wusste was ihn jetzt erwartet
>>
Nr. 48705
>Dann zerplatzte der Russe wie eine aufgeblasene Papiertüte
Zusammen mit dem Soundeffekt machte mich das irgendwie lachend.
>>
Nr. 48706
Diese Folge bietet sich aber wirklich mal an, von Jörg Buttgereit verfilmt zu werden. Soviele Möglichkeiten für Splatter und Fäulnis.
>>
Nr. 48707
112 kB, 1200 × 680
>>48706
Brain Dead - Das Hörspiel.
>>
Nr. 48708
8 kB, 245 × 279
87 kB, 500 × 750
>>48707
Bitte zu beachten, dass "Braindead" aka "Der Zombie-Rasenmähermann" zusammengeschrieben wird.
"Brain Dead" ist ein kleiner, aber feiner Anfang-90er-Horrorfilm mit Bill Pullman.
>>
Nr. 48709
726 kB, 450 × 240, 0:03
>DFw keinen elfenbeinfarbenen Porsche. Bild nur symbolisch.

>>48708
Das erklärt warum ich beim gurgeln nichts mit diesem Titelbild anfangen konnte.
>>
Nr. 48771
Muss gerade Radio kurz durchstarten, sind nur paar Sekunden...
>>
Nr. 48773
291 kB, 1332 × 1284
>>48771
Dann starten wir doch frisch da, wo dieser Ernst am Sonntag tragisch verschlief. So ein bis zwei Stunden.
>>
Nr. 48776
7 kB, 938 × 114
>>47315
Diesmal ist der Faden gar nicht von Ernst, aber es wurde trotzdem mein falsches Bild benutzt. Ebin

Hier ist nochmal das richtige mit dem Passwort. :3
>>
Nr. 48786
>>48776
Kein neues Phänomen. Dieser Ernst hatte anfangs echte Probleme, sein Programm zu füttern, weil die Informationen widersprüchlich waren.
>>
Nr. 48787
Der Ström läuft noch knapp 15 Minuten und endet mit der Computerliebe und "Herz an Herz".

Danke fürs Reinhören, Ernst!
>>
Nr. 48789
44 kB, 413 × 429
>>48787
>Danke fürs Reinhören, Ernst!
Danke fürs Strömen, Ernst :3 Das Lied jetzt gerade ist sehr schön.
>und endet mit der Computerliebe und "Herz an Herz".
Bild relatiert.
>>
Nr. 48790
Es folgen 100 Minuten weitere Musik.
>>
Nr. 48791 Kontra
>>48790
Da heute erstmals seit anderthalb Wochen nur dreimal die Netzverbindung total für mehrere Minuten ausgefallen ist, nutze ich es als kleinen Kommentar zur aktuellen Lage.
>>
Nr. 48792
>>48789
>Das Lied jetzt gerade ist sehr schön.
Ich hoffe doch! :3

Freut mich!

>>48790
>Es folgen 100 Minuten weitere Musik.
Basiert!

>>48791
>Kommentar zur Lage
Kann man ruhig mal machen. Erhebe ein Glas Wodker, ein Freund aus Russland sagte mal zu mir, dass Wodker einfach nur Schnaps heißt, aber vielleicht verstand ich ihn auch im trunkenen Kopf falsch. Habe mir vier verschiedene Sorten Lakritze bestellt und dazu Korn. Werde also Lakritzlikör aufgießen. Es wird traumhaft! Hoffe mal, der Likör wird nicht unter Ernsts Lakritzlaunen mehr leiden als sonst.

Achso, das ist ja gar nicht der Saufladen ;__;
>>
Nr. 48799
122 kB, 1500 × 600
Was ist eigentlich mit diesen Tiefseetauchers oder wie die hießen, gibts die noch oder sind die jetzt exklusiv auf TikTok?
>>
Nr. 48827 Kontra
>>
Nr. 48829 Kontra
>>48827
Warum macht ihr immer Sendungen, wenn ich gerade etwas verplant habe? ;_;
>>
Nr. 48833
42 kB, 530 × 399
>>48827
Fick ja, Tauchers morgen auf Sendung!
>>
Nr. 48938
44 kB, 400 × 400
211 kB, 962 × 729
Technikversagen seit 2015 und heute wieder ab 22:00.
>>
Nr. 48939
34 kB, 700 × 700
>>48938
>heute wieder ab 22:00.
Dann habe ich ja noch 1 Minute um rechtzeitig einzuschalten.
>>
Nr. 48940
Hör nix ;_;
>>
Nr. 48941
>>48938
Korrekt. Ich hör nix.
>>
Nr. 48942
Ah, jetzt, ja!
>>
Nr. 48943 Kontra
>>48942
Ah jetzt ja. Eine Insel.
>>
Nr. 48944
1,3 MB, 320 × 184, 0:02
>>
Nr. 48945
>>48944
Ich habe keine Ahnung, ob die letzten Pfosten alle von mir sind oder nicht. Gruselig.
>>
Nr. 48946
Klingt nach Warteschlangenmusik.
>>
Nr. 48947
>>
Nr. 48948
Is bisher alles super.
>>
Nr. 48949
Kein Rauschen.
>>
Nr. 48950
Rauscht nix.
>>
Nr. 48951
184 kB, 850 × 1133
Habe ich schon erwähnt dass wir einen neuen Strömer aquariert haben? Um euch die Überraschung nicht zu verderben kann ich den Namen der nutzlosen Göttin hier jetzt nicht sagen.
>>
Nr. 48952
Prost!
>>
Nr. 48953
30 kB, 468 × 471
>Bier
Ja wie, heute kein Wein? Kosmonauten in der Winterpause bodenständig geworden, Prost!
>>
Nr. 48954
Kein Popppppppppppppppppp-Schutz? War da Schmatzen?
>>
Nr. 48957
32 kB, 645 × 773
>dünn aufgestellt
Ernst hat gerade eine Packung Weißwurst gefressen und ist jetzt ganz und gar nicht mehr dünn aufgestellt.
>>
Nr. 48958
Probier's mal mit Gemütlichkeit ...
>>
Nr. 48959
44 kB, 251 × 201
Wie, eine Kosmonautensendung ohne höchste Maßstäbe in Qualität? Das finde ich nicht gut.
>>
Nr. 48960
15 kB, 619 × 462
Ich finde der Blbfsh in >>48799 wurde bisher nicht ausreichend gewürdigt.
>>
Nr. 48961
>>48960
gar nicht gesehen, ich lachte Ernst!
>>
Nr. 48962
283 kB, 1200 × 675
Was ist Colins Position zum Krieg in der Ukraine? Werden die Kosmonauten aufhören Propaganda für den Kreml zu machen und wird Colin seinen Aufsichtsratsposten bei Rosneft aufgeben?
>>
Nr. 48963
364 kB, 611 × 519
>nutzlose Göttin
>Paku
Was zum Fick bin ich hörend?
>>
Nr. 48964
86 kB, 253 × 393
Paul <3
>>
Nr. 48965
>>48963
Wer ist Paku?
>>
Nr. 48966
18 kB, 640 × 480
>>48965
Nicht sicher ob trollierend.
>>
Nr. 48967
2,6 MB, 640 × 480, 0:27
>>48965
Und wer ist überhaupt Paul?
>>
Nr. 48968
102 kB, 2048 × 2880
326 kB, 1078 × 1073
28 kB, 571 × 295
>>
Nr. 48969
>>48966
Nein, leider nicht ;_;

>>48967
Paku = Paul? Oke.
>>
Nr. 48970
>>48969
Paku <> Paul <> Aqua.

Auch: /r/ Paku-Lieder im Ström!
>>
Nr. 48971
67 kB, 937 × 308
>>
Nr. 48972
23 kB, 307 × 300
Danke fürs Strömen!
>>
Nr. 49030
44 kB, 400 × 400
Dienstag den 08.03. ab 20:00 zum Internationalen Frauentag gibts Blues und Jazz weiblicher KÜnstlerinnen, Wein und pseudointellektuelles Geschwafel von den Kosmonauten.
>>
Nr. 49069
71 kB, 940 × 627
Sonntag Mittag werde ich versuchen SSL für das Radio zu implementieren. Aufgrund der Funktionsweise der anvisierten SSL-Infrastruktur ist es sinnvoll das Radio von Port 8000 auf Port 80 umzustellen.

Somit muss Ernst ab Sonntag seine Radioverbindung umstellen von radio.ernstchan.xyz:8000 auf radio.ernstchan.xyz:80

Die Statistik-Seite wird ab diesem Moment unter Port 8000 zu erreichen sein. Falls jemand den RSS-Fütterer nutzt wird er den von Port 80 auf 8000 umstellen müssen. Weiterhin muss Schlauneger seine xspf-Dateien anpassen um auch weiterhin rechtzeitig einschalten zu können. Nachdem die Ports umgestellt sind werde ich das SSL versuchen einzubauen, dabei wird es bestimmt zu einigen Neustarts des Servierers kommen.

Es wird empfohlen ab Sonntag 10:00Uhr keinen Ström zu starten so lange bis die Entwarnung kommt. Sollte Christenklatscher seinen Dauerström fortsetzen wollen bitte Bescheid geben, dann sage ich im Faden Bescheid wann genau die Umstellung passiert.
>>
Nr. 49092
27 kB, 200 × 165
>>49069
Warum nicht direkt einen komplett unbenutzen Port?
>>
Nr. 49097
1,7 MB, 960 × 720, 0:17
>>49092
Letsencrypt und Certbot mögen Port 80 und 443. Nur 443 alleine wäre möglicherweise gegangen, aber ich will nicht riskieren dass etwas durcheinander geht mit dem Radio-Icecast und dem Apache für die Statistiken. Ansonsten wäre selbstverständlich Port 6969 in Betracht gezogen worden.
>>
Nr. 49099
421 kB, 2000 × 1334
273 kB, 800 × 800
Heute gibts "Blind Melon - Blind Melon".

Tolles Album. Ganz egal was andere sagen, Blind Melon hätte sehr viel mehr Erfolg verdient und sollte mit den ganz großen des 90er US Alt-Rock genannt werden.

Die Umfrage für nächste Woche:

https://poll.fm/11060680

Wie immer gehts um 18:00 los.

Hier nochmal der Hinweis (auch weil ich bis eben davon ausgegangen bin das es heute schon soweit wäre aber es musste ja nochmal jemand im letzten Moment abstimmen): Sollte "Kool Keith & Kutmasta Kurt - Diesel Truckers" gewinnen ist ein spezieller Pre-Stream geplant. Eine Stunde vorher zu erscheinen ist dann angeraten.
>>
Nr. 49102
Zum Nachtisch serviere ich noch Diplo - Florida

t. Österreichball
>>
Nr. 49104
Zum Nachtisch zum Nachtisch gibts Aphex Twin mit ausgewählten Werken
t. Erdball
>>
Nr. 49105
20 kB, 200 × 200
Kaum ist man mal kurz was essen und Geschirr spülen, schon ist der Ström um. Ich ströme dann noch etwas atmosphärische Musik nach. Nox Arcanas Interpretation des Necronomicons.
>>
Nr. 49112
52 kB, 600 × 600
Mitternacht Überraschungsström
>>
Nr. 49115
66 kB, 1153 × 794
Port-Änderung ist umgesetzt, von nun an ist die Radio-Adresse radio.ernstchan.xyz auf Port 80, und die Statistik-Seite ist zu erreichen unter http://radio.ernstchan.xyz:8000/statview.php

SSL-Änderung wird jetzt angegangen, es wird voraussichtlich zu mehreren Neustarts kommen, zudem werde ich voraussichtlich einige karpotte Elfen auf der Statistik-Seite fixieren müssen. Ich sage Bescheid wenn ich fertig bin - oder aufgegeben habe.
>>
Nr. 49116
66 kB, 509 × 385
16 kB, 330 × 212
Es ist vollbracht, alle Änderungen sind umgesetzt und es ist noch keine Kernschmelze aufgetreten. Das Radio läuft jetzt mit SSL-Unterstützung und ist ab sofort wieder für den Betrieb freigegeben. Ich habe festgestellt dass längst nicht alle Klienten SSL unterstützen. Meine alte Version von Butt tat dies nicht, die aktuelle (0.1.33) unterstützt es. Bei mixxx weiß ich es nicht, in meiner alten Version geht es jedenfalls nicht. Um niemanden aus dem Radio auszusperren habe ich folgendes konfiguriert

OHNE SSL: radio.ernstchan.xyz Port 80
MIT SSL: radio.ernstchan.xyz Port 443

Icecast leitet dabei nicht um, weder in die eine noch in die andere Richtung. Ist einfach so, kamma nix machen. bitte ebenfalls beachten dass nur Icecast aktuell das Zertifikat nutzt, und nicht der Apache-Servierer welcher die Statistik-Seiten ausliefert. Eventuell kann ich da noch was stricken, die Zielformate von Icecast und Apache sind meines Wissens unterschiedlich, aber das ist eine Aufgabe für einen anderen Tag!
>>
Nr. 49118
>>49116
Hab zwar präzise nichts verstanden, aber gute Arbeit, Ernst!
>>
Nr. 49123
9 kB, 225 × 225
>>49116
Guder Dschopp, weiter so. Hail Odin!
>>
Nr. 49131
>>49116
W-w-wenn ich jetzt schdriehmen will m-m-muss ich irgendwas beachten zu vorher? ;_;

t. Hat noch nie geschdriehmt und ist kein Infomatigger
>>
Nr. 49132
404 kB, 656 × 635
>>49131
Nee keine Sorge, musst nur statt wie früher Port 8000 jetzt Port 80 verwenden. Oder, falls du SSL möchtest (und dein Strömklient es unterstützt) Port 443. Port 80 ist sozusagen das Radio wie es die ganze Zeit war, und Port 443 ist auch das Radio aber fol sicher und so.

Falls du Hilfe beim Strömen (oder erstmal einen Zugang) brauchst sag Bescheid.
>>
Nr. 49152
16,2 MB, 384 × 288, 5:41
8,9 MB, 640 × 474, 1:42
5,3 MB, 640 × 360, 2:00
101 kB, 624 × 624
Die Misere des Krieges und des Autoritarismus als direkter Folge veranlasste mich, einmal eine Spielliste zu entwerfen, die all dem Ausdruck verleiht. Dabei sind mehr oder minder inhaltlichem Aufbau nun etwas mehr als 6 Stunden Musik zusammengekommen, geströmt wird diese Musik am Mittwoch ab 18 Uhr.
>>
Nr. 49154
142 kB, 1794 × 905
>>49132
>Falls du Hilfe beim Strömen (oder erstmal einen Zugang) brauchst sag Bescheid.

Wie ist das denn nun mit der Legalität? Kann die Pozilei kommen und mich schnappen, wenn ich Raubmordkopiemusik ströhme?

Speichert der Server IPs der Ströhmendne?
>>
Nr. 49156
89 kB, 900 × 900
>>49154
Geh lieber gleich zu den Bullen, die kriegen dich so oder so.
>>
Nr. 49165
27 kB, 458 × 343
>>49154
>Wie ist das denn nun mit der Legalität? Kann die Pozilei kommen und mich schnappen, wenn ich Raubmordkopiemusik ströhme?
Einfach Tür nicht aufmachen wenn sie kommen oder falschen Namen sagen! Spaß beiseite: Ich hoffe es schockiert niemanden wenn ich sage dass Radio Ernstiwan ein illegaler Sender ist, wir haben keine Rundfunklizenz und zahlen nicht an die GEMA. Deswegen haben wir das, was man allgemeinhin "kugelsicheres Hosting" nennt. Das sind Hoster im Ausland die keine Ficks geben wenn jemand aus Deutschland anruft und was von ihnen will.
>Speichert der Server IPs der Ströhmendne?
Ich habe mir das gerade noch mal angesehen: Eigentlich dachte ich man könnte das bei Icecast nicht abstellen, aber ich habe rausgefunden dass man inzwischen das Logging einfach nach STDERR umleiten kann, also für unsere Zwecke ins Nichts. Jetzt werden also weder bei Icecast noch am Apache IPs geloggt. Natürlich muss Icecast die IPs während eines aktiven Ströms verwalten, geht ja nicht anders, aber es wird nicht mehr weggeschrieben.

Falls es dich beruhigt: Die 16 Strömer mit der meisten Strömzeit waren alle in den letzten 3 Monaten aktiv. Der Parteibus scheint Besseres zu tun zu haben.
>>
Nr. 49166
116 kB, 953 × 953
101 kB, 705 × 709
Weiter geht es um 19 Uhr mit Gabriel Burns.

Zuletzt fanden Bakerman und Joyce Kramer in einer alten Steinkohlenmine einen Ammoniten und wurden kurz darauf von einem Wesen angegriffen. Mit Mühe können sie den Angriff abwehren und werden durch die wieder anspringende Lüftungsanlage gerettet. Das Wesen konnte aufgrund der hohen Konzentration des Grubengases Methan in den Stollen atmen und erstickt nun. Es wankt weg und der Körper löst sich unter elektromagnetischer Entladung auf. Das Methan entzündet sich und eine Feuerwand entsteht.

Währenddessen erfuhr Steven durch die Hypnose durch die Zauberin Yellow Ma mehr über seine Herkunft und ist aufgebracht.

Dies wird in der Folge Die Kommission weitergeführt.

Anschließend werden Larry Newman und Stuart Blumberg nach ihrer erfolgreichen Bestechungs- und Befreiungsmission in der Ukraine wieder nach Rumänien geschickt, um in Bukarest weitere Nachforschungen zu betreiben. Wie üblich ist Rumänien ein ungesundes Pflaster.
>>
Nr. 49167
7 kB, 211 × 239
>>49165
>Die 16 Strömer mit der meisten Strömzeit waren alle in den letzten 3 Monaten aktiv

Sind auch bestimmt alles keine bezahlten Informanten.
>>
Nr. 49168
37 kB, 700 × 480
>>49167
Wir nehmen in der Regel Bots, die sind billiger.
>>
Nr. 49173
Dscheiße, ich hatte ja gehofft dass der Blumberg es schafft, aber irgendsowas musste ja kommen.
>>
Nr. 49174
328 kB, 480 × 270, 0:01
>>49173
Fugg, ich habe die ganze Zeit zugehört aber irgendwie trotzdem die Hälfte nicht mitbekommen. DFw keine Aufmerksamkeitsspanne ;_;
>>
Nr. 49175
>>49174
Ging mir so bei der ersten Folge heute. Hab nur mitgekriegt dass Steffen scheinbar der kleine Junge war und dass Luther mal ein "Guter" war.
Muss außerdem gestehen, dass es mir oft schwerfällt, Stimmen zu unterscheiden, weil sich irgendwie alle "jungen" Stimmen und alle "alten" Stimmen ähnlich anhören.
>>
Nr. 49176
>>49173
Ja, der Ritt endet nie. Verrat wird in dieser Serie groß geschrieben und kaum keimt einmal ein wenig Hoffnung auf, wird es mit kräftigen Stampfen zertreten.

Nur Joyce scheint ein Meisterwerk medizinischer Heilkunst zu sein. Sie wird ja fast jede Folge durch die Mangel genommen und erholt sich doch erstaunlich schnell.

>>49174
Die Handlung springt recht übergangslos zwischen den Orten, das macht es fürwahr nicht einfach. Manchmal helfen die Kapitel, in die die Geschichte aufgeteilt ist. Aber auch nicht immer.

>>49175
Für die Stimmen braucht es tatsächlich was. Und ob Niles je ein "Guter" war... er hat auf jeden Fall einen triefendschwarzen Humor und einen klaren Gerechtigkeitskompass.
>>
Nr. 49198
Die fur heute angekündigte Sendung wird erst um 21.00 beginnen. ;_;
>>
Nr. 49205
Um eine Schicht Technikfersagen im Voraus zu verhindern: Denkt dran auf Port 80 umzustellen.
>>
Nr. 49212
>Artistinnen
Sind das nicht eigentlich die, die sich an Trapezen rumschwingen und so?
>>
Nr. 49230
602 kB, 2249 × 1752
>Die Kosmonauten sind unpolitisch
siehe >>48968
>>
Nr. 49231
Wenn ich mir die Aktivität in den Fäden so anschaue, denke ich nicht, dass da viele Anrufer zusammenkommen würden, und dann würde ich da alleine rumsitzen und hoffen, dass ich nicht alleine bleibe :3 Bin ja sowieso etwas sozialretardiert, weswegen Lebendgespräche immer etwas schwierig sind.
Ich denke mal drüber nach, was man da machen kann.
>>
Nr. 49232
4,1 MB, 480 × 360, 0:59
Dscheiße, bei dem Lied muss ich immer an
https://www.youtube.com/watch?v=AyLfZOUb6yI
denken!
>>
Nr. 49233
665 kB, 2249 × 1752
>Christenklatscher Lawful Evil
Gute Idee. Ich glaube mehr Strömer hatten wir damals gar nicht. WIR HATTEN JA NIX!
>Paku Neutral Evil
Nicht sicher ob. Paku würde ich eher chaotisch neutral sehen.

>Eigentlich fehlt nur noch eins damit es der perfekte Sender ist
Kampfkraft fehlt auch noch! Wenn George Soros die nächste Charge überweist sollten wir den unbedingt einkaufen.
>>
Nr. 49234
24 kB, 900 × 600
Technikfersagen?
>>
Nr. 49235
>>49234
sind schon wieder zurück, Rotierer startete neu
>>
Nr. 49236
77 kB, 908 × 720
>Der Admin hört doch bestimmt zu
Zeitaus für Strömer bis Icecast sie kickt ist aktuell 10 Sekunden, habe es jetzt auf 20 erhöht. Wird aber erst nach dem nächsten Neustart wirksam.
>>
Nr. 49237
15 kB, 297 × 170
Ich setzte mich für den 20. April als Feiertag ein.
>>
Nr. 49238
>>49237
Hallo Paul.
>>
Nr. 49266
480 kB, 1920 × 1532
>>49152
Es geht los.
>>
Nr. 49274 Kontra
Green Day? Echt jetzt? Dann will ich aber auch Anti-Flag und Bad Religion irgendwo dabeihaben.
>>
Nr. 49276
>>49274
Nun, die erste Stunde ist der Vorbereitung zum Kriege gewidmet. Habe ich zurückgehalten, zuviel Agitprop der 60er bis 80er reinzunehmen.

Konkrete Vorschläge werden gern entgegengenommen, und wenn ich damit auch nur meine Musiksammlung erweitere.
>>
Nr. 49277
>Symphony of Destruction
Das ist aber eine remasterte Version, oder?
>>
Nr. 49285 Kontra
>>49277
Scheint so, ist tatsächlich 30 Sekunden länger als im Original...
>>
Nr. 49286
44 kB, 749 × 694
>Dire Straits - Brothers in Arms
Das Lied gibt mir immer Fühls...
>>
Nr. 49291
Ernst kann jetzt leider nichts pfostieren, da immer alles in flac rippend, deshalb hier mal eine kleine Auflistung von Sachen, die man noch berücksichtigen könnte:

Alive in Chains - Rooster
Audio88 & Yassin - Krieg ist cool
Megadeth - Rust in peace
Die apokalyptischen Reiter - Soldaten dieser Erde
Flight of the Conchords - Ladies of the world
Napalm Death - You suffer
The Pogues - Thousands are sailing
Yacoepsae - Tanz, Grosny, tanz
Zupfgeigenhansel - Soldatenschicksal
Luke Kelly - The sun is burning
Wumpscut - Krieg
Marseillaise (am besten Mireille Mathieu, oder aus Casablanca)
Jello Biafra & Mojo Nixon - Atomic power
Rio Reiser - Menschenfresser
>>
Nr. 49298
>>49291
Ach ich nehms mal so. Das wird nicht der letzte Ström zum Thema sein. Einiges genanntes kenne ich tatsächlich nicht und wird nach dem Ström gelauscht und gegebenenfalls gespeichert. Als Nichtaudiophiler reichen mir 192 kbps Versionen vollkommen. Zudem der Sender es nochmal auf 128 runterstampft.
>>
Nr. 49300
38 kB, 510 × 328
103 kB, 900 × 1200
>Gestern Kosmonauten 11 Zuhörer
>Heute Alt jetzt schon mit 9
Und das unter der Woche zu bestenfalls mittelmäßigen Sendezeiten. Und die Ströme sind richtig gut, sowohl gestern als auch heute, alle Daumen hoch!
>>
Nr. 49302
>>49300
Keine Sorge am Freitag gibt es bisschen Hüpf Hopf bei der Prostmusik, da drücke ich den Durchschnitt wieder runter :3
>>
Nr. 49304
>>49302
Lachte, vielleicht schiebe ich vorher noch einen Kringelmetall-Ström ein, die Null kannst du nicht unterbieten!
>>
Nr. 49307
Frage:
Warum Raining Blood und nicht War Ensemble? Mag Raining Blood, aber zweitgenanntes würde wohl besser zum Thema passen.
>>
Nr. 49308
>>49307
Das war der Geschwindigkeit und Wucht geschuldet. Und das war nicht das letzte Stück von Slayer. Aber gute Anmerkung.

Wie üblich in meinen längeren Strömen gibt es wiederkehrende Tempowechsel von schnell auf langsam und melancholisch. Hat sich bei mir irgendwie angewöhnt, vielleicht weil zu lange laut, wuchtig und schnell nicht mehr abkann ;_;
>>
Nr. 49309
>>49308
Sehr schön. Dann werd ich mal versuchen, ab jetzt meine vorlaute Klappe zu halten :3
>>
Nr. 49328
>Hey, ich hab eine Kassette mit dem Ronnie-Reagan-Rap dabei
>Naja, ihr wisst ja, Reagan hat sehr oft "naja" gesagt
>Nanananana-naja, nanananana-naja
>>
Nr. 49329
471 kB, 481 × 729, 0:00
Fol ungewohnt einem Alt-Ström ohne Hörspiel zu lauschen :3

>>49328
Ich lachte!
>>
Nr. 49330
Warum ist VLC eigentlich so scheiße im Normalisieren? Gerade bei dem Ösikrams sind mir fast die Ohren abgefallen und jetzt beim Phil klang das unglaublich komisch weil das die Dynamik auf die beschissenst mögliche Art und Weise abschneidet.
>>
Nr. 49334
67 kB, 805 × 521
>>49330
Ich habe das bei mir gar nicht eingeschaltet, aber ich konnte keine großartigen Schwankungen in der Lautstärke feststellen, komisch.
>>
Nr. 49335
>>49334
Ich meinte natürlich bei mir. Hatte es bei mir eingeschaltet.
>>
Nr. 49336
236 kB, 432 × 320, 0:11
>>49335
Vertraue nie der AI, Nutzer. Aber ich gebe zu, Mixxx meistert schon einiges an Lautstärkenanpassung, aber einiges ist doch zu leise oder laut, und das liegt natürlich daran, dass ich keine Musikordnerrevision mache und solche Versionen nicht überarbeite oder aktualisiere. Mea culpa.

>>49329
Nun, spätestens mit Ende des Home Office und dem Fronteinsatz im Seuchengebiet habe ich wieder eine leistungsfähigere Netzleitung zur Verfügung, da sollte es auch, teils aufgrund fehlender Alternativen, wieder mehr musikalische Ströme geben.
>>
Nr. 49337
Oke, scheiß drauf (auf den Krieg).
Der Ketzerfetzer scheint auch wieder ein halbwegs stabiles Netz zu haben.
Ob das morgen noch so ist, wollen wir also am
Donnerstag, den 10.03.2022 ab 18 Uhr rausfinden, und uns vielleicht diesesmal endlich durch Yuri Gagarin, Zombi und Public Service Broadcasting hören, siehe auch >>48348.
Besonders das letzte Album liegt mir am Herzen, weil es gerade in dieser Zeit gut ist, auch optimistisch ins All zu blicken und sich zu erinnern, dass Raketen auch für was anderes benutzt werden können als sich gegenseitig zu verdampfen.
>>
Nr. 49338
120 kB, 600 × 600
>Napalm in the morning
Ich glaube es wird mal wieder Zeit für einen Sodom-Ström.
>>
Nr. 49339
3,5 MB, 3:45
2,4 MB, 2:34
3,0 MB, 3:16
5,5 MB, 5:59
Irgendwie waren das jetzt aber nicht nur Antikriegslieder.
Deshalb schlage ich noch folgende Stücke vor:
>>
Nr. 49341
60 kB, 725 × 580
1,7 MB, 1:50
Du fängst an zu schreien
Doch das nützt nichts
Die Beeren kommen
Grün Blau Rot und Schwarz
verfolgen dich
Brombeerhagel
Brombeerhagel
Brombeerhagel
>>
Nr. 49342
>>49341
>AOK
Die hab ich noch live gesehen. Mieseste Band aller Zeiten und kriegen dann auch noch einen Platz auf einer guten Bühne. Sämtliche beschissenen Dorffestkackcoverbands zusammen sind nicht so scheiße wie AOK.
Ich habe sogar mal ein Lied darüber geschrieben wie sehr ich AOK hasse.
>>
Nr. 49343
42 kB, 1186 × 231
>>49342
>Mieseste Band aller Zeiten und kriegen dann auch noch einen Platz auf einer guten Bühne. Sämtliche beschissenen Dorffestkackcoverbands zusammen sind nicht so scheiße wie AOK.
Das stimmt, aber was erwartest du von einer Band die "Anal oder Kot" heißt? Umso überraschter war ich als ich jenes Sodom-Cover hörte wo sie halbwegs passabel spielen. Auch die Kommentare zeigen dass die Hörer das nicht erwartet hatten.

https://www.youtube.com/watch?v=ioQo3FTHsQQ

>Ich habe sogar mal ein Lied darüber geschrieben wie sehr ich AOK hasse.
Jetzt muss Ernst liefern!
>>
Nr. 49344
>>49343
Weißt du, es gibt einen Unterschied zwischen Bands wie den Kassierern, die noch lustig sind, oder Knorkator und Excrementory Grindfuckers, die noch tatsächlich spielen können, aber AOK ist einfach nur schlecht-schlecht. Da ist nichtmal ein Trashfaktor. Jede beschissene Porberaumdrecksknüppelpunkband ist besser als AOK.

Lied wurde nur geschrieben, nie aufgenommen.
>>
Nr. 49345
>>49339
Ist dem so? Bomberpilot sehe ich durchaus nicht als kriegsverherrlichend, sondern es portraitiert durchaus treffend die Mentalität von Offizieren der Luftwaffe.

Manowar kenne ich nur glorizierend, deshalb sehe ich davon ab. Und Amen81 war tatsächlich schon vorher in der Liste als Ausdruck der irren Zerstörungswut.
>>
Nr. 49346
>>49345
Naja, es sind Onkelz.
Kann auch sein dass der Kevin da einfach dachte "geil alter Wegbomben" und man dann danach einfach behauptete, es wäre sowas.
Ich persönlich finde die Prämisse, ungeachtet der originalen Intention eigentlich interessant, weil ja quasi der Bomber, bzw. die Einheit Bomber/Pilot scheinbar unabhängig von irgendwas agiert und einfach nur Sachen wegbombt um des Wegbombens willen.
>>
Nr. 49347
>>49344
Und du hast an der Hauptbühne campiert, wolltest Metallica sehen und dann kam A.O.K.?
>>
Nr. 49349
>Die brennende Lampe
Das hat Ernst vor garnicht allzulanger Zeit erst gelesen.
Tucholsky geht sowieso immer.
>>
Nr. 49406
69 kB, 720 × 600
>>49334
>>49335
Ernst hatte das jetzt auch einen Tag lang eingeschaltet, hat überhaupt nicht funktioniert und teilweise wild die Lautstärke hin und herreguliert. Habe wieder ausgeschaltet, würde nicht noch mal benutzen.
>>
Nr. 49526
273 kB, 800 × 800
Heute gibts "Del The Funky Homosapiens - No Need For Alarm".
Gutes Album. Sehr empfehlenswert.
Spaßfakt: Del ist nicht nur der Funky Homosapiens, sondern auch der rapper aus Gorillaz - Clint Eastwood
https://www.youtube.com/watch?v=1V_xRb0x9aw

Die Umfrage für nächste Woche:
https://poll.fm/11066553

Wie immer gehts um 18:00 los.
>>
Nr. 49530
44 kB, 400 × 400
Danke an Kid für den Wöchentlichen Ström!
Wir machen weiter mit Blues.
>>
Nr. 49686
Gibts heute eigentlich Hörspiel?
>>
Nr. 49691
100 kB, 957 × 932
119 kB, 961 × 942
>>49686
Gibt es, auch wenn ich schwer abgelenkt bin.

Diese Woche eine Doppelfolge. Bakerman schickt ein Team nach Fairlane, dort erhält er eine Nachricht, dass sich etwas in Wasengo in Zentralafrika abspielt. Also geht es diesmal mitten rein in ein bürgerkriegsverseuchtes Land.

Start wie üblich um 19 Uhr, gerahmt von etwas Musik.
>>
Nr. 49692
69 kB, 604 × 453
>>49691
Gott sei Dank, die Abendplanung ist gerettet.
>>
Nr. 49703
95 kB, 1273 × 673
>>
Nr. 49704
99 kB, 647 × 430
>Ein Kongolese mit einem Maschinengewehr schlummerte neben der Tür
>Mbekerman
>>
Nr. 49705
Na toll, wiedermal in den letzten zehn Minuten nicht richtig aufgepasst. Hab ich das richtig verstanden und der Komatyp hatte die Uhr von Steffens kleinem Bruder?

In jedem Fall danke fürs Strömen, bin gespannt auf nächste Woche.
>>
Nr. 49707
25 kB, 166 × 304
>>49705
Ja, die schmucke kleine blaue Kinderuhr. Und die Uhr ist zum Zeitpunkt des Wegzauberns stehengeblieben. Stevens Verstand verabschiedet sich wohl langsam, so hart wie er in letzter Zeit geblasen wird.
>>
Nr. 49798
>>49233
wann wird es wohl fertig werden?
wird es wieder 1fach nur fasagen seyn?
>>
Nr. 49881
51 kB, 686 × 270
Radioservierer ist gerade hart am abschmieren, keine Ahnung warum, der Servierer selbst langweilt sich, aber die Verbindung dahin ist arschlahm, Paketverlust inklusive. Am neuen Quake-Servierer liegt es jedenfalls nicht, der braucht nicht viel und auch wenn ich den abschalte wird es nicht besser. Scheint mir ein Problem mit der Anbindung zu sein.
>>
Nr. 49926
65 kB, 500 × 500
Sehr geehrter Herr Radio Admin,

da am morgigen Tage wieder der Weekly Album Stream stattfinden soll, bitte ich inständig darum die Funktion Alben für die rating Seite anzulegen zu reparieren.

In ewiger Dankbarkeit.
>>
Nr. 49929
59 kB, 766 × 515
>>49926
Mach zusätzlich ein :8000 hinter das .xyz (den Rest so lassen wie es ist) und guck mal ob es dann geht.
>>
Nr. 49931
>>49929
Komme ich drauf aber gibt lustige Warnmeldungen
>>
Nr. 49976
>>49931
Gibe Schirmschuss.
>>
Nr. 49978
23 kB, 1570 × 469
>>
Nr. 49979
>>49978
Ah okeh, habe fixiert. Sollte die Fixierung nicht helfen dürfte das keinen Einfluss auf die Funktionalität der Seite haben.
>>
Nr. 49982
557 kB, 1500 × 1500
264 kB, 970 × 970
16 kB, 225 × 224
273 kB, 800 × 800
Sehr geehrte Damen und Herren,

bei dem heutigen Gewinner handelt es sich um das Album "Kool Keith & Kutmasta Kurt - Diesel Truckers".
Trotz der aktuell erhöten Spritpreise kommen wir dem Wunsch der Hörerschaft nach und spielen dieses Album.

Da es, wie in der Vergangenheit angekündigt, einen besonderen Pre-Stream zu diesem Album geben wird, haben wir vom Weekly Album Stream uns entschlossen die Ankündigung etwas früher vorzunehmen damit sich auch jeder frühzeitig auf seinem Platz einfinden kann.
Mehr dazu später.

Die Umfrage für nächste Woche finden Sie wie immer hier:
https://poll.fm/11072466

Die Führungsebene lies mitteilen, das aktuell über neue Alben für die Umfrage debatiert wird. Vermutlich wird es bereits nächste Woche erste Ergebnisse geben.

Wie üblich beginnt der Stream um 18:00 Uhr.
Der Pre-Stream geht gegen 17:00 auf Sendung.

Im Pre-Stream werden wir heute folgenden EPs lauschen:

Retrogott & Kutmasta Kurt – Vintage Fresh
Retrogott & KutMasta Kurt - RetroMastas

Hierbei handelt es sich um kollaborationen des deutschen Rappers Retrogott (aka Kurt Hustle) und dem amerikanischen Produzenten KutMasta Kurt.
Dazu gibt es zahlreiche Auftritte anderer deutscher und US Rapper. Tolle Sache.

Wir beginnen mit Vintage Fresh weil dieses schlicht weniger gut ist und unsere Statistikabteilung erwartet, dass die Zuhörerschaft im laufe des Pre-Streams steigen wird.

Kurz vor beginn wird es noch eine kurze Erinnerung geben.

Ihre Weekly Album Stream AG
>>
Nr. 49987
273 kB, 800 × 800
>>49982

Stream ist live. Die beiden angekündigten EPs starten in etwa 10min.
>>
Nr. 50086
149 kB, 964 × 935
177 kB, 960 × 942
Ab 19 Uhr geht es weiter mit der Serie Gabriel Burns und auch dieses Mal mit der Doppelfolge Was ist das Leben? und Neun Morde.

Larry Newman bleibt vermisst, die sterblichen Überreste von Stuart Blumberg kommen als Expresslieferung an.

Steven und Joyce werden auf eine Mission nach Alaska geschickt und es werden Einblicke in Joyces Vergangenheit gewährt.
>>
Nr. 50089
Na toll, Ernst war heute ewig lang unterwegs un kann deshalb nicht dem Hörspiel beiwohnen ;_;
Jetzt muss er das Zeug auf der Röhre anhören und kann nicht lebend scheißepfostieren.
Wünsche den übrigen Hörern viel Spaß.
>>
Nr. 50091
88 kB, 532 × 428
>>50089
Ich ziehe wieder meinen Zaubertrick durch die ganze Zeit zuzuhören und am Ende trotzdem nicht zu wissen was passiert ist. Wie früher in der Schule.
>>
Nr. 50093
>The Cult - She Sells Sanctuary
Das ist ein sehr schönes Lied.
>>
Nr. 50095
>>50091
Daran sind die schnellen Wechsel im Erzähltempo schuld. Mal wird sich viel Zeit zum Aufbau der Atmosphäre genommen, mal sogar offene Fragen beantwortet, dann rasche Szenenwechsel und überschlagende Ereignisse.

Soviel, Chris Evans war wie Stuart Blumberg in der Polarstation als Gefangener, an ihm wurden Experimente der "Verbündeten" vorgenommen. Danach wurde er in Wasungu deponiert mittels Wolframtor. Als er dann mittels Melatoninschock aus dem Koma erwacht, erklärt er nur ein Köder zu sein und dann schlagen die Kreaturen los und zerstören weitgehend die unterirdische Anlage der Kommission.

Zeitgleich konnte durch Steven durch Stress seine Gabe auslösen als der Vulkan ausbrach und so alle retten. Joyces Mutter wurde als Zauberin offenbart, die diese Gabe auch Joyces Schwester Eileen weitergegeben hat. Der Ranger ist der Sohn eines Schamanen, der 10 Neugeborene in einem Ritual schlachten wollte. Der Vater hat 9 Neugeborene opfern können, wurde dann aber von Joyces Mutter und ihrem Vater gestoppt, worauf diese eigentlich starben, aber in einem Dämmerzustand verblieben, um ihre Aufgabe zu vollenden. Nun, als der Ranger das zehnte Neugeborene opfern will, um das Ritual zu vollenden, wird er von Joyces Vater mit in die Lava gerissen, damit bleibt das Ritual unvollendet.

Wichtig aber die Nachricht der Zauberin an Steven. Er brauche einen Anker, um im Leben zu verbleiben.
>>
Nr. 50096
39 kB, 333 × 510
>>50095
Danke fürs Strömen. Ich erinnere mich nur an eine schlimme Explosion, einen Kopf der wie ein Kürbis geplatzt war und irgendwas mit Joyce und Bakerman. Es ist faszinierend dass man sich ein ganzes Hörspiel anhören kann ohne mitzukriegen worum es geht. Vielleicht sollte ich in Zukunft das Pattex weglassen.
>>
Nr. 50250
Spontanmusk einkombend!

Spiele ne Stunde oder so.
Artist: ||||||||||||||||||||||
>>
Nr. 50251
>>50250
>Artist: ||||||||||||||||||||||
The Artist formerly known as --------------------
>>
Nr. 50252
>>50251
Tatsächlich vermute ich, dass es the Artist formerly known as 00110100 01010100 ist. Aka Four Tet aka ⣎⡇ꉺლ༽இ•̛)ྀ◞ ༎ຶ ༽ৣৢ؞ৢ؞ؖ ꉺლ.

Wissen tu ich es nicht aber einiges deutet darauf hin. Die ganzen Singles haben auch nur eine Farbe als Cover und ich vermute dahinter auch einen Hinweis.

00110100 01010100 war einfach. Das ergibt wenn man binär umwandelt 4t
>>
Nr. 50255 Kontra
24 kB, 455 × 617
>>50252
>Die ganzen Singles haben auch nur eine Farbe als Cover
>>
Nr. 50262
14 kB, 413 × 429
Danke fürs Strömen!
>>
Nr. 50379
93 kB, 1228 × 1280
100 kB, 600 × 599
294 kB, 970 × 970
273 kB, 800 × 800
Hallöchen, heute gibts "Radiohead - Pablo Honey"
Hab gehört es soll Leute geben die Radiohead nicht mögen. Fahrt zur Hölle.

Die Umfrage für nächste Woche:
https://poll.fm/11077883

Neu in der Umfrage:

The Mars Volta - Frances The Mute
The Edgar Winter Group - They Only Come Out At Night
Radiohead - Kid A

Wie immer gehts um 18:00 los.
>>
Nr. 50380
>>50379
Hab votiert für DA DA DADA DA DA DADA - DADADA-DADA
>>
Nr. 50432
199 kB, 261 × 432, 0:00
Yuno <3
>>
Nr. 50435
585 kB, 344 × 450, 0:01
>>50432
Yaharro! Irgendwelche besonderen Wünsche?

Prosti!
>>
Nr. 50436
2,6 MB, 498 × 404, 0:01
>>50435
Prosti!
>Irgendwelche besonderen Wünsche?
Außer meer Anime-/J-Core-/Austropop-Ströms? Keine :3
>>
Nr. 50442
211 kB, 603 × 850
>>50436
>meer […] Ströms

Werde mich bemühen! :3
>>
Nr. 50443
14 kB, 255 × 254
>RF - (^3^)chu☆でれ☆まきな
Das Lied ist schön!
>>
Nr. 50515
112 kB, 951 × 951
141 kB, 951 × 951
Vorerst das letzte Mal am Montag heute ab 19 Uhr das Hörspiel.

Aufgrund des Endes des Home Office muss ich meine Woche umstrukturieren und der Montag Abend wird regelmäßig ein Reisetag werden. Deshalb ist die wahrscheinlichste Verlegung auf Dienstag, aber bin mir noch nicht endgültig sicher.

Wie dem auch sei, es geht weiter bei Gabriel Burns mit den Folgen die welke Saat des Lotus und Staub der Toten.

In Vancouver werden Odachlose ermordet deren Augen phosphorezierend leuchten. Die letzte Tote ist eine Exfreundin von Steven Burns und und alle Spuren führen nach Chinatown.

Danach geht es um spontane Selbstentzündung, ein Klassiker des Genres.
>>
Nr. 50530
34 kB, 700 × 700
>>50515
Dank meiner xspf-Datei habe ich bereits eingeschaltet, damit ich den Anfang nicht verpasse.
>Aufgrund des Endes des Home Office
Wie kannst du nur so einen Satz hier ganz beiläufig fallen lassen? Jetzt muss ich wieder daran denken dass ich bald aus dem Heimbüro-Paradies heraus gerissen werde ;_;
>>
Nr. 50531
>>50515
Hab letzte Woche die Sendung verpasst, reicht es, wenn ich >>50095 gelesen und verstanden habe oder muss ich noch mehr wissen, um mitzukommen?
>>
Nr. 50532
687 kB, 1013 × 629
>>50530
Die schlechten Zeiten werden halt immer schlechter, gut waren sie nie.
>>
Nr. 50533
>>50531
Gabriel Burns hat den laufenden Scherz, dass mit jeder neuen Erkenntnis zwei oder drei neue Fragen und offene Erzählstränge aufgeworfen werden. So dass immer ein unbefriedigendes Gefühl des Unklaren zurückbleibt. Und eigentlich werden einige Dinge erst nach nochmaligem Durchhören der gesamten Serie etwas klarer.

Die Zusammenfassung ist kurz, aber immerhin. Ansonsten können Kurzrezensionen auf Seiten wie dieser weiterhelfen, da sie kaum spoilern:
https://fantasyguide.de/gabriel-burns.html
>>
Nr. 50541
84 kB, 1280 × 694
DFw kein Licht ;_;
>>
Nr. 50543
69 kB, 640 × 479
>Ich leide unter einer sozialen Phobie
>>
Nr. 50544
42 kB, 504 × 544
>Ich möchte ihnen erzählen warum diese Menschen verbrennen, oder haben sie was dagegen?
>Sprechen sie.
>Sagt ihnen der Name "Bautz'ner scharf" etwas?
>>
Nr. 50545
1,3 MB, 234 × 172, 0:05
>Mentholzigaretten rauchen
>tröpfenweise Informationen weitergeben
>ansonsten im Hintergrund bleiben
>>
Nr. 50546
Und nun ErnstCon...
>>
Nr. 50550
680 kB, 245 × 225, 0:03
>Menschenfleisch mit Wolfram verbinden
Anbei ein unveröffentlichtes Bild der Prototypen
>>
Nr. 50551
70 kB, 494 × 585
>>50550
Gute Dartpfeile sind aus Wolfram. Dei günstigen Kneipendarts sind aus Messing.

t. Zufallsfakten-Fallenlasser.
>>
Nr. 50555
Also als jemand, der ein bisschen Ahnung von Chemie und Biologie hat, sträuben sich mir da die Haare bei dem ganzen Technobabbel. War Akte X jemals so schlimm?

>ja, in DNA ist Phospor drin und weil die was an der DNA geändert haben, leuchten nun die Augen und das Blut
>wir injizieren flüssiges Wolfram, weil das hat ja bei Wolverine auch schon geklappt
>dingensphysiologische Irgendwas, ergibt null Sinn, hört sich aber wissenschaftlich an

Ich bin eigentlich sehr gut drin, seine Arschbürgerei bei solchen Sachen im Zaum zu halten, sonst könnte er auch nie z.B. Resident Evil spielen, aber das hier ist doch schon echter Grenzwertscheiß.
Obwohl ich eigentlich solche Selbstentzündungssachen immer ganz heiß finde.
>>
Nr. 50556
207 kB, 620 × 333
>>50555
Tja, das ist angewandte deutsche Physik! Wissen nur die wenigsten...
>>
Nr. 50558
150 kB, 600 × 600
22 kB, 480 × 360
>>50555
>Obwohl ich eigentlich solche Selbstentzündungssachen immer ganz heiß finde.
Bei Parasite Eve war es gut gemacht, wo die Mitochondrien ein Eigenleben entwickeln und die Menschen von innen verbrennen, ganz ohne Wolfram.
>>
Nr. 50587
291 kB, 1332 × 1284
Maximal 2 Stunden.
>>
Nr. 50588
491 kB, 1920 × 1080
>>50587
Genau das Richtige zum Planeten erforschen!
>>
Nr. 50589
>>50588
Läuft in dem Modus bei Masseneffekt nicht sowieso Ambient? :3
>>
Nr. 50590
>>50589
Ja, aber das kann man ja runterregeln :3
>>
Nr. 50591
>>50590
Munzelte. Fette Beute, Ernst!
>>
Nr. 50593
>>50588
Schon Uranus probiert?
>>
Nr. 50597
27 kB, 480 × 360
>>50591
Danke :3 Das Schlimme ist: Ich habe das Spiel schon fertig, ich spiele nur noch die restlichen offenen Missionen zu Ende, und es gibt überhaupt keinen Grund mehr nach Ressourcen zu suchen. Ich mache es aber trotzdem, ratiert meinen Autismus.

>>50593
Glaube schon, aber im eigenen Sonnensystem war fast alles schon "depleted". Habe ich da was übersehen?
>>
Nr. 50603
9 kB, 250 × 250
Strömer eingepennt :3 Ernst macht jetzt auch Heia, gute Nacht Ernst!
>>
Nr. 50605
>>50597
> Glaube schon, aber im eigenen Sonnensystem war fast alles schon "depleted". Habe ich da was übersehen?
Da findet man nichts außer EDIs Sprüchen. "Probing Uranus. Really, Commander?"
>>
Nr. 50607
>>50603
>Strömer eingepennt :3
Man muss dafür doch irgendwen mal zur Rechenschaft ziehen können. Das geht doch nicht!

>Ernst macht jetzt auch Heia, gute Nacht Ernst!
Nachti ;__;
>>
Nr. 50787
1,7 MB, 540 × 652, 0:01
Wann gibts eigentlich mal einen Akwer-Ström?
>>
Nr. 50794
291 kB, 1332 × 1284
So ein oder zwei Stunden.
>>
Nr. 50807 Kontra
291 kB, 1332 × 1284
>>50794
>So ein oder zwei Stunden.
Ström wird minimal überzogen. So ein oder zwei Minuten.
>>
Nr. 50808
136 kB, 1400 × 1255
>>50807
Überzogene Ströms sind beste Ströms!
>>
Nr. 50811
18 kB, 358 × 480
>>50808
Immer gerne doch :3
>>
Nr. 50827
Spontaner Doom einkommend!
>>
Nr. 50832
273 kB, 800 × 800
Heute gibts "Alice Cooper - School's Out"

Die Umfrage für nächste Woche:
https://poll.fm/11083201

Wie immer gehts um 18:00 los.
>>
Nr. 50849
291 kB, 1332 × 1284
Noch ein wenig Aufgewärmtes vom letzten Ström. Einfach, weil es möglich ist. So ein oder zwei Stunden.
>>
Nr. 50853
39 kB, 400 × 400
Paku <3

>>50849
Ström stumm?
>>
Nr. 50864 Kontra
Hier sind doch alle besoffen!
>>
Nr. 50867
Lieber Radio-Admin, mein Ström ist seit einem halben Tag vorbei. Habe sogar das Gerät ausgeschaltet. Irgendwas geht da nicht mit rechten Dingen zu.
>>
Nr. 50868
17 kB, 320 × 199
>>50867
Erledigt! Keine Ahnung warum das noch angezeigt wurde, habe ich so bisher noch nicht gesehen.
>>
Nr. 50874
>>50868
Auf Ernstradio-Admin ist Verlass. Guter Mann!
>>
Nr. 50949 Kontra
35 kB, 538 × 492
Hieß das nicht Niemand hat die Absicht eine Mauer zu ERRICHTEN? Ist das bewusst falsch wiedergegeben? Gibt es einen Wortwitz, den ich nicht raffe?!
>>
Nr. 50979
248 kB, 1417 × 1417
Wie angekündigt musste ich zum Ende des Heimbüros meine Lauerstation auch verfrachten. Hat gestern alles geklappt, deshalb heute das Hörspiel ab 19 Uhr.

Heute unterbreche ich die vorgebenene Abfolge, da die Folge 41 Verehrung chronologisch und erzählerich hier viel besser reinpasst. Ungewöhnlicherweise handelt es zudem um eine Folge, die als reines Hörbuch daherkommt, also nur von einem Erzähler vorlesen wird. Die Folge umfasst 4 CDs, deshalb werde ich sie über zwei Sendetermine senden entsprechend der Kapitel.

Hier wird langsamer und ausführlicher erzählt und meiner Erinnerung auch nichts gespoilert, weshalb ich es vorziehe.

In kurzen Worten spielt Verehrung im südlichen Mexiko, konkret in den Tempelruinen von Calakmul. Hierhin reisen Steven und Bakerman um der Archäologin Yolanda Fuentes zu helfen, die einige Mitarbeiten vermisst, die in die Ruine hinabgestiegen sind. Zuvor hat sie eine Statuette gefunden, die einem Grauen Engel ähnelt und Bakerman geschickt. Deshalb sein starkes Interesse.

Larry und Joyce reisen derweil nach Toronto, wo ein Wissenschaftler eine weitere Statuette besitzt.

Zwischen den Kapiteln habe ich alle 45-50 Minuten eingezogen, also dieses mal zwei Musikpausen und etwas länger als sonst.
>>
Nr. 50986
>>50979
Na toll und Ernst kann heute mal wieder nicht ;_;
Andererseits, wenn >>50533 der Wahrheit enspricht, wird sich Ernst wohl in Zukunft eh ausklinken.
Er ist noch zu geschädigt von Lost als dass er nochmal ein Mysterium nach dem andern nicht verstehen wollen würde, nur um dann enttäuscht zu werden.

Wünsche euch allen trotzdem noch viel Spaß damit :3
>>
Nr. 50987
7 kB, 200 × 197
Wie britisch muss man sein um seinen Hund "Milton" zu nennen?
>>
Nr. 50989
128 kB, 1003 × 564
>Sein Schwanz hatte sich aufgerichtet
>>
Nr. 50990
6 kB, 241 × 241
>>50987
Vielleicht steht die Person auf Brettspiele?
>>
Nr. 50991
64 kB, 800 × 600
>>
Nr. 50992
>>50986
Da habe ich vielleicht übertrieben. So absurde Wendungen wie in Lost passieren nicht, vielmehr gibt es nur wenige Folgen, wie mal Antworten liefern und man muss halt was puzzeln und es bleibt viel Raum für Spekulation. Bewährtes Mittel um sich Raum für neue Wendungen zu verschaffen, wenn die Gesamtgeschichte nur grob umrissen ist und eher ein werdendes Werk ist.

Gerade diese Folge und die nächsten beiden sollten eigentlich viele offene Fäden schließen.

>>50987
Keine Ahnung, ob da ein tieferer Sinn hinter steckt.

Auf jeden Fall hat man sich hier gut an Lovecraft bedient, nur die Sprache ist eine andere, weniger kryptisch-lyrisch, dafür rein beschreibend und modern.

Ringe gerade sowieso mit mir, ob ich diese Folge einfach nochmal am kommenden Montag wiederhole. Ostermontag wiederum werde ich nur unwahrscheinlich strömen können, weil es wieder ein Reisetag sein wird. Langfristig ist aber der Montag doch weiterhin Strömtag, nur gibt es halt hin und wieder eine Verschiebung.
>>
Nr. 51000
8 kB, 428 × 468
Danke fürs Strömen :3
>2 Zuhörer
Da haben wohl Einige das Memo nicht bekommen.
>>
Nr. 51002
306 kB, 582 × 582
>>51000
Steht ja weiter das Angebot, den Ström trotz Länge nächsten Montag zu wiederholen. Entdecke ja auch selbst das eine oder andere Detail mehr beim Wiederhören.

Meinungen dazu willkommen.
>>
Nr. 51004
>>50992
Absurd ist mir egal, aber wahrscheinlich hab ich auch falsch gefragt: Wird die Geschichte in einer annehmbaren Weise zu Ende gebracht? Werden die offenen Fragen beantwortet? Oder endet es wie Lost mit einer "lol magischer Wein"-Publikumsbeleidigung?
>>
Nr. 51005
15 kB, 389 × 292
>>51004
>Oder endet es wie Lost mit einer "lol magischer Wein"-Publikumsbeleidigung?
>>
Nr. 51029
4,4 MB, 424 × 240, 0:50
>>51004
Um ehrlich zu sein, die Serie ist nicht abgeschlossen, alle warten auf die nächsten Folgen. Somit kann ich nicht behaupten, dass es blödes Ende ist, denn es gibt kein Ende. Nur muss ich halt irgendwann in der Zukunft die neuen Folge strömen.

Fairerweise muss ich aber auch schreiben, dass der Autor eine Weiterführung trotz langer Pause ankündigt, aber die letzte Folge halt 2014 rauskam. Also die Wahrscheinlichkeit durchaus gegeben ist, dass es kein Ende der Geschichte im Sinne eines Abschlusses geben wird. Aber das war auch bei Macabros, Dorian Hunter und Larry Brent der Fall, scheint also durchaus eine Krankheit von Hörspielserien zu sein, die nicht auf Romanen und Erzählungen klassischer Literatur basieren.
>>
Nr. 51038
>>51029
Hmmm ich glaub dann bin ich raus. Larry Brent und Konsorten waren ja wenigstens lustig und mehr oder weniger in sich abgeschlossene Geschichten, hier muss man ja aufpassen und mitdenken und so.
>>
Nr. 51181
291 kB, 1332 × 1284
Ne Stunde Berlin.
>>
Nr. 51184
291 kB, 1332 × 1284
>>
Nr. 51185
105 kB, 818 × 806
>>51184
Ernst wird sich in den Schlaf wiegen lassen.
>>
Nr. 51187
121 kB, 1200 × 1500
>>51185
Spricht nichts dagegen, würde ich sagen. Nachti, Ernst.
>>
Nr. 51191
291 kB, 1332 × 1284
Wird jetzt ein wenig dunkler.
>>
Nr. 51193
>>51191
Ström endet so ca. 02:38 Uhr. Danke fürs Lauschen und Nachti.
>>
Nr. 51194
Ernst ist hart betrunken.
Ernst feiert das gerade.
>>
Nr. 51195 Kontra
>>51194
Aber nur kurz.
>>
Nr. 51196
>>51195
Im Gegenteil. Finde ich immer noch sehr gut.
>>
Nr. 51197 Kontra
>>51196
War so nicht gemeint.

Mein Fehler. Bezog sich auf meine vierte und unausgesprochene Verlängerung. Bin ja auch nicht mehr nüchtern. Ein wenig läuft der Ström halt noch. Mit Berlin hat er nun aber eher weniger zu tun.