/b/ – Passierschein A38
„Migranten müssen EC und Seine Werte akzeptieren“

Jetzt in Radio Ernstiwan:


Hail Odin! von Christenklatscher666

M3U - XSPF


Datei (max. 4)
Zurück zum
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 25 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  FLV, MP4, WEBM  
    Archive:  7Z, RAR, ZIP   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  DJVU (50 MB), EPUB, MOBI, PDF (50 MB)  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen.
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Nr. 47688 Systemkontra
63 kB, 1436 × 907
36 kB, 400 × 300
97 kB, 864 × 1074
303 kB, 1436 × 907
Es ist Sauffadenzeit! Heute habe ich etwas zu Feiern und es ist Samstag und anstatt Leute im Echtleben zu treffen beschloss ich heute auf Bilderbretter zu feiern. Prost, Ernst!
Wie war deinen Woche so? Meine war total schräg sogar fuer meine Verhältnisse. Ich habe hier uebrigens sieben Franziskaner am Start und auch vor sie zu benutzen!
>>
Nr. 47696 Kontra
33 kB, 500 × 400
>>
Nr. 47706
Prost Ernst, die Woche war irgendwie sehr stressig. Frag nicht

Ernst hatte zu Sylvester Alkohol gekauft und trinkt diesen heute. Es sind diese Dosen mit Jack Daniels und Cola usw. Bier mag Ernst nicht

Prost
>>
Nr. 47707 Kontra
33 kB, 500 × 400
>>
Nr. 47708
>>47696
>>47707
Als ob Koti säuft
>>47706
Prost Ernst mit Bier
Was anderes ist nicht da.
>>
Nr. 47709 Kontra
33 kB, 500 × 400
>>
Nr. 47719
2,1 MB, 2272 × 4608
>>47706
Prost!
Willst du wissen was ich diese Woche erlebt habe? Ich war fast die ganze Woche in der Klappse, weil ich wegen massiven Schlafstörungen dahin ging; um ein Schlafmittel zu bekommen; und sie mich dann nicht mehr raus lassen wollte bis ich schon mit dem Anwalt drohte und dann auf "eigenes Risiko" entlassen wurde. Dabei bin ich weder Selbstmordgefährdet noch fremdgefährdet, aber die brauchen wohl momentan Knete oder so was und kämpften daher um jeden Patienten.
>>47708
Ich habe in den letzten anderthalb Jahren kaum noch auf Bilderbretter gelauert. Was ist denn jetzt schon wieder los`?
>>
Nr. 47724
Ernst meldet sich auch mal wieder und das ganze Brett ist zugeschissen, dann hatte Sascher wohl mal wieder einen Anfall, kann man nix machen.
Ich begebe mich richtung Bar und werd bissel saufi machen und hier wieder regelmässiger pfostieren.
Prost Ernst.

>>47719
Sind deutsche Klappsen so leer? In der Schweiz findest du keine freien Plätze ausser für "brauchen wirklich Haldol ans Bein" Klienten. Alles andere wird nicht mal stationär aufgenommen oder ist nach spätestens 24h wieder raus.
>>
Nr. 47762
>>47724
War Bernd. Kannst ja mal auf den Kanal schauen. Ziemlich armselig aber was solls
>>
Nr. 47774
>>47724
>Sind deutsche Klappsen so leer?
Nein, streng genommen haben sie mich zunächst auf die Intensivstation gebracht; ich dachte weil sie mir Valium für eine Nacht geben wollten; aber dann haben sie mich mit Haldol und noch irgendwas vollgeballert. Am nächsten Tag wollte ich schon wieder gehen, aber durfte dann nicht und dann am Donnerstag kam plötzlich ein Pfleger und sagte ich solle mitkommen und der brachte mich auf eine andere Station. Eine Langzeitstation für Depressionen und Traumata Patienten; bis dahin habe ich bloß bei der Aufnahme eine sehr freundliche Assistenzärztin kennen gelernt, ansonsten hatte ich nicht einmal Kontakt zu einem Arzt. Dort sollte ich dann Wochen lang bleiben, wie ich aus dem Gespräch des Zimmernachbar entnommen wurde und ich bestand darauf einen Arzt zu sprechen. Der kam dann, hörte sich meine Beschwerden an und ging plötztlich los und sagte ich solle mitkommen und brachte mich wieder auf das alte Zimmer der vorherigen Station. Ich habe mich weiterhin beschwert und konnte dann mit der Assistenzärztin, die mich aufnahm, noch mal reden, und die telefonierte dann noch mal mit dem Typ, der mich wieder auf die alte Station verlegen wollte und vor dem ich schon halb drohte wegen sie dürfen mich überhaupt nicht ohne Fremd oder Eigengefährdung einfach festhalten. Die Ärztin ließ mich das dann das mit der "Auf eigene Gefahr entlassen" unterschreiben und wollte mir noch Schlafmittel mitgeben, aber ihr Chef, der Typ mit dem ich vorhin sprach, wollte mir keine mitgeben und gab mir die Psychopharmaka mit. Er begruendete es damit, dass ich eine Psychose hätte sonst wuerde ich einsehen, dass er Recht hat. Nie wieder, Ernst! Wenn ich das nächste mal 48 Stunden lang nicht einschlafen kann, weil manische Phase oder so was, dann besaufe oder bekiffe ich mich einfach. Das ist weniger Streß als dieser Scheißdreck der da abging.

Du musst dazu noch wissen, dass ich diagnostizierter Asperger-Autist bin und mich gerade dieser Stationswechsel ohne jede Information warum und weshalb total durcheinander gebracht hat. Ganz toller Trick. Zuerst einen psychisch fertig machen und dann behaupten man hätte eine Psychose. Wie kann man bloß so unprofessionell sein? Die Assistenzärztin war aber lieb.
>>
Nr. 47780 Kontra
>>47774
Auch: Oder mehr körperliche Bewegung oder Meditation. Keine Ahnung. Hauptsache nicht noch mal so was. Wie kann ein Arzt bloß so unprofessionell sein? Und er hat mich nicht mal gesehen gehabt.
>>
Nr. 47781
Wieso eröffnest du einen neuen Faden? Der alte Faden war doch noch gut.
>>
Nr. 47786
>>47781
Es war Chaos hier, alles voller Dosenfleisch-Fäden. Und ich meine ALLES.

t. nicht OP
>>
Nr. 47788
>>47781
Was er >>47786 sagt. Das Brett war zugemüllt mit Spampfosten und alle Fäden weg. Anscheinend hat sich ein Mod inzwischen darum zum Glück gekümmert.
>>
Nr. 47789
61 kB, 916 × 836
>>47781
Hier, aus der Anfangsphase. Danach kam Schlimmeres. Hunderte Bilder des Krautmeisters z. B.
>>
Nr. 47790
>>47788
Danke an die Mods fürs aufräumen. Ernst hatte schon Angst, dass die tollen Fäden weg sind
>>
Nr. 47792
>>47790
Dies! Mötter sind Götter.
Muss sagen, dass sich der Großteil der Bernde im Faden drüben solidarisch verhalten hat. Hat mich gefreut zu sehen.

Naja, Dumhheit hört sich halt gerne auf großen Trommeln spielen
>>
Nr. 47802
617 kB, 1271 × 770
>>47792
>dass sich der Großteil der Bernde im Faden drüben solidarisch verhalten hat
Sind wie immer einige Wenige die versuchen Streit anzuzetteln, genau wie schon beim Strömfestival. Gut dass weder Bernd noch Ernst sich aufhetzen lassen, so stehen nämlich die Stänkerer wie die Idioten da die sie sind.
>>
Nr. 47868
233 kB, 1308 × 990
36 kB, 600 × 600
Prost Ernst, heuet mal mit Granatapfel, weil ihr wisst schon was natürlich wie immer nicht verfügbar war.
>>
Nr. 47898
2,1 MB, 2272 × 4608
>>47868
Prost!
>>
Nr. 47900
Ernst hat ein dunkles Bier und sagt Prost!
>>
Nr. 47901
Ernst hat vorhin ein Flensburger gekillt.
Er hat schon fast 2/3 der Kiste leer (nicht seit heute) und bis jetzt hat noch jede Flasche geploppt, obwohl es heute ziemlich knapp war.
Naja, Prost den akuten Trinkern.
>>
Nr. 47910
3,2 MB, 3000 × 4000
Wo die Sonne schien
Sitze ich auf einer Bank
Im fahlen Mondlicht
>>
Nr. 47911
108 kB, 1280 × 720
191 kB, 1320 × 991
Oh wau, der Sauffaden lebt wieder, na dann mache ich mir auch Eins auf. Prost in die Runde!

Heute gabs lecker Spaghetti mit Hackfleischsoße bei Ernst, und er hat noch genug übrig für morgen. Da das Wetter morgen gut werden soll wird er mittags eine Runde fahren und sich dann die Reste reinziehen, da freut er sich jetzt schon drauf!
>>
Nr. 47930
>>47910
Dein Pfosten, Fotokomposition und Worte, gefällt Ernst wirklich sehr. Sitzt du im Wald oder so?

>>47911
Ob du es glaubst oder nicht, dieser Ernst war gestern drauf und dran, eine Runde zu drehen, verbrachte den Tag dann aber etwas weniger waghalsig. Hatte ja auch zu tun, muss man dazu sagen; nicht, dass jemand Ernst noch für einen Faulpelz hält :3

Sowieso: Das Jahr ist noch lang genug für jede Menge Touren!

Freue mich auf jeden Fall wieder sehr, bald wieder loszulegen. Denke mal, im März wird es losgehen. Wichtig ist mir, dass es lange genug hell und einigermaßen mild ist.

Der Sommer wird geil! Bin eigentlich immer Sommerhasser gewesen, aber als Fahrradernst sieht die Welt verdammt anders aus. Hach, mal wieder bei 25 Grad um 22 Uhr in einem Jägerturm sitzen, mit Bier, Schnaos, Stullen, Schläpptop und Musik; und der Sonne beim Sterben zusehen ...

Halt mich, Ernst!
>>
Nr. 47931 Kontra
Ach, Dscheisse, der letzte Pfosten ist anderthalb Stunden her :3 (Ernst kommt gerne mal zu spät :3)
>>
Nr. 47932
>>47930
>Sitzt du im Wald oder so?
Saß im Wald. Jetzt wieder in der Bude, aber irgendwie zieht es Ernst zunehmed nach draußen.
>>
Nr. 47933
191 kB, 1920 × 1080
>>47930
>Der Sommer wird geil! Bin eigentlich immer Sommerhasser gewesen, aber als Fahrradernst sieht die Welt verdammt anders aus.
Es muss ja nicht mal Sommer sein, kein Winter mehr würde schon reichen.
>lange genug hell
Jenes, die Uhrumstellung ist der Schlüssel, ab dann kann man nämlich auch nach der Weide noch eine Runde fahren, was die Optionen erhöht. So kann Ernst immer nur mittags oder am Wochenende, und so ein Wochenende wie diesmal, wo er Samstag fast den ganzen Tag weg war, und Sonntag dann der einzige Tag war um sich faul auf der Couch zu lümmeln und Ströms zu gucken. Ernst hätte schon radeln gehen können, aber er wollte einfach nicht. Morgen dagegen wird er froh sein nach 4 Stunden Weide mal rauszukommen, und wenn er sich die Wettervorhersage anguckt geht es morgen sogar ohne Überschuhe und Fahrradjacke.
>>
Nr. 47934
>>47932
Vielleicht zieht es dich "nach draußen", weil wir nun mal "von draußen" kommen. Geht mir auch so.

Es ist eigentlich nicht von der Natur vorgesehen, dass Lebewesen wie wir sich in solchen Behausungen aufhalten. Wir würden höchstens Mal Schutz vor Unwettern unter Bäumen oder in Höhlen suchen, aber sobald die Sonne scheint, wären wir wieder draußen, unterwegs.

Andererseits muss man anerkennen, dass die Natur flexibel ist und vielleicht gar nicht so richtig irgendwas vorsieht. Allerding denkt Ernst nicht, dass Plattenbau und Reihenhäuser, Sterilität und Durchnormierung, so im Sinne des Erfinders sind.

Ich hoffe, dir geht es gut, Ernsti. Prost mit Wodker und schwarzer Johannisbeere!
>>
Nr. 47937
>>47933
>Es muss ja nicht mal Sommer sein, kein Winter mehr würde schon reichen.
Dieser Ernst will aber im warmen, trockenen Gras sitzen, zwischen mannshohen Farnen im Forst und auf Jägertürmen, die nicht glitschig sind, okeh!

>ab dann kann man nämlich auch nach der Weide noch eine Runde fahren
Bin 2021 teilweise erst um 16 oder 17 Uhr losgefahren und dann noch 6, 7 oder 8 Stunden unterwegs gewesen. Fühlte jedes Mal wie Urlaub. Erlebnisse allewo.

Du und ich, wir fahren vermutlich aus unterschiedlichen Gründen Rad, aber wir fahren das Rad gerne, so viel steht fest. Denn Ernst sah, dass es gut war!
>>
Nr. 47938
>>47934
>Es ist eigentlich nicht von der Natur vorgesehen, dass Lebewesen wie wir sich in solchen Behausungen aufhalten
Das hat sich Ernst auch schon oft gedacht. Er ist da zwiegespalten. Auf der einen Seite ist er froh, dass er in seinen 4 Wänden seine Ruhe hat, auf der anderen Seite merkt er zum Beispiel wenn er mit anderen Leuten zelten ist (was ja am ehesten der Lebensweise der Menschen von früher entspricht) dass es ihm da immer gut geht. Dieses zusammen essen, zusammen um die Besorgungen kümmern, in der Sonne rumhängen, da fühlt man sich automatisch integriert. Auch das Aufstehen und schlafen gehen mit der Sonne fühlt sich gesünder an als bis nachts zu lauern und zu zockieren, dabei achtet Ernst sogar drauf das er einen halbwegs normalen Rhythmus hat und genug Schlaf bekommt.
>>
Nr. 47942
>>47938
> fühlt sich gesünder an als bis nachts zu lauern und zu zockieren
Das Fühl wenn geisteskrank.
>>
Nr. 47947
>>47938
Die Sonne war schon vor uns da, vor allen Säugetieren und vor allen Lebwesen auf der Erde. Ebenso Tag- und Nachtzeiten. Also sind alle Lebewesen mit diesem Hintergrund entstanden, der heute mit künstlichem Licht geflissentlich ignoriert wird. Selbst wenn wir von Tiefseebewohnern ausgehen: Die Sonne, ihre Hitze usw. hat Einfluss auf die Ozeane. Mir fällt kein Lebewesen ein, das vollkommen frei vom Einfluss dieses Giganten ist.

Und wir, schlau wie wir vermeintlich sind, stehen im Winter auf, wenn es dunkel ist, in einem von Sonnenschein abgeschirmten Gebäude voller Schatten, fahren, noch in der Dunkelheit, in ein ebenso schattiges Büro, und verbleiben im Inneren, bis die Sonne wieder untergegangen ist.

Das tun wir dann so 50 - 60 Jahre lang und wundern uns, dass wir manchmal unglücklich sind. Und das ist nur ein Unglücklichkeitsfaktor von vielen.

Menschen sind doof :3
>>
Nr. 47952
>>47947
>Und wir, schlau wie wir vermeintlich sind, stehen im Winter auf, wenn es dunkel ist, in einem von Sonnenschein abgeschirmten Gebäude voller Schatten, fahren, noch in der Dunkelheit, in ein ebenso schattiges Büro, und verbleiben im Inneren, bis die Sonne wieder untergegangen ist.
Ach Ernst, red doch nicht davon.
Komme mir im Winter eh schon wie ein Vampir vor ;_;
Aufstehen in der Nacht stinkt.
>>
Nr. 47957
>>47952
>Aufstehen in der Nacht stinkt.
Jup. Ernst sieht es als erstrebenswert, daran zu arbeiten, sowas mit der Zeit hinter sich zu lassen. Man kann jetzt sagen, dass das nicht möglich sei, weil "muss ja", aber mit dieser Denkweise reiht man sich nur ein in die Phalanx des überwiegenden Teils der Menschheit, der dachte, dass seine Realität unveränderlich und alternativlos sei.
>>
Nr. 48006
2,7 MB, 2272 × 4608
Prost, Ernst!
Wie war dein Tag? Was hast du so schönes/aufregendes/spannendes erlebt? Ich wollte heute einen Termin für eine Massage machen und entgegen meiner Erwartung habe ich für heute um 16 Uhr einen Termin bekommen. Daraufhin ging ich zur Bank um Geld abzuheben, denn mir fiel auf, dass ich bloß noch 20 Euro in der Geldbörse hatte. Als ich dann von der Bank zurück lief rief mich das Massagestudio noch mal an und sie meinten es würde heute doch nicht gehen und so habe ich jetzt morgen um 16 Uhr den Termin. Ich freue mich schon darauf. Und wie lief es bei dir heute so?
>>
Nr. 48017
257 kB, 557 × 314
>>48006
Prost Ernst.
>Und wie lief es bei dir heute so?
Ernst musste heute auf der Weide munzeln als er eine harmlose Frage in einen Gruppenchat stellte und einer seiner Kollegen aus dem Nichts vollverzögert ging: "Das muss man wissen, keiner passt hier auf wenn man was erzählt, alle duhm außer ich bla bla". Ernst kehrte nicht weil der Kraftlevel des Kollegen nicht hoch genug ist um Ernst ans Bein pinkeln zu können, und obendrein hat Ernst dann später noch mit einem anderen Kollegen telefoniert der dann von sich aus gesagt hat dass der ihm schon die ganze Zeit auf die Nerven geht weil der Gottheitskomplexe entwickelt. Ernst hat es sowieso nicht tragisch genommen: Wer wegen der Weide rangiert ist es falsch tuend.
>>
Nr. 48026
>>48017
"Größenwahn" ist wie eine Krankheit. Sie kann jeden infizieren. Ich kann deinen Ärger verstehen, aber gräme dich deshalb nicht. Dieser Mensch hat offensichtlich selbst große Probleme mit sich selbst. Und auch das kann ich gut nachvollziehen. Wir sind alle bloß Menschen und keiner von uns ist "perfekt".
>>
Nr. 48027
15 kB, 500 × 482
>>48026
>Sie kann jeden infizieren
Das stimmt. Mein erster Gedanke war "Der ist wohl gerade im Stress", wer weiß was dem gerade passiert war. Ich habe es neulich an mir selbst gemerkt als meine Mutter ins Krankenhaus kam und ich leichter reizbar war als sonst. Man weiß es nicht, und es ist es auch nicht wert sich darüber aufzuregen. Reicht wenn er mett ist, da muss ich es nicht auch noch sein.
>>
Nr. 48051
>>48017
>Wer wegen der Weide rangiert ist es falsch tuend.
Das tut Ernst eh nicht, aber er wäre schon froh, wenn er außerhalb der Weidenzeit aufhören könnte, an die Weide zu denken.
>>
Nr. 48092
Dieser Schantre-Ernst gönniert sich heute die eine oder andere Dröhnung. Oke das wa ales. Prost!
>>
Nr. 48093
17 kB, 269 × 214
>>48051
Das geht bei Ernst ganz gut. Sobald der Weidenrechner zuklappt wird die Klospülung im Kopf gezogen und die Weide ist vergessen. Die nimmt schon genug Zeit in Anspruch, wäre ja noch schöner wenn auch noch seine Freizeit davon beeinträchtigt würde. Wie kommt es dass dir die Sachen so im Kopf bleiben? Bist du selbstständig?

>>48092
Gönn dir Ernst. Ernst könnte gerade auch ein Bier gebrauchen, er ist noch am schafen. Gleich ist zum Glück Feierabend.
>>
Nr. 48094
>>48093
>Wie kommt es dass dir die Sachen so im Kopf bleiben?
Ach Ernst, wenn ich das wüsste, könnte ich ja vielleicht was dagegen machen.
Aber war schon immer so, das hat jetzt auch nichts mit dieser Stelle konkret zu tun.
Ich bin halt so ein Planer, der sich überlegt, was er morgen machen wird, was dafür zu tun ist, und welche Konsequenzen das haben kann und was dann zu tun ist, und was also deshalb zu tun ist und was er dann machen muss und....
>>
Nr. 48097
8 kB, 203 × 125
>>48094
>Ich bin halt so ein Planer, der sich überlegt, was er morgen machen wird, was dafür zu tun ist, und welche Konsequenzen das haben kann
Kann mir vorstellen dass das geradezu ein Fluch sein kann weil es einen lähmt wenn man ständig überall Potenzial für Probleme sieht. Zudem kann man unmöglich alle Situationen durchspielen, selbst im Schach kann man nur eine gewisse Zahl an Zügen im Voraus denken, und da folgt jeder Zug Regeln, was im Echtleben nicht so ist. Man kann also unbegrenzt Zeit in solche Überlegungen stecken.

Ernst plant Dinge auch gerne gut durch, ist aber dazu übergegangen sich mit Problemen erst dann intensiv zu beschäftigen wenn sie wirklich auftreten. Ansonsten denkt er nur oberflächlich darüber nach ob aus einer Handlung eine Konsequenz entstehen könnte die er nicht mehr im Griff hätte, und falls nicht dann ist es okeh, dann bedenkt er nicht mehr jedes Detail. Kann auch mal ins Auge gehen, aber alles im Detail durchzudenken hat langfristig vermutlich mehr Nachteile.
>>
Nr. 48098
>>48097
Jo, das ist es.
Früher hatte Ernst es mal einfach so gemacht, dass er sich nocht auf Arbeit eine To-Do-Liste für den nächsten Tag geschrieben hat, sodass er dann daheim nicht mehr denken musste.
Leider hat Ernst Heimweide (vergessen zu erwähnen PENIS, aber verschlimmert alles halt noch) und kann deshalb nicht mehr nach Hause gehen.
Aber im Frühling steht ein Umzug an, dann ist auch das Pendelmaß hoffentlich ein erträgliches, und dann kann Ernst auch hoffentlich nochmal öfter die Weide Weide sein lassen.
Und jetzt erstmal ein Flens. Prösterchen!
>>
Nr. 48100
80 kB, 1280 × 720
>>48098
Prost Ernst! Ernst hat auf der Weide heute hart fersagt und einen Produktionsservierer lahmgelegt, die Freude war groß. Da wird er sich morgen Einiges anhören dürfen, aber er hat gerade beschlossen dass er keine Lust hat sich da heute schon ins Hemd zu machen. Lieber ein Bierchen aufmachen.
>Leider hat Ernst Heimweide (vergessen zu erwähnen PENIS, aber verschlimmert alles halt noch)
Das war Ernsts ürsprüngilches Hauptargument gegen Heimweide: Man hat keine Trennung mehr zwischen Dschob und Privatleben. Nach 2 Jahren Heimweide muss er aber sagen dass die Vorteile (jeden Tag 3 Stunden Pendelei weniger) massiv überwiegen, dafür nimmt er das gerne in Kauf.
>und dann kann Ernst auch hoffentlich nochmal öfter die Weide Weide sein lassen.
Hört sich gut an. Am Ende ist es doch so: Man stellt seine Arbeitskraft in den Dienst einer gesichtslosen Firma die keinen Fick auf einen gibt und austauschbar ist, und die einen rauswirft wenn ihr was nicht passt. Es spricht nichts dagegen zu versuchen seine Arbeit so gut wie möglich zu machen, aber allzu sehr zu Herzen nehmen sollte man es sich nicht denke ich.
>>
Nr. 48101
>>48100
> hart fersagt und einen Produktionsservierer lahmgelegt
Erzähl mal, wie macht man das so? (Ich will es natürlich nicht nachahmen)
>>
Nr. 48102
>>48100
>dafür nimmt er das gerne in Kauf.
Es wäre ja schon wesentlich besser, wenn Ernst ein Büro hätte, da aber 2ZKB, steht der Weidenlaptop auf dem Lauertisch, womit Ernst zwar ein Büro, aber dafür kein Wohnzimmer mehr hat.
Mit einem Extraraum würde ihm das vermutlich auch (fast) nichts mehr ausmachen; zumindest würde die geistige Trennung von Weide/Daheim leichter fallen.

>Man stellt seine Arbeitskraft in den Dienst einer gesichtslosen Firma die keinen Fick auf einen gibt und austauschbar ist, und die einen rauswirft wenn ihr was nicht passt.
Nun gut, Ernst sitzt in einer winzigen Mittelstandsklitsche und ist mit der Geschäftsführung perdu, da ist der Umgang schon nochmal ein anderer als würde man bei ZF oder BASF arbeiten. Aber im Grunde hast du schon recht... Ernst hat aber eben diese Berufsehre. In der Tat ist ihm die Meinung seiner Vorgesetzten bei weitem nicht so wichtig wie seine eigene Einschätzung, wie er etwas gemacht hat.
>>
Nr. 48104
128 kB, 600 × 400
>>48101
Man hantiert mit Werkzeugen die wider Erwarten extrem Arbeitsspeicher reservieren, und plötzlich kann der Servierer seinen eigentlichen Tätigkeiten nicht mehr nachkommen. Genau habe ich es immer noch nicht verstanden und konnte es auch nur bedingt nachstellen, aber es geht wohl auf meine Kappe.

>>48102
>zumindest würde die geistige Trennung von Weide/Daheim leichter fallen.
Ja genau, so eine optische/räumliche Trennung reicht ja schon.
>In der Tat ist ihm die Meinung seiner Vorgesetzten bei weitem nicht so wichtig wie seine eigene Einschätzung, wie er etwas gemacht hat.
Das ist bei Ernst genauso. Im Zweifel kann er es eh am besten beurteilen was er gemacht hat und ob er es hätte besser wissen können. Deswegen ist er auch wegen der Aktion heute nicht niedergeschlagen, das wäre er nur wenn er sich hinterher eingestehen müsste dass er das im Vorfeld hätte wissen müssen. Mal schauen wie viel Haue es dafür gibt, vielleicht komme ich ja auch davon, halte die Ohren offen, Ernst. Ihr werdet morgen von mir hören. Merkt euch nur den Namen: Winnenden :DD
>>
Nr. 48105
>>48104
> hr werdet morgen von mir hören. Merkt euch nur den Namen: Winnenden :DD
Klassiker.
>>
Nr. 48125
>>48092
Die Ankündigung, :3, aber sie entsprach der Wahrheit! Habe viel zu tun hier neben dem Getrinke. Wollte niemanden zum Trinken animieren. Prost!
>>
Nr. 48127
213 kB, 950 × 1267
>>48125
>Wollte niemanden zum Trinken animieren
LÜGEN!!1 :3
>>
Nr. 48130
>>48127
Du bist doch komplett betrunken und kannst Ernsts wohlgemeinte Institutionen nicht ansatzweise nachvollziehen, ist doch so!
>>
Nr. 48139
771 kB, 640 × 480, 0:09
>>48130
Isso, da machste nix!
>>
Nr. 48140
Ich würde jetzt gerne meine Depressionen wegsaufen, aber meine Medikamente lassen mich nicht. Mist.
>>
Nr. 48147
13,6 MB, 712 × 536, 1:25
2002 ist eine magische Zahl und wir werden alle bestümbt Großes erleben! Wie mache ich eigentlich Motion Blur in meinen Fideohs, und Lenser-Flärs, wäre kühl das zu wissen. Prost!
>>
Nr. 48148 Kontra
Mir fällt gerade auf, dass diese Glas das letzte mit Schnaos inhaltend ist. Danach nur noch eiserne Reserve.
>>
Nr. 48149
Ernst geht jetzt in die Pennöle :3
Nachti!
>>
Nr. 48208
Das war gestern ziemlich doll, 14 Stunden geschlafen, aber eins geht heut schon. Prost!
>>
Nr. 48209 Kontra
Oder auch zwei.
>>
Nr. 48211 Kontra
Naja, 4 halt.
>>
Nr. 48216 Kontra
Okeh, sechs Bier. Aber das Schnapsglas ist so klein, dass es eigentlich gar nicht zählt.
>>
Nr. 48260
1,1 MB, 2272 × 4608
Mir geht es nach dem gestrigen Saufi ziemlich schlecht, also körperlich, denn meine Leber ist angeschlagen, und ich mache jetzt Saufi um das nicht mehr mitzubekommen. Grauenhaft dummes Verhalten, oder Ernst?
Prost!

Bild nicht relatiert. Es ist der Vollmond, den ich die Tage photographierte.
>>
Nr. 48263
69 kB, 604 × 453
>>48260
Prost Ernst!
>Grauenhaft dummes Verhalten, oder Ernst?
Wer ist Ernst dass er über Andere urteilen würde? ist ja nicht so dass er sich selbst durch kluges, konsistentes Verhalten auszeichnen würde. Also mach nur wie du denkst, und wenn du selbst denkst dass es dumm ist, dann mach es nicht. Auch: Stabiler Vollmond, würde anheulen!
>>
Nr. 48264
>>48263
Das weiß ich doch selbst, aber ich mache es trotztdem. Das zeigt bloß wie dumm ich bin, bzw. wie wenig Selbstkontrolle ich habe. Es hilft aber gegen die Schmerzen des gestrigen Besäufnisses.

Ach Ernst. Trotztdem Prost!
>>
Nr. 48271
Dieser Ernst wird morgen trinkieren, vom Feinsten! Es gibt leider keinen Schantre meer, aber dafür den guten Jinro. Und stabile Mio Mio Maten werden in den Ernstkörper neigerendert. Und Apfelschorlen!!!

So, jetzt weiß EC Bescheid :3
>>
Nr. 48313
88 kB, 720 × 405
>>48271
>So, jetzt weiß EC Bescheid :3
Gibt es schon einen Statusreport bezüglich des anberaumten Trinkgelages?
>>
Nr. 48315
>>48313
Bernd ist ein wenig müd, und deshalb wurde bereits der eine oder andere Mio Mio Mate verabreicht. Zudem das erste und zweite Bier. Nun mal testweise ein Wodker mit Johannisbeere. Mache gerade noch nen Boss in DMC V dood und will gleich in das neue Kettensägenmassaker (2022) reinschauen. Und bei Ernst?

Prost!
>>
Nr. 48442
188 kB, 638 × 1108
197 kB, 638 × 1108
446 kB, 800 × 538
Es gibt neue Mio Mio-Sorten. Jetzt kann ich gar nicht mehr sagen dass ich alles probiert habe bis auf Banane.
>>
Nr. 48443
>>48442
Das Leben ist eines der Ernstesten.

Die Sorten würden mich tatsächlich reizen. Habe da nicht so die Übersicht wie du, deshalb wundert es mich, wenn ich drüber nachdenke, dass sie nicht schon im Sortiment waren. Stattdessen gibt es Banane und Ginger.

Mir fällt gerade auf, dass ich heute noch keine Mio Mio Mate trank. Ich werde später vielleicht darauf zurückkommen, aber nun soll es erst mal das eine oder andere Bier geben. Prost!
>>
Nr. 49013
247 kB, 1327 × 997
>Sushi-Status: konsumiert
>Mio Mio-Status: geöffnet
Ja, kein Zweifel, es ist Freitag. Prost Ernst!
>>
Nr. 49020
30 kB, 500 × 500
Prost Ernst!
Wie war dein Tag heute
Ich beginne am Dienstag eine Tagesstationäre Behandlung. Ich hoffe wirklich es hilft mir mit dem ewigen Gesaufe aufzuhören! Ich komme davon einfach nicht los.
>>
Nr. 49021
>>49020
Auch: Es sollte natürlich ein Fragezeichen da hin. Also
>Wie war dein Tag heute?
>>
Nr. 49022
>>49020
Gut war der Tag. Ruhig auf der Weide, jetzt Wochenende, könnte kaum besser sein. Nur Radeln war Ernst nicht weil es heute ziemlich kalt war, aber das ist nicht so schlimm weil er war gestern schon.
>Ich beginne am Dienstag eine Tagesstationäre Behandlung
Was machst du da dann? Und heißt "Tagesstationär" dass du abends zuhause bist?
>>
Nr. 49026
>>49022
>Was machst du da dann?
Es wird diverse Therapien geben. Also so Bewegungstherpie, Ergotherapie und dergleichen. Ich weiß noch nicht genau was es alles für Therapien geben wird. Interessanterweiße hat man dort auch ein Zimmer, also mit Mitpatient, was ich so nicht erwartet hatte. Ich habe mit einem Ruheraum und Aufenthaltsraum gerechnet.
>Und heißt "Tagesstationär" dass du abends zuhause bist?
Ja. Das ist natürlich ein Problem dann mit dem Alkohol. Der Arzt fragte mich, ob ich das hin bekäme, und ich antworte mit: "Ich werde mir Mühe geben". Das hat zum Glück ausgereicht. Allgemein habe ich eine ganze Reihe von Problemen, auch neben dem Suchtproblem, die ich dann da angehen will.

Allgemein geht es am Morgen um 8 Uhr los und geht dann bis ca. 16 Uhr.
>>
Nr. 49028
>>49026
Dann hoffe ich dass es dir hilft deine Probleme in den Griff zu kriegen. Sauffäden sind zwar schön, aber wenn die Leute darunter leiden dann ist natürlich eine Auszeit wichtiger. Wünsche dir viel Willensstärke und eine hüpsche junge Ergotherapeutin!
> Interessanterweiße hat man dort auch ein Zimmer, also mit Mitpatient
Das ist überraschend, hätte jetzt gedacht dass man den Leuten eine Ruhepause und Zeit zum Nachdenken geben will, und dann packt man sie mit anderen Leuten in ein Zimmer. Andererseits: wenn du eh nur von 8 bis 16:00Uhr da bist, zwischendurch Anwendungen hast und Mittagessen in der Mitte dann bist du eh nicht viel auf dem Zimmer. Und wenn du doch mal da bist hast du eine gute Chance dass der Andere gerade weg ist.
>>
Nr. 49029 Kontra
>>49026
Im kommenden Bürgerkrieg wirst du Ballastexistenz sowas von untergehen. Ich freue mich darauf!
>>
Nr. 49032
68 kB, 850 × 607
>>49029
Sauffaden ist Liebe, gilt auch auf EC.
>>
Nr. 49044
288 kB, 800 × 800
Paku <3
>>
Nr. 49045
>>49032
Dies!
>>
Nr. 49047
>>48442
Fick ja! Werde Ausschau halten.
>Paku strömt
Definitiv ein Grund mal wieder den Kameraden und Genossen auf Ernst harro zu sagen.
Prosti!
>>
Nr. 49049
167 kB, 1288 × 988
>>49047
Na also wenn heute hier Partei ist dann mache ich mir auch eins auf, Prost!
>>
Nr. 49051
>>49049
Prost in die Runde! Gleich ist das zweite Blechbrötchen alle, dann gibt's Cuab Libre.

Apropos Blechbrötchen. Ist Bier gerade teurer geworden? Ich war auf dem Heimweg von der Weide noch bei Feinkost Albrecht, und da hatten sie einen Sechserpack Hopihalidos für 3,49 € (leider ausverkauft, aber das Lübzer zum gleichen Preis ist auch lecker). Aber ich hätte schwören können, dass Hopihalidos bis vor kurzem noch jeweils 0,59 € gekostet hätten. Trügt meine Erinnerung oder erhöhen die einfach klammheimlich die Preise?
>>
Nr. 49052
Dieser Ernst säuft natürlich auch wie gewohnt. Schön. Alles schön.

Prost!
>>
Nr. 49058
2,4 MB, 3840 × 2160
26 kB, 288 × 450
185 kB, 1633 × 929
>>49049
Niemals eine schlechte Idee ^_°
Ach, was machen wir hier nur. Oh, muss noch aufm Kohl schauen. Aber du bist kühl Ernst :3
>>
Nr. 49059
108 kB, 1400 × 952
140 kB, 842 × 1191
Oh jesses Christes, und dazu ein paar Benzodiazepine + Alkohol ^_°
Äh... nE
>>
Nr. 49066
12 kB, 186 × 271
>>49058
>Aber du bist kühl Ernst :3
Nein, DU bist kühl, Paku!
>>
Nr. 49114
Prost, Ernst, ich bin gerade von einem Treffen mit Freunden heim gekommen und trinke jetzt noch zwei Bier bevor ich ins Bett gehe. Vier habe ich mir schon einverleibt! :3
>>
Nr. 49135
Da das hier der Suchtifaden ist - kann mir jemand sagen, wo man Zigarettenstangen herkriegt? Im Geschäft gibts ja immer nur einzelne Packungen.
>>
Nr. 49136
>>49135
anner Tanke?
>>
Nr. 49137
>>49135
Bin zwar Nichtraucher, aber Kiosklaeden die Tabakwaren verkaufen, verkaufen auch stangenweise, musst nur fragen.
>>
Nr. 49138
>>49137
Danke!
>>
Nr. 49139
2,2 MB, 2272 × 4608
>>49135
Prost!
Von der Tankstelle wurden jetzt noch vier Biere geholt. Es war ein sehr langer Tag. Wie war dein Tag, Ernst?
>>49135
Eben da, wo ich war. An der Tankstelle habe ich manchmal Leute da schon welche kaufen sehen. Wazu willst du dir eine Zigarettenstange kaufen?
>>
Nr. 49140
>>49139
Prost Ernst!
>Es war ein sehr langer Tag.
Was hat Ernst denn Schönes getrieben am Sonntag? Dieser Ernst hat lediglich gut gegessen, zockiert und Videos geschaut, und lauscht jetzt dem Radioström von Portugalernst.
>>
Nr. 49142
>>49140
>Was hat Ernst denn Schönes getrieben am Sonntag?
Ich habe über meine Probleme nachgedacht. Dann habe ich noch Pfannkuchen gegessen und bin spazieren gegangen. Es ging Richtung Wald, aber auf halbweg Weg drehte ich um und ging wieder heim.

Was hast du gezeockt und was für Videos geschaut?
>>
Nr. 49144
114 kB, 1279 × 719
>>49142
Ich habe Mass Effect 2 gespielt, scheint mir schwerer als Mass Effect 1, zumindest kassiere ich mehr. Ist aber okeh, Mass Effect 1 war ziemlich leicht. Video schaue ich gerade Darts, da hat gerade das UK Open-Finale angefangen, vorhin waren Viertel- und Halbfinale.
>Ich habe über meine Probleme nachgedacht. Dann habe ich noch Pfannkuchen gegessen und bin spazieren gegangen.
Probleme und Pfannkuchen, das hat was, würde glatt einen neuen Brett-Titel abgeben.
>Es ging Richtung Wald, aber auf halbweg Weg drehte ich um und ging wieder heim.
Wie kam es? Plötzlicher Sinneswandel, Probleme gelöst oder war der Wald gar nicht das Ziel?

Ernst war heute nicht draußen, fühlt etwas schlecht. Hoffentlich ist das Wetter morgen gut dass er zumindest mal kurz radeln kann.
>>
Nr. 49145
691 kB, 1920 × 1080
353 kB, 960 × 640
38 kB, 1190 × 689
35 kB, 480 × 438
Prösterli, und einen schönen Übergang in den Montag ... gibt es das? Mit etwas Suff und Musik schon! ヾ(〃^∇^)ノ♪
Fröhlichen Suff!
>>
Nr. 49146
42 kB, 650 × 650
>>49145
>gibt es das? Mit etwas Suff und Musik schon!
Es erleichtert die Sache jedenfalls :3 Prost Paku!
>>
Nr. 49149
>>49144
Ach ja, und dann habe ich auch noch bei einem Heizkörper die Luft heraus gelassen!
>Probleme und Pfannkuchen, das hat was, würde glatt einen neuen Brett-Titel abgeben.
Da hast du Recht! Das ist wirklich eine lustige Kombination. Es sind aber wirklich schwerwiegende Probleme. Manchmal ist meine Konzentration so beeinträchtigt, dass ich Zusammenhänge sehe, die nicht da sein können.
>Video schaue ich gerade Darts, da hat gerade das UK Open-Finale angefangen, vorhin waren Viertel- und Halbfinale.
Gibt es deiner Meinung nach viele Leute auf Bilderbretter, die Dart mögen? Mir fällt gerade ein, dass ich hier hin und wieder auf solche Leute treffe.
>Wie kam es? Plötzlicher Sinneswandel, Probleme gelöst oder war der Wald gar nicht das Ziel?
Nicht wirklich, als ich an deinen letzten Satz dachte, da erinnerte ich mich daran, da dachte ich gerade erst als zweites an den Zusammenhang, dass ich dir die Geschichte mit dem Wald erzählte. Zuerst dachte ich, du spielst auf etwas an, dass ich vor vielen Monaten selbst aufschrieb, in meinem Tagebuch, dass ich gerne zusammen mit einer "Partnerin" in einem Haus in einem Wald leben würde. Auf diesen Wunsch kam ich, nachdem ich Alpträume hatte. >>49144

Ich bin Asperger und nehme die Umgebung anders wahr als ihr, das war schon immer so, aber seit Knapp über einem Jahr sind sogar meine Gedanken davon beeinträchtigt. Konzentrationsschwierigkeiten hatte ich bis dahin nie.

>Ernst war heute nicht draußen, fühlt etwas schlecht. Hoffentlich ist das Wetter morgen gut dass er zumindest mal kurz radeln kann.
Da hast du eine gute Idee gehabt, Ernst. Das war nämlich der Grund, warum ich dann den Spaziergang doch nicht machte, da ich dachte, ich könne stattdessen auch Fahrrad fahren gehen, aber dann als ich zuhause war wurde ich irgendwie wieder zu faul.
>>
Nr. 49150 Kontra
>>49149
Auch:
>davon beeinträchtigt
Das Konzentrationsvermögen. Ich bin viel zu "Ichfixiert". Darum dachte ich vorhin auch bei deinem Wort wahrscheinlich sofort an irgendwas, das ich einmal dazu selbst auschrieb. Wie so ein Größenwahnsinniger!
>>
Nr. 49153
72 kB, 625 × 625
>>49149
>Manchmal ist meine Konzentration so beeinträchtigt, dass ich Zusammenhänge sehe, die nicht da sein können.
Stelle ich mir hart vor wenn man selbst immer den Verdacht im Hinterkopf hat dass man Dinge sieht die gar nicht da sind.
>Gibt es deiner Meinung nach viele Leute auf Bilderbretter, die Dart mögen?
Also hier ganz sicher nicht :DD Aber ich arbeite daran dass sich das ändert indem ich jedes Mal pfostiere wenn ein großes Turnier ist.
>dass ich gerne zusammen mit einer "Partnerin" in einem Haus in einem Wald leben würde
Das hört sich ziemlich kühl an, könnte ich mir auch gut vorstellen. Aber die meisten Mullen scheinen Abgeschiedenheit nicht sehr zu schätzen. Oder man lernt diesen Mullentyp bloß seltener kennen, was ja irgendwie logisch wäre ;_;
>Ich bin Asperger und nehme die Umgebung anders wahr als ihr, das war schon immer so
Ich denke wenn ich mich testen lassen würde käme da auch zumindest eine Auffälligkeit bei mir raus, aber es hat mich nie wirklich schlimm beeinträchtigt. Hoffe dass es bei dir auch bald wieder besser wird, das Leben ist so schon hart genug, wenn dann der eigene Kopf noch dazwischen funkt macht es das nicht einfacher.

Naja, Ernst macht dann mal Heia, er ist eh schon wieder zu lange wach, aber das Darts-Spiel war spannender als erwartet, Lachse wurden gehabt. Nachti Ernst!
>>
Nr. 49155
4,6 MB, 4000 × 3000
4,7 MB, 4000 × 3000
4,9 MB, 4000 × 3000
13,9 MB, 720 × 540, 2:05
Ernst ist dann auch dabei. Wurde ja bereits gut vorgelegt. Nicht nur idF. Die Radernste sind hartkern.

Wie auch immer:

Prosti
>>
Nr. 49158 Kontra
>>49155
>Die Radernste sind hartkern.
Dies!

t. nicht du
>>
Nr. 49159 Kontra
Auch:

Stabile Fotos. Noch besser komprimiert als sonst!
>>
Nr. 49160
48 kB, 560 × 405
>>49155
Dieser Ernst wollte heute eigentlich kneifen weil es dscheisse kalt ist draußen, aber nach diesen Bildern gibt es keine Ausreden mehr. Man reiche mir das Thermounterhemd!

Stabiles Video, wusste gar nicht dass du den Kanzler kennst.
>>
Nr. 49162
74 kB, 656 × 600
Ernst ist vom Mittagsradeln zurück. Angesagte maximale Windgeschwindigkeit: 25km/h. Sollte das stimmen dann hat Ernst die auf dem Hinweg ununterbrochen mit voller Kraft im Gesicht gehabt, denn es fuhr sich wie gegen eine unsichtbare Wand. Rückweg dann natürlich Warp 9. Von der Temperatur her am Anfang im Wind sehr kalt, Rückweg Ernst dann schon warmgefahren und mit kaum Wind, sehr angenehm. Auf einer Skala von bis vergebe ich daher
>>
Nr. 49177
54 kB, 443 × 600
Du kannst nicht Kachelmann ohne Helm schreiben.
>>
Nr. 49192
2,4 MB, 3024 × 2268
2,1 MB, 3024 × 2268
1,2 MB, 3024 × 2268
Heute war Ernst mal wieder mit dem Rad im Wald, zum ersten mal seit den Winterstürmen vor ein paar Wochen. Der Boden ist inzwischen wieder gut, alles weitgehend trocken und gut befahrbar, aber es lag noch ein Baum quer über der Strecke, Bilder relatiert. Da musste Ernst leider ein Stück schieben, ansonsten war es aber schön und auch nicht so kalt wie gestern.

Bild 3 ist Ernsts Brillenband, damit sie beim Radeln nicht runterfallen kann wenn Ernst geschwitzt ist. Die weißen Flecken sind Salz. Ob Ernst das mal waschen sollte? Sieht doch noch gut aus, oder?
>>
Nr. 49193
>>49192
>Brillenband
Ich kotzte ein wenig in meinen Mund.
Benutze selber allerdings zum Sport einfach eine Brille mit solchen Halbrundbügeln, die ums Ohr gehen. Wenn die Brille anständig eingestellt ist, drückt da auch nichts und sitzt darüberhinaus bombenfest.
Ist auch ein Nulltarifgestell mit Nulltarifgläsern von Fielmann, weil meine normale Brille summa summarum über 400 NG gekostet hat und ich die bestimmt nicht trage, wenn ich erwarten kann, dass da irgendwas drankommt.
>>
Nr. 49194
>>49192
>IMG_20220308[...].jpg

Erinnert mich an das Fappierhemd. Definitv NICHT waschen!
>>
Nr. 49197
188 kB, 1202 × 1499
>>49193
>Benutze selber allerdings zum Sport einfach eine Brille mit solchen Halbrundbügeln, die ums Ohr gehen.
So eine habe ich nie gehabt, hatte immer entweder das Band oder später dann Kontaktlinsen. Für Ballsportarten sowieso zu empfehlen, das beste Band hilft nichts wenn man den Ball in die Fräse bekommt und die Brille dann putt ist.

>>49194
Ich denke auch ich werde das nicht waschen. Salz kann man immer gebrauchen, gerade auf dem Rad, Elektrolyte und so. Kann man sich Wasser aus dem Bach nehmen und dann das Brillenband reinwerfen, ist fast wie Isostar, nur Bio.
>>
Nr. 49199
1,3 MB, 4000 × 3000
Ernst ist gerade noch eine Runde im Wald spazieren, mit einem Bierchen und einem Ritter Sport. Fühlt gemütlich.
Bildqualität per Handy.
>>
Nr. 49201
124 kB, 1181 × 955
>>49199
>mit einem Bierchen und einem Ritter Sport
Ein romantischer Platz um ein Bierchen und eine Tafel Ritter Sport zu verdrücken. Jetzt muss ich nur noch Eines wissen: Welche Sorte Ritter Sport? Ist es Joghurt? Das ist nämlich meine Lieblingssorte! Wenn die Tafel kühl genug ist kann man erst die Schokolade abknabbern und dann die Joghurtfüllung essen :3
>>
Nr. 49202
>>49201
Ne, es war Weiße Crisp.
Aber Joghurt ist auch vorhanden, sowie 12 weitere Sorten.
Waren wieder im Angebot :3
>>
Nr. 49275
>>49160
>Dieser Ernst wollte heute eigentlich kneifen
Ernst kennt das Fühl. Und wie er es kennt. Unterhielt mich hier mal mit einem Ernst, der mit mir darüber übereinstimmte, dass die eigentliche Anstrengung nicht die Tour ist, sondern überhaupt erst loszufahren

>wusste gar nicht dass du den Kanzler kennst.
Man kennt sich halt. Nichts besonderes!

>>49162
>>49177
Ernst ferstand es erst beim zweiten Pfosten.

Drinvor lauer meer: Hat Ernst vor, 2022 ist das Jahr des Maulwurfs! Mal wieder ... und dieses Mal wirklich!

>>49192
>>49199
Ernst gefallen die Bilder. Auf meiner Tour letztens lagen auch Bäume auf dem Weg. Es wird nun gefühlt stetig heller und wärmer draußen. Mal sehen, ob Ernst Freitag wieder rauskommt. Wäre schon epischer Gewinn. Letzten Freitag verkühlte ich mich allerdings etwas und hatte eine leichte Erkältung für 2 Tage etwa. Vielleicht hätte mir so ein Brillenband, obwohl kein Brillenträger, die Verkühlung erspart. Definitiv nicht waschen, Ernst!

>Erkältung
Womit wir beim nächsten Thema sind. Ernst wird einen Tinkturen-Faden eröffnen. Ich werde wohl mit berauschenden Tinkturen beginnen und im weiteren Verlauf auch andere Aspekte von Geist und Körper in den Fokus nehmen. Da ich rein zufällig Gras da habe, werde ich wohl damit starten, es zu Pulver zu mahlen und mit Neunzigprozentigem aufzusetzen. Ich bin auch schon länger geil auf Bilsenkraut, muss mich da allerdings noch etwas einlesen. Soll ziemlich teuflisches Zeug sein. Bis zum Tod kann es führen. Das Kraut der Hexen. Daraus gewonnene Salben werden in Achselhöhlen oder Genitalbereich geschmiert und ein Gefühl des Fliegens verursachen. Auch las ich auf einer dubiosen Seite, dass das "Hexen auf Besen"-Mem durch die rektale Verabreichung mit solchen Salben und Besen zurückzuführen ist. Naja. Ernst will sowieso keine Salbe daraus machen, sondern eine Tinktur. Mein Urgroßvater war so einer. Ein Alchemist. Und meine Mutter, auch wenn sie es etwas vernachlässigt, ist ziemlich affin mit Kräutern und Pflanzen. Wolf-Dieter Storl-Stil.

Kenne mich selber quasi null aus, darum werde ich auch sicherlich nicht mit Bilsenkraut und Tollkirschen beginnen, sondern mit Ganja. Da ich keinerlei Toleranz mehr habe, werde ich eine sehr leichte Mischung ansetzen. Ein oder zwei Tropfen unter die Zunge sollten nach wenigen Minuten ein gemütliches Hoch verursachen. Will dasselbe auch für den Anfang mit CBD testen, weil es sauberer ist.

Und dann mal schauen, was die Bücher so für Kräuter hergeben. Und die Wälder.

Trinke jetzt aber erstmal ein Bier. Prost, Ernst!
>>
Nr. 49281
265 kB, 1333 × 994
25 kB, 430 × 380
>>49275
>Erstmal Mio Mio machen und den Sauffaden stoßen
>er wurde schon gestoßen
Egszellend :DD Prost Ernst!

>2022 ist das Jahr des Maulwurfs!
Ich glaube daran, diesmal ist es soweit. Noch vor dem Jahr des Linux-Desktops und der Fusionsenergie wird der Ernstzug 2022 endgültig Fahrt aufnehmen.
>Es wird nun gefühlt stetig heller und wärmer draußen
In der Sonne ist es richtig schön warm. Ernst arbeitet direkt neben seiner Balkontür, und wenn da die Sonne durchkommt wärmt die schon richtig gut

>Ernst wird einen Tinkturen-Faden eröffnen
Kann zwar nichts beitragen aber das sind mir die liebsten Fäden, da gibts viel Neues zu sehen!
>Da ich rein zufällig Gras da habe, werde ich wohl damit starten
Nur Zufall? Hat der Autor des Pfostens die Wahrheit gesagt oder ist dies frei erfunden? Wir werden es vielleicht nie erfahren.
>>
Nr. 49322
2,5 MB, 2272 × 4608
Prost, Ernst!
Ich habe euch neulich von dieser Tagesklinik wegen meinem Entzug erzählt, aber daraus wurde nichts. Als ich gestern da ankam, da war ich extrem aufgerecht und hatte davor schon ueber 24 Stunden, eher 36, nicht geschlafen. Ich meinte zu ihnen sie sollen mir unbedingt ein Schlafmittel geben, aber sie taten das nicht. Ich rannte dann die ganze Zeit draußen herum und irgendwann bekam ich einen epileptischen Anfall! Der letzte ist 5 Jahre her! Sie hätten meine Worte bloß ernst nehmen sollen, höhö, und mir ein Schlafmittel geben. Werde nicht wieder da hin gehen. Dann haben sie noch einen Bluttest gemacht und meinten ich hätte Cannabis konsumiert, aber das letzte mal ist mindestens einen Monat, laut jemand anders, der immer mitbekommt wenn ich das rauche, sogar mindestens 6 Wochen her, und die taten dann plötzlich so als hätte ich noch vorgestern was geraucht und hätte total das Suchtbproblem und nach dem Krampfanfall auf der Straße, ein Passant rief den Notarzt, ich habe keine Erinnerung daran, wollte ich bloß noch heim. Ich habe jetzt fuer Freitag einen neuen Termin bei dem Psychologen genommen, der die Ueberweisung schrieb, und werde das nächste mal wo anders hin gehen.

Wie geht es dir dabei, Ernst? Hast du auch so Beispiele fuer Situationen, wo du etwas sehr ernst meinst, aber die Leute meinen deine Mimik und Gestik wuerde nicht dazu passen und sie dich dann nicht ernst nehmen oder gar meinen du wuerdest sie anschwindeln?
Ich finde das ganz schlimm so was zu erleben. Frueher habe ich immer bloß andere "angeschwindelt", also nicht nur, aber Ernst kann es sich vielleicht schon denken was ich meine. :3
>>
Nr. 49323 Kontra
>>49322
Auch: Ach ja; ich bin diagnostizierter Asperger-Autist und womöglich rührt das daher, dass ich solche Probleme damit habe anderen Leuten meine Probleme klar zu machen. Mir scheint immer so als würden sie "meine Worte nicht ernst nehmen", und mehr auf meinen Körper schauen oder so. Im Internet habe ich das Problem nicht. Kein Wunder mögen Asperger-Autisten das Internet.
>>
Nr. 49324
>>49322
>Hast du auch so Beispiele fuer Situationen, wo du etwas sehr ernst meinst, aber die Leute meinen deine Mimik und Gestik wuerde nicht dazu passen und sie dich dann nicht ernst nehmen oder gar meinen du wuerdest sie anschwindeln?
Nö, nicht wirklich in der beschriebenen Weise. In der Tat wird Ernst sogar eher gefragt, warum er denn so grimmig schaut, obwohl er garnicht grimmig ist.
Allerdings wird Ernst oft unterschätzt, sogar von Leuten, die ihn schon sein ganzes Leben lang kennen oder anderen, mit denen er seine besten Jahre versoffen hat. Kann unter Fremden relativ nützlich sein, weil man sich dummstellen und sagen kann "ach, so war das gemeint?" wenn man mal was verpeilt hat. Aber bei Leuten, die einen eigentlich kennen sollten, tut das schon mal ein bisschen weh.
>>
Nr. 49326
>>49322
>aber die Leute meinen deine Mimik und Gestik wuerde nicht dazu passen und sie dich dann nicht ernst nehmen oder gar meinen du wuerdest sie anschwindeln?
Nicht direkt anschwindeln, aber ich habe die Erfahrung gemacht dass man den Leuten bestimmte Dinge sagen kann aber dass das bei denen nicht wirklich ankommt. Die hören das zwar und sagen auch dass sie das verstehen, aber es wird keine Konsequenz daraus gezogen. Beispielsweise hasst Ernst es rumzustehen, er kriegt dann schnell Probleme mit den Knien und es ist generell unangenehm. Besonders hasst er es im Kalten rumzustehen, weil Ernst ein fickender Kaltblüter ist und selbst bei moderaten Temperaturen schnell festfriert wenn er keine Bewegung hat. Und das sagt man den Leuten, gerne auch mehrfach, aber trotzdem fragen sie einen dann ob man auf den Weihnachtsmarkt möchte. Ich verstehe zwar dass die das nicht immer parat haben, aber selbst wenn man sie dann noch mal daran erinnert dass sowas eine Tortur für einen ist dann gucken sie als wäre das eine Ausrede. Oder wenn jemand eine Feier macht die aus unerklärlichen Gründen auch im Winter draußen stattfinden muss und man stundenlang draußen an einem mickrigen Feuer steht (ist doch schön warm, oder :DD nee isses nicht, gib mir ein Laufband oder ein Ergometer sonst erfriere ich) und die Leute sich dann wundern warum man früh geht. Da fehlt dann scheinbar die Phantasie oder der Wille das nachzuempfinden.

Das hat mich auch dazu gebracht mich nicht auf Andere zu verlassen was mein eigenes Wohlbefinden angeht. Das ist auch nur fair, ich kann nicht erwarten dass Andere immer mein Wohlbefinden im Sinn haben, die haben eigene Sorgen.
>>
Nr. 49327
>>49322
>>49323
Naja, Ernst, was soll man sagen. Der Saufladen ist Liebe, aber du baust auch viel Scheiße. zudem stimmt es halt nicht, was du sagst. Du lügst auch gerne mal im Netz. Allerdings, soweit dieser Ernst es beurteilen kann, fast ausschließlich dann, wenn du auf Substanzen bist.

Auch ist es ziemlich offensichtlich, dass du eine substanzinduzierte Psychose hast. Das wirst du jetzt evtl. nachvollziehen können, aber im nächsten und stärkeren Rausch wirst du kein Problem mehr damit haben; Müll reden und gemein sein.

Ist diese Koks-Sache jetzt eigentlich gegessen oder kommt da noch was nach? Das scheint bei dir letztens eine kopfmäßige Verschlimmerung hervorgerufen zu haben. Finde dich einfach mit dem schlimmstmöglichen Strafmaß ab, keine Ahnung, eine wenigmonatliche Bewährungsstrafe aufgrund deiner Vorgeschichte oder dergleichen, und erkenne, dass es eigentlich nicht so schlimm um dich steht.

Noch nicht.

Du wirst dein Heil nicht in anderen Personen finden, beispielsweise deiner Mutter, die dir offenbar nicht gut tut, und auch nicht in anonymen Ernsten und Bernden und sicherlich auch nicht in Bekannten, die dich für Drogenbestellungen ausnutzen, vorausgesetzt, das war nicht auch einfach nur eine Lüge.

Du musst selber mal klarkommen. Auf Alkohol scheinst du nicht so kaputt zu sein, dann beschränk dich auf Alk oder zumindest auf eine Substanz zur Zeit. Der Mischkonsum steht dir nicht. Guck dir EBE an, willst du so enden?

Ob du Asperger hast, solltest du zudem hinterfragen. Ich tue das bzgl. deiner Person, nur aufgrund der Dinge, die du so von dir gibst.
>>
Nr. 49348
>>49322
> Wie geht es dir dabei, Ernst? Hast du auch so Beispiele fuer Situationen, wo du etwas sehr ernst meinst, aber die Leute meinen deine Mimik und Gestik wuerde nicht dazu passen und sie dich dann nicht ernst nehmen oder gar meinen du wuerdest sie anschwindeln?
Nicht schwindeln, sondern ich reiße wohl so viele Witze, dass niemand von mir Seriösliches erwartet. Selbst dann nicht, wenn ich noch nie mit der Person gesprochen habe und auch nicht über Text mit dem Mangel an Mimik und Tonfall.

Ich habe den Mist wohl zu sehr verinnerlicht und bin den ganzen Tag im Klaun-Modus. Wo ist der Abschalter?
>>
Nr. 49350
>>49348
>Ich habe den Mist wohl zu sehr verinnerlicht und bin den ganzen Tag im Klaun-Modus. Wo ist der Abschalter?
Er ist in dir!
>>
Nr. 49351
1,4 MB, 480 × 480, 0:00
>>49350
Er verlacht unsere Suenden, Ernst. Prost!
>>
Nr. 49354
3,1 MB, 3840 × 2160
89 kB, 800 × 450
19 kB, 564 × 564
987 kB, 500 × 378, 0:02
Looooooohl, hab nur Wasser. Tja, so kann es komben. Und eine Zopiclon ^_________^
>>
Nr. 49355
176 kB, 1680 × 1050
68 kB, 317 × 470
Achja, so ein schöner verschlafener Tag, einfach alle Tage überspringen, wen interessieren schon diese Tage. Schade, dass es kein richtiges Fernsehen mehr gibt, hätte so Lust auf Fernsehen wie früher ;_;
>>
Nr. 49357
>>49350
Wie inzu in mich greifen?
>>
Nr. 49369
>>49355
>Schade, dass es kein richtiges Fernsehen mehr gibt, hätte so Lust auf Fernsehen wie früher ;_;
4 Uhr nachts, keine Lust zu schlafen, erstmal Naturdokus auf Phoenix gucken, Fühl ist bekannt. Durch den Abstieg des Fernsehens zum Unterhaltungsmedium der Zwischennetzlegastheniker finden solche Erlebnisse heute eher auf der Röhre statt.
>>
Nr. 49370
>>49369
Der letzte seines Standes.
Gurgel es heute, Dank mir morgen.
>>
Nr. 49391
75 kB, 852 × 635
55 kB, 500 × 661
Boah Ernst, die letzten Wochen war mir nach dem Radeln eher so nach heißem Tee, aber heute war es so warm draußen dass mir der Sinn nach Kaltgetränken steht. 13 Grad, fick ja, Prost!
>>
Nr. 49414
3,3 MB, 4000 × 3000
3 kB, 97 × 63, 0:01
242 kB, 1280 × 853
103 kB, 346 × 433
Ваше здоровье, Эрнст!

:33
>>
Nr. 49415
3,4 MB, 225 × 324, 0:04
>>
Nr. 49421
29 kB, 459 × 306
ICH BIN DER PFERDEMANN!
>>
Nr. 49477
221 kB, 1328 × 1002
Prost Ernst, endlich Wochenende, Mio Mio-Zeit. Und bei dir so?
>>
Nr. 49482
2,5 MB, 4000 × 3000
35 kB, 500 × 382
241 kB, 1280 × 720
953 kB, 640 × 480, 0:14
>>49477
Prosto, Ernst! :3
Eigentlich wollte ich auch noch Mio Mio besorgen, aber es hatte nur noch Neeto offen, als ich von meinem 10-stündigem Mittagsschläfchen aufwachte.
Wurde also leider nichts und nun wird Vodker mit der Zitronenbrause der Neet'schen Eigenmarke gemischt und dazu ein Oettinger. []~( ̄▽ ̄)~*
>>
Nr. 49528
Ernst grillt Schaschlik und säuft Späten Münchner Hell. Prost!
>>
Nr. 49532
Ich werde mir jetzt ein Bier einverleiben. Prost!
>>
Nr. 49546
ES IST ERNST
>>
Nr. 49550
Wird hier nun getrunken oder nicht?
>>
Nr. 49553
2,7 MB, 4000 × 3000
>>49550
Nur im geheimen Faden ;3
>>
Nr. 49555
170 kB, 2000 × 1500
>>49553
>Nur im geheimen Faden ;3
Wie inzu?
Prost :3
>>
Nr. 49556
>>49555
>Wie inzu?
Das weißt du doch nicht ( ̄y▽, ̄)╭
>>
Nr. 49557
>>49556
Das ist nur fair.
>>
Nr. 49569
23,1 MB, 1280 × 720, 0:33
81 kB, 560 × 915
60 kB, 850 × 1008
227 kB, 904 × 782
Prosterli, Ernnst! :3
>>
Nr. 49571
56 kB, 1109 × 720
>>49569
Prost Ernst :3
>>
Nr. 49572
8 kB, 317 × 240
1,1 MB, 640 × 480, 0:17
>>49569
Jenes Cocktail, da brennt Ernst beim Zugucken schon der Rachen.
>>
Nr. 49621
787 kB, 1920 × 1080
42 kB, 736 × 496
333 kB, 3840 × 2160
Prösterli und einen ernsten Start in eine Woche voller ernster Vorkommnisse, die alle logisch und rational erklärbar sind. Der Alkohol dient nur dazu, die Sinne zu schärfen ^________°
>>
Nr. 49622
613 kB, 751 × 720
Hallo Paku!
>>
Nr. 49644
Heil Paku, ich wollte nur mitteilen dass dies sehr gute Abgehmukke ist.
>>
Nr. 49648
35 kB, 500 × 678
>>49644
Für Spät-Ernstchans: Diese Bewertung kann sich je nach Urzeit (höhö) ändwern.
>>
Nr. 49649
2,6 MB, 3840 × 2160
2,8 MB, 3840 × 2160
1,4 MB, 2000 × 900
526 kB, 1108 × 1154
Ein eingekühltes Bier läuft hartkern aus, daher immer alles bereithaben, wenn du es öffnest. Du kannst es noch nicht so trinken, aber des Wasser wegwischen ^_°
>>
Nr. 49650
25 kB, 300 × 300
Toll hab ne "Doku" gefunden, die früher erklärt.
Aber es ist klar, dass Ernst kein Fersagen oder Ähnliches dulden wird. Weil ... isso. Ne~
>>
Nr. 49660
223 kB, 273 × 326, 0:00
>>49650
Ich verstehe kein Wort :3 Heil Paku!
>>
Nr. 49671
Ein Prost in die fröhliche Runde. :3
>>
Nr. 49693
2,3 MB, 2272 × 4608
Prost, Ernst!
Wie geht es dir heute? Und was gibt es Schöneres als ìn die Woche mit einem Sechser Löwenbräu zu starten? Heute habe ich einen Termin bei meiner Hausärztin gemacht, da ich unter der Haut in der rechten Schulter so einen Art "Knoten" oder kleines "Geschwür", oder so was, entdeckt habe. Hat Ernst eine Idee was es sein könnte?
>>
Nr. 49695
Ernst, ich kann dir, nach sorgsamer Prüfung, ernstlich eine gute Mischung empfehlen. Und zwar Jägermeister oder ein Jägermeisternachmachtrunk, den du mit Milch vermählst. Ich weiß, es hört sich zuerst seltsam an, aber es kommt doch erstaunlich gut und vor allem trinkbar herüber. Habe soeben einen Jagdfürst, den ich beim Rewe für nicht viel mehr als 5 Euro erstand, mit einer 3,5er-Milch kombiniert, und es ist wirklich sehr schmackhaft.
Schütte dazu 3 cl des jagenden Likörs in ein Glas und fülle es mit der Milch deines Vertrauens auf.
Spoiler:
Der Nachteil ist natürlich der hohe Kaloriengehalt. Aber wenn dir das egal ist, solltest du es probieren. Wir müssen ja nicht immer auf die Linie achten.
>>
Nr. 49696
>>49693
Wie fühlt sich dieser Knoten an? Ist er wirklich fühlbar, sowie tastbar? Ich hoffe, der Arzt kann dies aufklären.
>>
Nr. 49699
>>49696
Es ist an der Stelle sogar eine ganz leichte Erhöhung erkennbar, und das Ding ist deutlich ertastbar. Es scheint wie so eine Art kleine Warze am Muskel zu sein, weil die Haut darüber ist noch beweglich und das Ding selbst auch ein wenig "herumschiebbar". Womöglich habe ich es auch schon länger und es ist mir jetzt erst aufgefallen. Die Position, rechtes Schulterplatt, fast direkt hinter dem Kopf, ist sehr unbequem zu bemerken.
>>49695
>Jägermeister
Trotz meines hohen Alkoholkonsums bin ich nicht so der Fan von "harten Getränken", da der Magen darunter arg leidet. Wie sieht es bei dir aus? Ich bleibe da tatsächlich lieber bei Bier, aber die Mischung mit Milch klingt interessant. So was probiere ich auch manchmal aus. Werde das mal im Hinterkopf behalten.
>>
Nr. 49700
>>49699
>das Ding ist deutlich ertastbar
Bitte berichte, was der Doktor dazu sagt. :|

>harte Getränke
Diese werden ja dadurch gemildert, dass man sie, in diesem Fall mit Milch, mischt. Darum leidet auch der Magen nicht mehr darunter, weil das Fett der Milch allgemein Allgemeinem entgegenwirkt. Darüberhinaus schmeckt es auch noch. Sollte man nicht vom Tisch wischen.

Prostg übrigens.
>>
Nr. 49706
>>49700
Ich musste übrigens mehrmals anrufen um endlich durch zu kommen. Nicht sicher ob Hausarzt wechseln sollend. Am Donnerstag habe ich jetzt einen Termin.
> allgemein Allgemeinem
Was meinst du damit? Seltsame Formulierung ist seltsam. :3
>>
Nr. 49710
2,2 MB, 4608 × 2272
Es gibt demnächst Pizza. Was hält Ernst davon?
>>
Nr. 49711
>>49710
Würde naschen wenn ich nicht noch vollgefressen wäre. Das ist aber eine mit Peperoni und Pilzen nachbearbeitete Fertigpizza, oder gibt es die wirklich so zu kaufen?
>>
Nr. 49712
>>49711
Du hast freilich Recht. Sie wurde "nachbearbeitet".
>>
Nr. 49713
>>49712
Nachbearbeitete Pizza ist beste Pizza. Ernst hat Tomate-Mozzarella-Baguettes im Gefrierfach. Da ist zwar schon Käse drauf aber das hindert mich nicht daran noch eine Scheibe Käse draufzulegen kurz bevor ich sie aus dem Backofen nehme.
>>
Nr. 49714
>>49712
Wie wurde sie nachbearbeitet? Ich möchte genauere Informationen wissen :3
>>
Nr. 49771
3,1 MB, 4000 × 3000
3,6 MB, 4000 × 3000
3 kB, 97 × 63, 0:01
107 kB, 757 × 467
Ernst hat sich für heute eine Flasche des ernsten Weizenkorns und eine Kräuterglut besorgt, dazu Oettinger Export. Mio Mio Banane wurde schon geleert. :3

>>49695
>>49700
>Sollte man nicht vom Tisch wischen.
Wurde es auch noch nicht ;3

Prost, Ernst! []~( ̄▽ ̄)~*
>>
Nr. 49773
>>49771
Prost Ernst, sehe ich da etwa einen Milchjäger in Bild 2? :3
>>
Nr. 49774
118 kB, 1242 × 718
>>49773
>sehe ich da etwa einen Milchjäger in Bild 2?
Das weißt du doch nicht ;3
>>
Nr. 49776
Prost mit etwas (mehr als erwartet) Pastis. Angestossen sei auf uns. :3
>>
Nr. 49777
34 kB, 490 × 491
Prost!
Wie geht es Ernst heute?
>>
Nr. 49778
>>49777
Geht den Verhältnissen entsprechend gut. Krieg setzt einem zu, man kann da nur mit Saufi dagegenhalten. Prost und ich möchte trinken für den Frieden.
>>
Nr. 49779
>>49778
>trinken für den Frieden.
Neulich habe ich ein Video auf der DuRöhre gesehen, von einem deutschen Zen-Meister, indem es um Meditation für den Frieden ging, aber Saufi für den Frieden hat bestimmt auch eine Wirkung. :3
>>
Nr. 49780
23,4 MB, 1280 × 720, 0:33
128 kB, 677 × 595
>>49778
>>49779

Saufi für Frieden, FICK JA! :3
>>
Nr. 49781
>>49779
Und wenn es nur ein klein wenig Wirkung hat, so möchte ich doch meinen Beitrag leisten. Mit Zen und elf und zwölf Bieren. Prosit.
>>
Nr. 49782
108 kB, 460 × 470
>>49777
Prost Ernst. Ernst geht es gut, er hat gerade festgestellt dass er sich nicht mehr mit dem EC-Videoportal verbinden kann. Sonst hätte er zu Werbezwecken mal einen Beben-Ström gestartet.
>>
Nr. 49783
154 kB, 500 × 497
>>49782
Ernst freut sich schon auf die ersten Runden Beben, heute wurde soweit alles eingerichtet :3
>>
Nr. 49785
106 kB, 626 × 590
Seuft hier noch weer, oder keiner meer?
>>
Nr. 49786
46 kB, 500 × 397
>>49785
Kein Mio Mio heute mehr für Ernst, sonst kann er wieder nicht schlafen und sitzt morgen mit Augenringen auf der Weide ;_;
>>
Nr. 49787
25 kB, 575 × 687
>>49786
Ich lachte 〜( ̄▽ ̄〜)
>>
Nr. 49827
80 kB, 850 × 636
212 kB, 526 × 412
Prost Ernst, ein Bier nach dem Radeln kommt immer gut. Ich glaube Ernsts Kühlschrank macht bald die Grätsche, die Sachen sind gar nicht mehr richtig kalt. Hoffentlich hält er noch eine Weile, Ernst hat keinen Bock auf den Stress mit Neukauf und vor allem Montage. Er will das einfach alles so bleibt wie es ist.
>>
Nr. 49841
1,8 MB, 2272 × 4608
Prost, Ernst! Wie war dein Tag?
>>49827
Womöglich hilft es, wenn du den Kühlschrank einmal komplett auftaust?
>>
Nr. 49844
>>49841
Prost! Sowas kann helfen? Ich dachte immer sowas macht man nur bei Gefrierfächern, aber mein Kühlschrank hat kein Gefrierfach - was ich inzwischen bereue, habe mir inzwischen eine externe Gefrierbox gekauft. Sollte sich rausstellen dass mein Kühlschrank wirklich karpot ist würde ich vermutlich keinen Einbau-Kühlschrank mehr nehmen sondern einen Standkühlschrank mit Gefrierfach, und den frei gewordenen Platz irgendwie anders nutzen. Aber trotzdem wäre es mir lieber wenn das nicht notwendig wäre.
>>
Nr. 49845
Prost und so :3 :3 :3
>>
Nr. 49846
246 kB, 496 × 498
>>49845
Bild vergessen :3 :3 :3
>>
Nr. 49847
3,1 MB, 4000 × 3000
Prost mit Kohler-Korn! :3
>>
Nr. 49848
18 kB, 400 × 400
Hallo Paku <3
>>
Nr. 49853
71 kB, 512 × 512
>>49848
Harro :D
>>
Nr. 49854
114 kB, 1395 × 1080
>>49853
Lachte, kannte ich noch nicht!
>>
Nr. 49855
2,7 MB, 3840 × 2160
229 kB, 1280 × 960
Tachchen, Stalinchen~
Mach einfach dein Ding ne, ne.
Aber nicht zu weit ^_°
>>
Nr. 49856
2,8 MB, 2160 × 3840
112 kB, 1500 × 1500
79 kB, 670 × 670
>>49854
Herr Hitler, Sie müssen sich ausnahmsweise aus zurückhalten ^_°
Prosto!
>>
Nr. 49857
1,6 MB, 2312 × 3220
LOHL HAB NOCH WEIN
>>
Nr. 49858
773 kB, 1000 × 700
3,7 MB, 2480 × 3507
59 kB, 497 × 445
2,4 MB, 4000 × 3000
>>49856
Jetzt wird pur getrinkert.
Prosto!
>>
Nr. 49885
181 kB, 498 × 333
Prost, Ernst. Trinke jetzt ein Löwenbräu. Vielleicht erinnerst du dich noch daran, dass ich die Tage von einem "Knoten" oder "kleinen Geschwür unter der Haut in der rechten Schulter erzählt. Heute hatte ich jetzt den Termin beim Hausarzt. Anscheinend handelt es sich "nur" um eine extremst verstopfte Kalkdrüße. Gleich danach war ich bei einem Chirurgen und habe für Anfang nächsten Monat einen Termin für eine Operation genommen. Es soll sich dabei bloß um eine örtliche Betäubung handeln und in fünf Minuten ist es angeblich schon rausgeschnitten. Und wie war Ernst sein Tag?
>>
Nr. 49886
>>49885
Das ist schön zu hören, Ernst. Furchtbares Gefühl wenn man unbekannte Gesundheitsprobleme mit sich rumschleppt die kritisch sein könnten, auch wenn die Wahrscheinlichkeit dafür noch so gering ist.
>Anscheinend handelt es sich "nur" um eine extremst verstopfte Kalkdrüße
Meinten sie "Talgdrüse"? Von einer Kalkdrüse habe ich noch nie was gehört, es sei denn es ist das neue Jugendwort für das Gehirn von Knallern.

Prost mit Tee!
>>
Nr. 49894 Kontra
>>49885
>Kalkdrüße
>>
Nr. 49896
492 kB, 1600 × 1200
Erster Mio Mio Mate geht rein. Prost!
>>
Nr. 49897 Kontra
>>49894
Avatarschuchtelei, jetzt neu (naja, nicht so ganz) als Schreibstil
>>
Nr. 49898
88 kB, 572 × 566
>>49896
Prost Ernst, den Mio Mio wird sich Ernst als Belohnung aufheben wenn er mit der Weide durch ist, aber dann zu 100%. Aber gleich ist erstmal Mittag, da geht es aufs Rad, auch wenn es nur für 45 Minuten ist :3
>>
Nr. 49899
1,2 MB, 1680 × 1260
>>49898
>da geht es aufs Rad
Absolut richtige und wichtige Entscheidung! Ernst ist hin und hergerissen. Das Wetter ist super, aber es ist noch ein wenig frisch und Ernst hat auch noch keine neue Satteltasche. Bier unterwegs wird also schwieriger, ebenso, das mitzunehmen, was man sonst so zu verstauen hätte.

Anbei noch ein Foto meiner Satteltasche samt Fahrrad aus Juli 2021.
>>
Nr. 49901
68 kB, 847 × 639
>>49899
>aber es ist noch ein wenig frisch
Thermounterhemd regelt. Wichtig ist vor allem dass die Hände und der Oberkörper gut eingepackt sind finde ich, der Rest des Körpers gewöhnt sich schnell an die Temperatur.
>Anbei noch ein Foto meiner Satteltasche samt Fahrrad aus Juli 2021.
Stabiles Tourenrad, und stabile Algenpfütze! Eigentlich schönstes Wetter um im Wald zu radeln wenn alles noch nass ist. Wenn nur der Weg dann nicht immer so mitgenommen wäre, sieht man ja auch im Foto links in der Mitte wie da die dicken Spuren reingezogen wurden. Da legt es einen mit dem Rad schnell hin ;_;
>>
Nr. 49905
>>49901
Prost! Hast mich überzeugt. Mache direkt mal ne kleine Tour. Bis später!
>>
Nr. 49916
>>49886
>Meinten sie "Talgdrüse"?
Genau! Peinlicher Fehler ist peinlich. :3
>>
Nr. 49922
737 kB, 1880 × 1410
22,1 MB, 720 × 540, 1:19
Ernst ist zurück von seiner kleinen Tour. Waren wohl so 20-25 Kilometer, also das, was die anderen Radernste mal eben so in 20 Minuten fahren :3

Halbe Flasche Überseerum ging rein, bin a weng karpot, und konnte mich daher nicht aufraffen, nun noch einen Zusammenschnitt anzufertigen, denn es gibt viel Bildmaterial.

Najo.

Daher nur der Ausschnitt eines kühlen Geländefideohs. Leider sieht man nicht wirklich, wie HARTKERN der Weg wirklich war, denn Ernst benötigte all sein fahrradfahrendes Können, um diesen gefährlichen Weg zu befahren!

Prost mit nem Bier oder so gleich.
>>
Nr. 49923
Ernst trinkt gerade ein (wie ich feststellen muss, ziemlich oreidiges) Bier vom Lidl (Steam Brew IPA). Prost erstmal, später gehts noch mit einem Spezl in die Stadt, vielleicht der erste Besuch in einem Club seit über 2 Jahren. Erstmal gemütlich Bierchen trinken und danach vielleicht noch in den Rockschuppen, der die letzten zwei Jahre wie durch ein Wunder überlebt hat.
>>
Nr. 49924 Kontra
>>49923
Hast du kein Fahrrad? :3
>>
Nr. 49925
83 kB, 960 × 540
>>49924
Doch, eines mit einer komischen Federung wie bildrelatiert, habe ich mal für 150 € vom Fahrradflohmarkt gekauft. Mit dem radel ich später in die Stadt.
>>
Nr. 49927
218 kB, 1330 × 996
69 kB, 699 × 523
>>49896
So, jetzt aber. Alles erledigt, Zeit für Mio Mio, Prost Ernst!

>>49922
Schönes Video Ernst, da kommen die Außentür-Fühls gleich wieder zurück. Wie filmst du eigentlich, hast du das Schlaufon in der Hand?
>Waren wohl so 20-25 Kilometer, also das, was die anderen Radernste mal eben so in 20 Minuten fahren :3
Wenn ich 20 Kilometer in 20 Minuten fahren könnte würde ich damit Geld verdienen :3
>Leider sieht man nicht wirklich, wie HARTKERN der Weg wirklich war, denn Ernst benötigte all sein fahrradfahrendes Können, um diesen gefährlichen Weg zu befahren!
Das glaube ich unironisch, gerade diese Spuren im Weg zusammen mit dem weichen rutschigen Untergrund können einem schnell zum Verhängnis werden. Deswegen doppelt Respekt wenn du das mit einer halben Flasche Rum im Kopf und nur einer Hand am Lenker hinbekommst.
>>
Nr. 49932
53 kB, 1000 × 800
>>49927
Stimmt schon. Ich würde nicht unbedingt betrunken Fahrrad fahren wollen, aus mehreren Gründen, aber womöglich wäre es auch wirklich gefährlich, da nicht sicher ob besoffen fahren könnend.
>>
Nr. 49933
>>49925
Wenn schon die Federung 150 Tacken gebraucht gekostet hat, dann musst du ein wahrhaft teuflisch-episches Fahrrad fahren. Pfostiere ruhig mal Eindrücke idF oder dem Schwesterfaden!

>>49927
Prost, Ernst! Gerade 2 Bürger verdrückt und nun geht das erste Bier nei.

Filme das mit ner digitalen Spiegelreflexkamera :3 Es ist manchmal nicht einfach, aber sie ist griffiger als jedes Handlich und allein das abklappbare Display ist überlegen.

Durch feinen Sand oder Schlamm rast Ernst einfach durch. Schwerkraft regelt. Aber nicht meer als 3 Meter. Bin dann währenddessen auch durchgängig auf das Wegrutschen auf die eine oder andere Seite vorbereitet und fange mich meist auf. Lege mich aber vergleichsweise oft auf solchen Wegen (halb) hin. Das gehört dazu!

>>49932
Wer redet hier von "betrunken"? Trink einfach eine halbe Flasche Rum, die reicht für das Fahrgefühl. Es muss nicht gleich so viel sein, dass du betrunken bist!
>>
Nr. 49934
34 kB, 490 × 491
>>49933
>Wer redet hier von "betrunken"? Trink einfach eine halbe Flasche Rum, die reicht für das Fahrgefühl. Es muss nicht gleich so viel sein, dass du betrunken bist!
Musste schmunzeln. Ich erinnere mich daran, wie ich einmal als junger Erwachsener, da müsste ich vielleicht 19 oder 20 gewesen sein, mich mit einer Gruppe an einem See betrank und dann noch mit dem Auto heim fuhr, weil ich dachte, ich hätte "gar nicht so viel" getrunken, also auch "bloß" eine halbe Flasche Schnaos oder so. Während ich dann mit dem Auto los fuhr merkte ich so richtig wie ich einen "Tunnelblick" habe, die Fahrt nach Hause waren aber bloß zehn Minuten und ich dachte, passt schon. Plötzlich ist dann ein Polizeiauto hinter mir aufgetaucht und ich versuchte nicht in Panik zu geraten und "normalgeschwind" weiter zu fahren, also nicht zu schnell oder langsam, und als ich an der Ampell einbot Richtung Haus fuhr das Polizeiauto dann weiter. Ich bemerkte in der Nacht aber selbst, dass ich da Scheiße gebaut hatte und fuhr fortan nicht mehr betrunken Auto. Ich glaube das hat sich sogar auf Fahrräder übertragen. :3
>>
Nr. 49935 Kontra
>>49934
>Ampel einbog
>>
Nr. 49940
>>49933
>Wenn schon die Federung 150 Tacken gebraucht gekostet hat, dann musst du ein wahrhaft teuflisch-episches Fahrrad fahren. Pfostiere ruhig mal Eindrücke idF oder dem Schwesterfaden!
Ich habe das komplette Rad gemeint.
>>
Nr. 49944
>>49934
Die Autogeschichte klingt abenteuerlich. Ernst kennt selber solche Rabauken von früher. Gerne dann auch direkt lehrzettelgerecht den ersten Wagen zu Schrott gefahren. Ernst hier fährt nicht, wenn er trinkt. Außer auf seinem Fahrrad :3 Buntland erlaubt immerhin 1,xx Promille, das muss man doch ausreizen!

Würde in ner Stadt allerdings gar nicht Fahrrad fahren, weder betrunken noch nüchtern, wäre mir zu stressig. Mich stressen schon gelegentlich entgegenkombende Fußgänger auf Feldwegen.

>>49940
>Ich habe das komplette Rad gemeint.
Vorne oder hinten? Mit Schlauch und Felge oder ohne? (:3)
>>
Nr. 49953
ZUR PARTY
>>
Nr. 49955
>>49953
JA!
>>
Nr. 49965
>>49944
Den kompletten Drahtesel. Habe nach zwei Jahren die Schläuche tauschen müssen und die Kette ist mir auch gerissen, habe also nochmal 50 € reinrichten müssen. Für 200 NG trotzdem kein schlechtes Rad, dafür dass ich es seit fünf Jahre fahre und ich die Luftpumpe und das Kettenöl nicht dazu zähle, da Pfennigbeträge.
>>
Nr. 49966
67 kB, 640 × 480
Ernst nostalgiert gerade ein wenig.

https://www.youtube.com/watch?v=4hX8L4R9Yk8

Diverse Bier, Gin Ton, lalala

STÜHLE!
>>
Nr. 49967
>>49966
Ernst ist für sowas nun auch zu betrunken und es ist auch spät! Du solltest auch in das Bettchen gehen :3

Nachti!
>>
Nr. 49968
>>
Nr. 50004
23,2 MB, 1280 × 720, 0:30
746 kB, 508 × 583, 0:00
47 kB, 244 × 332
1,1 MB, 1620 × 2000
Prost, Ernst! []~( ̄▽ ̄)~*
>>
Nr. 50006
2,2 MB, 2272 × 4608
>>50004
Prost!
>>
Nr. 50020
69 kB, 678 × 720
Ernst mag Sodom, Prost!
>>
Nr. 50021
177 kB, 1612 × 280
Ich habe Herzrasen, Herzrasen!
Bis September ist noch etwas Zeit. Machen wir ein Osterfestival? Brauche eine Todeslinie um mir endlich mal mein Strömprogramm auf Linuggs aufzusetzen.

Prosti Ernsti-kun! :3
>>
Nr. 50033
1,2 MB, 3024 × 2268
1,3 MB, 3024 × 2268
1,1 MB, 3024 × 2268
Prost Ernst. Fast hätte die Faulheit gesiegt, aber dann habe ich mich doch noch zur ersten längeren Tour (50km) dieses Jahres aufgerafft. Dafür lief es ganz gut, auch wenn der Winterspeck noch ordentlich runterzieht am Berg. Aber schön wars, 12-13 Grad, und es kamen mir im Tal schon Leute mit kurzen Klamotten entgegen. Keine Ahnung wie die das machen, mir wäre das noch viel zu kalt, vor allem wenn man dann durchgeschwitzt ist. Aber Ernst war schon immer eine Frostbeule, dafür kann er Hitze im Sattel relativ gut ab - so lange das Wasser reicht.

Naja, Mio Mio verdient!
>>
Nr. 50043
>>50021
>Machen wir ein Osterfestival?
Wenn sich genug Leute finden die Bock haben dann können wir gerne was machen. Könnte aber sein dass über Ostern viele Ernste mit Familiengeschichten beschäftigt sind, ich glaube an den letzten Osterwochenenden war hier nicht viel los. Sollte sich dennoch was ergeben können wir ja auch was Innovatives machen damit es nicht nur aussieht wie ein verschlanktes Geburtstagsfestival, vielleicht ein Schachturnier oder sowas.
>>
Nr. 50044
74 kB, 400 × 267
>>50043
Um Ostern rum hat Ernst genug Zeit, aber an Ostern wird das wohl nichts. o((>ω< ))o
>>
Nr. 50046
33 kB, 400 × 300
>>50044
Wir können ja ein Nicht-Oster-Festival eine Woche nach Ostern machen.
>>
Nr. 50047
109 kB, 1280 × 720
>>50046
Nicht-Ostern? Also Western!
>>
Nr. 50159
74 kB, 853 × 641
Prost Ernst, letztes Bier aus dem Kasten, ab dann ist Äppler angesagt. Wunderbare Temperaturen zum Radeln, 15 Grad und Sonne, kurze Hose und kurze Handschuhe, nur das lange Trikot mit T-Hemd drunter muss noch sein. Und sowas von keine Lust auf die Weide, würde lieber draußen in der Sonne liegen und Eis essen. Naja, kamma nix machen.
>>
Nr. 50220
78 kB, 852 × 639
29 kB, 563 × 376
Ich hatte euch gewarnt, kein Bier mehr, ihr habt es nicht gelesen geglaubt. Aber so ein eisgekühlter Äppler ist auch fein.

Notiz an mich: Größeres Glas kaufen, 0,2l ist keine Menge in welcher man Äppler konsumieren sollte.
>>
Nr. 50238
>>50220
> Notiz an mich: Größeres Glas kaufen, 0,2l ist keine Menge in welcher man Äppler konsumieren sollte.
Der Klügere kippt nach.
>>
Nr. 50246
>>50220
>eisgekühlter Äppler
Klingt gut, sieht gut aus. Was ist das, Apfelwein?
>>
Nr. 50261
>>50246
Ja, Apfelwein. Im Sommer ein göttliches Getränk zum Durst löschen und zum abkühlen, weil es besser läuft wie Bier. Entweder pur oder als Sauergespritzten (mit Sprudel gemischt), es soll auch Perverslinge geben die Zitronenlimo reinmachen, das ist dann ein Süßgespritzter.
>>
Nr. 50278
73 kB, 849 × 636
Kommend bald in ein Kino in deiner Nähe: Saufception!
>>
Nr. 50279
2,3 MB, 4000 × 3000
>>50278
Schon ists karpott (╯‵□′)╯︵┻━┻

;3
>>
Nr. 50280
>>50279
Prost, ganz vergessen. :3
>>
Nr. 50282
70 kB, 848 × 626
4,9 MB, 480 × 270, 0:05
>>50279
>>50280
I-i-i-in Stereo!

Prost Ernst :3
>>
Nr. 50283
>>50282
Hab für den Abend auch einen spritzigen Äppler besorgt, aber den gibt es jetzt noch nicht. :3
>>
Nr. 50289
Nach einem kurzen Spaziergang wird sich der Rest des Mio Mios gegönnt. Prost! :3
>>
Nr. 50299
>>50289
So gehört sich das am Freitag Abend! PS: Da fällt mir ein dass man gar nicht sehen kann dass das in >>50282 wirklich links Mio Mio und rechts Äppler ist, sieht sich zu ähnlich.
>>
Nr. 50300
>>50299
Man erkennt zumindest den Äppler am Glas und den Rest kann man sich denken.
>>
Nr. 50309
23,2 MB, 1280 × 720, 0:41
Prost!
Es wird einreport mit alles.jpg :3
>>
Nr. 50314 Kontra
>>50309
>einreport
einreportiert >︿<
>>
Nr. 50325
3,3 MB, 4000 × 3000
:333
>>
Nr. 50326
11 kB, 161 × 182
>>50325
Guter Ernst, genau so muss das aussehen :3
>>
Nr. 50327
145 kB, 1920 × 1080
22,8 MB, 960 × 540, 2:56
>>50309
Dieser Ernst wollte letztens auf /int/ schon antworten, aber das Getränk war zu bewusstseinserweiternd. Ernst nutzt das Fideoh von letztens, weil jetzt selbes Problem :3

Allen Ernsten ein Prost!
>>
Nr. 50328
>>50327
Na Präeslterliii ;3 Das Getränk wirkt und ich hab sogar extra dafür 2 Humpen gekauft = ̄ω ̄=
>>
Nr. 50329
>>50328
Ein Ernst der leidenschaftlich ist, und trotzdem vorausschauend. Beeindruckend!

:3
>>
Nr. 50330
58 kB, 640 × 480
>>50327
>>50309
Heiliges Blechle, da würde Ernst ins Koma fallen wenn er nur daran riecht. Gönnt euch!
>>
Nr. 50332
23,4 MB, 1280 × 720, 0:52
>>50327
>>50330
Es geht in Runde 2! Prost!
Nudeln gerade aufgegessen ;3
>>
Nr. 50333
21 kB, 591 × 297
>>50332
>Nudeln gerade aufgegessen ;3
A-aber das ist doch Reis in der Schale?
>>
Nr. 50334
>>50333
Die Nudeln sind schon ganz woanners ;3
>>
Nr. 50335
2,6 MB, 4000 × 3000
>>50333
>>50334
Da waren die Nudeln
>>
Nr. 50336
681 kB, 1180 × 1773
167 kB, 1329 × 838
>>50334
>>50335
Plötzlich ergibt alles einen Sinn! So ein Schälchen Nudeln würde bei Ersnt jetzt auch gehen, am besten schön gewürzt. Ernst hat sich gerade an seinem Marzipan-EiFaustkeil überfressen und hat jetzt Lust auf was Deftiges.
>>
Nr. 50337
14 kB, 153 × 200
>DEAD BLONDE - Мальчик на девятке
Das Lied war kühl, davon wird sich Ernst zeitnah eine dezentrale Datensicherung ziehen.
>>
Nr. 50338
>>50336
Waren gebratene Nudeln mit Fokel vom Chinamann. :3
>>
Nr. 50343
625 kB, 1920 × 1080
226 kB, 1920 × 1080
2 kB, 97 × 63, 0:01
Tach Ernst, Prösteri und einen ernsten Start ins Wochenende. Da werden wohl wichtige und ernste Dinge zu erledigen sein. (´ω`)
>>
Nr. 50345
28 kB, 487 × 461
205 kB, 840 × 1064
>>50343
Prost! Ist das etwa die Gruselmulle?
>>
Nr. 50389
419 kB, 2000 × 1500
Prost Ernst. Wird hier heute getrunken?
>>
Nr. 50397
>>50389
Wieso sind die Kabel nicht nicht sichtbar verlegt? Das würde mich total kirre machen.
>>
Nr. 50399
>>50397
Waren mal alle bestmöglich versteckt. Mit jeder Änderung und Neuverkabelung wurde weniger gekehrt.
Man gewöhnt sich daran.
>>
Nr. 50401
204 kB, 1332 × 992
Prost Ernst. Bitte beachten dass sich in diesem Mio Mio keine Eiswürfel befinden. Das liegt daran dass es nicht nötig ist da ich seit heute einen funktionierenden Kühlschrank besitze :3

>>50389
DFw keine Maoam Cola-Kracher ;_; Aber irgendwo fliegen noch Schoko-Muffins rum, die werde ich eventuell noch aktivieren.
>>
Nr. 50403
2,2 MB, 4000 × 2727
>>50401
Prost mit Spritzäppler von gestern. :3
>>
Nr. 50411
1,1 MB, 1560 × 1170
869 kB, 1560 × 1170
914 kB, 1560 × 1170
22,3 MB, 640 × 480, 3:49
Ernst war ein wenig mit dem Rad (samt Schnaos) unterwegs. Am Ende war es kalt, am Anfang schön, und im Mittelteil fühlte es Ernstchan. Und jeder weiß, was das bedeutet!

Werde wieder.

Prost!
>>
Nr. 50412
>>50411
Wofür die drei Hupen?
>>
Nr. 50425
86 kB, 640 × 779
>>50412
"Mod (Subkultur)" in billig, siehe Bild. Oder einfach nur lauter Schwerhörige unterwegs.
>>
Nr. 50433
>>50412
Ist diese Frage ernstgemeint?

Wenn ja, dann gibt es darauf auch eine ernstgemeinte Antwort: Mein Beitrag zur Klaunwelt 2022!

Prost!
>>
Nr. 50434
28 kB, 466 × 388
>>50433
Würde mir gerne eine Druckluft-Tröte ans Rad basteln für jedes mal wenn zwei Rentner auf E-Rädern nebeneinander fahren und den kompletten Weg blockieren.
>D-das ist keine Rennbahn hi...PRÖÖÖÖÖÖÖÖT!
>>
Nr. 50437
>>50434
Du wärst überrascht, wie laut die unscheinbaren Dinger im Echtleben sind. Ich würde sie lautstärketechnisch tatsächlich mit einer Autohupe vergleichen, eher noch mit so einer Brummihupe. Auf jeden Fall bekommt zukünftig jeder ein "Trööt", der Ernst im Weg steht oder mir auf den Senkel geht.
>>
Nr. 50454
2,8 MB, 3024 × 2268
2,1 MB, 3024 × 2268
1,1 MB, 3024 × 2268
Eigentlich wollte Ernst ja heute vor der Lauerstation vergammeln, aber das Wetter war so fickend gut, da musste er eine Runde mit dem Rad drehen. Die Runde wurde dann relativ lang (72 Kilometer laut Tourenplaner), zumindest für März-Verhältnisse, wo man noch nicht viele Kilometer in den Beinen hat und vielleicht auch noch der Christstollen auf den Rippen hängt :DD Dementsprechend ist Ernst jetzt ziemlich erledigt. Zwei mal ist er Rennen gefahren mit anderen Rennrad-Fahrern und konnte ein 1:1 erzielen, womit er als Freizeit-Kugelblitz gut leben kann. Jetzt erstmal einen eiskalten Äppler für den Flüssigkeitshaushalt, Prost Ernst!
>>
Nr. 50691
Prost, Ernst. Sag mal, wie stehst du zu Exportbieren? Ich finde, sie haben zum gleichen Preis wie Pilsner doch den Mehrwert von etwa 0,5 Alkohol zu bieten. Dazu schmecken sie auch besser. Sollte man deshalb nicht immer zu Exportbieren greifen?
>>
Nr. 50693
>>50454
Dies Glas da, das scheint mir doch sehr bekannt. Magst du erzählen, wo du es erworben hast?
>>
Nr. 50694
>>
Nr. 50695
>>50694
Interessante Information. Ich habe ein verflixt ähnliches Glas einmal mit einem Kapitän Morgen erstanden. Möglicherweise entspringt das einem Quell. Hat das Glas im Bild einen Eichstrich, das würde mich interessieren.
>>
Nr. 50698
>>50691
Sieht Ernst auch so. Es wird immer Oettinger Export oder 5,0 Export gekauft.
>>
Nr. 50701
>>50694
Sekundiere. Sehr sicher Ikea, habe auch solche Gläser und die sind von dort.
Stoße mit Radler an, später noch paar Bierchen aber nicht zu viele weil morgen muss wieder Wage gecucked werden.
>>
Nr. 50702
178 kB, 2048 × 921
>>50693
Siehe >>50694, es ist der Wahrheit. Solche Gläser haben Viele, die sind auch gut. Robust, griffig und 0,33 Volumen (Mindestvolumen um als Glas zu gelten, 0,2 mein ARSCH). Die habe ich auch schon ewig, war jetzt schon einige Jahre nicht mehr im Ikea.

>>50691
Ist doch egal, Hauptsache es schmeckt. Alkohol-Aristokraten ins Edelgas.
>>
Nr. 50708
Ha! Ich alter Meisterdetektiv!
>>
Nr. 50710
Ernst macht sich mal ein Bier auf und bespielt das Radio. Mal gucken ob das mit Tidal auch so sauber läuft.
Prosti und ab
>>
Nr. 50712
>>50710
Oh schön, lange keinen Bergjuden-Ström mehr gehabt, da schaltet Ernst doch glatt ein, Prost!
>>
Nr. 50713
>>50712
Zeit und Bier ist da, da muss das seyen.
Prosti Ernst.
>>
Nr. 50714
Denke mal Ström geht noch bis um 1. Wenn ihr Wünschis habt, spiele ich gerne wenn möglich. Sonst gibts halt Ernsts Chaosmusik pur :3
>>
Nr. 50715
291 kB, 347 × 390
>>50714
Chaosmusik geht klar für diesen Ernst.
>>
Nr. 50716
>>50715
Sehr schön, darauf ein Always Hardcore.
Bier 3 ist offen und der Whisky lächelt auch verdächtig. Glaub das wird noch einiges getrunken.
>>
Nr. 50717
3,1 MB, 4000 × 3000
Prosto mit eiskaltem Kräuterlikör, Ernst! :3
>>
Nr. 50718
29 kB, 459 × 306
ICH BIN DER PFERDEMANN!
>>
Nr. 50719
Ach und Ernst hatte viel im EL zu tun, da war zu wenig Zeit für die Chans ausser lauern. Dies das, najo kennste. Egal, ESKALATION.

>>50717
Da kann man nur Prost sagen.
>>
Nr. 50720
39 kB, 791 × 457
73 kB, 720 × 540
>>50718
HARTKERN BIS ICH STERBE!
>>
Nr. 50721
Ernst zieht ein Fazit zu Tidal.
Musikqualität 12/10
Musikauswahl 9/10
keine Playlistgeschichte 1/10
Leider keine Funktion für lokale Musik möglich darum nur eine 5/10 in der Endabrechnung.
Für 2NG/Monat kann man das mal machen. Danke Aliexpress aber fürs nächste Strömfestival wird es wieder Spotify werden.
>>
Nr. 50723
Ach Hölle, nu 3x irgendwie die Spielliste überschrieben. Da kann man mir nur gratulieren. Dscheise und Tschuligum.
>>
Nr. 50724
>>50721
Unironisch mal Apple Music ausprobieren.
Auswahl gut, das meiste ist lossless vorhanden und Playlisten gibt es auch.
>>
Nr. 50725 Kontra
>>50724
Und herunterladen kann man den Kram auch.
>>
Nr. 50726
>>50724
Hat mein Chinahändler noch nicht im Angebot. Bin nicht bereit 15NG+/Monat für Musik zu zahlen. Es gibt Spotify für 2.50 und Tidal für 2.40/Monat und Tidal wurde von Freunden so gelobt leider wenig Streamingtauglich.
>>50725
Runterladieren kann ich auch aber najo.
>>
Nr. 50727 Kontra
>>50726
Nachtrag: Harro Buntrich, wie gehts so?
>>
Nr. 50728
8 kB, 196 × 78
>>50726
>Hat mein Chinahändler noch nicht im Angebot.
Du sollst es kostenlos ausprobieren hab ich gesagt.
>>
Nr. 50729
>>50728
Ach stimmt, hab ja noch mein Macbook und kann man mal so machen.
Prosti Ernst.
>>
Nr. 50730
>>50729
Prösterli.
Aber man brauch doch kein Apple-Gerät für diesen Dienst?!?
>>
Nr. 50731
>>50730
Ne aber mit gibt es 3 oder sogar 6 Monate gratis.
>>
Nr. 50733
>>50731
Stimmt, da war was.
Habe hier Apple One in der Familienedition, damit GF ebenfalls Zugriff hat.
Apple Music wird tatsächlich von uns beiden ausgiebig genutzt. Apple Arcade nutzt niemand, Apple TV+ wurde nur für eine Serie genutzt.
Aber immerhin gibt es 200GB in der icloud für backups :3
>>
Nr. 50734
>>50733
Ernsts Mulle hat nicht so viel für Musik über ausser mal Konzerte oder Oper. Die will nur Neetflix und so, kannst nix machen, lohnt sich halt nicht.
Aber werde mir ApfelMuisk mal gönnen. Danke Ernst.
>>
Nr. 50735
>>50734
>Aber werde mir ApfelMuisk mal gönnen.
Bitte berichte. Das du ja schon diverse Dienste nutztest, kannst du ja gut vergleichen.

Bier leer, müde. Bis zum nächsten Mal.
>>
Nr. 50737
>>50735
Jops mal sehen.
Nachti Ernst, Radio ist dann auch bald aus.
>>
Nr. 50740
41 kB, 501 × 682