/b/ – Passierschein A38
„Migranten müssen EC und Seine Werte akzeptieren“

Jetzt in Radio Ernstiwan:


Hail Odin! von Christenklatscher666

M3U - XSPF


Datei (max. 4)
Zurück zum
(Optional)
  • Erlaubte Dateiformate (Maximalgröße 25 MB oder angegeben)
    Bilder:  BMP, GIF, JPG, PNG, PSD   Videos:  FLV, MP4, WEBM  
    Archive:  7Z, RAR, ZIP   Audio:  MP3, OGG  
    Dokumente:  DJVU (50 MB), EPUB, MOBI, PDF (50 MB)  
  • Vor dem Posten bitte die Regeln lesen.
  • /b/ ist nicht gleich /b/. Bitte versucht euch an vernünftigen Diskussionen.

Nr. 52432
1,2 MB, 2048 × 1536
... ich mache mal einen auf, weil es keinen gibt und dieses Brett attraktiver werden muss, wenn Exil-Bernd, der dank der Russen-Scheisse auf Kadse keine digitale Heimat mehr hat, aktiver sein soll.

Mit was für Projekten beschäftigt sich Ernst momentan? Natürlich können auch Fragen gestellt oder nützliche Skripte usw. geteilt werden, um voneinander zu lernen et cetera.
>>
Nr. 52433
Dann schieb ich mal den Pfosten aus dem Heute-Faden hier rein:

Ernst zieht demnächst in die Pampa irgendwo im Rhein-Main-Gebiet, laut Vormieterin ist aber Glasfaser verfügbar (weiß natürlich nicht ob das auch bis ans Haus geht weil tihi für Netflix reichts ja auch so).
Da Ernst bis dato gezwungenermaßen immer nur am Kabel hing, aber Vodafone der absolute Überkrebs ist, möchte er jetzt natürlich von dem Drecksverein wegkommen.

Kann Ernst da einen anständigen und nicht zu teuren Anbieter empfehlen?
>>
Nr. 52436
18 kB, 274 × 379
>und dieses Brett attraktiver werden muss
Ich unterstütze dies zu 110%.

>>52433
Rhein-Mein-Brufaust.
>Kann Ernst da einen anständigen und nicht zu teuren Anbieter empfehlen?
Ernst wäre ebenfalls an Erfahrungsberichten interessiert, er selbst ist bei den Telekomikern. Die sind zwar teuer und langsam, aber haben dafür in seiner Gegend praktisch keine Ausfälle. Dennoch würde Ernst eigentlich gerne woanders hin, aber er will nicht bei einer dieser Firmen landen die wunder was versprechen aber dann laufend nicht verfügbar sind.
>>
Nr. 52468
>>52433
Da kann ich leider auch nicht wirklich helfen, bin selber auch schon ewig bei der Telekom und müsste langsam selber recherchieren, ob es bessere Optionen gibt. (habe noch DSL mit 16000 kbps oder sowas, glaube ich) Schön, dass der Faden aber gleich so positiv aufgenommen wurde!
>>
Nr. 52469
>>52436
Ha! Genau das gleiche Paket habe ich auch, wenn mich nicht alles täuscht. Fühlt komisch, im aktuellen Jahr noch so viel für etwas zu bezahlen, das inzwischen zu einer Selbstverständlichkeit geworden ist.
>>
Nr. 52470
Bin bei Vodafone, weil die IPs so kurz wie möglich speichern.
>>
Nr. 52471
>>52470
Naja bei den tausend Verbindungsabbrüchen die du da pro Tag hast wäre deren Datenbank auch extrem schnell extrem voll wenn der sich da immer wieder ne neue zieht.
>>
Nr. 52484
>>52432
>wenn Exil-Bernd, der dank der Russen-Scheisse auf Kadse keine digitale Heimat mehr hat, aktiver sein soll.
Willkommen!
>Mit was für Projekten beschäftigt sich Ernst momentan?
Gar keine Projekte zurzeit. Wollte dich nur willkommen heißen :3
>>
Nr. 52638
74 kB, 904 × 508
Ernst hat gesehen dass es für verschiedene Sportarten Managerspiele gibt wo man mit virtuellem Budget sein Team zusammenstellen kann und dann Punkte kriegt je nach dem wie die Spieler im Echtleben abschneiden. Er hat sich überlegt sowas für Darts zu machen, allerdings ist er noch schwankend ob sich der vermutlich immense Aufwand lohnen würde. Er müsste sicher ein paar Monate Entwicklung reinstecken und auch ein paar finanzielle Ressourcen für den Servierer, zudem sind die Turniermodi beim Darts nicht so einfach abzubilden. Und die Selektion welche Spieler bei welchem Turnier mitmachen ist selbst für mich der im Thema einigermaßen drin ist undurchsichtig. Dazu käme natürlich das ständige Einpflegen der neuesten Ergebnisse, das könnte Ernst wohl auch nicht allein, er müsste sich also auf Hilfe aus der Gemeinschaft verlassen, die vermutlich gegeben wäre, aber sicher ist das nicht, denn es wäre auch denkbar dass die Leute sagen dass sowas eher ablenkt als zur Unterhaltung beizutragen.

Daher existiert das Projekt nur in Gedankenspielen. Das sind für Ernst einfach zu viele Wenns und Abers als dass er sich diesen Aufwand ans Bein binden wollte.
>>
Nr. 52642
>>52638
Sind die ganzen Managerspiele nicht alles Mannschaftssportarten? Die leben ja quasi vom Pokemon-Prinzip.
Beim Darts bist du ja aber eher allein unterwegs und irgendwelche großartigen Mannschaften gibts da weniger.
Was aber bestimmt kühl wäre, wäre das mit dem drumrum zu verbinden. Wieviel Bier wird getrunken, wie laut jubelt die Menge when Phil Taylor den triple 20 macht, usw.
>>
Nr. 52645
148 kB, 662 × 431
>>52642
Ich glaube nicht dass das einen großen Unterschied machen würde. Du hättest einfach ein Budget und könntest dir für jedes Turnier Spieler kaufen, das wäre dann deine virtuelle Mannschaft. Und wenn deine Spieler ihre Einzelspiele gewinnen dann macht deine Mannschaft viele Punkte.
>Was aber bestimmt kühl wäre, wäre das mit dem drumrum zu verbinden.
Natürlich würde es am Ende des Turniers / der Saison Auszeichnungen geben, und natürlich wäre jede Einzelne davon irgendein dummes Mem :3
>Phil Taylor
Der spielt übrigens seit ein paar Jahren nicht mehr, ist inzwischen auch schon 61.
>>
Nr. 52777
Ernst hier, der die Tage nach Glasfaser gefragt hat.
Laut 1&1-DSL-Test ist in der zukünftigen Straße Glasfaser vorhanden, aber scheinbar nur bis an den Verteiler, weshalb nichts über 250 MBit verfügbar wäre.
Außerdem ist bei sowas ja auch immer die Frage wie dann die Geschwindigkeit schwankt wenn das ganze Haus dann mal die Leitung beansprucht.
Jetzt hat sich Ernst ein bisschen gewundert, weil er immer dachte, Glasfaser sei so schnell - aber die Tarife gehen alle nur bis 1000 MBit. Ist das normal? Denn momentan mit Kabel hat er schon eine 1000er-Leitung.

Außerdem hat er jetzt bei 1&1 ein Angebot gefunden, wo die scheinbar die Kosten für Glasfaser Verteiler-Wohnung (laut denen 800 NG) übernehmen. Da die infrage kommenden Tarife eh alle mehr oder weniger gleich sind, überlegt er sich, da mal nachzufragen, was es da genau mit auf sich hat, denn außer dem vollmunden Werbeversprechen SIE BRAUCHEN SICH UM NICHTS ZU KÜMMERN findet er da keine Mindestlaufzeit oder dass der Tarif dann direkt schon extrem teuer ist usw.

Ernst zahlt im Moment bei Vodafone etwas über 50 NG für seine 1000er-Leitung, aber ist halt Vodafone und oft instabil.

Was ist guter-Informatiker-Ernsts Einschätzung dazu?
>>
Nr. 54255
RIF Inernetz Erforscher!

Ob als sage ich! Sofern ich das richtig verstehe, bekommt er einfach nur keinen Support mehr oder?
Ich glaube zwar, dass sie das Program IE an sich zwar in ein Monaten per Update (bin mir nicht ganz sicher welche Methode) entfernen werden aber die unterliegende Trident/MSHTML-Engine bleibt bestehen weil man sonst den IE Mode in Kante edge nicht mehr nutzen könnte.

Sehe ich das richtig?

t. schlechter Informatiker
>>
Nr. 54256
>>54255
>RIF Inernetz Erforscher!
Benutzet er den etwa?
>>
Nr. 54258
Habe vorhin Fenster Windows Ölf 11 installiert. Momentan geht mir die zentrierte Leiste am unteren Bildrand taskbarziemlich auf den Sack, verinnerlichte Mausbewegungen halt und dann endet der Zeiger nicht auf dem gewohnten Bildchen icon.
>>
Nr. 54306
>>54256
Nö aber manche Kollegen müssen ihn benutzen weil manche Seiten nur damit funktionieren. Bin schon gespannt was sich die IT da einfallen lassen wird wenn die nicht mehr gehen.

>>54258
Kann man ziemlich leicht ändern, kann es dir jetzt aber auswendig nicht sagen. Irgendwo in den Taskbar Einstellungen. Ich habe mich mittlerweile an die Mitte gewöhnt.
>>
Nr. 54307
Ernst überlegt sich, wie er ein paar alte Geräte mit SCART-Anschluss auf HDMI kriegt, ohne hunderte von NG für irgeneinen krassen Retrogamerkonverter ausgeben zu müssen.

Außerdem gestern entdeckt, dass der CPU-Lüfter auf Vollgas läuft aus irgendeinem Grund.
Kann es sein, dass das Mainboard irgendwie das Lüfterprofil zurückgesetzt hat, als Ernst letztens nochmal innendrin geputzt hat?
>>
Nr. 54326
56 kB, 1023 × 678
>>54306
>Kann man ziemlich leicht ändern, kann es dir jetzt aber auswendig nicht sagen. Irgendwo in den Taskbar Einstellungen
Es gung ja wirklich.
>>
Nr. 54421
Hier nochmal der frische Windows-11-Knilch: Ich musste grad feststellen, dass beim Aufdatum die "Wake from sleep"-Einstellungen zurückgesetzt wurden und nun wieder jedes Eingabegerät und die Netzwerkkarte meine Eingaben zunichtemachen konnten. Habe es ihnen ausgetrieben und hoffe, dass ich Ruhe habe.

Außerdem geht mir die Systemlautstärke-Regelung auf den Sack. Hatte es in Windows 10 jahrelang auf die 10 eingestellt. Jetzt ist es bei einem Rechnerneustart entweder 9 oder 11. Keine Ahnung, warum. Gremlins? George Bush?
>>
Nr. 54422 Kontra
4 kB, 282 × 93
>>54421
Noch besser: Windows ist sich nichtmal selbst einig, ob die Lautstärke 9 oder 10 ist
>>
Nr. 54423
>>54422
Tja, da hat wohl jemand vergessen, irgendwo sein Display/Wert Integer/Double zu vereinheitlichen.
Danke, Ballmer!
>>
Nr. 54425
>>54421
>auf die 10 eingestellt. Jetzt ist es bei einem Rechnerneustart entweder 9 oder 11.
Erinnert mich an LO:
  1. Stell ein, dass Längenmaße in mm angezeigt werden
  2. Setz Seitenränder usw. auf runde Werte
  3. LO rechnet alle Werte intern in preußische Meilen um und dann wieder zurück
  4. Durch das ganze heimliche Umrechnen und Runden macht LO aus Ernsts runden, eingegebenen Werten irgenwelche krummen Zahlen
  5. OCD-Ernst ist betrübt
>>
Nr. 54426
>>54425
Ich habe absolut keine Ahnung, was LO ist. Aber herzliches Beileid.
>>
Nr. 54427 Kontra
>>54426
Freibüro / Freiamt.
Danke.